Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • zipperhead15
    kurz vor Sperre
    451
    101
    0
    Single
    22 Oktober 2005
    #1

    kann man verhindern dass der Partner fremd geht ?

    Kann man in ner Beziehung irgendwie verhindern, dass der Partner fremd geht ??

    Weil sowas ist ja meist das Ende für ne Beziehung.

    Bevor jetzt so ein Schmarn wie " einsperren " oder " Keuschheitsgürtel " kommt, sowas habe ich net gemeint
     
  • Kerowyn
    Kerowyn (34)
    Benutzer gesperrt
    1.156
    0
    1
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #2
    äh...nein?
     
  • I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Oktober 2005
    #3
    kannst du nicht... wenn die person das will dann macht sie es auch...

    sonst würd ich einfach sagen halt sie von allen möglichen drogen fern...
    ich mein meine trinkt gott sei dank nicht... aber wenn würd ich es überhaupt nicht gut finden und ihr das auch sagen... ganz besonders wenn viele jungs dabei wären ^^

    aber ne wirkliche möglichkeit gibt es nicht...
    aber wenn das mädel einen wirklich liebt wird sie es schon nicht machen...
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    22 Oktober 2005
    #4
    Nein, kannst du definitiv nicht. Du kannst nur hoffen, dass du Signale rechtzeitig erkennst und richtig interpretierst.
     
  • Arwen81
    Arwen81 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #5
    Öhm, nein das kann man leider nicht. Wenn er fremdgehen will, dann macht er das so oder so und verhindern kann man da nichts.
    Aber ich bin ja noch immer der Meinung, dass wenn man jemanden wirklich richtig liebt, dann geht man auch nicht fremd.
     
  • zipperhead15
    kurz vor Sperre Themenstarter
    451
    101
    0
    Single
    22 Oktober 2005
    #6
    ich habe das eigentlich anders gemeint

    ( sorry für die unklare Formulierung )

    gibt es Verhaltensweisen ( also wie man seien Partner behandelt ) das mand as Fremdgehen verhindern kann ?

    also dass sie gar kein Verlangen hat fremdzugehen.

    Oder ist es so, dass wenn Frauen einen treffen der das Verführen voll drauf hat, immer fremdgehen
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    22 Oktober 2005
    #7
    Fremdgehen ist für mich (!) Charaktersache. Äussere Einflüsse spielen da keine Rolle. Weder Alkohol, noch "ich bin verführt worden" noch irgendwelche Scheisse in dieser Richtung. Wer fremd gehen will, der tut es, und mein Verhalten meinem Partner gegenüber hat damit rein gar nichts zu tun. Ich nehme doch nicht die Schuld auf mich, nur weil er glaubt, er müsse trotz Partnerin durch die Gegend vögeln, soweit käms grad noch. Wenn meinem Freund mein Verhalten nicht passt, dann hat er mit mir zu reden und nicht ne andere Frau ins Bett zu zerren. Ganz einfach.
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    22 Oktober 2005
    #8
    Nö.

    Naja, was hilft ist Aufmerksamkeit, und den Partner wertschätzen. Also eigentlich das, was in einer normalen Beziehung Grundvoraussetzungen sein sollten...
     
  • q:
    q: (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.762
    123
    1
    Verheiratet
    22 Oktober 2005
    #9
    Eine Garantie gibt es nie. Aber man kann eine offene, ehrliche und spannende Beziehung führen, in der man sich immer wieder neu Endeckt und neues ausprobiert - sowohl im sexuellen, wie auch im nicht sexuellen Bereich. Man muss daran gemeinsam arbeiten, dass nach einiger Zeit nicht alles bequem eingespielt hat. Denn dann bleiben vielleicht die Sehnsüchte eines Partners auf der Strecke und die Gefahr, da er/sie sich diese anders erfüllt steigt.
     
  • Unfall
    Gast
    0
    22 Oktober 2005
    #10
    Natürlich gehts... man muss nur den Schalter für die Liebe umlegen.. :link:
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    22 Oktober 2005
    #11
    Nein ich denke nicht. Das hat jeder für sich selbst zu verantworten und zu entscheiden. Es hat auch viel mit der eigenen Lebenseinstellung zu tun. Und wer zu schwach ist dem anderen Geschlecht in der einen oder anderen Sekunde zu widerstehen, hat für mich auch einen schwachen Willen und Charakter.
     
  • Sunny81
    Sunny81 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    Single
    22 Oktober 2005
    #12
    Richtig!!
    Von daher gibts irgendwie nur eins: eben vorher richtig (charakterlich!) versuchen kennenzulernen, bevor es richtig ernst wird. Auch wenn das jetzt wieder sehr traditionell und altmodisch klingt, aber das juckt mich nicht die Bohne.
     
  • Schildi
    Schildi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    Verheiratet
    22 Oktober 2005
    #13
    Hm. Ich hab da noch so ne Theorie, über die ich schon länger nachdenke:

    Hängt es irgendwie auch mit den Genen vielleicht ab? Eine Sache der Vererbung?

    Oder wenn es jemand als Kind nicht anders mitgekriegt hat?

    Irgendsowas ist garantiert auch ein hoher Faktor.

    Bei Gewalt ist es ja zB erwiesen dass wenn das jemand als Kind erlebt hat. Deswegen glaub i das.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2005
    #14
    Punkt 1:
    Ja, gibt es. Es sind die gleichen Dinge, die DICH davon abhalten würden, fremd zu gehen.

    Punkt 2:
    Nein, denn wenn du sie nach Punkt 1 behandelst, haben sie die Stärke, das nicht zu tun. Die Versuchung bleibt - ganz klar - aber die ist bei Frauen genauso vorhanden, wie bei dir.
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    23 Oktober 2005
    #15
    also ich glaub nicht, dass man da was machen kann. fremdgehen hat so viel mehr mit der eigenen einstellung als mit dem verhalten des partners zu tun...ich persönlich kann mir nichtmal im traum vorstellen, mit jemandem anders zu schlafen, wenn ich einen partner habe. das würde mir alles versauen. und sex soll ja spaß machen. das geht nicht zusammen. das einzige was man machen kann, ist sich den richtigen partner auszusuchen. leider kann man das oft nicht einschätzen. es gibt also keinerlei schutz.
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    23 Oktober 2005
    #16
    tja, ich hab mir immer gesagt wenn ich meinen kerl richtig auslaste wird er nicht fremdgehen können... :grin:
    aber mir fällt keine möglichkeit ein das wirklich zu verhindern...
     
  • User 46627
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Verheiratet
    23 Oktober 2005
    #17
    Fremdgehen als biologische Strategie

    Fremdgehen ist aus wissenschaftlicher Sicht, von beiden Geschlechtern evolutionsbiologisch sinnvoll erworben. Das Problem ist der Umgang damit, der gesellschaftlich geprägt ist. Es gibt Gesellschaften, wie z.Zt. unsere, die das sehr verpönen und damit oft das Beziehungsende einläuten. Es gibt und gab aber auch andere Gesellschaftformen, in denen mit diesem Umstand viel relaxter umgegangen wird/wurde. (siehe auch: Robin Baker: Krieg der Spermien)

    Wenn es euch in eurer Beziehung gelingt das Thema aus der Tabuebene heraus zu heben und damit sachlicher umzugehen, verschiebt sich die Fragestellung. Das müssten jedoch die Frauen, als die wirklichen Beziehungsgestalterinnen ansprechen. Solche Frauen sind aber äußerst selten. Dafür ist die Zeit also noch nicht reif. Warum sollte eine Frau bei dir gelegentliche Seitensprünge akzeptieren, selbst wenn sie es selbst tut?

    Weitergehende Literatur dazu: Hans Jellouscheck >Die Kunst als Paar zu leben<. Ein erfahrener, renommierter Paarberater, der möglichst reibungslos, "alt" in "neu" überführen möchte. oder Michael Mary >5 Lügen, die Liebe betreffend< und das Nachfolgebuch > 5 Wege die Liebe zu leben<. Ein scharfer Analytiker. Deckt Beziehungswahrheiten auf, die noch nicht und vielleicht gar nicht allgemein verträglich sind. "Fragen Sie ihren Arzt ..." (siehe auch Rezensionen zu den Büchern bei www.amazon.de)

    Wichtige Erkenntnis: Die Gesellschaft regelt die Beziehungsgestaltung nicht mehr eindeutig. Sie bleibt also den einzelnen Paaren individuell überlassen. Das ist ohne verhaltensbiologisches Beziehungsbasiswissen eine völlige Überforderung und mit diesem Wissen auch nicht leichter. Suche dir also eine Frau mit einer "althergebrachten", konservativen Erziehung. Vielleicht klappt's dann damit in Bezug auf's Fremdgehen, eventuell dann aberl nicht mit dem Sex.
     
  • Tom Cole
    Tom Cole (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Oktober 2005
    #18
    Ich glaube wer extrem klammert und versucht den Partner nur dür sich zu haben, der wird am Ende ein böses Erwachen erleben.
     
  • atics
    Gast
    0
    23 Oktober 2005
    #19
    ich finde es witzig wie sicher sich teilweise die leute sind die hier posten.. so nach dem motto "nein es geht nicht und ich habe 100% recht"
    naja egal..

    mein meinung ist, dass man fremdgeht wenn einen irgendwas fehlt. entweder schneller, unkomplizierter -oder halt richtiger "ficken-sex" oder die emotionale zuneigung zum anderen. ich habe die erfahrung gemacht, dass man meist nur eine art von beziehung hat. entweder ist es die total emotionale beziehung mit in die arme nehmen, stundenlang einfach nur kuschelnd vorm fehrseher liegen und sich wohl fühlen und beim sex den anderen liebevoll streicheln. oder die extrem leidenschaftliche beziehung mit-> dem anderen ein küss zur begrüssung geben über oberflächliche sachen sprechen und beim sex dem partner die klamotten von leib reissen und ihn richtig durchficken.. ich weiss ja nich wie euch geht aber das beides in einer beziehung wäre perfeckt, ist mir aber noch nich passiert.. mein tip also: ich würde versuchen ihm (also in meinem fall ihr) beides zu bieten.. fährt die beziehung nämlich z.B. nur die emotionale schiene kann es sein das sich dein partner nach leidenschaft seht.. andersherum kann es sein, dass, wenn du z.B. nich der bist an den er sich gerne anlehnt sondern die beziehung nur vom verruchten sex lebt, ihm halt genau die schulter und die person zum anlehnen vermisst...

    ich hoffe du verstehts wie ich das meine.. vieleicht konnte ich ja helfen :zwinker:

    lieben gruss atics
     
  • Celina
    Celina (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2005
    #20
    Ich denke nicht, dass man das verhindern kann, dass der Partner fremdgeht. Man kann es höchstens versuchen, aber ob es klappt....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste