Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Könntet ihr eine Beziehung mit jemandem, der mit Ü20 im Hotel Mama wohnt, führen?

  1. Ja klar, wo er wohnt ist doch egal. Hauptsache wir passen zusammen :)

    27 Stimme(n)
    50,0%
  2. :hmm: Nichts gegen seine Eltern, aber ein Muttersöhnchen/töchterchen ist nicht so mein Ding.

    11 Stimme(n)
    20,4%
  3. Wenn er keine sturmfreide Bude hat, wäre das zuviel Stress für mich. Also lieber nicht.

    1 Stimme(n)
    1,9%
  4. Ja, das ist sogar mein Ideal. Ich möchte jemanden, der sich stets um seine Eltern kümmert.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Eine Beziehung würde ich schon anfangen, aber ihn dazu überreden mit mir zusammenzuziehen.

    6 Stimme(n)
    11,1%
  6. Das kommt alles darauf an wie seine Eltern so drauf sind (unkompliziert, konservativ usw.)

    9 Stimme(n)
    16,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    17 Dezember 2007
    #21
    Nein, ich könnte mir das überhaupt nicht vorstellen, das wäre mir sogar etwas suspekt!
     
  • Feuerlilie
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    18 Dezember 2007
    #22
    Mein Freund und ich wohnen auch noch beide daheim. Hoffe aber das wir irgendwann in den nächsten 1-2 Jahren zusammen ziehen werden.
     
  • Schattenwolf
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Single
    18 Dezember 2007
    #23
    Wohne wegen Studium auch noch Zuhause. Wobei von Montags auf Donnerstags im Wohnheim der Fh. Aber sobald ich fertig bin mit den Studium will ich schon ausziehen und mir ne eigene Wohnung holen. Für mich allein wird wohl auch ne kleine langen und das werd ich mir dann hoffentlich schon leisten können. ^^
    Aber bis ich das Studium fertig hab dauerts eh noch ein bisschen.
    Und wenn ich ne Freundin hätte die auch noch Zuhause wohnen würde bei ihren Eltern, wär das für mich 0 Problem. Wär überhaupt mal glücklich, wenn ich eine bekommen würde. ^^
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    18 Dezember 2007
    #24
    Einer, der schlicht zu BEQUEM ist um auszuziehen, käme mir als Partner keinesfalls in Frage, egal wie alt er ist.

    Ansonsten ist 20-25 für mich so die "variable Zeitspanne", je nach Umständen kann ich u.U. akzeptieren, wenn einer noch daheim wohnt (z.B. bei wirklich strengem Studium, das arbeiten unmöglich acht oder wenn er vorübergehend wieder zu den Eltern zieht o.ä.). Bei allem Ü25 ist dann fertig.

    Ich selbst bin mit 19 ausgezogen, nicht weil ich musste, sondern weil ich wollte, und ich erwarte von meinem Partner ein ähnliches Bedürfnis für Unabhängigkeit.
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Dezember 2007
    #25
    Ich würde sagen, der schwierigste Teil der Selbständigkeit ist die finanzielle Selbständigkeit, da haben eine ganze Menge Leute ihre Probleme damit. Von da an würde ich es auch nicht sehr ernst nehmen, wenn sich Menschen wegen ihrer eigenen Wohnung brüsten, solange sie sich diese von Mami und Papi zahlen lassen. Es ist doch wohl noch deutlich schlimmer, wenn man ewig von den Eltern lebt, als wenn man ewig bei den Eltern lebt.
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.596
    298
    1.170
    nicht angegeben
    19 Dezember 2007
    #27
    Ich finde es wesentlich wichtiger, dass man seine Wäsche selbst macht, sich was kocht und die Fenster putzt, als dass man sich komplett allein finanziert. Wobei Nicht-Studenten so ab spätestens 20 Jahren finanziell ja so langsam eh allein klar kommen müssten. Bei Studenten verschiebt sich das einige Jahre, aber Studenten sind in meiner Region auch in der Minderheit.

    Wer etwas zahlt, ist meiner Meinung nach ziemlich egal, solange es eine legale Quelle ist.
     
  • Starla
    Gast
    0
    19 Dezember 2007
    #28
    Als (männlicher) Abiturient, der eine Ausbildung machen möchte, ganz bestimmt nicht. Zivildienst/Bund kommt vielleicht sogar auch noch dazwischen.

    Und ich persönlich würde mich schon schämen, wenn Mama/Papa mir eine Wohnung finanzieren und ich dann damit prahlen würde. Eine Leistung ist das sicher nicht.

    Selbständigkeit zeigt sich bestimmt nicht _nur_ daran, ob man alleine die Fenster putzen kann oder kochen. Das können ja viele noch nicht mal, wenn sie ausgezogen sind bzw. lassen das die Freundin/Mama erledigen.

    Ne, so ein Pauschalurteil könnte ich in dem Fall überhaupt nicht fällen.
     
  • angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    103
    9
    Es ist kompliziert
    19 Dezember 2007
    #29
    ich bin der meinung solange er im haushalt gewisse dunge selber tut wie zb seine wäsche waschen, bügeln ( gerade wenn man nur von fr- so zu hause ist weil man unter der woche weiter weg arbeitet), sein bett selber beziehen, in der lage sein weg zu fahren ohne das die eltern erstmal fragen stellen wie " wo gehst du hin, wann kommste wieder, usw" oder " sei zum essen wieder da" ... dann ist es ok.. ganz schlimm ist es aber für mich wenn mein partner sowas nicht kann das man sich immer diese nervuigen fragen stellen lassen muss und abends tweilweise fast jeden abend mit ihnen zuammen tv schuen soll usw da hätte ich schon nen problem mit irgendwie.
    ich mein irgendwann ist es doch zeit flügge zu werden und auch ein privatleben vor den eltern aufzubauen wo sie nicht jeden schritt und tritt wissen den er tut.

    ich hab ehr die erfahrungen gemahct wenn man sich abgenabelt hat von den eltern udn auch ausgezogen ist kann das verhätnis sogar noch besser werden.

    ich habe im grunde nix dagegen das der partner noch zu haue wohnt solange die eltern des partners uns auch unsere zweisamkeit lassen
     
  • Anja01
    Gast
    0
    19 Dezember 2007
    #30
    Ich kenne einige Leute über 20, die in ihrer "eigenen" Wohnung leben, welche aber komplett von Papa und Mama finanziert wird (plus Nebenkosten) :kopfschue ! Und das finde ich weitaus schlimmer, als noch zu Hause zu wohnen!
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    21 Dezember 2007
    #31
    das ist sowas von egal ...
     
  • Jou
    Jou (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    2
    vergeben und glücklich
    21 Dezember 2007
    #32
    Hmm, ich bin 21 und wohne noch zu Hause.
    Kann mir es momentan einfach noch nicht leisten, mit der Weiterbildung, auszuziehen. In einem Jahr überlege ich es mir.
    Darum finde ich es auch egal, ob er jetzt mit 20 noch zu Hause wohnt oder nicht.
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.566
    248
    1.882
    Verheiratet
    21 Dezember 2007
    #33
    ....für mich wäre jemand, der obwohl erwachsen, noch im Hotel Mamma wohnt, zumindest "suspekt". Ich verstehe mich zwar super mit meinen Eltern, bin aber gleich nach dem Abi von zu Hause ausgezogen. Meine Eltern haben das sogar unterstützt. Ich finde schon, dass man sich abnabeln sollte....wer das aus reiner Bequemlichkeit nicht tut, der müsste sich von mir zumindest viele Fragen gefallen lassen :zwinker:
     
  • Joppi
    Gast
    0
    21 Dezember 2007
    #34
    Ich wohne zwar nicht mehr daheim, finde es aber nicht verwerflich, wenn man es als Student doch noch tut. Es ist eben doch eine finanzielle Herausforderung, wenn man auszieht und von daheim keine Unterstützung bekommt.

    Sollte sie allerdings schon arbeiten, fände ich es schon etwas komisch..
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Sehr bekannt hier
    1.494
    168
    297
    nicht angegeben
    21 Dezember 2007
    #35
    Das kommt ganz auf die Gründe an. Ich wohne auch noch zu Hause, weil ich nur eine halbe Stunde mit dem Zug zur Uni brauche und ich es sinnlos finde mir dort eine Wohnung zu suchen wenn ich hier eigentlich alles habe und mich mit den Eltern gut verstehe.

    In eineinhalb Jahren werde/muss ich allerdings ausziehen.
     
  • Mephisto2001
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    1
    Single
    22 Dezember 2007
    #36
    :anbeten: :anbeten:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste