• LuisaSternchen
    Ist noch neu hier
    11
    1
    0
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #1

    Ist es schlimm, wenn das Erste Mal nicht mit “Der Großen Liebe” war?

    Hallo,
    ich hätte da Mal ein paar Fragen, aber erstmal die Erläuterung warum ich diese habe. Ich hatte vor kurzem mein Erstes Mal Sex mit einem Typen mit dem ich nicht zusammen war oder bin. Denn wir haben uns kennengelernt, uns geküsst, paar Mal miteinander geschrieben und als wir uns wieder gesehen haben hatten wir was miteinander und am nächsten Tag haben wir uns wieder gesehen und hatte wieder was und sind am Ende mit Alkohol Intus in seinem Bett gelandet. Ich muss dazu sagen, dass ich bereit war und das auch wollte, aber eben auch bisschen betrunken war.
    Als es dann passiert war, war ich auch irgendwo froh darüber, schließlich wollte ich das ja auch.
    Jetzt aber zu meinen Fragen:
    Ist es schlimm, dass es mit einer “Bekanntschaft” war? Denn wir schreiben zwar immer noch, aber wir sind nicht zusammen und haben uns auch nicht mehr gesehen. Er ist auch ein paar Jahre älter und hatte somit schon Erfahrung.
    Und es war eben auch nicht das perfekte 1.Mal mit jemandem den man liebt...bin ich dadurch jetzt schlampig oder muss ich mich schlecht fühlen, dass ich meinen Vorstellungen natürlich nicht gerecht wurde?
    Außerdem ist es normal, dass man sich nach paar Tagen nicht mehr an jedes Detail erinnern kann?
    Man könnte jetzt natürlich sagen das das am Alkohol liegen kann, aber an den Ablauf kann ich mich ja noch erinnern, nur nicht mehr so an das Gefühl und wie genau es sich dann angefühlt hat. Ich dachte immer, dass man sich an dieses Gefühl erinnern muss und das nie vergessen wird...
    Ich Danke euch schon mal für euren Rat, Liebe Grüße:zwinker:
     
    • Interessant Interessant x 2
  • Sunnyboy-90
    Ist noch neu hier
    14
    3
    1
    Single
    27 Februar 2020
    #2
    Nein ist nicht schlimm. Außerdem was bedeutet schlimm? Für jeden etwas anderes.
    Du warst bereit und du wolltest es. In diesem Fall gibt es keinen Grund zu bereuen.
    Es ist auch e in Klischee dass das erste mal immer perfekt ist oder perfekt Sein muss
    Damit setzt man sich nur selbst unter Druck mit diesem Glauben so wie du jetzt und macht sich Sorgen.

    Mach dir keine Sorgen :smile: wenn du fragen hast oder so melde dich :smile: hatte jemanden im umfeld mit ähnlichen erfahrungrn

    Schonen tag dir :smile:
     
  • Mensch20
    Mensch20 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    113
    35
    Single
    27 Februar 2020
    #3
    Ich kann dich beruhigen, ich hatte damals mein erstes Mal mit meiner großen damaligen liebe, habe 2 Jahre gewartet in der Hoffnung das es mit ihr passiert und so ist es auch gekommen aber im Nachhinein war des trotzdem nichts besonderes
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Heiß Heiß x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 172636
    Sehr bekannt hier
    975
    168
    1.663
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #4
    Habt ihr verhütet?
    Das wäre aus meiner Sicht eine wichtige Frage.

    Davon ab: Wenn es für dich und ihn okay war, dann ist es egal, ob ihr ein Paar seid, euch schon ewig kennt oder ob es super romantisch war. Du bist auch keine Schlampe dadurch (wobei du dich von dieser Denkweise auch verabschieden solltest, die hilft weder dir, noch anderen).
    Lass‘ dich nicht verunsichern. Dir wurde weder etwas genommen, noch muss man seine Jungfräulichkeit für „den richtigen“ aufheben. Der richtige für diesen Moment ist jemand, mit dem du dich wohlfühlst, den du ausreichend vertraust und mit dem du diesen Schritt gehen magst. Wenn dann noch die Verhütung geklärt ist, steht dem ersten Mal nichts mehr entgegen :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • LuisaSternchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    11
    1
    0
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #5
    Danke dir, das hilft mir! Und ja wir haben ein Kondom benutzt, habe mit aber auch die Pille danach geholt, nur um sicher zu gehen. Das war zwar 1 1/2 Tage später, weil ich davor nirgends hinkam, aber es ist ja nicht schief gegangen und das war vielmehr um mein Gewissen zu beruhigen das alles gut geht.
    Und deine Worte haben mir echt geholfen, dar es stimmt, ich habe mich wohl gefühlt und ihm vertraut.
    Aber ist es normal, dass man nach und nach ein paar Details verliert, ich habe Angst davor das zu vergessen und gehe es durchgehen im Kopf durch damit das eben nicht passieren kann...:/
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 138543
    Meistens hier zu finden
    699
    128
    211
    offene Beziehung
    27 Februar 2020
    #6
    Mhm also ich war bei meinem ersten Mal ziemlich betrunken und weiß kaum noch was davon :grin: Ist aber auch total unwichtig, mein Sexleben heute ist viiiiel besser und erinnerungswürdiger.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • LuisaSternchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    11
    1
    0
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #7
    das freut mich natürlich zu hören, Danke jetzt fühle ich mich damit nicht so allein und schön zu wissen, dass ich nicht die einzige bin der das so geht bzw. Gegangen ist.
     
    • Lieb Lieb x 2
  • Mr.630
    Mr.630 (19)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    88
    33
    16
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #8
    Nein, es ist absolut nicht schlimm. Es kommt sogar bemerkenswert selten vor dass man mit der großen Liebe sein erstes Mal hat. Mit schlampig hat das nichts zu tun.
    Außerdem, glaub mir sowas wie ein
    „perfektes Erstes Mal“ gibt es nicht. Bei den meisten Menschen ist das Erste Mal einer der schlechteren Sexerfahrungen.
    Also, viel Spaß noch:zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Lieb Lieb x 1
  • User 138543
    Meistens hier zu finden
    699
    128
    211
    offene Beziehung
    27 Februar 2020
    #9
    Nee bist du nicht und mir ist das heute total egal. Der Typ hat eh nix getaugt :grin:
     
    • Lieb Lieb x 1
  • Mr.630
    Mr.630 (19)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    88
    33
    16
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #10
    Achja, da wir gerade bei miesen Ersten Malen waren: Bei meinem ersten Mal, war ich Sturz Besoffen, hab mit einem Mädel geschlafen welches ich ein paar Tage erst kannte. Und ich kann mich an weniger Dinge erinnern, als ich vergessen habe.

    Also ich schätze sowas kann einfach passieren.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 167777
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    88
    330
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #11
    Das erste "richtige" Mal hatte ich mit meiner damals ersten "großen Liebe" und weiß heute praktisch gar nichts mehr davon :ashamed: ich weiß, er war immer sehr liebevoll, das war es aber auch schon. Ich war übrigens Stocknüchtern.

    Wenn irgendwann eine Art Routine eingekehrt ist, kann man sich auch viel besser erinnern :smile: weil man weniger "aufgeregt" wahrnimmt und da nicht so eine Art Schleier drüber liegt.

    Ich kann mich an viele "besondere" Male mit meinem jetzigen Partner sehr detailreich erinnern :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • LuisaSternchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    11
    1
    0
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #12
    Na dann Okay:zwinker:
     
  • User 162572
    Öfters im Forum
    665
    68
    196
    Single
    27 Februar 2020
    #13
    Um dir die Sorge mal zu nehmen:
    Das erste Mal wird glaube ich oft überbewertet. Ich hatte so krasse Erwartungen daran, die dann eben nicht erfüllt wurden. Was auch in Ordnung ist.

    Ich dachte lange, dass mir Sex fehlt, um als Mensch komplett zu sein bzw. mich so zu fühlen. Das erste Mal war dann alles andere als überragend. Es war schön, aber eher weil ich den Moment mit der damals für mich wichtigsten Person geteilt habe.

    Dass es damals eben aus Liebe dazu kam war schön, würde ich inzwischen aber anders bewerten. Solange du bzw. ihr auf eure Gesundheit achtet und euch vor Pannen so gut es geht schützt: Mach deine Erfahrungen!

    Sex, besonders den ersten, auf so ein Podest zu stellen ist mMn. überzogen.
    Wie Sun am See schon schrieb, wird es danach i.d.R. erst besser und wirklich gut.

    Eine gute Freundin hatte ihr erstes Mal im Vollrausch beim Campen im Urlaub. Da waren wir alle 17 und sie kann sich nicht mal mehr an den Kerl erinnern. Sowas passiert und ist auch in Ordnung so. Man kann ja fast nur daraus lernen.

    Umso schöner ist es dann mit jemandem, mit dem es wirklich passt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • LuisaSternchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    11
    1
    0
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #14

    Okay Danke, dass ist eine wirklich hilfreiche Antwort und du hast mir wirklich die Sorge genommen, hat mir echt geholfen, Danke!
     
    • Lieb Lieb x 1
  • User 151729
    Sehr bekannt hier
    1.634
    168
    353
    Single
    27 Februar 2020
    #15
    Off-Topic:
    Die Pille danach ist kein Spaß - ohne Grund solltest du das deinem Körper aus meiner Sicht nicht einfach antun - wenn du sexuell aktiv werden willst und dir Kondom nicht reicht, dann solltest du dich mal informieren, welche Verhütungsmethoden für dich in Frage kommen - die Pille danach ist nämlich nur ein Notfallverhütungsmittel...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • LuisaSternchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    11
    1
    0
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #16
    Ich weiß aber ich hatte Panik weil man ja nie weiß, denkst du das war sehr falsche von mir? Es war schließlich mein erstes Mal und ich nehme die normale Pille nicht...wüsste auch nicht wie ich meinen Eltern sagen soll das ich sie möchte, schließlich wissen sie das ich keinen Freund habe.
    Denkst das war jetzt sehr schlimm für meinen Körper?
     
  • User 151729
    Sehr bekannt hier
    1.634
    168
    353
    Single
    27 Februar 2020
    #17
    Deine Eltern müssen davon nichts mitbekommen. Wenn du allerdings nicht planst, viel Sex zu haben, würde ich davon abraten aber du kannst dich bei deinem nächsten Frauenarzttermin ja mal beraten lassen :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • LuisaSternchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    11
    1
    0
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #18
    Ich hatte noch keinen Termin dort, darum geht’s mir, denn wenn ich sage ich möchte Mal zum Frauenarzt dann sagt meine Mama bestimmt das sie mitkommt und mit mir einen Termin macht und dann wird sie bestimmt erfahren, dass ich sie möchte. Und ich möchte sie weil ich wenn ich Sex habe wirklich abgesichert sein möchte.
    LG
     
  • User 151729
    Sehr bekannt hier
    1.634
    168
    353
    Single
    27 Februar 2020
    #19
    Meine Mum hat mich anfangs auch zum Frauenarzt gebracht (u18 auf dem Lande kommt man nicht überall hin) aber mit im Zimmer war sie noch nie.
    Außerdem wüsste ich nicht, was schlimm daran wäre, wenn sie weiß, dass du dich schon vorsorglich schützen möchtest. Ist doch was Gutes
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • LuisaSternchen
    Ist noch neu hier Themenstarter
    11
    1
    0
    nicht angegeben
    27 Februar 2020
    #20
    Das stimmt auch wieder, Okay Danke.
    Aber nich ne Frage zur Pille danach, denkst du echt das das so schlecht für den Körper ist, aber verstehst du warum ich auf Nummer sicher gehen wollte?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten