• Chuggington
    Ist noch neu hier
    93
    8
    6
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #1

    Kein Sex in der Ehe

    Hallo!

    Ich bin 26, seit 1,5 Jahren mit meinem Mann zusammen, im Sommer haben wir geheiratet. Wir sind absolut glücklich und verliebt. Wir passen perfekt zusammen, wir ergänzen uns super, alles toll! Aber....wir haben so gut wie gar keinen Sex. Ich weiß es liegt an mir, aber warum das so ist, kann ich nicht sagen. Ich knutsche gern mit meinem Mann und kuschel mit ihm, aber sobald es in Richtung Sex geht, verkrampfe ich total und versuche mich aus der Situation zu befreien. Meistens breche ich alles komplett ab und gehe auf Distanz. Manchmal ergebe ich mich aber auch meinem Schicksal und lasse es geschehen. Aber es fühlt sich nicht gut an....ich möchte nicht sagen wie Vergewaltigung, denn es handelt sich dabei um meinen Mann, der obendrein sehr lieb und zärtlich ist, aber innerlich wehrt sich bei mir alles dagegen. Wir hatten auch schon guten Sex, der mir wirklich Spaß gemacht hat, aber die Male kann ich an einer Hand abzählen.
    Was ist los mit mir? Ich verstehe es nicht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dezember 2018
    • Interessant Interessant x 2
  • Demetra
    Demetra (36)
    Meistens hier zu finden
    1.732
    138
    578
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #2
    Hattest Du schonmal ein erfülltes Sexleben vor Deinem Mann? Hast Du mit dem/ der FrauenärztIn darüber gesprochen? Hat sich hormonell oder medikamentös bei Dir etwas verändert?
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.723
    598
    10.948
    in einer Beziehung
    17 Dezember 2018
    #3
    Der TS ist männlich :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Chuggington
    Ist noch neu hier Themenstarter
    93
    8
    6
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #4

    Er ist mein erster Mann.

    Ich rede nicht so oft mit Frauenärzten....

    Wurde aber nie hormonell behandelt.
     
  • User 137391
    Beiträge füllen Bücher
    2.119
    248
    1.190
    vergeben und glücklich
    17 Dezember 2018
    #5
    und wie war es vor eurer heirat? da hattet ihr ja sicher auch schon sex, oder? :ratlos:
     
  • Chuggington
    Ist noch neu hier Themenstarter
    93
    8
    6
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #6
    Naja.....nie so richtig....am Anfang wars ok, dann wurde es weniger
     
  • Frau Antje
    Sorgt für Gesprächsstoff
    86
    33
    22
    vergeben und glücklich
    17 Dezember 2018
    #7
    Hast du mal schlechte Erfahrungen gemacht? Was war der Unterschied zwischen den schönen Malen und den nicht schönen? Hat das Vorspiel bei Euch einen Platz oder eher weniger?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.093
    598
    5.013
    vergeben und glücklich
    17 Dezember 2018
    #8
    Wie bist du aufgewachsen? War es für dein Umfeld in Ordnung, dass du an Männern interessiert warst (bzw. nun mit einem verheiratet bist) oder war das ein Problem?
     
  • Chuggington
    Ist noch neu hier Themenstarter
    93
    8
    6
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #9
    Nein, ich hatte keine schlechte Erfahrungen, wenn du jetzt auf Missbrauch oder so anspielst.

    Ich kann nicht sagen, was den Unterschied machte, es war die Grundstimmung, die so ganz anders war. Ich war dabei einfach offener für Sex, mal mit und mal ohne ausgedehntes Vorspiel.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 17 Dezember 2018 ---
    Das war schon ein Problem. Gab viel negative Reaktionen auf meinen Mann. Ich habe auch die meisten Kontakte abgebrochen....inklusive den zu meinen Eltern. Das war scheiße.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 17 Dezember 2018 ---
    Kein Problem, im echten Leben muss man bei mir auch zweimal gucken :zwinker:
     
  • Demetra
    Demetra (36)
    Meistens hier zu finden
    1.732
    138
    578
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #10
    Ah, scusi, beim Geschlecht verkuckt. ^^
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.723
    598
    10.948
    in einer Beziehung
    17 Dezember 2018
    #11
    Wo genau macht der Kopf da dicht bei dir? Sobald es weg vom reinen knutschen geht oder "erst" bei zB Blowjobs?
     
  • Demetra
    Demetra (36)
    Meistens hier zu finden
    1.732
    138
    578
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #12
    Und richtig posten kann ich auch nicht ^^ Meine Güte....

    Hast Du schonmal darüber nachgedacht, ob der emotionale Stress Dich verändert hat? Bruch mit der Familie ist hart.
     
  • User 106548
    Team-Alumni
    4.361
    548
    5.503
    Single
    17 Dezember 2018
    #13
    Off-Topic:
    Chuck Norris ist unter uns: er hat einen Beitrag zitiert, bevor der gepostet war :whoot:
     
    • Witzig Witzig x 12
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Heiß Heiß x 1
  • Stonic
    Stonic (43)
    Grillkünstler
    7.840
    298
    1.862
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #14
    Sicher das du auf Männer stehst?
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Chuggington
    Ist noch neu hier Themenstarter
    93
    8
    6
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #15
    Ich gehe auf Abwehr sobald eine Hand von ihm in „kritische“ Zonen wandert...also Richtung Schritt oder Arsch
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 17 Dezember 2018 ---
    Schon....ich liebe ihn sehr!
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 17 Dezember 2018 ---
    Ja, schon....aber deswegen den Sex komplett zu verweigern?!

    Ich kann es mir einfach nicht erklären.
     
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.093
    598
    5.013
    vergeben und glücklich
    17 Dezember 2018
    #16
    Ich kann mir schon vorstellen, dass dir die Erziehung und Ablehnung noch einen tüchtigen Streich spielen. Das Unterbewusstsein kommt aus solchen Sachen nicht so leicht raus. Ich denke, diese ganze negative Familienerfahrung ist noch nicht ganz überwunden. Irgendwie musst du deinen Frieden damit machen (oder mit der Familie?) und die Ablehnung durch viele positive Erfahrungen ersetzen. Kennt ihr denn andere männliche Paare? Vielleicht könntet ihr Erfahrungen austauschen?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Stonic
    Stonic (43)
    Grillkünstler
    7.840
    298
    1.862
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #17
    Lieben kannst du ihn ja aber sicher das du sexuell auf Männer stehst?
     
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.093
    598
    5.013
    vergeben und glücklich
    17 Dezember 2018
    #18
    Ich denke nicht, dass diese Art der Nachfrage zielführend ist. Er hat einen Mann aus Liebe geheiratet und sogar seiner Familie dafür den Rücken gekehrt.
    Würdest du da bei einem Mann-Frau-Pärchen fragen, ob sie sicher sind, auf das jeweilige Geschlecht zu stehen?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Stonic
    Stonic (43)
    Grillkünstler
    7.840
    298
    1.862
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #19
    Bei den Problemen schon
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Chuggington
    Ist noch neu hier Themenstarter
    93
    8
    6
    Verheiratet
    17 Dezember 2018
    #20
    Wir kennen einige andere. Mein Mann ist da ganz anders aufgestellt, der hat einen großen Freundeskreis und ist in der Familie akzeptiert. Da fühle ich mich auch wirklich wohl.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 17 Dezember 2018 ---
    Ich finde meinen Mann extrem sexy und anziehend.

    Ich hatte auch mal was mit einer Frau....das war eher so....naja....nee nee, ich bin schwul
     
    • Lieb Lieb x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten