• burn3r
    Gast
    0
    1 Dezember 2003
    #21
    Es ist halt schwer, falls sie das Kind bekommen will dann will ich es behalten keines Falls fremden Leuten nen Kind anvertrauen.
    Ob es dir Eltern nehmen könnten, das ist schwer, ich erzähle dir mal warum:

    - Bei mir
    Vater arbeitet von morgens 6 bis Abends halb 5 (kann also nicht auf ihn aufpassen)
    Mutter hat nen eigenes Geschäft (Metallwerke..) also auch keinen Ort wo man das Kind lassen kann
    Ich Schule
    Haus wäre ausreichend

    - Bei ihr
    Vater Kraftfahrer => kann nicht drauf aufpassen
    Mutter arbeitet beim Staat => kann sich da nicht um nen Kind kümmern
    Bruder von ihr 9 Jahre => glaube kaum das er Windeln oder sonst was tun würde
    Schwester 12 => da fang ich erst garnicht an
    Freundin => Schule...
    Haus kein Platz (freundin hat nichtmal nen Zimmer alleine..)
     
  • CrAsh
    Gast
    0
    1 Dezember 2003
    #22
    mach dich nicht verrückt warte den termin ab und wenn sie wirklich schwanger sein sollte wir sich ne Lösung finden also kopf hoch
     
  • MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Dezember 2003
    #23
    Dann würde ich eher noch die Version mit den Pflegeeltern nehmen, weil dann ist es immernoch Euer Kind und sobald es Euch möglich ist, könnt Ihr es ja wieder zu Euch nehmen. Diese Eltern "pflegen" es ja nur. Wie das allerdings genau funktioniert, solltet Ihr dann im Fall eines Falles in Erfahrung bringen.

    Aber warte doch erst mal ab, vielleicht ist ja gar nix passiert. Habt Ihr denn nicht verhütet oder warum gehst Du so stark davon aus, dass da was passiert ist? Dass ihre Tage seit 2 Wochen ausgeblieben sind, ist doch noch kein Grund. Meistens ist es so, dass sie erst mit der Pille regelmäßig wird.
     
  • User 8865
    User 8865 (33)
    Meistens hier zu finden
    1.036
    148
    146
    Verheiratet
    1 Dezember 2003
    #24
    das halte ich für ein gerücht ..
    wieso schlägt dann ab der 6ten woche das herz?
    sorry, aber bei sowas krieg ich echt die kriese!

    und nochwas : Abtreibung ist keine Verhütung!

    Es gibt anscheinend immernoch Leute die das einfach nicht kapieren wollen.
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    1 Dezember 2003
    #25
    Erstmal zum Arzt und abklären.... Dann zu einer Beratungsstelle gehen Pro Familia oder so und über die 2. Abtreibung nachdenken..........

    Ich find das schon sehr bedenklich, wenn man eine Abtreibung hinter sich hat, nicht aufzupassen und eine erneute Schwangerschhaft in KAuf zu nehmen.......
    Ob es nun passiert ist oder nicht. Muss ja irgendwie dazu gekommen sein...

    Ich würde ihr auch offen sagen, wenn ich mit 18 noch kein Kind haben will. Ist auf jeden Fall besser, als ein Menschenleben in die Welt zu setzen, dass nicht geliebt wird weil es nicht gewollte war........
     
  • Celina83
    Celina83 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.336
    121
    0
    Verheiratet
    1 Dezember 2003
    #26
    seh ich genauso... wer bei Körperwelten in HH war und die kleinen Föten in der 12 Woche gesehn hat, weiß, dass das bereits "ein Lebewesen" ist... warum verhütet ihr nicht, gerade, wenn sie schonmal abgetreiben hat??? Naja für Vorwürfe ist es wohl zu spät...

    Viel Glück für euch, dass es ein Fehlalarm ist... sorry, aber bei diesem Thema könnt ich mich ziemlich aufregen... Während meiner Ausbildung waren 6 Mädels aus meiner Klasse schwanger - ich versteh das nicht...

    lg
    cel
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    1 Dezember 2003
    #27
    Ich verstehs auch nicht! Aber ich schon mal jetzt meine Nerven und reg mich auch nicht auf!

    Ausserdem hilft es ja keinem. Aber vielleicht für die Zukunft?
     
  • burn3r
    Gast
    0
    1 Dezember 2003
    #28
    aehm ja verhütung war da aber ist geplatz.. sie nimmt die pille nicht.. ja da ist es dann wahrscheinlich passiert.

    zu dem das sie schonmal eine abtreibung hatte.. ich war da nicht ganz ehrlich wo ich den grund geschrieben hatte woher diese abtreibung kommt. Sie wurde vergewaltigt ok? Nun alles klar?

    Deswegen will ich sie ja aufkeinenfall, in keinster weiße, weh tun.. ich denke das ich ihr einfach sagen werde, das es ihre entscheidung ist (falls es soweit kommt) das ich zwar eigentlich kein kind will (jetzt noch nicht) aber falls sie es behalten will sie total unterstützen werde wo es halt geht.
     
  • User 8865
    User 8865 (33)
    Meistens hier zu finden
    1.036
    148
    146
    Verheiratet
    1 Dezember 2003
    #29
    Dann gibts doch immernoch die Pille danach ..
    Falls nichts ist, soll sie sich nun am besten die Pille verschreiben lassen,
    damit wirklich nichts mehr passiert.

    Weil zwei Abtreibungen durchzustehen ohne irgendwas zurückzubehalten
    (warscheinlich schon bei einer) ist glaube ich relativ unmöglich wenn man
    nicht grade total gefühlskalt ist. Das steckt man nicht so schnell weg.
    Ich kenne jemand, der eine nur hinter sich hat, und es verfolgt sie jetzt noch.
    Also tut in Zukunft alles, damit es nicht nochmal dazu kommt.

    Falls sie schwanger ist, wird es, auch wenn es sehr schwer wird, die bessere
    Alternative sein, das Kind zu behalten. Ich denke, das ist leichter zu verkraften
    als wenn sie nochmal abtreibt.
    Ihr müsst euch nur gut genug informieren und dann bekommt ihr eine Menge
    Hilfe. Es ist wirklich zu schaffen. Stichwort Caritas, Pro Familia.
    Und falls euch irgendwer zur Abtreibung zwingen will -> Aktion Leben.
    Die helfen euch ganz sicher dagegen anzugehen und auch Hilfe zu finden,
    wenn euch sonst keiner Unterstützen will.

    Es gibt viele junge Menschen die Kind und Job/Schule zusammen geschafft
    haben. Ich denke, wenn ihr zusammen haltet und vor allem, Du hinter ihr stehst
    und sie nicht im Stich lässt, könnt ihr das schaffen. Auch wenn es wie gesagt
    nicht grade einfach ist..

    Lasst euer Kind nicht für eure, entschuldigung, Dummheit in Sachen Verhütung
    bezahlen..

    Alles gute..
     
  • daedalus
    daedalus (40)
    Teammitglied im Ruhestand
    869
    113
    50
    nicht angegeben
    1 Dezember 2003
    #30
    Ich denke aber ihr solltet nicht mehr bis zum 4.Dez. warten, sondern euch (oder sie sich, da ihr ja eine Fernbeziehung führt (wobei, in dem Fall sind 100 km nicht zu viel, um sie zu unterstützen)) jetzt sofort auf den Weg machen, entweder zum Frauenarzt oder wenigstens in die Apotheke und nen Schwangerschaftstest holen. Das ist nun wirklich nichts, was man vor sich herschieben sollte, auch nicht "nur" ein paar Tage.
     
  • Sebastian18
    0
    2 Dezember 2003
    #31
    hey wollte mal fragen wie die sache mit ihr ausgegangen ist? oh nein heute ist ja erst der 2. Melde dich mal ob sie schwanger ist oder nicht.....


    CU
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten