• KeinenPlan
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Single
    22 September 2011
    #1

    In Kollegin verliebt

    Hallo ich habe da ein großes Problem und brauche dazu eueren Rat.

    Ich habe mich in eine Kollegin von mir verliebt und weiß jetzt nicht mehr weiter.
    Soll ich ihr sagen was Sache ist oder soll ich es für mich behalten und versuchen sie mir aus dem Kopf zu schlagen?

    Vielleicht noch ein paar Infos für euch, wir arbeiten in unterschiedlichen Abteilungen und stehen innerhalb der Firmenhierarchie auf einer vergleichbaren Ebene. Wir sind beide Single.

    Ich habe keine Ahnung ob sie auch etwas für mich empfindet, sie lächelt mich zwar immer an wenn wir uns über den Weg laufen, aber daraus etwas zu folgern ist mir viel zu gewagt.

    Was denkt ihr soll ich einen Versuch starten und wie sollte dieser euerer Meinung nach dann aussen? Oder sollte ich es sein lassen?

    Ich will einfach nix falsch machen, denn eins ist sicher wenn ich etwas unternehme wird wohl nichts mehr so sein wie es vorher war.
    Wenn sie vielleicht gar nicht interessiert ist.....
    Ich weißt einfach nicht mehr weiter :confused:
     
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.878
    598
    7.114
    Single
    23 September 2011
    #2
    Nu fall doch nicht gleich mit der Tür ins Haus. Lass es besser langsam angehen.

    Verusch doch 'mal, die Mittagspause mit ihr zusammen zu verbringen oder nach Feierabend mal einen Kaffee trinken zu gehen oder so.
    Habt Ihr in der Firma Schnittpunkte? Seid Ihr Raucher?
    Off-Topic:
    Ja ja, Rauchen ist dumm, Rauchen ist schädlich usw. Aber die Kontaktmöglichkeiten sind enorm gestiegen, seitdem überall Rauchverbot herrscht und sich die Raucher in dunklen Ecken versammeln müssen :jaa:


    Hast Du überhaupt schonmal mit ihr ein Wort gewechselt oder beschränkt sich Eure "Beziehung" nur aufs Anlächeln im Vorübergehen?

    Mark11
     
  • KeinenPlan
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    Single
    23 September 2011
    #3
    Mittagspause haben wir leider Zeitversetzt, das fällt also leider schon mal flach...
    Wir sind beide Nichtraucher also ist auch diese Kontaktmöglichkeit nicht gegeben.

    Wir reden schon miteinander aber eigentlich nur beruflich, haben täglich etwa 20 min beruflich miteinander zu tun. Da sind aber fast immer noch andere Kollegen mit dabei....
     
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.878
    598
    7.114
    Single
    23 September 2011
    #4
    Tja, dann bleibt wohl nur, daß Du Dir ein Herz fassen mußt und sie eben z.B. zu einem Eis/Kaffe/Spaziergang nach Feierabend einladen kannst.
    Vielleicht ergeben sich ja mal paar Minuten, in denen kein Kollege zuhören kann.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten