Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • blinxy
    blinxy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    17 März 2006
    #1

    Interkontinentale Banküberweisungen

    Guten Morgen,
    Eine kurze Frage an diesem sonnigen Freitagmorgen:
    Wie kann man aus Mexiko Geld an ein deutsches Bankkonto überweisen?
    Geht das mittels SWIFT/BIC-Code + IBAN, oder ist das nur innerhalb Europas? Und wo bekomme ich diese Nummern überhaupt her?
    Wenn nicht, wie kann man vom anderen Ende der Welt hierher nach Deutschland überweisen, muss ich dafür irgendetwas beantragen?
    Wäre super, wenn jemand davon Ahnung hätte *g*, Ich kenn mich damit leider nicht so aus.

    Grüße,
    blinxy
     
  • unbekannte
    unbekannte (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    20
    Verlobt
    17 März 2006
    #2
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    17 März 2006
    #3
    Ja, das ist weltweit. Das ist die Methode, mit der man von überall nach überall überweisen kann, darum wurde das auch eingeführt. :zwinker: Man muss dann halt so Auslandsüberweisungen ausfüllen, in Deutschland sehen die so aus, dass da auch die vollständige Adresse vom Empfänger zum Beispiel drauf muss und eben der IBAN.
     
  • blinxy
    blinxy (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    17 März 2006
    #4
    Okay, dankeschön :smile:
    Ich hatte vorhin irgendwas gelesen, dass das nur innerhalb Europas wäre, deshalb war ich etwas verwundert. :tongue:

    Jetzt hoff ich nur, dass das Geld dann auch bei mir ankommt *g*
     
  • PeterC
    PeterC (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #5
    Aber vorsicht, es drohen *sehr* hohe Bankgebühren.
     
  • blinxy
    blinxy (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    18 März 2006
    #6
    Weißt du da genaueres? Mit wieviel darfi ch da rechnen für kosten?
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.416
    133
    115
    Verwitwet
    18 März 2006
    #7
    Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, aber ich würde mal von 10+ € ausgehen.
    Billiger fährst du meist mit PayPal, Moneybookers o.ä.
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    18 März 2006
    #8
    Das sehe ich genauso. Du brauchst mindestens den SWIFT Code. Den bekommst Du von Deiner deutschen Bank. Ob das reicht, weiss ich nicht.

    The IBAN was developed to help improve the payments system within the European Union. Customers, ...

    Ich hab schon mal Geld von den USA nach Australien ueberwiesen. Zu diesem Zweck benoetigte die amerikanische Bank die "ABA" Nummer (das Nummernsystem gibts nur in den USA) der australischen "Korrespondenzbank" in Amerika.

    JP Morgan Chase Bank N.Y. ist die Koresspondenzbank fuer Westpac Australien (als Beispiel).

    Das herauszufinden, war, vorsichtig ausgedrueckt, abenteuerlich.

    Die Ueberweisung hat aber funktioniert.

    Geh als erstes zu Deiner Bank in Mexiko und frag, welche Daten sie brauchen. Das kann Dir hier wahrscheinlich keiner wirklich sagen.
     
  • PeterC
    PeterC (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    18 März 2006
    #9
    Denke ich auch, gerade bei niedrigen Beträgen können die Gebühren, welche beide beteiligten Banken verlangen, ganz schön an der Gesamtsumme knabbern. Ist insgesamt sehr abhängig von den jeweils beteiligten Instituten.

    Davon würde ich auch ausgehen.
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    18 März 2006
    #10
    Ich meine mich zu erinnern, dass ich mal für eine Überweiseung von Deutschland in die USA 30 Euro bezahlt habe. Umgekehrt wird es sicher auch nicht billig sein.
     
  • blinxy
    blinxy (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    18 März 2006
    #11
    Hm, also wenn ich jetzt hier von Deutschland via Online Banking eine Auslandsüberweisung machen will, brauch ich Adresse, sowie IBAN und SWIFT-Code, allerdings steht dann da "innerhalb EU Länder". Also ich wüsste nichtmal wie ich von hier nach Mexiko schicken könnte. Ich glaube ich lasse die Mexikaner selbst rausfinden wie sie mir Geld schicken können, nur ich glaube bei deren Mentalität kann das Monate dauern,... wenn die das überhaupt schaffen zur Bank zu gehn *g*
    So, jetzt hab ich mich mal bei PayPal angemeldet, braucht man da nur die email-adresse von der jeweiligen person? Klingt so einfach, aber irgendwie finde ich nich, wo die 55 Länder stehen wohin man überweisen kann *verwirrt*

    Grüße,
    blinxy
     
  • MiWe2105
    MiWe2105 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    Verheiratet
    18 März 2006
    #12
    Hallo,
    wir haben Geld von Deutschland nach Australien ueberweisen lassen. Wir haben bei der hiesigen Bank in Australien nach dem SWIFT-Code gefragt, haben die aber nicht. Nach langem Hin und Her hat die Ueberweisung doch geklappt.
    Das erste Mal waren die Gebuehren hoeher (so um die 30,- Euro) weil es eine Express Ueberweisung war.
    Ansonsten weiss ich, dass eine Auslandsueberweisung von Deutschland nach Kanada z.B. so um die 7,- Euro Gebuehren kostet.
    Ist aber von Bank zu Bank verschieden.
    Gruss,
    MiWe
     
  • |Zero|
    |Zero| (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    18 März 2006
    #13
    also melde ich mich auch mal :smile:

    1) du brauchst auf jeden fall die iban nummer und den swift code/bic nummer

    2) normalerweise kann man online nur eu überweisungen machen, weil das praktisch ne normale überweisung ist, kostet auch das gleiche

    3) um von deutschland eine überweisung ins nicht eu ausland machen zu können braucht man einen z1 auftrag (dina4 seite). da ist unten noch nen meldeteil den die bank oder auch man selbst noch an die bundesbank weiterleiten muss, aufgrund der außenwirtschaftsverordnung. die kosten kann man teilen

    4) da ich mich net mit der rechtslage von mexico auskenne. kann ich dir net sagen wie die das handhaben, ich denke aber in ähnlicher weise genauso. wobei ich den mexikanischen banken net viel vertrauen schenke, dass das geld ankommt :grin: aber iban swift/bic code brauchst du in dem fall auch

    5) würde eher nen scheck vorschlagen, in dem fall
     
  • blinxy
    blinxy (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    18 März 2006
    #14
    Also, um das kurz klarzustellen *g*
    Ich will nicht nach Mexiko überweisen, sondern es soll von Mexiko nach Deutschland überwiesen werden, wobei ich in Deutschland bin und versuche herauszufinden, wie die hier her überweisen können :zwinker:

    Das klingt alles so kompliziert irgendwie, mit an die Bundesbank schicken etc :zwinker:
    Ich schick denen einfach meine IBAN und SWIFT-Code und auch wie sie mir per Paypal Geld schicken können und warte ob irgendwas ankommt :zwinker:
    Oder sie schicken es per Post. Wobei ich der Post kein Vertrauen schenke *fg*
     
  • |Zero|
    |Zero| (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    18 März 2006
    #15
    ich weiß schon was du wolltest :smile: nur hab ich eben alles was sonst in dem thread gelandet ist, gleich mit beantwortet :grin:
     
  • Shamrock
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    nicht angegeben
    19 März 2006
    #16
    Western Union ist ideal für schnelle internationale Geldtransfers

    Link wurde entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    19 März 2006
    #17
    Na! Das einzige, das die nicht hatten, war Ahnung! :smile:

    Der SWIFT von der Westpac ist z.B. WPACAU2S.

    Damit kann man von Deutschland aus problemslos Geld transferieren.
     
  • MiWe2105
    MiWe2105 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    Verheiratet
    19 März 2006
    #18
    G´day Whitewolf,
    ja, den Eindruck hatten wir auch, dass die keine Ahnung hatten.
    Wir konnten es gottseidank ueber unsere Bank in Deutschland klaeren und dann ueberweisen lassen.
    Andere Laender andere Fritten, aeh, Sitten.
    Gruss,
    MiWe


     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste