Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • julia123
    julia123 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #1

    Kann die Ärztin das?

    Hallo,

    meine Frage besteht darin, ob meine Frauenärztin von mir verlangen kann meine Hepatitisimpfung selbst zu zahlen bzw. wie sie es nennt die Differenz (ca. 20 €)? Ich bin noch nicht 18 und habe mich sehr gewundert, weil meine Freundinnen für ihre nichts zahlen mussten.

    Wie ist es bei euch?

    Danke für die Antworten
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pille! Ärztin sagt was anderes als Packungsbeilage..
  • Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #2
    Mir wurde mal Folgendes gesagt:
    Hepatitis.-B-Impfung werden von den gesetzlichen Krankenkassen bei Kleinkindern und Babys und Kindern/Jugendlichen zwischen dem 11. und 15., in manchen Bundesländern bis zum 18. Lebensjahr bezahlt.
    Allerdings habe ich keine Ahnung bei welchen Bundesländern was gilt :/.
    Sowohl ich als auch viele Bekannte mussten die Impfung selbst zahlen (die Kosten weiss ich nicht mehr).
     
  • User 12370
    User 12370 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #3
    Für 20€ bekommst du in Deutschland definitiv keine Hepatitisimpfung, die ist wesentlich teurer. Also stimmt das vermutlich mit der differenz. Hat sie denn nicht gesagt, was das für eine Differenz ist?

    Evt. zwischen dem, was die Kasse zahlt und sie verlangt? Dann sind die Ärzte deiner freundinen wohl billiger.
     
  • julia123
    julia123 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #4
    Danke für die schnellen Antworten.

    Hm ja, kann sein, dass die anderen Ärzte billiger sind. Ich denke eh, dass ich die Ärztin wechseln werde, weil ich sie irgendwie nicht so toll finde. Irgendwie habe ich das Gefühl man wird da nicht für voll gehalten, wenn man "erst" 17 ist:ratlos:
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #5
    Die Hepatitis B Impfung solltest Du umsonst bekommen.

    Es gibt aber auch einen Impfstoff, bei dem gleichzeitig auch gegen Hepatits A geimpft wird (Leberentzündung, die durch verunreinigtes Wasser oder Lebensmittel übertragen wird) .
    Diese muß man selbst tragen, weil die bekommt die Ärztin auch nicht von der Krankenkasse erstattet.

    Vielleicht hat sie Dir ja diese Impfung angeboten, die zwar etwas teuerer ist, aber besonders bei Auslandsreisen sehr nützlich ist, weil man halt gleichzeitig noch gegen Hep A geschützt ist.
    Da muß man dann aber als Patient die Differenz tragen.

    Kann das vielleicht sein?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste