• CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    121
    1
    Verheiratet
    5 November 2004
    #41
    Das beweist nur deine falschen Werte. Ich meinte eigentlich Liebe, Aufmerksamkeit, Lob, und jede Menge Zeit.

    Das kannst du aber gar nicht geben, weil du nur ein Kind willst, um dein Ego zu bestätigen.
     
  • Iguazu
    Gast
    0
    6 November 2004
    #42
    Genau diese Gründe hab ich in meinem Tread angegeben. Aber das war laut der User hier die falsche Antwort. Denn ich könnte ja vielleicht "zuviel" Liebe geben.
    Übrigens von Geld habe ICH nie gesprochen. Das haben nur die anderen: Ein Kind kostet geld und bla bla bla... Das habe ich auch nie bestritten. Aber ich finde die finanzielle Situation darf nicht überbewertet werden.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    6 November 2004
    #43
    iguazu: du willst mit einem kind dein leben in ordnung bringen und dem einen wert geben (deinem leben..)... und dass sind genauso beschissene gründe, wie die, geld von irgendwem zu kassieren...
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    6 November 2004
    #44
    Hab mir mal deinen Threat rausgesucht Iguazu ......

    "Also hab ich auf die Ausbildung gepfiffen und bin arbeiten gegangen. Ich arbeite in der Saison. In der Zwischensaison bin ich arbeitslos. Und war hats gebracht? Nix. Ich bin 23 hab kein Kind und keinen Freund.
    Im Winter arbeite ich wieder in einem Schiort. Ich bin jetzt ernsthaft am überlegen, ob ich nicht einfach mit jemanden schlaf. Jemanden von meinen Kollegen, Gästen .. Ich will ein Kind - um jeden Preis."

    Kinderwunsch in allen Ehren, aber weist du wie das klingt (ohne das ich jetzt auf Geld oder sonstwas eingeh) das klingt wie wenn du kaum Freunde und nen PArtner erst recht nicht hast.
    DU scheinst auch noch keinen Freund weiter gehabt zu haben, und da klingt das ganz so als wenn du das Kind nur als Tröste Ersatz willst, weil du sonst keinen Partner im Leben hast.

    UND DAS ist ebenso ein falscher Grund ein Kind zu bekommen, wie wegen dem Geld.
    EIn Kind ist keine Puppe, wenn du einfach was willst das du knuddeln kannst dann kauf dir nen Hund.

    Soviel dazu also wetter hier net die Mädels aus, wenn sie dir sagen das du falsche Motivationen für ein Kind hattest, denn die hattest du offensichtlich.
    Und zum Theratstarter.....ja klar ist es ein Wunschkind....aus dem Geldwunsch heraus geboren und das ist krank.....

    Mag ja sein das du dann auf ne tolle Unterstüzung der werdenden Großeltern hoffen kannst, aber was machst du in der restlichen Zeit mit dem Kind.`?

    Werdet alle drei, damit meine ich Iguazu, den Threatstarter und seine Partnerin.

    Und @Iguazu ich glaube nicht das mit dem Kind etwas geben, hier jeder unbedingt Geld meinte. Aber was willst du dem Kind dann mal irgendwann erzählen wo sein Vater ist? "Sorry der war halt nur ein kleiner F***, damit ich endlich meine Babypuppe habe?"

    Kat
     
  • Iguazu
    Gast
    0
    6 November 2004
    #45
    @Sylphinja: Wenn du meinen ganzen Thread gelesen hättest, dann wüsstest du, dass ich das alles schon beantwortet habe, was du mir hier unterstellst. Vor allem das Thema "Vater" wurde schon zur genüge diskutiert.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    6 November 2004
    #46
    Ich habe ehrlich gesagt den ganzen Threat nicht gelesen.

    ABER (das mag jetztfalsch oder oberflächlich sein) wenn du andere Motivationen haben würdest um ein Kind zu bekommen, (Das gilt übrigens auch für den hierigen Threatstarter) dann würden dir diese Gründe auch primär als erstes einfallen. Und nicht erst dann wenn andere sich (sicherlich in ihren Augen) zu recht drüber aufregen.

    Deine im Startthreat aufgeführten Gründe und auch die anfänglich genannten Gründe des Poststarters hier sind es die in meinen Augen einfach krank sind.
    Man sollte sich ein Kind nicht anschaffen weil man irgendwas zum knuddeln brauch. Oder weil man sonst niemanden in seinem Leben hat. Und auch nicht weil man sich dann nen Geldsegen von den werdenden Großeltern erhofft

    Und egal was danach noch an Einfällen, Ideen oder anderen Aussagen kam, so sehen solche Aussagen in dem Falle IMMER wie ne dumme Ausrede aus.

    Und in deinem Fall ist es nicht nur das Kind das du irgendwo benutzt, nein auch der Mann ist nur Mittel zum Zweck.
    Ich will hier nix von "Heiligkeit ner Beziehung reden" aber weist du wenn du schon so geil auf ein Kind bist, dann geh zum Arzt und frag ihn wies aussieht mit künstlicher Befruchtung. Es gibt genug Männer die ihr Sperma bei ner Samenbank lassen.
    Ich rede hier nicht von Zahlen lassen des Vaters, sondern auch das der dennoch irgendwie in ne Verantwortung genommen wird wenn du von nem Kollegen schwanger wirst. Und wenn er sich selbst diese Verantwortung auferlegt.

    Ich denke auch mal das ettliche Mädels hier deine Frage in deinem Post weniger schlim gefunden hätten, wenn nicht das Gefühl rüber gekommen wäre, das du nur drauf ausbist irgendwen den du kennst flach zu legen um ein Kind zu bekommen.

    Und ich glaube das ist der Unterschied zwischen dir und jeder anderen hier im Forum die in ner Partnerschaft ein Kind bekommt. Denn sie sehen das Kind als Ergebniss ihrer Liebe mit ihrem Partner, und nicht als Mittel um den eignen Egoismus zu befriedigen, egal wer dabei auf der Strecke bleibt.


    Kat
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    7 November 2004
    #47
    Selten so eine absurde Ausgangsfrage gelesen!

    Aber mach nur! Bekanntlich faellt der Apfel ja nicht weit vom Stamm und Charakterschwaechen haben die Tendenz sich zu vererben.

    Dann erlebst Du in 15 Jahren dasselbe von der anderen Seite....
     
  • Junge-Mami
    Gast
    0
    7 November 2004
    #48
    sry aber diese einstellung ist sowas von naiv... glaubt ihr, ohne auch nur den wunsch eines Kindes zu verspüren, auch wenn ihr sagt im grunde ist es ein wunschkind, würdet ihr ohne weiteres damit klarkommen?!? es mag sein dass ihr das erste jahr perfekt mit dem geld was ihr von euren eltern bekommt gut auskommt (über welche summe reden wir eigentlich, die ihr gedenkt zu bekommen?) aber kinder werden groß und brauchen viel geld. klar ist geld weitaus nicht alles wie cassie schon erwähnt hat es gibt viel wichtigere dinge wie das, nämlich dem kind eine gewisse zukunft zu bieten. und das funktioniert nur indem ihr BEIDE eure ausbildung zu ende bringt und ersteinmal geld vedient und dann kann man bei einem geregeltem einkommen und guten familienverhätlnissen immer noch übers kinder bekommen nachdenken. :zwinker: ich weiß wovon ich rede :grin: ! unser kind war schließlich nicht geplant, und anfangs, so hart es klingen mag, war er nicht wirklcih ein wunschkind. diese behauptung also die du aufgestellt hast wage ich zu bezweifeln. aber wie gesagt ein eigenes kind zu haben bedeutet mehr als einfach "eltern" zu sein. als eltern muss man was leisten und geleistet haben. ich hab dabei vieles noch vor mir und mit kind ist sowas verdammt schwierig auf die reihe zu bekommen. also überleg, bzw. überleg gar nicth mehr sondern schlag dir diesen saublöden und naiven gedanken sofort aus dem kopf
     
  • emailforme
    Verbringt hier viel Zeit
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    11 November 2004
    #49
    ...

    hab auch nicht alles gelesen, einen freibrief bekommst du von mir nicht ! ;-)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten