Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #1

    kühler wechsel am pc

    guten morgen
    bei mir steht jetzt bald ein pc neubau und ein umbau an. und bisher hab ich eigendlich noch nie einen kühler gewechselt oder eingebaut.

    jetzt wollt ich fragen, kanns da irgendwelche probleme geben? also mir ist klar wärmeleitpaste auf den chip aufstreichen mit der karte verteilen. nur woran merkt man ob man zuviel oder zu wenig hat ob alles glatt ist oder nicht.

    mir macht das noch ein wenig sorgen ich wills aber selbst machen damit ich ein wenig nutzen davon hab.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. PC zu heiß? Kühler kaputt? HILFE
    2. Song am Pc aufnehmen
    3. Musik Musik hören am pc
    4. Hilfe am Pc
    5. PC-Problem...
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.038
    168
    434
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #2
    Wenn es sich um Marken-PCs (Dell, HP, Fujitsu-Siemens etc.) oder Aldi-Modelle handelt, ist die Gefahr groß, daß im PC spezielle Hauptplatinen stecken, für die es im freien Handel keine oder nur schwer beschaffbare alternative Lüfter gibt. Auch bei Boards aus dem PC-Schrauberladen sollte man prüfen, ob es tatsächlich andere Lüfter gibt. Wenn die Dinger ein gewisses Alter haben, bieten viele Lüfterhersteller nichts passendes mehr an.
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #3
    Ein Bekannter hat mit seiner "batelei" schon drei [In Zahlen: 3] Prozzis versemmelt :ratlos: . Der muss Geld haben :zwinker:

    Na viel Glück. So schwer ist es bei passsenden Komponenten auch wieder nicht :zwinker:
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #4
    naja es ist ein k8n neo, früher war ein zalman chipset kühler drauf aber den musste ich wegen der grafikkarte wechseln (war den heatpipes im weg) hab ich aus zeitmangel machen lassen und war nicht sehr zufrieden damit.
    jetzt soll ein titan aktiv kühler drauf (eigendlich für grafikkarten, geht sich aber aus) damit ich den pc wieder verwenden kann.

    das mit den 3 zerschossenen prozessoren muntert mich gerade echt auf :tongue:
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #5
    Zuerst würde ich mal schauen, ob du ein Thermometer onboard hast, dass die Chipsatztemperatur im Auge behält. So was geht nämlich nicht von einer Sekunde auf die andere kaputt.

    Grundsätzlich empfehle ich, nicht zu viel Paste zu nehmen, nur ganz dünn aufstreichen, sodass die Chip-Oberfläche nicht mehe zu sehen ist. Die Paste soll die Wärme nur über eine kurze Strecke vom Chip zum Kühlkörper tragen.
    Wegen der Gleichmäßigkeit brauchste dir keine allzu großen Sorgen machen, wenn der Kühler fest und gerade auf dem Chip draufsitzt.

    Wichtig danach: Die Temperatur im Auge behalten. Mach nen Temperaturtest im Leerlauf und einen bei Volllast (3DMark, etc sind da gute Hilfen). Hilfreich sind ausserdem Vergleichswerte, die du von deinem alten Kühlsystem nimmst.
     
  • Mystic86
    Mystic86 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    1
    Single
    2 Juni 2007
    #6
    Bei vielen Kühlern brauchst gar nicht mehr Extra Kühlpaste. Denn bei den neuen ist oft schon ein Coolpad drauf.

    SO schwer ist das wechseln nich. Ich hab jetzt schon über 100 Stk. gewechselt... bisher ist nur 1 Proz kaputt gegangen... und das nur weil ich vergessen hatte den Lüfter anzustecken xD

    Das beste ist wenn du die Teile in nem PC laden kaufst und dort vor Ort auch gleich schaust ob es passt, oder gleich von den Technikern bzw. Spezialisten testen lässt ob alles passt.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    4 Juni 2007
    #7
    ich hab gemerkt die neuen core2duos sind perfekt geeignet um gewechselt zu werden, ist ja fast leichter als lego :zwinker: dank integrierter heatsink und den pins am mainboard. wenn sie jetzt noch alle stromstecker und pins ändern würden auf ein sata ähnliches stecker format wärs perfekt.

    bei der northbridge hatte ich allerdings probleme, da bin ich einfach nicht mit der karte dazu gekommen.

    aber danke auf jedenfall für die hilfe
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste