Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Towley
    Towley (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    139
    43
    17
    nicht angegeben
    14 April 2009
    #1

    Könnt ihr ...

    .. auch durch negatives Denken, euer tatsächliches Ziel erreichen?
    Oder habe ich eine verborgene Macht?

    Beispiele!

    Barcelona und Chelsea sind Mannschaften die 100 % gewinnen sollten heute, beide werden aber verlieren, weil ich getippt habe!

    Warum? WEIL ICH ES WOLLTE!!

    Sowas passierte mir auch in der Vergangenheit, darum hab ich "das gegenteilische negative Denken" benutzt!

    In einem Onlinespiel bin ich in einem bestimmten Level immer an einer unpassenden Stelle respawnt ( nach dem Tod erscheint man an einem Ort und macht weida). Ich dachte ich flipp aus, da es schon krank war IMMMER dort zu respawnen! Da hab ich mir so gesagt! Bitte, bitte respawne wieder da unten! Und ZACK! Ich respawnte immer an den guten Orten, weil ich das Gegenteil wollte!

    Der Computer, der Planet, oder die höhere Macht namens Gott! Es kam nicht mit, die Berechnungen kann man täuschen!

    Es gibt noch zig andere Beispiele! Ob draussen, oder in einer fiktiven Welt!

    Das Gegenteil hoffen UND ES KOMMT!!
     
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    113
    37
    Single
    14 April 2009
    #2
    Und jetzt?
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    14 April 2009
    #3
    Die haben einfach mal gut gespielt und sicher nicht gewonnen weil du es wolltest.

    Glück.
    Sowas kann man auch einfach Schicksal nennen.

    Ich denke meistens positiv und mir gelingt vieles.
    Das schiebe ich aber nicht auf irgendeine Geheime Macht sondern auf mein eigenes Können.

    Bisschen weniger Matrix schauen ;-)
     
  • Iron Maiden
    0
    14 April 2009
    #4
    Krass dass es noch jemanden gibt, der genauso krank denkt wie ich xD
     
  • 14 April 2009
    #5
    Gut, dass du es kannst.
    Nun mach damit Kohle und geniesse dein Leben.
    Aber da du hier in einem Forum, über deine Fähigkeiten schreiben musst, wird es wohl nichts als heisse Luft sein.
     
  • Towley
    Towley (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    139
    43
    17
    nicht angegeben
    14 April 2009
    #6
    Geh du mal weiter Antonio Montana spielen. :zwinker:
     
  • 14 April 2009
    #7
    Im Gegensatz zu dir, seh ich mich nicht in einer Rolle, in welcher ich nicht bin. :cool1:


    I'm Tony Montana! You fuck with me, you fuckin' with the best!
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    14 April 2009
    #8
    Ich verstehe immernoch nicht den Sinn in diesem Thread.

    Du hast ein paar Zufälle erlebt die sich zudem noch logisch erkläeren lassen. Und ?

    Keine Angst, du hast keine Superkräfte
     
  • Towley
    Towley (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    139
    43
    17
    nicht angegeben
    14 April 2009
    #9
    Ich habe eine Frage gestellt. Verstehst du sie nicht? Vielleicht hast du die Überschrift nicht miteinbezogen!

    "Könnt ihr .... auch durch negatives Denken, euer tatsächliches Ziel erreichen?"
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    14 April 2009
    #10
    Doch sicher habe ich die ÜBerschrift mit einbezogen und habe schon gesagt das sowas einfach normale Zufälle sind die jedem passieren können.

    Von welchen Zielen sprichst du ? Wichtigen Zielen wie Job, Abschluss, Familie oder so Murksdingen wie Fußball oder PC spielen ?
     
  • 14 April 2009
    #11
  • Jekyll122
    Jekyll122 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    74
    33
    20
    Single
    14 April 2009
    #12
    Warum sollte ich durch negatives Denken nicht mein Ziel erreichen können? :hmm:

    Dass man sich mit einer negativen Einstellung selber ins Knie schießt, ist, denke ich mal, jedem hier klar.
    Sofern ich mich aber auf eine Klausur sehr gut vorbereitet habe, werde ich sie trotzdem schaffen, auch wenn ich negativ denke.

    Insofern schließe ich mich squibs und Pink Bunny an:
    Was willst du eigentlich?
     
  • Towley
    Towley (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    139
    43
    17
    nicht angegeben
    15 April 2009
    #13
    Puh, ihr versteht es nicht und ich kann es aufgrund meines viersprachigen Aufwachsens nicht richtig auf Deutsch erklären. :kopfschue

    Egal. Einige PM"s habe ich schon bekommen mit Leuten die es verstehen.! :smile:
     
  • User 68009
    User 68009 (28)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    374
    178
    699
    Single
    15 April 2009
    #14
    Ich versteh was du meinst aber ich hoffe, dass dir bewusst ist, dass das Zufälle sind und keine mystischen/magischen/göttlichen Fügungen.
    Wenn nicht ist bei Gallileo Mystery sicher ein Plätzchen für dich frei :zwinker:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    15 April 2009
    #15
    toll. hab ich auch dauernd. aber ich will wirklich bestimmte sachen und die treten nie ein bzw kommt dann immer das gegenteil. man könnte auch sagen, dass meine hoffnungen und träume zerstört werden. das ist keine verborgene macht, das ist nur der beweis, dass murphy bestimmte menschen wie die pest hasst und alles tut, dass es ihnen schlecht geht. manche leute sind halt keine glückspilze...
     
  • Joppi
    Gast
    0
    15 April 2009
    #16
    Hey Towley. Die Gedanken hatte ich auch mal...da war ich aber nicht mehr 20 Jahre alt :zwinker:

    Ne im ernst, versteif dich auf die Sache nicht so, da das EINBILDUNG ist und dich keinen Cent weiterbringt. Zumindest würde ich darauf nicht mein Lebensglück(pech) aufbauen.
     
  • Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    15 April 2009
    #17
    Oooooh das kommt mir sehr bekannt vor :grin: Als ich gemerkt hab, dass positives Denken bei mir immer das Gegenteil hervorruft, hab ich angefangen immer negativ zu denken. Beispiel: Hab gedacht "wirst schon in der Klausur ne 2 kriegen", und schwupp, hatt ich immer irgendwas schlechteres. Seitdem ich negativ denke wirds auch meist was gutes. Und wenn nicht, kann ich immernoch sagen ich habs ja gewusst :tongue: Mein Banknachbar hasst mich dafür ^^ Aber ich finde wenn man positiv denkt ist man umso enttäuschter wenns nicht eintrifft. Darum denk ich immer negativ (oder wie ich sage: realistisch! ^^)
     
  • User 34625
    User 34625 (47)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    15 April 2009
    #18
    Zuerst zur Ausgangsfrage: Nein, ich kann meine Umwelt (bewusst) weder durch positive noch durch negative Gedanken beeinflussen.

    Und jetzt möchte ich wissen, wieso weder Barça noch Chelsea verloren haben :zwinker:
     
  • KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    500
    103
    5
    nicht angegeben
    15 April 2009
    #19
    Früher,wo ich noch kleiner war und was gesucht hab und es nicht gefunden habe,hab ich immer so getan als wäre es mir egal und ich es garnicht so dringend suche...und meistens hab ichs dann auch wieder gefunden...

    Krass...ich bin ein Zauberer :smile:
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.837
    348
    4.060
    Verheiratet
    15 April 2009
    #20
    DAS wollte ich auch grad posten :ROFLMAO:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste