Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • VelvetBird
    Gast
    0
    18 Oktober 2009
    #1

    Kanister von destilliertem Wasser --> lebensmittelecht?

    Hi,

    ich habe eine etwas doofe Frage:
    Ich brauche einen 1-Liter-Kunstoffkanister, der lebensmittelecht sein muss.
    Ich benötige ihn recht kurzfristig, deswegen kommt eine Online-Bestellung nicht mehr in Frage, da die Lieferung nicht mehr rechtzeitig käme.
    Habe mir nun überlegt, einfach eine Flasche/einen kleinen Kanister zu nehmen, wo sonst eigentlich destilliertes Wasser drin ist (von der Optik her sind die Teile für meine Zwecke perfekt). Habe allerdings Bedenken, ob sie auch lebensmitelecht sind. Mein Freund meint ja, da destilliertes Wasser ja absolut rein sein muss und so eine Flasche keine Giftstoffe an das Wasser abgeben darf. Auf dem Kanister steht natürlich auch nichts drauf.
    Was meint ihr, kann ich so einen Kanister verwenden?
    Und wenn nicht: Wo bekomme ich auf die Schnelle so ein Teil her, das lebensmittelecht ist?

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    18 Oktober 2009
    #2
    was soll den in den Kanister rein? V.a. brauchst du dir sicher keine Sorgen machen wenn der Kanister "einmalig" angewendet werden sollte...
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    18 Oktober 2009
    #3
    Es soll Likör reinkommen, allerdings kein besonders starker (viell. ist das relevant wg. des Alkohols).
    Ich weiß, klingt trashy, aber das soll auch so sein :zwinker:.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    19 Oktober 2009
    #5
    Hmm...
    Ich werde heute mal schauen, was ich auftreiben kann.
    Wegen des Alkoholgehalts: Von etwa 950ml Flüssigkeit sind nur 200ml Korn (eigentlich dürfte man dieses Zeug gar nicht "Likör" nennen, zu wenig Alkohol), also nicht soo stark. Meinst du, bereits diese Menge dürfte zum Problem werden?
     
  • User 86199
    User 86199 (37)
    Meistens hier zu finden
    823
    128
    177
    Verheiratet
    19 Oktober 2009
    #6
    Bei uns in der Gegend wird zur Zeit überall Fedi (Federweißer) verkauft und den gibt's dann auch im 3-Liter-Kanister. Je nachdem wo du wohnst, auf zum nächsten Fedi-Stand, Kanister wahlweise leertrinken oder -schütten und schon passt's. :smile:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    19 Oktober 2009
    #7
    Na klar, hier gibt's auch überall neuen Wein... dass ich daran nicht gedacht hab :kopfwand:!

    Danke für den Tipp :smile:!
    Spontan erinnere ich mich aber nur an die großen 5-Liter-Kanister. Muss mal nachfragen :smile:.
     
  • solitarius
    solitarius (37)
    Meistens hier zu finden
    139
    128
    116
    Single
    19 Oktober 2009
    #8
    Nunja... So Spiritus, den man typischerweise in Litern kaufen kann, ist mit Bitterstoffen versetzt, damit einem die Lust am Trinken des nicht wirklich versteuerten Zeugs vergeht. Das Zeugs ist extrem penetrant und wird auch durch mehrfaches Ausspülen mit heißem Wasser und Spülmittel nicht restlos entfernt. Was du auch immer da rein füllst, es wird bitter schmecken.

    Es gibt natürlich auch unvergällten Alkohol, allerdings weniger in Kanistern, denn die würden einige 100€ an Steuern kosten.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    19 Oktober 2009
    #9
    So, habe mich jetzt heute, nachdem ich die Kanister-Idee so super fand, doch dagegen entschieden. Meine Bedenken sind da einfach zu groß, am Ende darf ich den Gästen dann Weichmacher-Likör servieren, wenn davon was in den Alkohol übergeht... Und so einen Kanister mit neuem Wein hätte ich bis Freitag niemals leer bekommen und zum Wegschütten wär's mir zu schade gewesen.
    Werde jetzt einfach hübsche Glasflaschen nehmen, das dürfte auch in Ordnung sein.
    Trotzdem danke für euren Rat!
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    20 Oktober 2009
    #10
    Bei uns gibts die Federweißer Kanister leer im Supermarkt direkt neben den Federweißen zu kaufen (für jene welche kein Behältnis haben). Kostet der leere 1,5l Kanister 1,50 Euro... schaut fast so aus wie die für das destilierte Wasser...
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    20 Oktober 2009
    #11
    Hmm. Ich war heute (oder mittlerweile gestern) tatsächlich im Globus und im Real, weil der Vater meines Freundes auch meinte, dass man im Supermarkt Kanister kaufen könnte. Die hatten definitiv nichts, im Real sagten die mir, es gäbe keine und im Globus wusste die erst gar nicht, was ich mit "Kanister" meine und hat mich dann in die Auto-Zubehör-Abteilung geschickt... Und ich habe in beiden Märkten wirklich überall gesucht. Nichts. Ich habe dann irgendwann die Suche aufgegeben, hatte einfach die Nase voll.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    20 Oktober 2009
    #12
    hmm also bei mir in der Nähe ist es der Getränkemarkt vom Rewe der neben dem Federweißen auch noch leere Kanister anbietet - auch andere Getränkemärkte bieten zur Zeit diese Kanister an (irgendwo muss dieser Federweißer ja eingefüllt werden, nicht jeder hat leere Flaschen zur Hand).
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    20 Oktober 2009
    #13
    Auf die Idee, in einem Getränkemarkt nachzuschauen, bin ich natürlich nicht gekommen. Dabei hätte gestern der Globus z.B. einen eigenen Getränkemarkt gehabt :kopfwand.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    20 Oktober 2009
    #14
    naja mal ganz ehrlich es hört sich an als machst du dir Stress ohne Ende was so nen blöden Kanister angeht:zwinker:

    Ich würde wirklich zu nem Kanister von destilierten Wasser tendieren den diese unterscheiden sich von "meinen Federweißer Kanistern" in der Hauptsache nur von der "Verschlussqualität" - könnte natürlich ein anderer Kunststoff sein - nur ob dieser dann wirklich 100% lebensmittelecht ist?:rolleyes:

    Ganz im Ernst selbst wenn irgendwelche Stoffe aus dem Kunstoff ins Getränk übergehen:eek::zwinker: so ist das sicherlich nicht gesundheitlich bedenklich... in unserem Alltag gibts sicher wesentlich schädlichere Sache denen wir tagtäglich ausgesetzt sind - angefangen von Autoabgasen, Nikotin etc. - auch Mineralwasser schmeckt im Sommer gerne etwas "kunststoffig" wenn die Flasche in der Sonne stand... ich würde ja jetzt wirklich nicht päpstlicher als der Papst sein was die Sache betrifft - Hauptsache du nimmst nichts wo mal Giftstoffe als Flüssigkeit drinn waren...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste