Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • drDJ
    drDJ (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    1
    nicht angegeben
    15 Juli 2017
    #1

    Interesse an Mädchen schon im Kindergarten gehabt

    Hello Hello,

    wie war das denn bei euch so? Ich hatte schon als kleiner Junge im Kindergarten, also mit 5 rum und auch in der Grundschule Interesse an Mädchen. Ich wollte Sie Küssen und Knutschen. Ich wusste nur nie wie man das macht :grin:
    In der Grundschule war ich dann mehrmals verliebt und hatte auch eine Brieffreundin, wir haben uns Liebesbriefe geschickt. Mir war das allerdings mega peinlich und ich habe es deshalb auch verheimlicht.
    Die Phase in der ich Mädchen aber klassischerweise "Blöd" finde hatte ich so irgendwie garnicht. Ich fand Mädchen immer schon interessant, eben seit dem fünften Lebensjahr :grin: Mein erstes Mal hatte ich auch fast mit sechs oder sieben, ich kann mich ans alter nicht genau erinnern. Aber eine Freundin und ich wollten miteinander schlafen. Das war zwar fernab von geilen Gefühlen und Erotik, aber spielerisch. Sie hatte schon die Beine geöffnet und ich wollte gerade meinen Penis einführen als unsere Eltern reinkamen und meinten dass der Besuch jetzt zuende ist. Das war auf dem Hochbett mit Vorhang drum rum, Sie haben das also nicht gesehen.

    Wie war eure Kindheit so in Punkto Sexualität?
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.513
    398
    4.183
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2017
    #2
    Woher wusstet ihr denn mit 6 Jahren, wie das funktioniert?
    Ich meine, unser Junior hat jetzt auch in der ersten Klasse seine erste Freundin. Aber küssen ist bei denen ein Bussi auf die Wange und das mit dem Sex hatten wir zwar irgendwann Mal erklärt, aber das hat er nicht gerafft. Und ihre Mama will auch keine Verabredungen außerhalb der Schule.

    Mich selbst haben Jungs vor der Pubertät absolut null interessiert.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • drDJ
    drDJ (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    1
    nicht angegeben
    15 Juli 2017
    #3
    Meine Vorstellung war damals lediglich "Hoch-Runter" und dass der Penis bei der Frau in die Vagina gehört und man dann hoch runter macht. Ich schlauberger hab mir dann überlegt, dass ich aber lieber rein-raus machen will :grin: So wirklich verstanden hab ich das aber auch nicht. Unser erstes mal hat dann ja auch nicht geklappt, das war glaube ich einfach Neugierde. Gefühle von Geilheit usw. hab ich dabei aber keine empfunden, ich war dafür vermutlich noch zu jung. Ich kann mich allerdings an die Gedanken erinnern, dass ich auch knutschen wollte, wir hat ten im Kindergarten sogar eine "Knutschecke" - leider war ich damals nie dort. Aber ich wollte es.
     
  • User 166117
    Öfters im Forum
    251
    53
    48
    Single
    15 Juli 2017
    #4
    Also im Kindergarten waren Mädchen eher zweitrangig. Klar man hat mal geredet oder gespielt aber mehr auch nicht. Bei mir ging das "Interesse" an Mädchen in der dritten Klasse los. Hatte noch keine Erfahrung mit Sexualität. :grin:
     
  • drDJ
    drDJ (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    1
    nicht angegeben
    15 Juli 2017
    #5
    Ja ich frag mich auch ab wann man das sexualität nennen kann. Ich hab zb auch mit nem kumpel damals doktorspielchen gespielt, also dass wir neugierig unsere körper untersucht haben. Aber Geil war ich dabei nicht, daran erinnere ich mich zumindest nicht. Das war einfach Neugierde - und ist ja auch normal in dem Alter. Also auch die gleichgeschlechtliche Neugierde.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 15 Juli 2017 ---
    Verliebt war ich dann in der Grundschule glaube ich das erste Mal in mehrere Klassenkameradinnen und auch ein Mädchen aus der höheren klasse
     
  • User 27300
    User 27300 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    102
    Single
    15 Juli 2017
    #6
    Mädchen als ich 6 war? Was hätte ich mit denen den anfangen sollen? Die hatten ja nicht mal Star Wars- oder He-Man-Figuren. Allerhöchstens irgendwelche blöden Puppen. Also echt jetzt... :tongue:

    Interessant wurden die Mädels eigentlich erst so mit ca. 12 (?). Aber auch da waren die natürlich erstmal noch ein riesen Mysterium (sind sie im Grunde heute ja noch immer :sneaky:)! Da haben wir uns dann ab 14 auf den ersten gemeinsamen Mädels & Jungens-Parties so langsam rangetastet, knutschend im Nebenzimmer... Aber in meiner Jugend gabs halt noch kein Internet, dass uns erklärt hätte, dass wir nicht normal sind, wenn wir mit 13 noch keinen Gang Bang hatten... :ROFLMAO:
     
    • Witzig Witzig x 2
    • Lieb Lieb x 1
  • drDJ
    drDJ (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    1
    nicht angegeben
    15 Juli 2017
    #7
    Gang Bang mit 13 :-D
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 15 Juli 2017 ---
    blackinmind Hmm okay, was heißt dann interessant für dich? Also dass du vielfältigere gefühle empfunden hast?
     
  • Tahini
    Tahini (46)
    Meistens hier zu finden
    1.677
    138
    908
    in einer Beziehung
    15 Juli 2017
    #8
    War bei mir auch so.
    Fuer mich war es ganz normal, Maedchen goldig zu finden und sie toll zu finden, ab Kindergarten.
    Was Sexuelles hatte das aber erst so ab 15.
     
  • User 27300
    User 27300 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    102
    Single
    15 Juli 2017
    #9
    Na halt im dem Sinne, dass da am weiblichen Körper irgendwas dran ist, was in meinem Körper andere Gefühle auslöst, als das ein männlicher Körper macht... :drool:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • wonderkatosh
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    118
    373
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2017
    #10
    Also meinen ersten Freund hatte ich im Kindergarten. Körperlich war das aber eher nur Bussy auf dem Mund und popo-haue (wozu sich das mittlerweile entwickelt hat :grin: ) wir waren auch recht lange zusammen. In der dritten Klasse hab ich Schluss gemacht, weil er sitzen geblieben ist und mit anderen Mädchen gespielt hat. Das übliche halt. Wir hatten aber ganz schön Zukunftspläne bzgl zusammen ziehen, Hochzeit, familiengründung etc. schon lustig iwie

    Sexuelle wurde es erst mit 15 bei meinem ersten richtigen Freund.
     
    • Lieb Lieb x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.753
    88
    461
    in einer Beziehung
    15 Juli 2017
    #11
    Ich war mit 6 selbst mehr Junge als Mädchen, von Interesse keine Spur :grin:
    Das hat sich mit 13 entwickelt, erste Erfahrungen habe ich mit 15 gemacht.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.237
    598
    5.760
    nicht angegeben
    15 Juli 2017
    #12
    Die ersten Formen von Verliebtheit waren schon in der Grundschule vorhanden, aber nur schwach. Vielleicht sogar schon im Kindergarten - so genau kann ich das nicht mehr sagen.

    Aber alles ziemlich diffus-romantisch, handfestes körperliches Interesse kam erst so mit ca. 10 oder so auf. Wirkliche Sexfantasien erst mit vielleicht 12.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 136760
    Sehr bekannt hier
    2.667
    188
    1.175
    nicht angegeben
    16 Juli 2017
    #13
    Ich denke, dass es dabei eher weniger um echtes sexuelles Interesse geht als um Nachahmung.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • drDJ
    drDJ (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    1
    nicht angegeben
    16 Juli 2017
    #14
    Nachahmung, ja stimmt, das trifft es vermutlich ganz gut. Alles im Rahmen der Vater-Mutter-Kind spiele :-D
     
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.981
    288
    2.849
    Verliebt
    16 Juli 2017
    #15
    also soweit ich mich erinnere,fand ich auch schon im kindergarten mal einen jungen süß - aber generell haben mich in der kindheit tiere weitaus mehr begeistert als jungs.wobei sich daran nichts geändert hat,wie mir grad auffällt,da ich seltenst mal einen mann wirklich interessant finde...xD
     
  • anonymes girl
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    33
    3
    nicht angegeben
    16 Juli 2017
    #16
    Im Kindergarten nur Freundschaft, in der ersten klasse hatte ich dann einen freund und mit ihm habe ich viel herumgeknutscht oder so auch völlig ungeniert vor anderen. Dann haben sich unsere Wege getrennt, wäre das nicht passiert hätte wir vielleicht noch ein Jahr herungeturtelt und uns auch mal zusammen ins Bett gekuschelt aber mehr hätten wir nicht gemacht. (Ich hab ihn erst vor ein paar Tagen getroffen und wir haben über früher gelacht: -Was machst du in den Ferien? -Auf ein paar Kids aufpassen, ich liebe diese kinder, die sind immer gut drauf und machen blödsinn. -Alle kleinen kinder machen blödsinn, haben wir doch auch. -Ja alle, und wir waren besonders schlimm. Und dann haben wir gelacht).
    Zurück zum Thema, dann kam erst wieder ernstes Interesse mit 13, aber auch da noch kein sexuelles, ich träumte von küssen, Händchen halten und gemütlich aneinander kuscheln. Sexuelles interesse kam erst letztes Jahr mit meinem ersten ernsthaften Freund.
     
    • Witzig Witzig x 1
  • GreenAndGrey
    Meistens hier zu finden
    262
    148
    253
    Verheiratet
    17 Juli 2017
    #17
    Es lief wesentlich mehr als in meiner Zeit als Jugendlicher und Heranwachsender ...

    In meiner Kindergarten-Zeit lief einiges, wenn die Erzieher dachten, wir würden Mittagsschlaf halten. Hier war wohl Neugier die Triebfeder.

    In der Grundschulzeit hatten ein Freund ich einer Klassenkameradin die Pornohefte eines Vaters gezeigt und danach versucht, das gezeigte nachzuspielen.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.182
    348
    4.473
    nicht angegeben
    17 Juli 2017
    #18
    Ich hatte die Phase auch nicht. Ich hatte zwar durchaus seltsame Vorstellungen von Sexualität, trotz versuchter Aufklärung, aber ich habe eigentlich schon solange ich denken kann so etwas wie sexuelle Erregung empfunden. Auch wenn ich die ersten richtigen Erfahrungen dann erst mit 16 hatte (und das früher auch nicht zwingend gewollt hätte).
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • 386
    386 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    113
    75
    nicht angegeben
    18 Juli 2017
    #19
    Immer mal wieder in jemanden verknallt war ich ab der Grundschule, vielleicht so ab der 2.Klasse. In der Grundschule gabs einen Jungen, welcher auch in mich verliebt war, wir haben uns immer gegenseitig gefangen beim Fangenspielen. Küssen und alles weitere fanden wir aber total ekelig.
    Danach war mir Verliebtheit lange Zeit peinlich, verschossen war ich aber trotzdem immer mal - über gegenseitiges Necken/Ärgern ging das aber nie hinaus.
    So richtig verliebt war ich mit 17 zum ersten Mal. Da hatte ich auch sexuelles Interesse, aber irgendwie auch nicht. Der Gedanke an Körperkontakt hat mich noch überfordert, auch wenn schon Interesse da war.
    Zum ersten Mal jemanden geküsst habe ich dann mit 22 und zum ersten Mal mit jemandem geschlafen dieses Jahr - vorher gabs zwar (ab ca. 23,5) auch schon mal ernsthaftere Versuche in die Richtung (=beide waren nackt + anfassen :grin:), aber irgendwie war das noch nicht das richtige für mich/nicht der richtige Mann.
     
    • Interessant Interessant x 2
  • User 96053
    Beiträge füllen Bücher
    1.413
    248
    1.798
    Verheiratet
    19 Juli 2017
    #20
    Das erste Mal verknallt war ich mit 6. Da war ein Mitschüler, der es mir einfach total angetan hat. Aber der ist nach ein paar Monaten weggezogen. :frown:

    Danach hab ich mich mit ca. 10 in einen anderen Jungen verliebt und blieb es auch, bis ich 20 war. Zwischendurch fand er mich auch mal interessant, aus religiösen Gründen durften wir allerdings nicht zusammen sein. Er wollte auf mich warten (bis ich 18 war und es dann okay gewesen wäre), hat sich aber just in dem Jahr dann verlobt. Schlussendlich für uns beide gut so - sonst hätte ich ihn geheiratet, obwohl wir nienso richtig zusammengepasst haben und nie meinen wirklich tollen Mann kennengelernt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste