Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ThisBoy17
    ThisBoy17 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #1

    Ist mein "Vorhautbändchen" zu kurz?

    Hey Leute,

    ich habe mal ne Frage, woran erkenn ich ob mein VOrhautbändchen zu kurz ist?
    Also ich kann meine Vorhaut so weit zurückziehen, das zwischen dem rand des eichels und dem ansatz der vorhaut noch etwa 1/2 cm Platz ist. Und erst wenn die Vorhaut fast vollständig zurückgezogen ist, merke ich das es etwas zieht.

    Ist das schon zu kurz?Und muss ich mir Gedanken darüber machen, das ich beim ersten mal Probleme damit habe?

    Gruß ThisBoy17
     
  • svenwbusch
    svenwbusch (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #2
    Also für mich klingt es völlig in Ordnung :smile:
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    7 Dezember 2006
    #3
    Ähm, dass was du beschreibst ist doch normal:

    Schließlich schreibst du, dass du "Platz" hast. Und das wird ja wohl reichen.
     
  • ThisBoy17
    ThisBoy17 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    18
    86
    0
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #4
    Ja, aber ich denk dochmal, dass beim Sex die Vorhaut bis zum Anschlag zurückgezogen wird oder?Und wenn das Ruckartig passiert, zieht das schon ein wenig!

    Gruß ThisBoy17
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    7 Dezember 2006
    #5
    Na ja, sie muss nicht zwangsläufig zurückgezogen werden, meistens passiert es, dass ist richtig, aber in dem Moment sollte man den Schmerz gar nicht mitkriegen, da die Gefühle deinen Körper leiten müssten.
    Aber wenn du dir unsicher bist... warum schauste nich mal bei nem Arzt deines Vertrauens vorbei? Wir wissen nämlich nich, wie das bei dir aussieht^^ und Ferndiagnosen taugen immer nur sehr wenig...
     
  • conny
    conny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #6
    mein freund hatte da auch schonmal probleme
    aber solang du nich wirklich schmerzen hast,brauchst du dir wohl keine gedanken machen

    bei meinem freund is es recht schnell wieder vergangen
    einfach mal zwei wochen kein GV und dann passts wieder
    ;:smile2:
     
  • User 60351
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2006
    #7
    Versuch die Vorhaut soweit wie möglich zurückzuziehen. Krümmt sich dabei in irgendeiner Weise die Eichel (durch Zug des Frenulums), ist es wohl zu kurz. Ein Besuch beim Urologen bringt 100%ige Sicherheit.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #8
    Aber solange es ihn in keinster weise beeinträchtig ist das schon in Ordnung! nur wenn man Probleme beim Sex hat o.ä. sollte man schon nen Urologen ausuchen :zwinker:
     
  • User 60351
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2006
    #9
    Jo. Da hast du Recht. In meinem Fall wurde der Sex mit der Zeit schmerzhaft. Die Erklärung ist einfach:

    Durch den Zug aufs Band gabs immer wieder feine Risse im Frenulum die danach vernarbt sind. Dadurch wurde das Bändchen immer kürzer.
     
  • microbe
    microbe (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2006
    #10
    sorry leute, aber ich muss euch teilweise widersprechen.
    wenn er bisher keine probleme hatte, heisst das nicht, das es nicht doch etwas zu kurz sein kann.

    ich sprech da aus erfahrung.
    bei mir wars etwas zu kurz, ich hatte nie probleme oder gar schmerzen, weder beim sex noch bei sonstwas.
    eines tages hats mitten beim sex "plopp" gemacht und es war stark angerissen.
    gibt ne schöne sauerei, grosse aufregung und tut auch noch weh.
    mein rat :
    erspar dir das und geh zum arzt !
    wenn nichts ist, sagt der dir das schon, und wenn er was unternehmen muss wirds garantiert weniger schlimm als wenn es reisst. (meins wurde nämlich danach noch komplett durchtrennt und nachbehandelt, daher weiss ich auch wie das beim artz ist)
     
  • Virility
    Verbringt hier viel Zeit
    364
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2006
    #11
    und was hast du machen lassen?

    beschneidung, verlängerung oder einfach durchtrennen lassen?
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    8 Dezember 2006
    #12
    Schreibt er doch: "Meins wurde nämlich danach noch komplett durchtrennt".
     
  • einerunterviele
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    nicht angegeben
    8 Dezember 2006
    #13
    also bei mir war es ähnlich es hat halt beim sexauch immer gespannt und ist auch 2mal reicht eingerissen en weiteres probel war des gummi drüber machen.
    aber nach ner lsutigen ambulanten op ist alles kein problem mehr
     
  • User 60351
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    10 Dezember 2006
    #14
    Ich bin zum Urologen, der hat sich die Sache angeschaut und mit mir einen ambulanten OP-Termin vereinbart. Er sprach davon, das Frenulum zu verlängern.

    Vom Eingriff selber habe ich nichts gesehen. War mir auch ehrlich gesagt nicht danach. Das Schlimmste an der Sache ist die Betäubungsspritze. Kam mir vor als ob er die Nadel einmal durch die Eichel jagt :grin: Natürlich wars nicht so. Vom Eingriff selber merkte ich dann quasi nichts.
    Das Frenulum wurde wohl durchtrennt und weiter unten wieder angenäht. Allerdings ist, wie ich finde, nicht mehr viel davon übrig geblieben. :tongue: Die Schmerzen danach tendierten gegen 0. Eine Iodsalbe musste ich 2 x täglich auftragen, außerdem nach 5 Tagen anfangen 2 x täglich den Kleinen in ein Kamillebad zu tauchen.
    Nach ca. 10 Tagen lösten sich dann die Fäden auf. Sex war bis ca. 4 Wochen nach dem Eingriff etwas schmerzhaft.

    Jetzt isses aber viel besser als vorher. Und das ist die Hauptsache. Die Überwindung zum Urologen zu gehen hat sich mehr als gelohnt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste