Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nicky18
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    nicht angegeben
    22 Februar 2007
    #1

    Keine Armkraft

    Hi ich brauche dringend Armkraft, meine Arme sind der reinste Wackelpudding, ich schaff nicht mal einen Liegestütz, was kann ich für Übungen machen?
     
  • secretary
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    nicht angegeben
    22 Februar 2007
    #2
    Du kannst dich z.B. mit dem Gesicht vor eine Wand stellen mit einer Entfernung von ca 30 cm ,jetzt legst du die Hände ungefähr in Augenhöhe an die Wand und machst die Bewegungen wie bei einer Liegestütze.Am besten stellst du dich dabei auch auf die Zehenspitzen!
    Erst ist es schwierig,aber immer noch leichter als Liegestütze und du kriegst auf jeden Fall straffere und stärkere Arme.Hat bei mir gut funtioniert!:zwinker:
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    22 Februar 2007
    #3
    Überforder dich nicht, fang erstmal mit leichten Frauenliegestützen an.
     
  • Riot
    Gast
    0
    22 Februar 2007
    #4
    Was sind denn Frauenliegestütze?
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    273
    in einer Beziehung
    22 Februar 2007
    #5
    Im Prinzip ganz normale, aber mit den Knien am Boden.
     
  • Annii
    Annii (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    22 Februar 2007
    #6
    bisschen seilspringen oder armkreise machen und die arme mal ne weile zu seite rausstrecken, gerad oder auch anwinkeln, strecken, anwinkeln, usw
     
  • shabba
    Gast
    0
    22 Februar 2007
    #7
    ich mach' im prinzip nur noch straffungsuebungen fuer die arme:

    montags und mittwochs straffe ich mit schwerem kreuzheben, rudern und klimmzuegen. danach bin ich ganz schoen straff!
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.419
    398
    4.165
    vergeben und glücklich
    22 Februar 2007
    #8
    Übungen mit leichten Hanteln und vielen Wiederholungen.
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    22 Februar 2007
    #9
    erhöht das nicht nur die fitness anstatt den muskelaufbau..die vorhandenen muskeln werden dann höchstens nur wenig gefordert. um muskeln aufzubauen sind etwas schwerere gewichte gut.
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.419
    398
    4.165
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2007
    #10
    Ja Decadence, da hast Du Recht. Aber wir haben es hier mit einer Dame zu tun und da sind doch eher sanfte Muskeln gefragt :zwinker: Klar. Wenn Du richtig Muckis aufbauen willst, nimmst du mehr Gewicht und weniger Wiederholungen.
     
  • gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    674
    103
    1
    Single
    16 März 2007
    #11
    Nehmen wir mal an ich trainiere mit 2x 2.5kg hanteln und das dafür solange bis ich nicht mehr kann^^ baut das doch auch muskeln auf dachte ich?

    Weil man geht dann ja an seine Belastungsgrenze und die muskeln stellen sich auf größere Belastungen ein !? :drool:
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    16 März 2007
    #12

    Du trainierst damit die Ausdauerbereitschaft deiner Muskeln. Jedoch nicht die maximal zuhebene Kraft. Max Kraft bedeutet hohes Gewicht (lässt sich nicht pauschalisieren kommt auf den Typ Muskel drauf an) und da so um die 5-10, vll noch 15 Wiederholungen aber darüber würde ich nicht gehen und dann 3-4 Sätze. Zwischen jedem Satz 1-2 Min Pause, jenach Muskelgruppe. Mein Bizeps z.B trainiere ich entweder mit Eigengewicht, oder mit 50 Kg. Kein BB Gewicht, aber das will ich auch garnicht. Wichtig is das der Muskel angepsannt bleibt, es bringt dir nix anzusapannen und entzuspannen bei einer Übung.

    2x2,5 Kg sollte jeder normale Jugendliche mit leichtigkeit schaffen. Das sind 5 Kg, also ein Kartoffelsack. Wer das nicht heben kann solte sich echt Sorgen machen. Ich würde dir empfehlen mit Eigengewicht zu trainieren, wenn du dazu Übungstipps haben willst, sag per PN bescheid.

    mfg
     
  • User 67627
    User 67627 (48)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    16 März 2007
    #13
    Weichei :tongue: Wenn dann richtig, eben mit 1-3 anfangen und langsam steigern :drool:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.618
    168
    419
    nicht angegeben
    16 März 2007
    #14
    Das ist ganz normales Hypertrophietraining. Macht zwar auch stärker, mit Maximalkraft hat das aber nichts zu tun. Da schaffst dus, wenn dus richtig machst mit Müh und Not 2,3 oder allerhöchstens 5 Wiederholungen und machst sinnvollerweise auch mehrere Minuten Pause. Führt zunächst mal nicht zu echtem Muskelwachstum, sondern nur zu einer Verbesserung der Koordination zwischen Nerven- und Muskelfasern und damit zu einem Kraftzuwachs.

    @TS: worum gehts dir bei "Armkraft"? Willst du schlanke, straffe Arme, mehr Muskelmasse oder in erster Linie wirklich mehr Kraft in den Armen? Optik oder Funktion?

    Wenn sie aber nicht mal eine schafft? Mit irgendwas muss sie ja anfangen :zwinker:
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    16 März 2007
    #15
    Es geht mir ja auch in ersterlinie um Kraftzuwachs, nicht um die Estetik. Ich erziele damit aber den für mich persönlich gewünschten Effekt. Bei mir jedenfalls führt es zum Muskelaufbau, weil ich eben nicht nur die Übungen habe und die Hanteln eher zur Straffung und wie du schon sagtest zum Kraftanstieg benutze. Ich brauch keine dicken Muskelberge, ich brauch nur Arme wo auch was hintersteckt. Ich trainiere sowieso nicht oft mit Hanteln, sondern lieber mit Eigengwicht, macht mir definitiv mehr Spass.

    mfg
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.618
    168
    419
    nicht angegeben
    16 März 2007
    #16
    Off-Topic:
    Für mich klangs halt so, als ob du erklären wolltest, wie man die Maximalkraft trainiert :ratlos: Aber für die TS ist das ja wurscht.
     
  • DerRabauke
    DerRabauke (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    103
    6
    Single
    16 März 2007
    #17
    Was sind denn Hanteln zur Straffung?
    Ich würde hier ganz klar bloss Grundübungen empfehlen. Kniebeuge, Kreuzheben, Liegestütze, Klimmzüge, vorgebeugtes Rudern usw.!
    Ich erkläre das jetzt aber nicht wieder hier. Das kann man per PN klären, oder auch nicht! :zwinker:
     
  • amaretta
    amaretta (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    17 März 2007
    #18
    Klettern gehen! :grin:
    Und das hat noch den positiven Nebeneffekt, dass du nicht nur die Arme trainierst, sondern auch noch ganz viele andere Muskeln.
     
  • Falbala
    Falbala (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    17 März 2007
    #19
    als Frau baut man doch sowieso sehr viel langsamer auf als ein Mann.
    Wieso nicht gleich ordentlich anfangen? Wenns genug für den persönlichen Geschmack ist braucht man die Gewichte ja nicht weiter erhöhen bzw die Übungen nichtmehr steigern.
     
  • R_U_Sirius
    R_U_Sirius (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2007
    #20
    Klettern ist absolut zu empfehlen, ist aber für jemand der auch sonst nicht viel Kraft hat doch n bissl heftig. Ich würde Schwimmen empfehlen, es kräftigt den ganzen Körper und damit auch die Arme. Grade wenn man allgemein wenig Kraft hat, ist Schwimmen gut, da es eine relaxte Art ist, sowohl Beweglichkeit als auch Musklen aufzubauen.. Tschaakkaaa!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste