Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.041
    248
    677
    Single
    19 Oktober 2003
    #1

    Intimrasur in früheren Jahren?

    Auf alten Aktfotos, Filmen, Bildern und Pornos z.B. aus den 50er, 60er, 70er, 80er Jahren sieht man grundsätzlich Haare im Intimbereich. War da Intimrasur völlig unbekannt? Auf alten Gemälden sieht man zwar meist einen blanken Schoß, aber vermutlich weil es dem Maler verboten war, Schamhaare zu malen.
    Meine Mutter meinte auch neulich mal zu meinem Vater (zufällig gehört): "Ich weiß nicht warum sich die jungen Leute heute da unten rasieren". Es muss also abnorm gewesen sein, oder hat jemand von euch was anderes gehört?
    Warum also ist die Intimrasur erst in den 90er Jahren in Mode gekommen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Intimrasur
    2. Intimrasur
    3. Intimrasur erwünscht!!
    4. Intimrasur Mann
    5. Intimrasur und Frauenarzt
  • Miezerl
    Gast
    0
    19 Oktober 2003
    #2
    vielleicht deshalb weil die leute früher net so auf äußerlichkeiten fixiert waren wie heute..Früher lief eine unrasiert rum mit den achseln und war beliebt bei den männern..mach das heute mal und alle schreien wääääh ist die unhygienisch..
     
  • Writer
    Gast
    0
    19 Oktober 2003
    #3
    Noch ne interessante Sache gibt's zu diesem Thema: Bei einer Geburt wurden die Frauen noch vor 10 Jahren kahl rasiert, heute nichtmehr. In der Medizin ist's offenbar genau umgekehrt.
     
  • president
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Oktober 2003
    #4
    ich kann mir gut vorstellen, dass es ein modetrend ist. er kommt uind geht. in japan z.b. ist intimbehaarung etwas sehr unanständiges. so ist eine unbehaarte muschi weit anständiger als eine behaarte.

    eigenartig, oder nicht?

    president, der weiterhin der weniger-ist-mehr-und-gar-nichts-ist-erst-recht-geil-fraktion angehört
     
  • Bärchen10
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    101
    0
    Verheiratet
    19 Oktober 2003
    #5
    Intimrasur

    gabs nach meiner Erfahrung auch schon in den 70er und ganz bestimmt schon in den 80er Jahren nur mit dem Unterschied es wurde nicht darüber geredet es wurde total verheimlicht.
     
  • ShellyGirl
    ShellyGirl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    19 Oktober 2003
    #6
    Kann dem nur voll und ganz zustimmen ... scheint wirklich so zu sein! Und passt man nicht ins 0815-Bild ist man unten durch!
     
  • 19 Oktober 2003
    #7
    Hallo! :rolleyes2

    Meine Freundin hat mich vorgestern mal drauf angesprochen, ob ich das machen würde. Aber nein, ich tu das nicht. Sie schon. Ich muss das nicht haben. Da fragte sie auch gleich, ob mich das bei ihr denn stören würde und warum ich mich nicht selber intim rasieren würde. An mir selber störts mich irgendwie, aber bei anderen ist mir das so ziemlich egal. Warum denkt sie, ich finde es an anderen auch störend? Nur an mir, aber nicht an anderen. Das versteht sie anscheinend nicht.. Hm..
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.041
    248
    677
    Single
    19 Oktober 2003
    #8
    @ Miezerl & Shelly:
    Mir ist das egal, ob eine Frau unter den Armen oder an den Beinen rasiert ist oder nicht. Im Intimbereich finde ich rasiert besser wegen dem Oralverkehr. Haare im Mund mag ich echt nicht.

    @ president:
    In Japan ist Intimbehaarung nicht nur unanständig, in den Medien dürfen Schamhaare nicht gezeigt werden (strafbar)! Dadurch gibt es dort ganz legal auch Aktbilder von 10jährigen Mädchen, weil die noch keine Schamhaare haben (laut "Wahre Liebe" bei VOX, obs stimmt weiß ich nicht). Absurdes Land!
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    19 Oktober 2003
    #9
    Ich denke mal, dass der Mensch früher seinen natürlichen Körper weitaus besser akzeptiert hat, als heute. Wie von den Vorredern schon erwähnt, wird unsere Gesellschaft zunehmend oberflächlicher und entwickelt "Leitnormen" für einen perfekten Körper. Ich habe nichts dagegen, wenn sich jemand aus persönlichen Gründen im Intimbereich rasiert (ich mache es ja selbst). Jedoch wird das in unserer Gesellschaft v.a. bei Jugendlichen mittlerweile "erwartet" und als Norm konstituiert genauso wie ein perfektionistischer Körper.
    Wo soll das alles noch hinführen? :kopfschue
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    19 Oktober 2003
    #10
    Schön gesagt manager :eckig:
    und nebenbei bemerkt proxysurfer ich rasier im intimbereich,achseln,und beinen.
    nur find ich so vourteile tut frau das nit wär se unhygienisch einfach albern..das haare beim oral verkehr stören können ist ok..einen störs eben einen nit..deshalb habs ich auch meinen freund zuliebe weggemacht..meinen ex war der eine strich da unten wurscht..einer stört sich eben dran.. einer nit, Einstellungssache eben.
     
  • BIG P
    Gast
    0
    20 Oktober 2003
    #11
    Intim-Ganzkörperrasur ist ein ganz alter Hut.
    Die alten Ägypter, Griechen und Römer wussten schon, dass es einfach besser flutscht.
    Auch für Frauen aus arabischen Ländern ist es ein muß und soweit ich mich erinnere auch in Indien(siehe Kamasutra).
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    20 Oktober 2003
    #12
    Meiner Meinung ist es ein ganz normaler Trend. Er kommt und geht, genauso wie Baggys, Creolenohrringe oder Pfennigabsätze!
     
  • Hexe25
    Hexe25 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    20 Oktober 2003
    #13
    Ich denke auch, dass dieses allgemeine rasieren, was man so macht, eine Modeerscheinung ist. Früher war es vielleicht verpönt :hman:

    Aber es kann auch durchaus sein, dass in 20 oder 30 Jahren die Leute wieder Haare dort unten tragen :loch:

    hexe
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2003
    #14
    Und überhaupt... denkt mal zurück, wie die Rasierutensilien damals ausgesehen haben - sowas wär mir auch net in den Intimbereich gekommen *ggg*. Da hat man schon Glück ghabt, wenn man eine Gesichtsrasur überlebt hat :zwinker:
     
  • president
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Oktober 2003
    #15
    *lol* unter diesem aspekt gesehen macht es durchaus sinn, dass es früher haariger war. wenn ich nur schon 20 jahre zurückdenke an diese einweg-bic-rasierer. gibt's die eigentlich noch? für die bräuchte man heute einen waffenschein.
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2003
    #16
    in manchen Ländern gilt ein behaarter Intimbereich bei Frauen auch als Fruchtbarkeitssymbol!

    Fragt mich jetzt nicht welches Land das ist, ich weiß es nimma :zwinker: Ich glaub es war China, Thailand oda so....aber vielleicht kann ja wer weiterhelfen...

    greetz, der Scheich
     
  • [MK]
    [MK] (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    Single
    20 Oktober 2003
    #17
    In allen asiatischen Ländern ist Intimrasur net grad verbreitet. Mein Freund studiert da fürn Jahr und er hatte auch schon en paar Mädels dort und von denen war keine rasiert.
    Und wenn de dorft eine findest kannste des mit nem Lottogewinn gleichsetzen,
     
  • Keks
    Keks (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    Single
    20 Oktober 2003
    #18
    Rasieren kann man trainieren.
    Zum Thema: Ja, früher war vieles anders und ich mag den old school Stil.
     
  • *BlackLady*
    0
    20 Oktober 2003
    #19
    Im asiatischen Ländern sind die Menschen allgemein nicht so behaart, da wird es nicht so schnell "nötig" sein.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2003
    #20
    Ja, die Bic-Rasierer gibts noch... mit denen rasier ich mir gar nix, net mal die Beine. Ich will noch ein bisserl länger leben *ggg*. Wenn man da eine Sekunde net aufpaßt, hat man sich schon ein Scheibchen abgeschnitten (von irgendwas wichtigem *g*)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten