Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    25 November 2007
    #1

    Könntet ihr euch später eine Sterilisation vorstellen?

    Wenn ihr mal sicher seid, dass ihr keine Kinder (mehr) wollt und dann auch in einem Alter seid, in dem seriöse Ärzte das dann auch durchführen (so ab Mitte/Ende dreißig, sagen wir mal) - kommt da für euch eine Sterilisation in Betracht? Gerade wenn man hormonell verhütet, ist es ja nicht unbedingt ein schöner Gedanke, das über Jahrzehnte beizubehalten und eine Streilisation wäre sehr praktisch. Oder hättet ihr zu große Bedenken, dass da was schief geht? Oder dass ihr mit 40 dann vielleicht urplötzlich doch noch ein Kind wollt?
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    25 November 2007
    #2
    Ich hätte keine Angst, dass ich später noch ein Kind möchte, sondern bin grundsätzlich gegen unnötige OP´s. Jede Vollnarkose stellt ein unnötiges Risiko dar, welches man in meinen Augen nicht eingehen sollte.
    Deswegen würde eine Sterilisation für mich nicht in Frage kommen.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.073
    168
    526
    Verheiratet
    25 November 2007
    #3
    es würde bei mir zwar keinen sinn machen .... zumindest wenn ich bei meiner frau bleibe, aber grundsätzlich wäre das eine eine logische sache für mich, das ich mich unters messer lege und meine partnerin dann auf das einwerfen von hormonen verzichten kann, sobald die familienplanung abgeschlossen ist

    ein kumpel von mir hat das auch so gemacht und ich finds gut.
    ein anderer kumpel hatte panik, das sein schniedel wohl nicht mehr funktionert ... ein schisser halt ... und so hat seine frau sich sterilisieren lassen.
    dabei ist das bei uns männern doch viel einfacher zu machen.
     
  • Kleine Wolke
    Verbringt hier viel Zeit
    604
    101
    0
    Single
    25 November 2007
    #4
    Ich antworte mal für meinen Freund:
    Er ist davon begeistert und möchte sich am liebsten gestern als heute sterilisieren lassen....:cry: :cry:
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    25 November 2007
    #5
    Nein, das wäre überhaupt nichts für mich. Ich finde es nicht gut wenn man so massiv in die Natur eingreift. Ich würde auch nicht wollen dass mein Freund das machen lässt.
    @haarefan: es gibt auch andere Verhütungsmöglichkeiten als hormonelle :zwinker:
     
  • Packers
    Packers (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    in einer Beziehung
    25 November 2007
    #6
    Ja, kommt für mich in Betracht
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    179
    vergeben und glücklich
    25 November 2007
    #7
    ja, wäre durchaus eine überlegung wert.
     
  • Pfalzer
    Gast
    0
    25 November 2007
    #8
    Aus heutiger Sicht würde ich es wahrscheinlich machen lassen. Mal sehen, was in 20 Jahren so alles möglich ist.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.073
    168
    526
    Verheiratet
    25 November 2007
    #9
    ich weiß. :smile:
    nur würde ich keinen sinn darin sehen geld für kondome auszugeben, wenn ich die familienplanung beendet habe.
    letztlich ist es doch wohl so, das in den meisten fällen innerhalb einer partnerschaft die frau mit der pille verhütet, oder möchtest du mir da widersprechen?
    folglich wäre der eingriff in die natur herzlich geringer, als das verhüten per pille.

    und so groß ist der eingriff in die natur nicht.
    ein schnitt ... dann den samenleiter durchschneiden und abbinden.
     
  • tainted.beauty
    Meistens hier zu finden
    1.158
    148
    124
    Single
    25 November 2007
    #10
    Also ich würde es, denke ich schon machen. Mehr als 2 Kinder kommen für mich eh nicht in Frage, von daher wäre eine Sterilisation eine gute Möglichkeit.
     
  • Andy010
    Verbringt hier viel Zeit
    325
    101
    0
    nicht angegeben
    25 November 2007
    #11
    Wie alt ist dein Freund? :ratlos:
     
  • XyLiLiana
    XyLiLiana (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 November 2007
    #12
    wenns aus medizinischen gründen sein muss wieso net
     
  • kallewirsch
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    103
    5
    Verheiratet
    25 November 2007
    #13
    Wir waren uns während der vieten Schwangeschaft meiner Frau einig, das ich mich sterilisieren lasse.
    Doch dann wurde es bei meiner Frau nach der Geburt unseres Kindes durchgeführt. Sie war im Krankenhaus, sie wurde gefragt und hat ja gesagt. Es war o.k für uns.
    Noch ein Kind wollten wir beide nicht. Ständig die Pille (Hormone)wollte sie nicht und auch immer mit Kondom war nicht unser Ding.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    25 November 2007
    #14
    ja klar, käme absolut in Frage! Ich kenne einige, die das haben machen lassen - vollkommen komplikationsfrei
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    25 November 2007
    #15
    Ich würde wollen, dass mein Mann sich sterilisieren ließe. Der Eingriff ist deutlich kleiner als der bei einer Frau und außerdem ist er "sicherer", es gibt wohl jedenfalls mehr Frauen, bei denen das wieder "zusammenwächst" als es Männer gibt...

    Ich glaub, mein Freund würde das vielleicht sogar machen. Neulich haben wir eher im Spaß das Thema angeschnitten und da wirkte er nicht völlig abgeneigt!
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    25 November 2007
    #16
    Ich würde mich ungerne ohne zwingenden Grund unters Messer legen, von daher würde ich mich wahrscheinlich eher dagegen entscheiden. Aber wer kann schon so in die Zukunft blicken... :zwinker:
     
  • User 54458
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    113
    45
    vergeben und glücklich
    25 November 2007
    #17
    Wenn es bei der Frau auch ohne Vollnarkose ginge, hätte ich es wohl schon machen lassen. Aber so habe ich zuviel Angst davor.
    Mein Schatz gehört aber zu den Männern, die kein Problem mit einer Sterilisation bei sich haben, und er wird es auch machen lassen.
     
  • *Sunshine*
    Verbringt hier viel Zeit
    766
    103
    10
    vergeben und glücklich
    25 November 2007
    #18
    Ich denke es wäre eine Überlegung wert wenn ich mal keine Kinder mehr wollen würde.
     
  • schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.366
    123
    4
    vergeben und glücklich
    25 November 2007
    #19
    Man weiß nie, was vielleicht nochmal passiert. Ich kann mir kaum vorstellen, mich sterilisieren zu lassen. Höchstens, wenn ich schon 40 bin und schon Kinder habe, mir auch sehr sicher bin, dass ich meine Familie jetzt nie mehr vergrößern möchte!
    Ansonsten verhüte ich einfach weiter mit den konventionellen Mitteln. Das ist zwar weniger bequem, aber für mich persönlich von meinem Momentanen Standpunkt aus eher vertretbar, bis ich 40 bin und eine Geburt eines ungeplanten Kindes auch problematisch für dieses sein könnte.
     
  • kokosnuss
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    25 November 2007
    #20
    unsere familienplanung ist abgeschlossen und ich habe mich sterilisieren lassen, es hat nicht weh getan und und fuehlt sich alles an wie vorher.

    unsere familienplanung ist abgeschlossen und ich habe mich sterilisieren lassen, es hat nicht weh getan und es fuehlt sich alles an wie vorher.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste