Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lotus83
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2004
    #1

    Kein Lust auf Sex, aber Selbstbesorgen

    Hi,
    Ich habe ein riesen Problem. Meine Freundin hat nie Lust auf Sex. Wenn das mal vorkommt ist das ja nicht so schlimm, nur bei ihr geht das nun schon über Monate so das sie immer wenn ich zu ihr ankomme sagt das sie nicht will. Wir haben schon soviel darüber gesprochen nur es bring einfach nix, ich sage ihr immer wieder wie sehr es mich stört das wir wenn es hoch kommt nur ein mal in der Woche miteinander schlafen.
    Naja dann hat sie mal gesagt das ihr die art wie ich an die sache ran geh nicht gefällt. Sie meinte sie sei etwas devot und darum soll ich mal harter durchgreifen, nur irgend wie kann ich das nicht so richtig, habe halt immer die blockade im kopf etwas zu machen was sie verletzt oder ihr weh tut.
    Naja ist zur zeit echt nicht so toll bei uns, weil ich eigentlich immer will und sie nur dann wenn ich bei der arbeite bin. ( das sagt sie zumindest).

    Doch jetzt kommt der Knüller, weil wir uns gestern mal wieder wie fast jeden tage darüber unterhalten haben, hat sie mir erzählt das sie es sich in der regel so 3-5 mal am tag selbst macht. Ja und als ich das gehört hab bin echt echt fast aus den wolken gefallen, ichmeine auf mich hat sie keine lust, macht es sich aber alle paar stunden selber. Ich versteh das einfach nicht, ist doch klar das sie dan keine lust mehr hat oder wie seht ihr das?
    Ich gehe zur Zeit echt total an die decke, weil ich habe nicht die zeit es mir selbst zu machen, (ganze tag arbeiten, und danach treffen wir uns gleich immer). Das habe ich ihr auch gesagt, und jetzt ist es sogar schon vorgekommen das ich es abend neben ihr im bett gemacht habe. Aber das ist doch kein zustand, ich bin echt ratlos.... wie bringe ich wieder etwas leben in unsehr Sexleben, bitte gebt mir tip ich bin ich in der situatzion alles zu versuchen, weil schlimmer kann es echt nichtmehr werden. Aber ich liebe sie und darum wäre ich auch bereit es dabei zu belassen, nur echt enttäischend fänd ich das schon.

    Danke für die Antworten

    Lotus
     
  • gambler2k1
    Gast
    0
    17 Juni 2004
    #2
    Hi Lotus83,

    wie wärs, wenn ihr das Thema einfach mal ein wenig ruhen lassen würdet? Mir scheint es, dass ihr schon fast ein wenig zu viel darüber geredet habt und wenn man sich gegenseitig nur Vorwürfe macht kann ich mir auch vorstellen, dass man dann keine Lust mehr aufeinander hat. Alternativ könntest du ja auch versuchen, mal auf ihre Wünsche einzugehen und sie wirklich mal etwas "härter" rannehmen. Fang halt vorsichtig an indem du sie einfach festhälst und sie sich nicht wehren kann, das kannst du dann ja immer langsam steigern. Und das mit der Selbstbefriedigung hat meiner Meinung nach nichts mit eurem Sexualleben zu tun. Manche machens halt öfter, manche gar nicht und manche hin und wider.

    So long

    der Gambler
     
  • Lotus83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2004
    #3
    Auf die Idee das wir da zuviel drüber spreche sind wir auch schon gekommen. Haben dann halt mal das theama für fast 2 monate auf eis gelegt, hat aber noch nichtmal die anzeichen einer besserung mitsich gebracht. Kommt ja auch immer darauf an, wir haben hin und wieder ja auch noch guten sex, nur halt viel zuselten.

    Auf ihre wünsche eingehen hab ich auch schon versucht, nur das ich es meist dann mache wenn wir z.B. bei mir sind, und sie dann immer gleich von anfang an sagt das sie jetzt nicht will. Aber dazu sagt sie dann, das ich z.B. eben hätte ankommen sollen, weil sie da noch lust hatte. (ist nur meist zu echt ungünstigen situationen)
    Ihr kommt das ganz auch zu gezwungen vor, nur wie kann ich das ändern.

    Sie ist aber auch so drauf, das wenn wir über das thema gesprochen haben sie vor erst garnicht mehr will weil es ja nicht einfach so kommt und keine spontanität dabei ist.

    Danke für die antort..

    Was meinen den die weiblichen User?
    Bitte hat nochjemand ein paar tips?
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    17 Juni 2004
    #4
    gehst du vielleicht beim sex zu wneig auf ihre belange ein? sonst hätte sie eigentlich keinen grund, es sich selbstzumachen.

    ansonsten würde ich dir raten, diesen ZUSTAND zu beenden, und wenn es das letzte is, was du mit ihr machst...(nämlich finito).
     
  • Laja
    Laja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    17 Juni 2004
    #5
    Sorry, wenn ich das jetzt so direkt sage, aber ich habe das Gefühl, da ist ein sehr wesentlicher Punkt noch nicht zu dir durchgesickert.
    SB ist nämlich wirklich in den allerseltensten Fällen ein Ersatz und das Bedürfnis danach wird nicht automatisch hervorgerufen, wenn man keinen Sex hat. Zwar ist es oft der Fall, dass man sich gerade selbst befriedigt, wenn man single ist oder momentan seinen Partner nicht in der Nähe hat, aber das bedeutet nicht, dass SB dadurch ein Sexersatz ist.
    Denn es hat nichs mit dem Geschlechtsverkehr zwischen zwei Menschen zu tun.

    Und dass Lotus vermutet, sie würde keine Lust auf Sex haben, weil sie SB macht, halte ich für fragwürdig. Wenn ich es mir selbst mache, lindert das nur sehr selten das Verlangen nach GV. Ich habe danach meistens trotzdem noch Lust darauf.
     
  • nimbus_2001
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Juni 2004
    #6
    Also wenn ich mal von mir ausgehen darf:
    Wenn ich es mir selber mache, habe ich hinterher auch keine Lust mehr auf Sex mit meiner Freundin.
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    17 Juni 2004
    #7
    also erstmal : versuch dich zu beruhigen... wenn du da so hitzig reagierst, wird das alles eh nicht besser und ein Gespräch führt dann meist auch zu nix...

    von daher, beruhige dich und wenn du dich bereit dazu fühlst, versuch nochmal in Ruhe mit ihr zu reden, denn so kann das ja nicht weitergehen...

    vllt solltest du wirklich mehr auf ihre Bedürfnisse eingehen?! Evtl solltet ihr auch versuchen Kompromisse zu schließen...
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    17 Juni 2004
    #8
    Ach was. Selbstbefriedigung hat nichts/wenig mit dem Sexleben zu tun. Beim Sex mit dem Partner geht es ja um mehr als nur das rein körperliche, es geht um Nähe, um das Verlangen dem anderen nah zu sein, ihn zu spüren, zu kuscheln, sich hinzugeben und Lust bei ihm zu erwecken, etc. Selbst tägliche Selbstbefriedigung braucht das Verlangen nach Sex mit dem Partner nicht zu schmälern.
     
  • grundig
    grundig (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Verheiratet
    17 Juni 2004
    #9
    Nimm sie halt härter ran! :link:

    Dann gefällts ihr auch wieder...
     
  • Benediktiner
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2004
    #10
    ich sehe schon, dass es unterschiedliche Ansichten zur SB gibt.

    Kann nur von mir sagen, dass ich, wenn ich mir 4-5 täglich einen rubbeln würde, zwar noch in geringen Maßen Lust verspüren würde, aber kein Bock hätte, weil ich genau wissen würde, dass es meinen kleinen Freund unangenehm werden würde.
    Daher befriedige ich mich nur in geringen Maßen selbst, weil ich auch weiß, dass es viel geileren Sex gibt, wenn ich mal ein paar Tage Pause hatte.
     
  • das_kleine
    Gast
    0
    17 Juni 2004
    #11
    Also, meiner Meinung nach brauchst du hier doch gar nicht fragen was du machen kannst! Sie hat dir doch schon alles gesagt.
    Und wenn sie es nicht gut findest wie du "an die Sache rangehst" - Mensch, dann ändere halt mal was. Schau mal, so viel kannst du doch gar nicht verkehrt machen. Sie sagt sie will es härter - gut, dann mach es härter. Flüster ihr mal was schmutziges ins Ohr, sag "dreh dich rum" statt "Schatz, ich mag von hinten mit dir schlafen" oder sowas. Böse sein kannst du ihr nicht, weil sie es sich selbst macht. Sie hat gesagt was ihr nicht passt, ändern musst du es. Und solange das nicht passiert, wird das auch als so weiter laufen wie bisher.
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    17 Juni 2004
    #12
    Ist es auch nicht. Wenn man SB betreibt, scheint man offensichtlich Spaß an Sexualität zu haben - wenn dann aber der Sex praktisch gänzlich ausbleibt, dann paßt das nicht so recht ins logische Bild. :smile:

    da hier noch mehr darauf eingingen, erweitere ich meinen satz, wie ich ihn eigentlich meinte:
    ..., während sie es genausogut mit dir machen könnte. auch das kann mal sein, aber nicht IMMER nach diesem schema "freund links liegen lassen, dafür aber selbstbefriedigen". der meinung bin ich fest genug überzeugt.

    aber schön, dass auch einwände kommen und nich immer alles so hingenommen wird. :zwinker:

    edit.
     
  • das_kleine
    Gast
    0
    17 Juni 2004
    #13
    Ich hab jetzt noch mal beim Essen drüber philosophiert. Mir ist sogar was eingefallen.
    Lotus, wenn ihr mal abends weggeht, Kino oder Kneipe oder so...dann leg doch einfach mal deine hand auf ihren Oberschenkel und streichle sie ein bissel. Immer höher wandern... Wenn du dann merkst dass es ihr gefällt, flüster ihr ins Ohr dass du Sex mit ihr willst, möglichst auf der Stelle. Mal schauen wie sie dann reagiert und ob ihr es noch ins Auto schafft, geschweige denn nach Hause... :zwinker:
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    17 Juni 2004
    #14
    Als allererstes solltest Du mal Deine unnötige Blockade im Kopf abbauen, dass alle Frauen es immer kuschelig und sanft mögen, weil Frauen eben Frauen sind. Mein Mann hatte früher auch so ein Bild von Frauen - bis er mich kennenlernte :grin: .
    Wenn man als Frau beim Sex schon einschläft vor Langeweile, weil man gefragt wird: "Möchtest Du dies? Wollen wir es anders machen? Ist es evtl. ok für Dich, wenn....?", dann ist das wirklich abtörnend. Ich will zwar auch nicht imme nur wilderen Sex, sondern auch mal kuschelig udn es ist ja lieb und nett von Dir, ihr nicht weh tun zu wollen oder was auch immer, aber mach es doch einfach mal so, wie sie es will (oder würdest Du selbst das überhaupt nicht wollen??). Sie wird Dich dann mit anderen Augen sehen :zwinker: .
    Schau Dir doch mal den Film "Untreu" mit Olivier Martinez an, der verhält sich in dem Film so, wie viele Frauen es (sexuell) wollen - jedenfalls haben Freundinnen / Kolleginnen von mir geschworen, für ihn ihre Freunde zu verlassen. Ich denke, das liegt eher an der Art, wie er sich in dem Film verhält (man bedenke die Szene im Treppenhaus *rrrrr*)... Der perfekte Film für leicht devote Frauen :tongue: ... Hat den wer gesehen?
     
  • MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Juni 2004
    #15
    Du bist sauer weil sie es sich jeden Tag mehrmals selbst macht und es wahrscheinlich geil findet??? ...... gut!
    Jetzt projeziere die wut auf sie und schnapp sie schmeiß sie aufs Bett und F*** sie mal richtig Durch das wills ie ja anscheinend *G*

    Also viel Spaß :smile:
     
  • rockmaster
    rockmaster (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    18 Juni 2004
    #16
    Zunächst: Während Sex ein fantastisches Erlebnis zwischen zwei Menschen (oder mehr) ist, ist SB die reine Triebabfuhr, zwar auch erregend, aber etwas völlig anderes.
    Für mich klingt das aber hier, als wäre das Grundproblem ein anderes: Irgendwo stand die Formulierung "Es kommt ihr zu gezwungen vor". Vielleicht ist das ein Problem: ihr trefft euch, ihr macht euch einen schönen Abend, ihr habt Sex. Klingt irgendwie etwas schablonenhaft, etwas zu routiniert. Geht nicht zu verkrampft ran, es ergibt sich oder nicht, aber manchmal kann es gerade in 'ungünstigen' Situationen vorkommen, dass man völlig Lust aufeinander hat (im Auto, im Schwimmbad, im Kino...). Da deine Freundin ja offenbar etwas devotere Anlagen hat, nichts wie ran! Romantische Verführung ist zwar auch schön, aber sie wünscht sich offenbar die etwas härtere Gangart. Schlimmstenfalls kannst du dir ein "Hey, lass das!" einfangen (das dann allerdings auch akzeptiert werden muss).
     
  • Lotus83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    18 Juni 2004
    #17
    Nagut ich danke für die vielen Beiträge, werde sie mir mal zu gemüte führen....


    Danke

    Lotus
     
  • nachtmensch
    0
    18 Juni 2004
    #18
    ich mein, sie hat doch ganz klar gesagt wo das problem ist... ihr gibt es nicht viel so wie du an die sache rangehst, aber das bedürfnis nach sex hat sie schon, eben nur nicht so... und wenn sie sich selber befriedigt wird sie sich die entsprechenden sachen dabei vorstellen die sie anmachen... :zwinker:

    ich kenn genügend frauen denen es absolut nichts bringt wenn der sex sanft und kuschelig ist, und die auf sowas dann natürlich auch keine grosse lust haben. die brauchen nen mann der sagt wo es langgeht und sie entsprechend härter rannimmt, dann haben sie auch spass dran. wenn du nicht der typ für sowas bist, dann passt ihr in sexueller hinsicht eben einfach nicht zusammen... :hmm:
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    18 Juni 2004
    #19
    Hehe, das gleiche habe ich auch gedacht, wollte das aber nicht so sagen :grin:
     
  • Laja
    Laja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    18 Juni 2004
    #20
    Hier scheint vergessen zu sein, dass Mann und Frau gewisse sexuelle Unterschiede haben.
    Man muss bedenken, dass ein Mann, der sich selbst befriedigt, zum Orgasmus zusätzlich noch einen Samenerguss hat und dadurch nach der SB gänzlig bedient ist.
    Bei Frauen ist das anders.

    Und ansosten: Erfüll ihr doch einfach mal ihren Wunsch und nimm sie kräftig durch, so wie es hier ja schon viele vorgeschlagen haben.
    Kannst doch zum Beispiel wenn sie zu dir kommt, sie einfach mal sofort und auf der Stelle stürmisch und leidenschaftlich ins Bett holen, sie wild küssen, ihr die Klamotten quasi entreißen, dann ihre Handgelenkte festhalten während du auf ihr drauf liegst und sie dann einfach f*****.
    Du musst es nur einfach mal probieren!

    Und nicht vergessen, uns zu erzählen, wie es lief, wenn du die Initiativer ergriffen hast!!!

    Gruß,
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste