• jasmin_2291
    Ist noch neu hier
    10
    1
    1
    Verliebt
    23 April 2020
    #1

    Ist eine Schwangerschaft gegeben ?

    Hallo zusammen ich muss jetzt hier in diesem Forum mal meinen etwas komplizierten Fall erklären und hoffe auf eine Antwort.
    - klar ich weiß ihr könnt nur Vermutungen angeben ich werde auch ein Test machen aber würde gerne vorher schon mal ein paar Meinungen haben

    Ich beginne jetzt mal mit der Vorgeschichte..Ich habe vom 26. auf den 27.märz in der Nacht Durchfall gehabt (Ich habe die Pille circa um 22:30 Uhr genommen und hatte circa um 1:50 Uhr Durchfall habe aber keine Pille nach genommen ( Das war in der dritten Einnahmewoche ). Am 31.3 Habe ich die letzte Pille vor meiner Pause genommen Bin dann ganz normal in die Pause gegangen das bedeutet ich habe nach dem Durchfall fünf PILLEN ohne Fehler genommen. Dann hat mein Freund und ich am 11. April Geschlechtsverkehr mit Kondom Zu der habe ich schon wieder drei Pillen von der neuen Packung genommen ohne Fehler. ( jetzt habe ich ganz oft gelesen , Das erst ein Schutz wieder besteht wenn man sieben Pillen am Stück nimmt! Dies war bei mir jetzt nicht der Fall weil die Pause dazwischen war das wusste ich aber nicht.
    Da ich dann doch ein wenig Angst habe dass vielleicht doch das Kondom kaputt gegangen sein könnte und wir es nicht bemerkt haben bin ich zur Apotheke gefahren und habe mir die Pille danach ( ellaone ) geholt. Leider erst gute 44 Stunden später.. Jetzt komme ich nicht mehr von dem Gedanken los dass etwas passiert sein könnte ich habe total Angst das ich schon meinen Eisprunghatte. Die letzte Periode hatte ich in meiner pause vom 3. April bis zum 6. April. Meint ihr das mein Eisprung schon war?

    Geschlechtsverkehr ist jetzt drei Tage her dennoch merke ich jetzt schon ein leichtes Ziehen in den Eierstöcken kann da schon ein Anzeichen sein oder ist es eher die Nebenwirkungen der Pille danach? Auch habe ich leichte Rückenschmerzen
    Seit gestern habe ich auch immer ein leicht Schwummriges Gefühl Also mir ist nicht übel und ich hab auch nicht das Gefühl das ich mich übergeben muss ich weiß auch nicht ob das vielleicht einfach an der Nervosität beziehungsweise Angst liegt

    Meint ihr das überhaupt ein Risiko besteht ? Oder denkt ihr dass alles o. k. ist und ich mir umsonst Sorgen mache?
    Irgendwie mache ich mit kurzen totale sorgen. ach ja vielleicht wäre es auch noch wichtig zu erwähnen dass er auf jeden Fall nicht in mir gekommen ist sondern auf jeden Fall durch die Handaußerhalb.
    Hättet ihr die Pille danach überhaupt für notwendig gehalten oder hättet ihr gesagt generell ist ziemlich unwahrscheinlich dass etwas passiert sein könnte?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25 April 2020
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.190
    898
    9.468
    nicht angegeben
    23 April 2020
    #2
    Die lange Vorgeschichte kannst du dir doch sparen... mach einen Test und fertig.

    Sorry aber so langes Rätselraten kann ich nicht nachvollziehen, wenn man für ein paar Euro einen Test kaufen kann und den innerhalb von 5 Minuten machen kann.

    Warum machst du dir lieber tagelang Gedanken?
    Nur ein Test bringt dir Gewissheit.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • WomanInTheMirror
    Beiträge füllen Bücher
    2.229
    248
    1.109
    Verlobt
    23 April 2020
    #3
    Du hattest keinen Einnahmefehler, weil der Durchfall über 4 Stunden nach der Einnahme war. Die Pille war also schon längst verstoffwechselt.
    Zusätzlich hast du mit Kondom verhütet, wenn ich das richtig verstanden habe. Dann kam noch die PD.

    => mehr Schutz geht gar nicht. Du kannst meiner Meinung nach nicht schwanger sein.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • jasmin_2291
    Ist noch neu hier Themenstarter
    10
    1
    1
    Verliebt
    23 April 2020
    #4
    Weil man den Test jetzt noch nicht machen kann , er ist zu früh ich kann ihn allerdings erst nächste Woche machen .
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.190
    898
    9.468
    nicht angegeben
    23 April 2020
    #5
    Warum kannst du ihn erst nächste Woche machen?
    Was rechnest du da?

    konkret ungeschützten Verkehr gabs ja keinen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 23 April 2020 ---
    Entweder du gehst vom 11.4. aus und wartest noch.
    oder du gehst von ende März aus, testet und falls negativ dann nochmal.
     
  • User 175630
    Sorgt für Gesprächsstoff
    204
    28
    27
    Verlobt
    23 April 2020
    #6
    Geh doch einfach zu deinem Frauenarzt/-ärztin. Dann hast du absolute Gewissheit und must dir den Kopf nicht zerbrechen.
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 177622
    Sorgt für Gesprächsstoff
    280
    28
    50
    nicht angegeben
    23 April 2020
    #7
    Der kann aber auch noch nix sagen, wenn sie vom 11.04. ausgeht.
    Ansonsten macht der den gleichen Test wie man hin im DM kaufen kann.
    Oder einen Bluttest, den muss man aber selber zahlen. Ist teurer als der DM.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 175630
    Sorgt für Gesprächsstoff
    204
    28
    27
    Verlobt
    23 April 2020
    #8
    unitylejean okay, hatte mal gehört, das ein Bluttest schon früher zeigt ob man schwanger ist oder nicht.
     
  • Lena-Marie
    Lena-Marie (25)
    vorher LenaUndMax
    54
    8
    14
    in einer Beziehung
    23 April 2020
    #9
    - Sex mit Kondom
    - kein Anzeichen, dass das Kondom beschädigt war
    - Samenerguss nicht in dir

    Hier gibt es 0 Grund nervös zu werden. Deine Tage dürften doch jetzt ohnehin nicht mehr weit weg. Wenn sie da sind, hast du Gewissheit.
    Und sollten sie ausbleiben, was ich für sehr sehr unwahrscheinlich halte, auch.
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 177622
    Sorgt für Gesprächsstoff
    280
    28
    50
    nicht angegeben
    23 April 2020
    #10
    Ja das geht etwas früher. Aber kommt es auf die paar Tage wirklich an, dafür dass es deutlich mehr kostet?
    Muss jeder selber wissen.

    Nach 12 Tagen ist aber auch mit einem Bluttest noch nicht viel zu holen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 23 April 2020 ---
    Sie nimmt doch die Pille...
     
  • froschteich
    Meistens hier zu finden
    1.149
    138
    829
    Verheiratet
    23 April 2020
    #11
    Bluttests kann man nicht einfach so aus Neugier machen, sondern nur wenn eine Frau aus gesundheitlichen Gründen so schnell wie möglich erfahren muss, ob sie schwanger ist.
     
  • Lena-Marie
    Lena-Marie (25)
    vorher LenaUndMax
    54
    8
    14
    in einer Beziehung
    23 April 2020
    #12
    Und das ist jetzt der Grund für was?
    Ich nehme auch die Pille und bekomme meine Tage, da ich sie nicht durchnehme.
    Und da sie von der letzten Pille "vor der Pause" schrieb, scheint das bei ihr genauso zu sein.
     
  • jasmin_2291
    Ist noch neu hier Themenstarter
    10
    1
    1
    Verliebt
    23 April 2020
    #13

    Ja habe ja die Pille danach genommen aber erst 46h später , und die normale Pille weiß ich eben nicht wie viel nach 3 Stunden da aufgenommen wird
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.190
    898
    9.468
    nicht angegeben
    23 April 2020
    #14
    Kauf dir einen Test.
     
  • User 177622
    Sorgt für Gesprächsstoff
    280
    28
    50
    nicht angegeben
    23 April 2020
    #15
    Die Blutung in der Pillenpause ist eine Hormonentzugsblutung. Sie sagt absolut nichts darüber aus, ob man schwanger ist oder nicht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • jasmin_2291
    Ist noch neu hier Themenstarter
    10
    1
    1
    Verliebt
    23 April 2020
    #16
    Den habe ich hier zuhause liegen. Ich kann den erst 19-21 Tage nach dem GV machen. Das nutzt jetzt noch nichts ! Ich wollte hier ja auch Meinungen und was ihr davon haltet haben. Einen Test mache ich sobald es möglich ist!
     
  • User 136760
    Beiträge füllen Bücher
    2.886
    248
    1.196
    nicht angegeben
    23 April 2020
    #17
    Off-Topic:
    Wenn ein Art in so einem Fall einen Bluttest macht, ist das hoffentlich keine Kassenleistung. Fände es nicht fair, wenn Beiträge für solche unnötigen Leistungen benutzt werden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 175630
    Sorgt für Gesprächsstoff
    204
    28
    27
    Verlobt
    23 April 2020
    #18
    Die Krankenkasse übernimmt so viele unnötige Leistungen die weitaus kostspieliger sind...da wäre das nun auch kein Thema. Aber wie unitylejean schon geschrieben hat, übernimmt die Krankenkasse diesen nicht einfach so.
     
  • Souvereign
    Souvereign (42)
    Meistens hier zu finden
    1.509
    148
    179
    Single
    23 April 2020
    #19
    Die Aussage halte ich für absolut falsch und somit für gefährlich. Wir wissen nicht, ob die TE überhaupt einen regelmäßigen Zyklus hat. Zusammen mit der Angst, die Sie hat, sagt hier ein Ausbleiben der Regel absolut gar nichts aus.

    Auch wenn ich wie viele Andere hier die Sorgen nicht nachvollziehen kann. Es wurde mit Pille UND Kondom verhütet. Bei der Pillennahme KÖNNTE es zu einem Problem gekommen sein. Aber selbst wenn, war noch das Kondom da.

    Dass die TE schwanger ist, dürfte sehr unwahrscheinlich sein. Allerdings sollte man sich überlegen, ob man schon reif genug für Sex ist, wenn in diesem Fall hier eine derartige Panik geschoben wird.
     
  • User 177622
    Sorgt für Gesprächsstoff
    280
    28
    50
    nicht angegeben
    23 April 2020
    #20
    Wir wissen, dass sie gar keinen Zyklus hat. Weil sie doch die Pille nimmt. :cool:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten