• lin
    lin
    Gast
    0
    3 Dezember 2003
    #21
    ich denk bei ihm kommt das mit der zeit.... er scheint einfach ein wenig 'abgeschreckt' vom geruch etc zu sein.... mein freund hatte das anfangs bei seiner ex auch (und am ende wieder) aber bei mir hatte er dieses problem net mehr.... ich denke er muss sich einfach dran gewöhnen....und mit der zeit wird er sich das auch!

    ich finde es toll dass du dir soviel mühe gibst und alles denn die situation erscheint mir befremden, seltsam für dich, wenn cih mir vorstelle dass ich mit 37 plötzlich wieder mit jemandem bei null anfange, fallls du verstehst was ich meine!
    aber eben, bei ihm sehe ich da hoffnung in der zeit!
     
  • PIMP Basti
    PIMP Basti (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2003
    #22
    Ich finde es schon eine Art von Erpressung, wenn du sagst " du leckst mich nicht also blase ich dir auch keinen".

    Bei uns ist es so, dass ich meine Freundin eigentlich sehr gerne untenrum verwöhne, sie es aber nicht mag mir einen zu blasen!Kann ich verstehn ich habe damit auch absolut kein Problem, weil ich es akzeptiere!Ich ärgere sie zwar ein wenig von wegen " ey baby blas mir einen und so" aber sie weiss dass ich es nicht ernst meine und ihr sie zu nix zwinge :zwinker:
     
  • Muriel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2003
    #23

    Die "Mühe" ist es allemal wert, um's mal so auszudrücken. Außerdem hat es mich auch gereizt, einen "Newbie" anzulernen und ihm alles beizubringen.
    Einen unerfahrenen, etwas schüchternen "Jungen" zu verführen, hat in meinen Fantasien eh schon immer eine prickelnde Rolle gespielt. :zwinker:
    Und inzwischen verführt er mich auch schon mal..... entweder sehr sanft und zärtlich, mit laaaaangem Vorspiel.... oder auch sehr leidenschaftlich und lüstern-fordernd.

    Ich erfahre mit ihm die innigste und schönste Liebe meines Lebens; sehr tief, überaus emotional und von sehr viel Vertrauen und Zärtlichkeit erfüllt.

    Sex ist uns zwar wichtig, aber es ist bei Weitem nicht das Wichtigste. Unsere Partnerschaft und alles, was sonst noch damit zu tun hat, steht an der obersten Stelle. Und... ich bin stolz darauf, mit ihm zusammen zu sein.



    ==== Ich freue mich über die Antworten, die ich von Euch bekommen habe. Big Thnx :smile:

    cu Muriel
     
  • OnleinHein
    OnleinHein (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2003
    #24
    Ich glaub auch eher nicht, dass "blasentzug" zum Erfolg führt :grin: Wenn man sich bedrängt fühlt, wird die Abneigung eher grösser, denk ich. Hab die andere Methode von Honeybee allerdings ausprobiert, da meine Freundin bei mir auch keinen OV machen will, hab das Lecken zu einem festen Bestandteil des Vorspiels gemacht... Na ja, da hatte ich den Salat :grin: Sie bläst immer noch nicht, aber ich hab mittlerweile so viel Spass am Lecken, dass allein deshalb "entzugstherapie" nicht mehr in Frage kommt :zwinker: Käme mir davon abgesehen aber auch blöd vor, ich will ja nicht, dass sie das nur mir zuliebe macht, obwohls ihr eigentlich zuwider ist.

    Hab ihr dann einfach Zeit gelassen und abgewartet, und siehe da... bevor sie fürn halbes Jahr ins Ausland ist, hat sies zumindest ab und zu mal zaghaft ins Vorspiel einfliessen lassen... mal sehen, wie sich das entwickelt, wenn sie wiederkommt :grin:
    Und selbst wenn das doch nix wird, bleibt mir ja immer noch der Spass des Leckens, das ist eh fast genauso gut :zwinker:

    Grundsätzlich kann ich sagen, ist das für mich kein allzu grosses Problem, weil unser Sexualleben ansonsten stimmt. Deshalb kann ich auch notfalls drauf verzichten. Ich denke, bei Dir ist das ähnlich, aber ihn irgendwie "auf den Geschmack" bringen kannst Du glaub ich nur passiv, indem Du ihm zeigst, wie sehr Dir das gefällt. Ich hatte in grauer Vorzeit bei einer meiner Exfreundinnen auch keinen Spass am Lecken, das kam erst mit der Zeit, als ich gesehen hab, wie sehr man sie damit verrückt machen kann, und auch mehr Erfahrung damit hatte :smile: Vor allem habe ich mich nie bedrängt gefühlt, das ist glaub ich das wichtigste. Also ich würd an Deiner Stelle einfach abwarten und den Sex geniessen :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten