Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Aeldran
    Aeldran (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    4
    Verlobt
    19 Februar 2010
    #1

    Job bei der Agentur für Arbeit

    Hallo allerseits,

    wie ich schon hier geschrieben habe, bin ich ENDLICH gekündigt worden :smile: Und jetzt passierte etrwas merkwürdiges, Interessantes, Erstaunliches, nennt wie ihr es wollt. Ich bin auf jeden Fall verwirrt...

    Ich habe mich am 15.2. arbeitslos gemeldet. Gestern bekam ich einen Anruf der Agentur für Arbeit. Sie haben ein Jobangebot für mich. Und zwar bei sich, in der Arbeitsvermittlung. Ob ich Interesse daran hätte?
    Habe jetzt nächste Woche einen Termin da, ohne vorheriges Bewerbungsschreiben, ohne alles.
    Was darf ich davon halten?
    1. Was genau erwartet mich da als Arbeitsvermittler (im Bereich Arbeitgeberbetreuung)?
    2. Wird man nach TVöD bezahlt? Ich habe ein abgeschlossenes Master-Studium und wäre wohl somit TVöD 13, denke ich...
    3. Wie kommen die auf mich? Ich weiß, dass sich immer wieder Leute dafür bewerben und jetzt werde ich angesprochen? Wo ist der Haken? Oder meint man es diesmal wirklich gut mit mir?
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    19 Februar 2010
    #2
    Soweit ich weiß richtet sich im öffentlichen Dienst aber nicht die Stelle nach deiner Qualifikation, sondern die Stelle hat eine feste Gehaltsbewertung. Kann also auch z.B. Stufe 9 sein...
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    19 Februar 2010
    #3
    hmm naja hingehen und anhören - insgesamt finde ich es schon irgendwie "kurios".:grin:

    Wenn du natürlich meinst mit deiner Qualifikation leicht etwas anderes, besser bezahltes, anspruchsvolleres zu finden dann musst du das Angebot natürlich sausen lassen...:ratlos:
     
  • Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    Single
    19 Februar 2010
    #4
    Hey, warum soll es einen Haken geben? :smile: Du bist anscheinend qualifiziert genug. Mein Job bei der Agentur für Arbeit wurde mir auch angeboten, von allein wäre ich nie auf die Idee gekommen, mich dort zu bewerben.
    Bezahlt wird nach TV-BA, eigener Tarifvertrag. Tätigkeitsebene I - VIII.
    Du könntest wahrscheinlich in III oder IV starten. Da ich nicht auf Arbeit bin, kann ich dir nichts genaures dazu sagen.
    Was dich im AGS erwartet? Du wirst halt als Betreuer für Arbeitgeber eingesetzt. Du wirst diese beraten, Stellen ausschreiben, geeignete Bewerber aus dem Tool finden, diese dazu animieren, sich zu bewerben. Rücksprach mit den Arbeitgebern halten etc...
    Viel Erfolg bei dem Gespräch! :smile:
     
  • User 86199
    User 86199 (37)
    Meistens hier zu finden
    823
    128
    177
    Verheiratet
    19 Februar 2010
    #5
    Quasi Berufsfremde anzusprechen ist dort nicht unüblich, da es an eigenen Mitarbeitern mangelt. Der "Berufsfremde" bekommt dann in Crash-Kursen die wichtigsten Kenntnisse vermittelt und darf dann ran. Würde mir gut überlegen, ob diese Arbeit - besonders ohne fundierte Ausbildung in diesem Bereich und ohne vertiefte Kenntnisse des Sozialgesetzbuches - in Frage kommt bzw. spannend und herausfordernd ist. Hör dir einfach mal an, was die zu sagen haben.

    (Ich arbeite selbsr nicht bei der Agentur, sondern ein Verwandter von mir, so dass ich davon bereits schon gehört habe - quasi HörenSagen :zwinker:.)

    P.S. Sehe gerade, dass es sich um Arbeitgeberbetreuung handelt. Ob du dich dafür sonderlich gut mit dem SGB auskennen musst, weiß ich nicht.
     
  • Aeldran
    Aeldran (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    103
    4
    Verlobt
    19 Februar 2010
    #6
    Levana, würdest du mir den Job emfehlen? Ich hab auch noch andere Gespräche am Laufen.
    Was meinst du mit "qualifiziert genug"?
    Icgh brauch mal die genauen Strukturen bei der BA. Ich bin beim Melden erst an die Info gegangen, habe was zum Ausfüllen bekommen und wurde dann in so einem großen Büro praktisch aufgenommen. Wer ist das, alsop was für eine Berufsstufe und was kommt danach und wo und überhaupt. Ich habe bald auch noch ein Beratergespräch, sind das die Arbeietsvermittler?
    Du siehts, ich habe echt keinen Plan...

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 16:37 -----------

    Ich habe bisher als Messeorganisatorin gearbeitet, unter anderem fielen "Jobmessen" in mein Aufgabengebiet. Könnte es daran liegen?
     
  • Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    Single
    19 Februar 2010
    #7
    Ja, das könnte an deiner Erfahrung liegen, so genau weiß ich jetzt nicht den Grund, warum du angesprochen wurdest :smile: Aber es hat eben gepasst.
    Ich kann dir gar nichts dazu sagen, du musst den Job selber wollen oder nicht! Geh nicht nach meiner Empfehlung.
    Im Gespräch kannst du nach den genauen Strukturen fragen, oder was meintest du damit?
    Berufstufe? Meinst du die Tätigkeitsebene? Danach kommt nichts, du bleibst quasi da sitzen, Tätigkeitsebene II wäre z. B. Spezialist für Arbeitssicherheit, Psychologen etc. Da wirst du nicht mehr eingestuft. Es werden dann nur noch innerhalb einer Ebene in Tätigkeitsgruppe und Tätigkeits- und Kompetenzprofile. Also, wie gesagt, bevor ich was falsches in den Raum schmeiße muss ich erst auf Arbeit schauen ..
    DU hast ein Beratungsgespräch? Ja, das Gespräch ist beim Arbeitsvermittler.
     
  • Aeldran
    Aeldran (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    103
    4
    Verlobt
    19 Februar 2010
    #8
    Ja, ich habe mich ja arbeitslos gemeldet und habe daraufhin ein Beratungsgespräch zugeordnet bekommen. Bei einem Mann, der für Akademiker zuständig ist.
    Das Angebot kam allerdings erst 2 Tage später...
    Ich hab grad mal auf der Seite der Tarifverträge geschaut. Als Vermittler ist das ja eher ein Mini-Verdienst...
     
  • dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    108
    369
    nicht angegeben
    19 Februar 2010
    #9
    An deiner Stelle würde ich erstmal hingehen und gucken was die dir da zu sagen haben. Dann kannste immer noch nein sagen und dich nach was anderem umschauen :smile:
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    20 Februar 2010
    #10
    Meine Schwester hat gut zwei Jahre bei der Arge gearbeitet udn dort ist es ganz normal,dass die wegen dem hohen Arbeitskräftebedarf auch Quereinsteiger haben! viele ihrer Kollegen haben dort etwas anderes gelernt. daher sehe ich das Jobangebot durchaus als ernst an. TVÖD 13 kannst du dir aber meiner Meinung nach abschminken. da wirst du nach deiner ausgeschriebenen stelle und Tätigkeit bezahlt und nicht nach Abschluss. ich hab auch ein Diplom besetze aber eine Stelle mit tariflicher Einstufung eines fachhochsculabschlusses. Aber ist im Vergleich zur freien Wirtschaft noch gut bezahlt!
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.419
    398
    4.165
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2010
    #11
    ....
     
  • objekt.f
    objekt.f (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    103
    4
    Single
    24 Februar 2010
    #12
    ohgott also das wäre eine der letzten jobs die ich machen würde.
    Ich war jetzt 3 mal da und was trostloseres kann ich mir kaum vorstellen.
    Man sitzt da, gibt den ganzen Tag Daten in den Computer ein und liest dann Berufsvorschläge vor.
    Reine Schreibtischarbeit, null eigeninitiative, keine Aufstiegschancen (was soll man auch werden :confused: ) und den ganzen Tag die gleichen Sachen irgendwelchen Leuten erklären, denen das scheiß egal ist und die sich nur aufregen weil sie so wenig geld bekommen.
    Nee danke, aber mit nem Studium würd ich was anderes anfangen
     
  • Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    Single
    24 Februar 2010
    #13
    ..... Ja und erst dann wieder auf der anderen Seite des Schreibtisches landen ... :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste