Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • chrisly77
    Gast
    0
    26 März 2004
    #1

    JEPG Bild bearbeitet, Farbe verwischt!

    Ich muss beruflich ein JEPG Bild (unser Logo) bearbeiten. Benutze dafür das Programm JASC Paint Shop Pro. 8.0.

    Mein Problem, nachdem ich das Logo bearbeitet habe, verblassen die Farben, die eine Farbe geht in die andere über und es entstehen außerhalb des Logos, da wo normalerweise nichts ist graue Flecken. Habe die Flecken schon zum fünften mal gelöscht, die Farben nachgemalt. Keine Chance!

    Wer kann mir helfen???
     
  • Spacefire
    Spacefire (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    397
    101
    0
    Es ist kompliziert
    26 März 2004
    #2
    Das ganze ist ganz einfach. JPEG ist ein komprimiertes Bildformat welches das Bild nicht verlustfrei speichert.

    Bei der Paintshopversion die ich habe kannst du mal versuchen das Bild mit "Speichern unter" sichern und dabei sollte wenn du JPEG angewählt hast die Schaltfläche "Optionen" erscheinen. Da kannst du die Kompressionsstärke einstellen. Je weniger Kompression desto besser das Bild. Wenn das alles nichts hilft, dann muß du es halt als BMP speichern. Das format kann von jedem Windowsprogramm (und den meisten anderen) verarbeitet werden und arbeitet verlustfrei. Dafür ist aber auch die Dateigröße sehr hoch!
     
  • Schütze
    Schütze (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 März 2004
    #3
    *.tif ist Verlustfrei, *.bmp ist ne Bitmapdatei und für hochwertige Daten nicht geeignet.
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 März 2004
    #4
    Für Verlustfreie Kompression würde ich PNG nehmen. Es komprimiert etwa so gut wie GIF, ist jedoch nicht auf 256 Farben beschrängt und unterstützt keine Animationen, dafür aber auch z.B. Tranzparenz. Man muß aber analog wie oben in den Optionen erstmal angeben, daß er 24Bit Farbtiefe nehmen soll.

    PNG kann auch von jedem Programm, das was auf sich hält, geladen werden. Man trifft es zwar nicht so häufig wie die anderen Formate an, aber dennoch ist es etabliert und wird auf vielen Webseiten verwendet.


    TIF ist ebenso wie BMP ein Rasterformat und unterscheidet sich nur im Kompressionsverfahren. Je nach Einstellung haben aber beide ZIP-Kompression unter der Haube.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste