• 30 Juli 2020 um 12:34
    #21
    ---
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 Juli 2020 um 10:03
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 122781
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.482
    548
    5.879
    nicht angegeben
    30 Juli 2020 um 12:45
    #22
    kann ich zumindest nicht bestätigen.
    ne, das sehe ich genauso, und weiß auch noch von mind. 2 weiteren damen hier, die das genauso sehen.
    man hat das schon etwas in der hand ob man sich dem gefühl hingibt oder dagegen arbeitet.

    für mich klingt es auch so, dass die sache eben nur nicht weitergeführt wurde, weil die andere dame nicht wollte und somit wäre für mich (!) der vertrauensbruch zu massiv, um da noch was kitten zu können.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • Bluetenstaub
    Verbringt hier viel Zeit
    638
    88
    302
    nicht angegeben
    30 Juli 2020 um 13:07
    #23
    Grundsätzlich denke ich da anders. Ganz grundsätzlich denke ich schon, dass ein passender Moment mit einer passenden Person kribbeln auslösen kann.

    Allerdings, auf richtige Verliebtheit und entsprechend tiefergehende Gefühle hat man Einfluss. Dein Mann hat sich darauf eingelassen. Er hat zugelassen und aktiv daran mitgewirkt, dass es so weit kommt.

    Deine Entscheidung steht eigentlich. Eure Kinder haben mit eurer Beziehung als Paar erstmal nichts zu tun.
    Offenbar fehlt dir der Mut, weshalb du jetzt hier nach Rechtfertigungen für sein Verhalten suchst. Die wirst du aber nicht finden, weil niemand weiß wie du fühlst. Jeder Mensch ist individuell und für jeden gäbe es eine individuelle Lösung. Du musst gucken, welche für dich richtig ist und mit welcher du leben kannst und glücklich wirst. :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (39)
    Meistens hier zu finden
    2.070
    148
    160
    Es ist kompliziert
    30 Juli 2020 um 13:25
    #24
    Dieses gilt aber auch für den Mann des TS!
    Daher kann und wird nur reden helfen, wie sieht er das und was für Lösungen hat er um die TS nicht wieder zu verletzen?!

    Wenn man Sich und seine Gefühle anfängt zu missachten oder die der Anderen nahe stehenden Menschen. Wenn man anfängt keine Dankbarkeit mehr zu empfindet oder diese nicht mehr zeigt.
    Dann gibt es auch keine Liebe oder Glück für die Zukunft und dann sollte man sich etwas neues Suchen.

    Alles andere gilt es mit bedacht abzuwägen und gemeinsam eine Lösung zu finden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Bluetenstaub
    Verbringt hier viel Zeit
    638
    88
    302
    nicht angegeben
    30 Juli 2020 um 13:29
    #25
    Er hatte die Chance etwas zu ändern, nun ist sie am Zuge. Meine Meinung.

    Klar kann man gemeinsam schauen, aber wenn das Vertrauen weg ist, ist es weg.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Interessant Interessant x 1
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • Max Power
    Max Power (27)
    Öfters im Forum
    182
    53
    35
    nicht angegeben
    30 Juli 2020 um 13:40
    #26
    Off-Topic:
    Ich will nur noch mal was aufgreifen weil ich finde, dass hier Begrifflichkeiten durcheinander gebracht werden.
    Verlieben, dieses Gefühl der Zuneigung hat man nicht selbst im Griff. Wenn man das glaubt, dann redet man sich das ein, blockiert vielleicht seine Emotionen, man ist aber definitiv nicht ehrlich zu sich selbst.
    Was natürlich klar ist ist in welcher Form man darauf eingeht. Man muss nicht den Kontakt dann aktiv suchen oder extra viel mit der Person machen. Das hat man sicher selbst in der Hand.
    Der Rest geht für mich in die Richtung ob Homosexualität dann auch eine Entscheidung ist oder obs vorhanden ist, was der Fall ist(aber bitte nicht zu sehr darauf eingehen, ich habe Angst dass das Diskussionen herbeiführt die nicht gewollt sind.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Damian
    Doctor How
    8.849
    598
    8.069
    Verheiratet
    30 Juli 2020 um 13:45
    #27
    Das ist ein Widerspruch!
    Ich habe nie behauptet, dass man nicht was dagegen tun kann. Aber Gefühle für andere entwickelt so ziemlich jeder.
    Gefühle kann man nicht so leicht beeinflussen, Handlungen schon.
    Damit steht meine Aussage.


    Genau deshalb interessiert es mich sehr, was denn eigentlich passiert ist. Wie damit umgegangen wurde und was geredet wurde. Das ist noch ziemlich nebulös...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 122781
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.482
    548
    5.879
    nicht angegeben
    30 Juli 2020 um 13:56
    #28
    Off-Topic:
    wieso? ICH habe mich in meinen beiden ~10jährigen beziehungen nicht fremdverliebt. und glaube auch nicht, dass ich damit die einzige auf der welt bin :zwinker:
    du schriebst "fremdverliebt". nicht irgendwelche gefühle. und nein, das ist mir eben noch nie passiert.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • Barlove25
    Barlove25 (25)
    Ist noch neu hier
    8
    1
    0
    Single
    30 Juli 2020 um 14:04
    #29
    Klar kannst du ihn noch lieben warum den auch nicht ? Hört sich blöd an aber es ist auch möglich mehrere Menschen gleichzeitig zu lieben. Du musst dir halt nur überlegen ob du damit umgehen kannst das er noch eine andere liebt. Wenn nicht dann solltest du für dich und dein Wohl vielleicht trennen. Wenn du damit leben kannst dann kann’st du auch mit ihm zusammen bleiben
     
  • User 163532
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    118
    870
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2020 um 14:10
    #30
    Das ist für mich das, was mich am meisten kränken würde. Dass er mich nur wieder/noch will, weil die Andere ihn nicht wollte.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • Damian
    Doctor How
    8.849
    598
    8.069
    Verheiratet
    30 Juli 2020 um 14:18
    #31
    Es wäre halt wichtig zu wissen, ob und wenn ja was für eine Vereinbarung / Kommunikation da stattgefunden hat...
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 30 Juli 2020 um 14:18 ---
    Dann haben wir vielleicht unterschiedliche Definitionen von "verliebt". Das ist möglich, gerade weil es eben viele Gefühle in unterschiedlicher Kombination und nicht eins bezeichnet...
     
  • User 122781
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.482
    548
    5.879
    nicht angegeben
    30 Juli 2020 um 14:26
    #32
    Off-Topic:
    ja, kann sein. sympathie ist für mich jedenfalls nicht deckungsgleich mit verliebt, und darüber hinaus ging's halt nie.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Lene
    Lene (40)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Verheiratet
    30 Juli 2020 um 15:37
    #33
    Eine Frage habe ich noch. Vor etwa einem Jahr habe ich mich sehr verändert optisch. Ich habe 20 kg abgenommen, mache regelmäßig Sport. Habe endlich erreicht was ich Jahrelang versucht habe.

    Mein Mann fand das nicht so gut. Findet mich zu dünn. Meint ihr das könnte auch ein Auslöser für das alles gewesen sein? Diese andere Frau ist allerdings auc h sehr dünn. Er hat es letztendlich akzeptiert. Ich fühle mich so wohl und begehrswert wie nie und er verliebt sich fremd? ZUFALL?

    Das alles spielte sich im letzten halben Jahr bei uns ab. --weil die Frage kam.
     
  • User 163532
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    118
    870
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2020 um 15:42
    #34
    Vielleicht fand er es nicht gut, weil er befürchtet hat, dass du anderen Männern gefallen könntest/dich für andere Männer "fit" machen könntest.
    Vielleicht auch Quatsch, wer weiß das schon.
    Ich denke jedenfalls nicht, dass das der Grund für sein Fremdverlieben ist, falls es überhaupt einen solchen gibt.
     
  • Damian
    Doctor How
    8.849
    598
    8.069
    Verheiratet
    30 Juli 2020 um 16:13
    #35
    Sorry..aber...redet ihr denn miteinander?
    Wie ist denn die Zeit des Fremdverliebt seins verlaufen? Wußtest du das? Wenn ja, wie hast du es erfahren? Was waren die Abmacheungen?

    Und wieso machst du deine Ehe von deinem Aussehen abhängig? Da spielt, gerade nach so vielen Jahren (hoffentlich) deutlich mehr ne Rolle...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • LAX
    LAX
    Verbringt hier viel Zeit
    1.239
    88
    223
    nicht angegeben
    30 Juli 2020 um 17:10
    #36
    Warum sollte das denn eine Rolle spielen. Glaube ich auch nicht. Ein paar Kilo weniger ist doch immer besser. Und überhaupt, du fühlst dich doch auch wohler damit. Das dürfte doch einer intakten Ehe nichts ausmachen.

    Vielleicht hat er Angst bekommen durch dein dadurch gesteigertes Selbstwertgefühl / Selbstbewusstsein! Das ist aber nie verkehrt für einen Menschen. Von dem her, wenn er damit nicht mehr zurechtkam, ist das eher ein Armutszeugnis für ihn. Aber ist halt alles Spekulation. Man müsste schon eher wissen, was ihn zu der Anderen hingezogen hat. Frag ihn doch mal. Mal sehen wie die Antwort daraufhin ausfällt!
     
  • User 96053
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.743
    348
    2.339
    Verheiratet
    30 Juli 2020 um 17:18
    #37
    Off-Topic:

    In der Verallgemeinerung und ohne zu wissen, ob überhaupt ein Übergewicht vorlag, ist das Quatsch. Man sieht nicht zwangsläufig besser aus, ist nicht unbedingt gesünder und fühlt sich auch nicht immer besser, nur, weil man ein paar Kilo weniger hat.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • LAX
    LAX
    Verbringt hier viel Zeit
    1.239
    88
    223
    nicht angegeben
    30 Juli 2020 um 17:25
    #38
    Off-Topic:
    In der Verallgemeinerung und ohne zu wissen, ob überhaupt ein Übergewicht vorlag, ist das Quatsch. Man sieht nicht zwangsläufig besser aus, ist nicht unbedingt gesünder und fühlt sich auch nicht immer besser, nur, weil man ein paar Kilo weniger hat.

    O.k. dann nehm ich eben Magersüchtige und denen es nicht steht raus.
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • Lene
    Lene (40)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    Verheiratet
    30 Juli 2020 um 17:32
    #39
    Ok. War nur eine Idee. Erfahren habe ich es weil wir diese Frau zufällig zusammen getroffen haben und ich sie sehr flüchtig kannte. Da wurde ihm bewusst er muss mir von seinen Gefühlen erzählen.

    Erst dann folgten seine Aktionen er dachte so klärt er es für sich aber es wurde schlimmer weil sie es genossen hat umworben zu werden.

    Ich weiß nicht wie man das halt tu kann. Er spricht auch nur von verliebt sein nicht von Liebe. Mehr ist nicht passiert... nur zulächeln und smalltalk. Das Lächeln hat er oft erwähnt keine Ahnung vielleicht gucke ich Immer böse
     
  • User 158340
    Beiträge füllen Bücher
    1.109
    288
    2.017
    Verheiratet
    30 Juli 2020 um 17:44
    #40
    1. Hör auf, dich mit der anderen Frau zu vergleichen. Dein Mann hat sich nicht in die andere frau verliebt, weil bei dir irgendwas nicht stimmt oder du in irgendwas schlechter bist als die andere. Liebe und Verlieben hat mit sehr vielen Dingen was zu tun, aber man verliebt sich nicht auf einmal um, nur weil der/die Neue irgendwas macht, was der Partner nicht macht. Wär das so einfach, könnte jeder jedem den Partner einfach so ausspannen und wir wären alle hirn- und willenlose Opfer. Oder Maschinen, bei denen man nur den richtigen Knopf drücken muss, damit was passiert.

    2. Werd dir erstmal im Klaren darüber, was DU eigentlich willst. Willst du überhaupt um eure Ehe kämpfen? Wenn ja, vielleicht mal eine Paartherapie ins Auge fassen, wodurch wieder Vertrauen aufgebaut werden und verziehen werden kann.
    Oder ist es dir eigentlich egal? Oder willst du eigentlich nicht mehr? Das solltest du ganz unabhängig von der anderen frau und sogar unabhängig von deinem Mann mal für dich entscheiden.
    Denn ein "wenn er will, dann will ich auch" ist halt eher ein Verharren in einer passiven Rolle, in der man die Entscheidungen mal eben anderen überlässt. Keine gute Grundlage in schwierigen Situationen, in denen dieser "andere" das Problem ist :zwinker:

    Für mich klingst du hier momentan wie jemand mit Liebeskummer, der mit einer verlorenen Beziehung abzuschließen versucht.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 4

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten