• Routemaster
    Ist noch neu hier
    6
    1
    0
    in einer Beziehung
    24 Oktober 2020
    #1

    Ist das schon pervers oder mögen es auch andere von Euch?

    Liebe Gemeinde,
    kaum bin ich angemeldet habe ich auch schon gleich Fragen an Euch. Schon länger habe ich mitgelesen und den Eindruck sehr empathischer, meistens gepflegter und ehrlicher Antworten erhalten - daher wende ich mich mit einer für mich wirklich sehr schwierigen Frage an Euch: ich finde es überaus erotisch und anregend, wenn es "unten herum" ein wenig feuchter wird und schätze dies zudem auch noch "bekleidet". Im Klartext: nasse Hosen finde ich extrem scharf! Das ist mein kleiner Fetisch, mit dem ich schon seit ich denken kann lebe und hadere. In meiner Partnerschaft ist allein ein solcher Gedanke so was von jenseits von Gut und Böse, dass ich ihn niemals auch nur ansprechen würde.
    Aber auch für mich selbst frage ich mich immer wieder, seitdem ich diesen Fetisch das erste Mal selbst erlebt (und genossen) habe, ob mit mir wirklich alles stimmt. Wie kann man es wirklich ernsthaft mögen, sich in die Hose zu machen und das auch noch erotisch zu genießen? Ich liebe das Gefühl der sich ausbreitenden Wärme und finde den Anblick einer Frau/eines Mannes, die genau <das> gerade tun, absolut anregend und träume davon, <es> einmal live zu erleben.
    Vor vielen Jahren gab es eine Frau in meinem Leben, die genau das ähnlich erotisch fand von sich aus (ich hatte es mit keinem Wort erwähnt): ich habe mich damals trotz aller Aufforderungen nicht getraut, obschon sowohl die Frau als auch das Erlebnis Traum meiner Nächte waren. Bis heute läuft mir das nach. Und so lebe ich diesen kleinen harmlosen Fetisch bis heute für mich. Er tut niemandem weh, er verletzt niemanden, und doch ist er so Tabu-behaftet wie es nicht einmal BDSM ist.
    Was sagt Ihr zu einer solchen Vorliebe?
    • ist sie pervers, und ich sollte alles tun, sie mir abzugewöhnen?
    • Gibt es hier Menschen, die eine solche Vorliebe teilen und sich damit endgültig anfreunden konnten?
    • Ist es, selbst wenn Ihr nicht selbst diese Vorliebe teilt, in Ordnung, dass man es erotisch finden kann, sich selbst in die Hose zu machen, dies gerne bei anderen (w/m) zu sehen
    Vielen lieben Dank im Voraus für Eure Kommentare und Anregungen.
    Gruß, Routemaster
     
    • Heiß Heiß x 1
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. definition pervers
    2. Pervers?
    3. Ist er pervers?
    4. Bin ich pervers?
    5. pervers masturbieren
  • User 181090
    Ist noch neu hier
    23
    3
    1
    nicht angegeben
    24 Oktober 2020
    #2
    Warum sollte es pervers sein? Ist doch voll ok. Wenn es für dich passt und für dein Gegenüber. Wie du geschrieben hast, es tut niemandem weh.

    Ist es tatsächlich ein Fetisch oder eine Vorliebe?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 71335
    User 71335 (53)
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.979
    598
    5.212
    Verliebt
    24 Oktober 2020
    #3
    Völlig normal und nicht selten.

    Ich mag zwar Natursekt und lebe das auch regelmäßig aus.
    In Kleidung mache ich aber nicht oder höchst selten. Hätte jetzt aber such Null Probleme damit.
    Bisschen verschwendet aus meiner Sicht.:grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Witzig Witzig x 1
    • Heiß Heiß x 1
  • User 176818
    Klickt sich gerne rein
    61
    18
    26
    in einer Beziehung
    24 Oktober 2020
    #4
    Routemaster, was wäre denn wenn es "nicht in Ordnung" ist und sogar "pervers"? Was würdest Du dann machen?
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    108
    377
    nicht angegeben
    24 Oktober 2020
    #5
    Wieso sollte es Pervers sein? Es ist dein Ding und ist in Ordnung. Du ist damit sicher auch nicht alleine.
    Schade ist nur, dass du mit deiner Partnerin nicht offen darüber reden kannst. Ob man die Vorliebe des Partners teilt ist eine andere Frage, aber offen und ehrlich auch ober spezielle Vorlieben reden zu können finde ich wichtig.
     
  • User 174959
    Öfters im Forum
    501
    68
    158
    Verheiratet
    24 Oktober 2020
    #6
    Ich mag diesen Begriff pervers ja gar nich leiden... Dieser wird nämlich gern von frigiden und intoleranten Menschen im negativen sinn verwendet..

    Ich hab mit dieser praktik keinerlei Erfahrung, deswegen kann ich nich sooooo viel dazu schreiben... Aber grundsätzlich wäre ich offen darüber zu kommunizieren und meine/unsere Grenze zu erforschen...

    Nur weil die Gesellschaft es als tabuthema abstempelt muss es das nich in deinem/euren Schlafzimmer sein...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • User 138543
    Meistens hier zu finden
    910
    148
    266
    offene Beziehung
    25 Oktober 2020
    #7
    Natürlich ist das in Ordnung. Habe ich auch kein Problem mit, wenn man mir das mitteilt.
    Macht mich nur absolut nicht an.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Mrs_V
    Mrs_V (26)
    Ist noch neu hier
    31
    8
    9
    Verheiratet
    25 Oktober 2020
    #8
    Nein, es ist nicht pervers oder abstoßend. So lange man niemandem damit schadet und solange alle Beteiligten damit einverstanden sind, ist es doch völlig legitim. Ich habe damit zwar keine Erfahrungen, aber jeder hat doch seine Vorlieben, die vielleicht eher ein Tabuthema in der Gesellschaft sind :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.812
    598
    6.487
    vergeben und glücklich
    25 Oktober 2020
    #9
    Zum Verständnis: Geht es um Wasser oder Urin?

    Pervers fände ich übrigens beides nicht. Obwohl es natürlich, v.a. wenn es um Urin geht, viele Menschen gibt die es pervers nennen würden. Aber man muss diese Menschen ja nicht um Erlaubnis fragen.
     
  • Routemaster
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    in einer Beziehung
    26 Oktober 2020
    #10
    Hallo BenNevis,
    danke für deine offenen Worte. Es ist wirklich gut und hilfreich, dazu eine zusätzliche Meinung und Ansicht zu hören, wenn man unsicher ist.
    Gruß und nochmal danke, Routemaster
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 26 Oktober 2020 ---
    Liebe Lollypoppy,
    toll, das so offen und direkt zu lesen, insbesondere von einer Frau. Damit hast du mir zugegeben doppelt die Hemmung dieser Vorliebe gegenüber genommen. Nicht zuletzt auch durch den letzten ironischen Satz - cool! Ich mag Natursekt auch ohne Kleidung, aber eben auch mit.
    Danke auch für die lockere Art - du hast echt weitergeholfen auf dem Weg zum ebenso lockeren und entspannten Umgang damit.
    Gruß, Routemaster
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 26 Oktober 2020 ---
    Gute Frage. Vermutlich unterdrücken und heimlich davon träumen... .
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 26 Oktober 2020 ---
    Danke für deinen Kommentar dazu. Recht hast du, und nach all den <einnordenden> Kommentaren, Threads und Postings hier werde ich wohl mal meinen Mut zusammennehmen und es ansprechen. Nicht zuletzt auch, weil: wie verletzend und schlimm wäre es ansonsten für <sie>, mich dabei zu <erwischen>, wenn ich es heimlich tue.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 26 Oktober 2020 ---
    LIebe Frau Naddi, Antworten aus <erster Hand>, also von einer Frau, sind natürlich besonders hilfreich. Und deine Offenheit auch zum Erforschen finde ich toll. Stimmt: <pervers> ist eine ziemlich dumme und häufig an Normen engstirniger oder interessengeleiteter Personen gespiegelte Begrifflichkeit.
    Die Praktik überschreitet natürlich eine Menge von <Normen>, ist aber gleichzeitig mit sehr intensivem <Spüren> und <Loslassen/Entspannen> wirklich wunder- wunderschön, es fühlt sich wie eine Folge immer wieder kleiner Orgasmen an.
    Und stimmt auch: Die Befolgung der gesellschaftlichen Tabu-Regeln würde Blümchen-Sex ausschließlich zur Kinderzeugung zur Folge haben. Und wer will (ausschließlich) das schon?
     
    • Lieb Lieb x 2
  • Metallfuß
    Metallfuß (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    210
    28
    35
    Verheiratet
    26 Oktober 2020
    #11
    PL hier ist allerdings auch kein repräsentativer Querschnitt der Bevölkerung. Es kann sein, dass deine Frau das wirklich problematisch findet.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 71335
    User 71335 (53)
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.979
    598
    5.212
    Verliebt
    26 Oktober 2020
    #12
    Das halte ich sogar für sehr wahrscheinlich.:zwinker:
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    6.237
    598
    11.245
    vergeben und glücklich
    26 Oktober 2020
    #13
    Hier, ich. Wetting ist seit meinen frühen Teeniejahren mein grösster sexueller Kink. Ich hab mit 18 da n bisschen Erfahrung gemacht und dann jahrelang gar nichts.
    „ausgelebt“ wurde das meinerseits nur über Pornos. Wetting bei mir selbst finde ich nämlich eher unspannend (würde es aber definitiv machen, wenn ein Partner drauf abfährt). Aber bei anderen? Holla! :drool:

    Dann kam dieser Mai und ich hab mit einem neuen Partner angebandelt. Er selbst steht nicht direkt drauf, aber MASSIV auf meine Reaktion. Wenn es mir schlecht geht, krieg ich dann nette Videos davon wie er seine Hosen besudelt :grin:
    Und ich glaube mein Blick, als er sich das erste mal in meinem Wohnzimmer in die Hose gepisst hat war Gold wert :grin:

    Es kommt nun nicht alle 2 Tage vor, aber zumindest ab und an. Ihm tut es nicht weh, mir macht es eine riesige Freude, alle gewinnen. :grin:
     
    • Interessant Interessant x 5
    • Lieb Lieb x 2
    • Heiß Heiß x 1
  • Yurriko
    Yurriko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.044
    108
    395
    Verlobt
    26 Oktober 2020
    #14
    ist sie pervers, und ich sollte alles tun, sie mir abzugewöhnen?
    Nicht perverser als andere Sexualpraktiken einschließlich Missionar-Stellung.

    Gibt es hier Menschen, die eine solche Vorliebe teilen und sich damit endgültig anfreunden konnten?
    Ja, es kommt vor, dass mein Hösschen nass wird. Beispielsweise beim Squirten oder weil ich es bei der Penetration anlasse. Reinpinkeln kommt nicht vor. Anfreunden musste ich mich damit nicht, ich hatte nie ein Problem damit. Ist für mich halt etwas, dass ich ab und an mal mache.

    Ist es, selbst wenn Ihr nicht selbst diese Vorliebe teilt, in Ordnung, dass man es erotisch finden kann, sich selbst in die Hose zu machen, dies gerne bei anderen (w/m) zu sehen
    Da mir grundsätzlich das Sexualleben anderer egal ist, hab ich damit kein Problem. Und solang es nicht gegen das Gesetz ist, hat es auch niemand zu interessieren.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.812
    598
    6.487
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2020
    #15
    Erstmal muss ich mich Metallfuß und Lollypoppy anschließen: die Antworten hier sind bei weitem nicht repräsentativ für die Mehrheit der Bevölkerung. Und deine Partnerin Routemaster ist ja allgemein alles andere als eine sexuell experimentierfreudige Person. Das solltest du im Blick behalten. Sie darauf ansprechen sollte wenn dann gut überlegt sein.

    -----

    Meine persönliche Ansicht: Ich habe irgendwie so eine vage Faszination für das Thema Urin. Hat bisher nie wirklich "gezündet". Mit meiner Freundin haben wir ein mal experimentiert, aber es war nix für uns. Ich glaube aber auch weil sie sichtbar "ernüchtert" war von der praktischen Umsetzung. Und sowas lebt ja immer von der Leidenschaft beider.

    Sich in die Hose machen wäre wenn wohl auch erstmal nicht mein erster Gedanke, einfach weil es sich... "logistisch" nicht direkt anbietet. :grin: Andererseits könnte ich mir denken mich vom passenden Gegenüber mitreißen zu lassen. Wenn ich zum Beispiel die Begeisterung in den Beiträgen von HarleyQuinn lese gehört nicht viel Fantasie dazu dass ich selbst in der passenden Situation mit dickem, vorfreudigen Grinsen sagen würde "erzähl mir mehr/lass probieren". Unter den passenden Umständen würde ich dem definitiv einen Versuch geben. :whistle:
     
    • Lieb Lieb x 1
  • Pat84
    Pat84 (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    16
    28
    1
    Single
    27 Oktober 2020
    #16
    Ich finde das auch sehr Interessant. Hab es auch schon einige Male gemacht, ist aber immer mit viel Aufwand verbunden. Aber das Gefühl ist schon ziemlich geil, das muss ich sagen. Ich denke auch das es mehr machen als zugegeben wird. Es gilt halt als Tabu weil man sowas ja nicht macht. Aber ist ja zum Glück jeden selbst überlassen. :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • liali
    Sorgt für Gesprächsstoff
    197
    28
    32
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2020
    #17
    Also nachvollziehen kann ichs zwar nicht, aber ein Problem find ich ist es auch nicht.

    Solangs dir gefällt ist doch alles gut :smile: Und es finden sich sicherlich Personen die das mit dir teilen
     
  • Lena_M
    Lena_M (20)
    Ist noch neu hier
    15
    1
    0
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2020
    #18
    Ich finde es weder pervers noch schlimm oder komisch. Du hast was gefunden, was Dich so richtig anmacht und keinem weh tut - na dann ist doch alles super!
     
  • Cody86
    Cody86 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    20
    28
    3
    Single
    1 November 2020
    #19
    Hier wurde schon alles gesagt. Es tut ja keinem weh. Ist halt nur schade dass man da mit manchen nicht drüber sprechen kann. Um den Reiz mal richtig ausleben zu können.
    Ich könnte mir auch vorstellen in der Shorts einen Orgasmus zu bekommen. Wenn ich so gereizt würde wäre das ja wieder ein sexuelles Ding und wenn man es nicht mehr zurück halten kann. Wäre dann ja auch nass. Und nicht pervers.
    Und eine nasse enge Jeans an einer Frau kann auch heiß aussehen.
     
  • Hoelli1989
    Hoelli1989 (31)
    Ist noch neu hier
    27
    1
    0
    Single
    1 November 2020
    #20
    Ich mach es hin und wieder auch. Ob ich es einer Partnerin mal sagen würde kann ich nicht sagen, so oft kommt es jetzt auch nicht vor. Eine Orgasmus in den Shorts hab ich hingegen schon gerne öfters. Ich finde das Gefühl auch sehr erregend - sicher ist es von der Gesellschaft überwiegend negativ angesehen, aber das „verbotene“ war doch schon immer das schönste und wenn man das zuhause alleine oder zu zweit auslebt ist das doch vollkommen in Ordnung wenn du deine Wäsche dann auch selber machst.:smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten