Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Poods
    Poods (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    9 August 2018
    #1

    Eifersucht Kein Drama ein Drama? Essen gehen mit einer Freundin

    Moin :smile2:

    Ich hab mal ne Frage, vllt auch gerade an die Damen was sie denken und die Herren wie sie das managen.

    Ich (verheiratet seit 3 Jahren, eine wundervolle kleine Tochter).

    Wir sind glücklich (wie das in ner Ehe so ist, mal auf kriegsfuß, mal im siebten Himmel) verheiratet.
    Seit wir uns kennen hab ich eigentlich die meisten weiblichen Kontakte ziemlich zurück geschraubt, sprich mich sehr eingerschränkt.

    Anfangs war sie nicht sonderlich eifersüchtig, jetzt isses ne seltenheit wenn sie nachts nicht mein Handy durchstöbert.

    Jetzt war ich mit einer Freundin von mir essen, kennen uns schon ewig, meine Frau kennt sie nicht.
    War ein ganz normales Mittagessen und die Freundin hatte auch noch ne Freundin von sich dabei, sprich nix dabei, keine Dateatmosphäre und nix.

    Der Punkt ist, meine holde Dame weiss davon nix, ehrlich gesagt hab ich auch schiss ihr davon zu erzählen, da sie schon ne Szene schiebt wenn ich mit ner wiederrum anderen Freundin drüber schreib nur mal n Kaffe trinken zu gehen.

    Einerseits hab ich n schlechtes Gewissen, andererseits denk ich mir ob der Kumpel mit dem ich weg geh männliche oder weibliche Geschlechtsorgane zwischen den Beinen hat, kann ihr doch egal sein.

    Wie seht ihr das? Eher kritisch oder vollkommen normal?
    Wie soll ich ihr am besten klar machen, dass sowas normal ist und ich ab und an einfach auch mal alleine was mit Menschen machen will (da Freunde) die keinen Penis haben?

    Danke für euere Tipps :grin:
     
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    2.219
    138
    686
    in einer Beziehung
    9 August 2018
    #2
    Also normal ist diese Eifersucht sicher nicht.
    Was hat sie bitte an deinem Handy zu suchen?

    Es ist sicher nicht gut, wenn du ihr das Treffen vorenthälst, sollte sie es doch herausfinden, würde sie sich in ihrer Eifersucht nur bestätigt fühlen.

    Weißt du noch, zu welchem Zeitpunkt sich das geändert hat?
    Ist da grade etwas bei euch/in eurem Umfeld passiert, oder war es für dich aus heiterem Himmel?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.114
    348
    2.561
    Verlobt
    9 August 2018
    #3
    Wie alt ist eure Tochter?
    Hat deine Frau durch Schwangerschaft/Geburt große körperliche Veränderungen erfahren?
    Wie ist euer Sexleben?

    Wenn sie anfangs nicht sonderlich eifersüchtig war, dich jetzt aber kontrolliert, muss ja etwas vorgefallen sein.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Stoney
    Stoney (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    93
    3
    Es ist kompliziert
    9 August 2018
    #4
    Ich finde man muss dem Partner nicht jedes Mal erzählen mit wem man essen war, solange man einfach nur rein freundschaftlich mit jemanden essen gewesen war.
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 3
  • Poods
    Poods (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    9 August 2018
    #5
    Unsere Tochter ist fast 3, grobe Körperliche Veränderungen nicht, war sofort wieder in Topform, lediglich die Brüste sind geschrumpft, bisschen schade drum :grin:

    Ansonsten ist unser Sexleben "recht" eingeschränkt, wöchentlich ja, täglich nein, liegt aber im Prinzip auch daran das wir beide ziemlich viel Arbeiten und sie meist recht früh einschläft plus die kleine schläft aktuell bei uns, kriecht nach dem Einschlafen aus ihrem Bett immer rüber zu uns ins Schlafzimmer.

    Wirklich vorgefallen ist nichts, ich bin ihr nie Fremd gegangen oder hab irgendwie anzüglich geschrieben.
    Ich kann natürlich net leugnen dass sich aufm Handy oder in der Chronik mal iwelche Seiten finden, aber ich denke dass is recht normal.

    Sie hat immer behauptet sie wäre nicht eifersüchtig, aber im Prinzip hat sie ab der ersten Frau mit der ich Kontakt hatte und ich kenn jede Frau länger als meine Frau.
     
  • User 36171
    User 36171 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    2.093
    248
    1.191
    Verheiratet
    9 August 2018
    #6
    Verschweigen würde ich's nicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie es doch rausbekommt, ist hoch. Außerdem wäre es mir wichtig, diesen Konflikt zu lösen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 10
  • Poods
    Poods (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    9 August 2018
    #7
    Danke meine Meinung, jetzt brauch ich nur noch n Rezept dass meiner Frau ohne Lobotomie beizubringen :grin:
     
  • Poods
    Poods (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    9 August 2018
    #8
    Ich bin einfach die Diskussionen leid, ich darf mir wie gesagt ja schon was anhören wenn ich mit ner Freundin die ich doppelt so lang kenn wie sie, plane evtl. womöglich. vllt. mal n Kaffe zu trinken.
     
  • User 164174
    Öfters im Forum
    224
    53
    69
    nicht angegeben
    9 August 2018
    #9
    wie soll das bitteschön funktionieren??
    "Hallo Schatz, ich bin jetzt weg" - "Aha, wohin gehst du" - "zum Essen" - "soso. alleine????" - "nein, ich treff mich mit jemand" - "wer denn?" - "einer alten Freundin. aber nur so. und die kenne ich schon viel länger als dich. und bringt noch eine andere Freundin mit". hmmm. uncool irgendwie
     
  • Poods
    Poods (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    9 August 2018
    #10
    Ich denke das war gemeint nachm Motto "Hey Schatz ich geh essen" "Ok viel Spaß" und Ende. Wenn die Nachfrage kommt sollte man halt net um den heissen brei reden MÜSSEN
     
  • Stoney
    Stoney (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    93
    3
    Es ist kompliziert
    9 August 2018
    #11
    Naja muss man das immer so genau erzählen? Wenn mein Partner weggeht dann ist mir das relativ egal wo er hingeht.
     
  • User 97853
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.617
    348
    2.320
    Single
    9 August 2018
    #12
    Mhm, mich stört ja ein bisschen die Art wie du über deine Frau schreibst. Ja, Eifersucht ist nicht schön - aber sonderlich viel Verständis scheinst du nicht zu haben und auch Probleme damit zu haben empathisch mit ihr umzugehen. Irgendwie suchst du hier nur möglichst viel Bestätigung von Menschen, die sagen: "Ja, die übertreibt echt, die Olle!". Ist aber nur der Eindruck, den ich durch dein Geschreibsel habe.
    Ich würde ihr von dem Treffen erzählen, ja. Ich gehe hier aber von mir aus. Wenn ich erfahre, dass mein Freund mir absichtlich verheimlicht hat, dass er eine andre Frau zum Essen getroffen hat, würde ich hellhörig werden. Kein Problem wäre es, wenn er es mir vorher sagt. Weil ich dann weiß, dass ich mir keine Gedanken machen muss.
    Außerdem müsst ihr natürlich an ihrem Vertrauen in dich arbeiten.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 8
  • User 164174
    Öfters im Forum
    224
    53
    69
    nicht angegeben
    9 August 2018
    #13
    Schon. Wenn man da in einer Ehe ein Problem hat, liegt das Problem IMHO wo ganz anders. Oder ich hab ein anderes Verständnis davon.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Poods
    Poods (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    9 August 2018
    #14
    Das soll nicht abwertend klingen oder ähnliches, es regt mich nur einfach wirklich auf.
    Ich bin eigentlich ein recht eifersüchtiger Mensch, hab das aber alles abgelegt und vertraue ihr zu 100% und obwohl ich ihr 100 mal gesagt hab, dass ich es nicht möchte dass sie mein Handy kontrolliert und obwohl sie mir schon zig mal gesagt hat es is ok wenn ich mit Freundinnen schreibe oder micht evtl. mit ihnen treffe haben wir immer den selben streit.
    Warum ich ihr von dem Essen nix gesagt hab, liegt ganz einfach daran dass sie gerade nicht im Land ist, ich hatte frei und wir hatten beide hunger und sind spontan essen gegangen, bei antwortzeiten von mehreren Stunden hätte dass eh keinen Sinn gehabt + ich will keinen Streit provozieren wenn sie mit der kleinen im Ausland ist.

    Ich bin da echt n bisschen verzweifelt, ich mach nichts falsch und bin aber trotzdem immer der auslöser für Diskussionen.

    Noch dazu kommt, eine der letzten Freundinnen mit denen ich viel Kontakt hatte, welche im Ausland wohnt, hat sie nachdem sie erfahren hat dass wir viel schreiben, bei FB geadded und permanent mit ihr geschrieben, seit dem haben wir quasi keinen Kontakt mehr.
     
  • Flöchen99
    Flöchen99 (19)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    113
    93
    Single
    9 August 2018
    #15
    Also ich finde, das passt nicht so wirklich zusammen. Mal abgesehen davon, dass man sowieso nie einfach ohne Erlaubnis im Handy seines Partners bzw. seiner Partnerin herumstöbert.

    Da könnte der Hund begraben sein. Ich habe den Eindruck, dass sie schon von Anfang an eifersüchtig war, das aber nicht so zum Vorschein getreten ist, da du alle weiblichen Kontakte erstmal hast schleifen lassen. Irgendwann wurde es dann wieder mehr und ihre Eifersucht ist mehr zum Vorschein gekommen. Kann das sein?
     
  • Poods
    Poods (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    9 August 2018
    #16
    zum 1. hast du recht, ich weiss net wie ich dass anders betiteln soll, ich bin Glücklich, allerdings fühle ich mich recht eingeschränkt, in der Zeit in der Sie jetzt weg ist, bin ich auch bedeutend aktiver. Allerdings bin ich nicht unglücklich in der Ehe.

    zum 2. die Aussage kam von ihr im Bezug auf die früheren Beziehungen, hatte es damals halt nicht getestet oder ausgereizt.
    Anders könnte ichs mir aber auch nicht erklären, ausser dass ich eben wegen der Eifersucht Nachrichten von Freundinnen gelöscht habe, was vermutlich auch net die beste Idee war, hab ich nix getan was sie auch nur im Ansatz eifersüchtig machen könnte.
     
  • Flöchen99
    Flöchen99 (19)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    113
    93
    Single
    9 August 2018
    #17
    Das verstehe ich voll und ganz, mich würde das auch sehr aufregen. Ehrlich gesagt würde ich mich fragen, ob sie die richtige für mich ist, bei so einem massiven Vertrauensproblem. Allerdings ist meine Situation natürlich auch eine andere als verheiratet mit einer gemeinsamen Tochter.
    Definitiv müsst ihr an diesem Problem arbeiten. Allerding weiß ich auch nicht so recht, wie. Du zeigst ja eigentlich schon meines Erachtens relativ viel Verständnis und lässt ihr viel durchgehen. Vielleicht zu viel?

    In so einer Situation sollte man eigentlich auch nichts sagen müssen, finde ich. In einer Beziehung, in der ich mich wohlfühlen würde, wäre das eher etwas, was im Nachhinein mal als "oh, ich hab da eine alte Bekannte wiedergetroffen" erwähnt würde.

    Auch da denke ich, du solltest deiner Frau vielleicht mal etwas klarer sagen, was dir zu weit geht. So erweckt es den Anschein, als ob du halt mal sagst, es passt dir nicht, das juckt sie nicht und sie macht einfach das, was sie will.
     
  • User 120063
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.113
    348
    3.498
    vergeben und glücklich
    9 August 2018
    #18
    1. Ihre Eifersucht ist uncool.

    2. Ihr daraufhin von Situationen, die eigentlich harmlos sind, bei denen sie aber eifersüchtig werden könnte, nicht zu erzählen, ist noch viel uncooler und der Anfang vom Ende.

    Das geht dann immer weiter in eine Abwärtsspirale. Deshalb wäre besser, das Gespräch zu suchen, Regeln aufzustellen, Grenzen abzustecken - und dabei trotzdem Empathie zu zeigen. Erstmal würde ich fragen, wo genau der Schuh drückt, in welchen Situationen sie wovor Angst hat und wie du ihr diese nehmen kannst.

    Dann müsst ihr gemeinsam überlegen, was für sie kritische Situationen sind und wieweit du bereit bis, diese zu vermeiden. Ich würde z. B. sagen: Mittagessen ist okay, auch nur zu zweit. Abends auf ein Glas Wein zu zweit bei einer alten Freundin kann schwierig sein und vielleicht ist das etwas, wo du ihr entgegen kommen könntest (also sagen, dass du darauf verzichtest - die Freundin kannst du ja auch in einer Bar treffen, das muss nicht allein zu Haus sein?).

    Und dann sagst du ihr auch, dass du ihr nichts verheimlichen aber gleichzeitig bei harmlosen Treffen keine Lust auf Drama hast. Mittagessen mit einer Freundin wirst du nicht speziell mit ihr diskutieren (jedenfalls, wenn besagte Freundin keine Ex-Freundin oder Ex-Affäre ist). Und dein Handy ist tabu, das wirst du jetzt sperren - und dann sperrst du das auch, dann kann sie es nicht mehr durchsuchen?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 August 2018
    • Hilfreich Hilfreich x 6
    • Lieb Lieb x 1
  • Poods
    Poods (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    9 August 2018
    #19
    Ganz ehrlich, ich bin was das angeht auch einfach n bissl ängstlich, sie kommt nicht aus De und wenn wir uns aufgrund von sowas komplett zerfetzen würden, egal ob temporär oder dauerhaft, hätte ich angst dass sie mit der kleinen abdampft.
     
    • Lieb Lieb x 1
  • Flöchen99
    Flöchen99 (19)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    113
    93
    Single
    9 August 2018
    #20
    Ja, ist halt eine schwierige Situation. Und oft ist der Blickwinkel eines Betroffenen auch etwas anders als der eines Außenstehenden.
    Ich will dir damit jetzt nicht zu nahe treten, aber in der Beziehung mit meiner Ex hab ich auch immer gesagt, eigentlich sind wir doch glücklich. Aber ich hab dann eben alles andere, all die Probleme ausgeblendet, die mich im Nachhinein, mit etwas Abstand, in Momenten in denen es mir schlecht ging, sagen ließen, es war die schlimmste Zeit meines Lebens. Ich glaube, man tendiert dazu, Probleme auszublenden oder abzuschwächen. Das ist oftmals gut so - aber kann auch total nach hinten losgehen. Das ist eben meine Erfahrung. Andere Situationen kann ich natürlich nicht so genau beurteilen.
    Aber deshalb finde ich, man sollte so etwas nicht verharmlosen, sondern muss es angehen und das Problem irgendwie lösen.

    Ich sehe hier auch nirgendwo einen Fehler bei dir. Du kannst ja nichts dafür, dass deine Frau so krankhaft eifersüchtig ist.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 9 August 2018 ---
    Das finde ich allerdings auch wieder schwierig. Wenn es für den TE in Ordnung ist, gut. Ich wollte mich nicht so einschränken lassen, was meinen Freundeskreis angeht.

    Das würde ich auch sehr empfehlen!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten