Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Diver
    Diver (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2006
    #21
    naja, Alk halte ich wirklich für keine gute Idee - willst du dir erst jedes mal, wenn du ein Problem hast, einen über die Kippen giessen..?
    Das löst doch das Problem selbst nicht, reine Symptom-Bekämpfung.

    Du könntest versuchen, einfach einmal für eine Zeit lang keinen Sex zu haben. Habe irgendwie den Eindruck, dass ihr das unbedingt wollt, und dann jedes WE probiert und es gelingt einfach nicht, was auch kein Wunder ist. Würde mir auch nciht gelingen, da ist man doch total unter Druck, angespannt etc.

    Ansonsten wäre ev. eine professionelle psychologische Hilfe denkbar, wenn du dir das vorstellen kannst - braucht einfach zu dem Therapeuten Vertrauen, aber das kannst du ja auch langsam aufbauen & musst nicht gleich beim ersten Mal alles erzählen.

    Um gleich ein paar Vorurteile auszuräumen: zum psychologen gehen hat nix mit "in die Klappsmühle" oder so zu tun. Sehr, sehr viele Menschen tun das (ich weiss das aus eigener täglichen Erfahrung, arbeite in einer sozialen Institution). Vom Teenie bis zum 50jährigen Chefartzt ist da alles vertreten.
    Also nur Mut.

    hoffe, das hilft etwas.

    Gruss, D.
     
  • KiSs_mE
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2006
    #22
    Mir gehts auch so - ist einfach die Luft momentan bei mir aus der Lust raus^^ :angryfire , was mich ziemlich ärgert, weil mein Freund sozusagen die Arschkarte gezogen hat...
    's klappt momentan einfach nicht mit meiner Lust :kopfschue ..
     
  • OoNooBOo
    OoNooBOo (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    15 Februar 2006
    #23
    hatten letztes wochenende übrigens wieder keinen sex. denke auch am kommenden nicht...na ja vllt gehts uns ohne sex echt besser dann streiten wir uns wenigstens nicht mehr wegen der ganzen fehlversuche.
     
  • SUNSHINEalessia
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Februar 2006
    #24
    ich würde jetzt mal diver zustimmen...versuch den Druck von dir zu nehmen, indem ihr erstmal überhaupt keinen Sex habt. Sag deiner Freundin, dass du vorerst nicht möchtest und dass sie es auch nicht versuchen soll. Irgendwann, wenn du dich sicher und geborgen fühlst und ihr auch vertrauen kannst, dass sie nicht anfängt, kannst du dich vielleicht doch fallen lassen...

    bitte sie erstmal zu warten, solange bis du mal einen Versuch machst. Und wenn du dann wirklich wieder Lust haben solltest, lasst es langsam angehen.
    Deine Panik zu versagen, macht alles viel schlimmer.
    Aber sowas kann sehr lange dauern, bis du keine Angst mehr davor hast. Der beste weg ist wohl wirklich für euch, wenn du dir sicher sein kannst, dass sie nicht wieder anfängt...

    bitte sie auch dir die Zeit zu geben, und mach ihr ganz deutlich klar, dass sie nicht der Grund ist, sie es evtl. nur schlimmer macht, wenn sie anfängt. und dass es nichts mit deinen Gefühlen für sie zu tun hat.

    ich wünsch dir/euch viel Glück.
    Unternehmr viel miteinander, versucht auf andere Gedanken zu kommen...
    LG Alessia
    *daumendrück*
     
  • OoNooBOo
    OoNooBOo (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2006
    #25
    hab ihr schon x-mal alles erklärt das es nicht an ihr oder meinen gefühlen für sie liegt. und erstmal keinen sex mehr haben...? hatten in diesem jahr noch keinen übrigens...ausserdem fängt sie ja gar nicht mehr an weil sie auch angst hat. keiner von uns tut irgendwas...ich denk es wird eher schlimmer je länger es dauert. so werd ichs ja nie lernen...:kopfschue
     
  • SUNSHINEalessia
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2006
    #26
    Ich glaub nicht, dass du was lernen musst...du denkst eben zu viel nach. ich weiß, dass es schwer ist nicht mehr dran zu denken und deswegen meinte ich, dass ihr euch zeit lassen sollt und mit Sex auch erstmal warten sollt.
    Wohnt ihr zusammen? schlaft ihr beieinander?
    Wenn ja, könnt ihr ja auch mal versuchen beide komplett nackt zu schlafen. Wenn ihr kuschelt könnt ihr euch am ganzen Körper streicheln, ohne dass du eine erektion haben musst. Sie könnte einfach deinen ganzen körper streicheln und genauso deinen penis. ohne zu erwarten, dass sich was regt. Einfach mit liebkosen...

    du machst dir selber viel zu viel druck und dadurch wird es schlimmer, nicht weil du was nicht kannst.
    Wie würdest du dich fühlen, wenn deine Freundin dich überall streichelt und eben auch mal am nichterigierten penis? würdest du dir da auch als "versager" vorkommen?
    Ich weiß, wie du dich fühlst, aber du musst lernen, wie du mit dem Druck umgehen kannst, den du dir selbst machst und du musst auch erstmal, versuchen zu lernen, wie man mit der Angst umgeht wieder zu "versagen"! Sonst wird sich nix ändern...
    versucht es irgendwie, am besten durch andere Ablenkungen
     
  • OoNooBOo
    OoNooBOo (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    22 Februar 2006
    #27
    hi ich meld mich mal wieder...
    letztes wochenende ist mal wieder nichts geschehen. diesmal war die situation besonders schlimm danach...
    wir lagen bei ihr im bett und sie küsste mich ganz lieb. ich küsste sie auch aber ich konnte nichts genießen da ich wieder nur am denken war. sie hat gemerkt das es mir nicht gefällt. ich tat nichts. berührte sie so gut wie nicht...hatte zu viel angst. dachte pausenlos immer nur ans versagen.
    dann hörten wir auf und wollten uns verabschieden da der abend zu ende war. sie fing fürchterlich an zu heulen und sagte das sie nicht mehr lange so weiter machen kann wenn ich ihr nicht bald wieder zeige das ich sie will. das mach ich ja schließlich auch nicht ich verstehe sie ja. sie würde sich bald trennen wenn nichts sexuelles mehr zwischen uns läuft...
    was soll ich bloß machen ich hab schon wieder große angst vorm nächsten wochenende...
     
  • User 53868
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    22 Februar 2006
    #28
    Wenn du wieder nur mit Angst dem Wochenende entgegen siehst, dir wieder und wieder ausmalst wie du versagen wirst, wirst du versagen! FAKT
    Es gibt genug andere Wege mit einer Frau Spass zu haben, es muss nicht immer auf Sex hinauslaufen!
    Mach deine Birne frei, versuch nicht zwanghaft Sex zu haben. Nimm dir doch einfach mal vor "heute" keinen Sex zu probieren, sondern einfach 'nur so' ein wenig "lieb zueinander" zu sein, lass sie deine Zuneigung spüren.
    Aber komm von dem Tripp weg unbedingt Sex haben zu müssen!
    Von einer generellen Pause halte ich in deinem Falle nichts.
     
  • OoNooBOo
    OoNooBOo (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    22 Februar 2006
    #29
    ich werde sie bald verlieren wenn nichts geschieht und ich bekomme die gedanken nicht weg. nichtmal den gedanken, sex haben zu müssen bekomm ich weg. ich habe nichtmal die lust sie zu verwöhnen da mir das wegen dem ständigem denken auch keinen spaß macht. wie soll ich ihr denn meine zuneigung spüren lassen wenn ich zu gehemmt bin und keine lust drauf habe? ich bin drauf und dran meine große liebe zu verlieren...
     
  • OoNooBOo
    OoNooBOo (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2006
    #30
    hat keiner mehr eine idee...? sie ist immer noch völlig fertig und sieht kaum noch sinn in der beziehung. haben heute abend telefoniert und sie ist vorm kommenden wochenende alles anderer als guter dinge. denke nicht, das sie im moment überhaupt lust auf sex hat,sondern vielmehr geht es darum ob wir das langfristig noch gelöst bekommen...ihrer meinung hält sie es so nicht mehr lange aus wenn ich ihr nicht zeige das ich sie will und liebe. aber ist denn mit ihr zu schlafen die einzige möglichkeit ihr das zu zeigen? sie glaubt es mir sonst nicht mehr wenn das nicht mehr geschieht...was soll ich nur tun sie will sich trennen wenn sich das alles nicht mehr einrenkt und sie glaubt auch nicht mehr dran...:kopfschue :flennen: :kopfschue :flennen:
     
  • einTil
    einTil (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2006
    #31
    Nein! Du könntest mit ihr essen gehen, ihr eine Rose schenken, spazierengehen und ihr dabei erzählen, wie sehr du sie liebst, einen Liebesbrief schreiben, unter der woche mal sms/emails mit den 3 worten scrheiben... halt solche sache (ich hab da auch nicht so den Plan von *zugeb* ).

    Bei dir scheinen das aber ja doch mehr als "normale" Versagensängste zu sein, ich würde eventuell mal in Richtung professionelle Hilfe gehen... oder mal bei sonem Sorgentelefon anrufen (is ja semi-professionell). Vielleicht haben die mehr Tipps.
     
  • OoNooBOo
    OoNooBOo (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2006
    #32
    glaub mir das mache ich alles. ich sage ihr ständig das ich sie liebe, umarme sie, küsse sie. sie nimmt mir das nicht mehr ab...die beziehung geht dem ende entegegen. lange geht das nicht mehr gut. vllt ist nach diesem wochenende schon schluss...ich weiß es nicht.ohne das ich nicht mal wieder mit ihr schlafe, wird sie mir wohl nicht mehr glauben das ich sie begehre und liebe. sie fühle sie total ungeliebt von mir deswegen. es sieht nicht gut aus. die beziehung steht auf der kippe.
     
  • Milka_Maus
    Milka_Maus (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2006
    #33
    das hört sich hier ja nach nem echten problem an.
    zu den versagensängsten kommen jetzt noch die ängste SIe zu verlieren dazu und du stehst noch mehr unter druck!

    was soll ich sagen.
    denk mal drüber nach vor was du genau angst hast zu versagen.
    dass du schlecht im bett bist?
    dass dein penis zu klein ist?
    dass du sie nihct befriedigen kannst?

    wenn du weißt an was es liegt, dann rede mit ihr darüber!!

    ich kenn das ein kleines stück weit.
    manchmal hab ich so phasen wo ich es meinem freund nicht mehr mit der hand machen will-
    ich denk das es immer das selbe ist und das es ihn lnagweilt (auch wenn er mir immer sagt das ich es so gut kann und dass es geil ist)
    ich bilde mir dass dann ein und es dauert eine weile bis ich mich wieder überwinden kann es wieder zu tun.

    aber ich habe so großes vertrauen zu ihm (wie sind 13 monate zusammen)
    und dann gehts auch wieder!

    versuch dir also im klaren darüber zu werden wovor du angst hast und redet darüber.
    das wird nicht von einem tag auf den anderen besser werden aber wenn sie merkt dass du dich änderst wird sie dir noch zeit lassen und dich nicht verlassen!

    viel glück und halt mcih bitte auf dem laufendem...

    lg
    milka
     
  • wulf
    Gast
    0
    24 Februar 2006
    #34
    Nur zusammen Lösung möglich

    Hallo,

    ich bin der Meinung, dass es da für Dich nur eine Möglichkeit gibt:
    "Alleine" kannst Du nichts machen. Nur gemeinsam mit Deiner Freundin habt Ihr da noch die Chace etwas zu verändern. Vielleicht solltest Du mal mit Ihr sprechen, ob Ihr (zusammen!) zu einer Familien- / Partnerschaftsbetreuung geht - da kann man unverbindlich einen Gesprächstermin bekommen. Wenn auch Deiner Freundin an Dir und einer gemeinsamen Beziehung gelegen ist, dann wirst Du sie dazu bewegen können da mit Dir hinzugehen...

    Solange das bei Euch weitergeht mit "Ich kann nicht, ich bin zu sehr unter Druck" und dann von Deiner Freundin kommt "Ohne Sex geht es nicht und das gefährdet unsere Beziehung" und dann wieder von Dir "ich fühle mich jetzt schon unter Druck und habe Angst vor'm WE" dann kann das nichts werden.

    Habt Ihr eigentlich eine Wochenendbeziehung und seht Euch in der Woche nie?
    Könntet Ihr daran was ändern? Vielleicht mal 1-2 Tage freinehmen und mal ein längeres Zusammensein ermöglichen? Das nimmt Euch dann vielleicht auch etwas den Druck... "Nur 2 Tage Zeit -> Dass muss klappen..."

    Blöder Spruch, aber Druck führt immer zu "Gegendruck" - also müßt Ihr (beide!!!!) versuchen Eure Erwartungshaltung etwas zurückzunehmen - wenn Du das Deiner Freundin nicht klarmachen kannst und sie daher auch dazu nicht bereit ist, dann wird es sehr sehr schwer - wie schon erwähnt, ich glaube das ist in so einem Fall keine einzelnes Problem Deinerseits oder Ihrerseits.

    Naja, soviel mal als Denkanstoss...
     
  • trick17
    trick17 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2006
    #35
    hm .. ich hab leider auch keine lösung für dein problem .. aber wichitg ist halt , dass du ihr immer wieder verdeutlichst , dass es nicht an ihr liegt! wir mädels neigen nämlich sehr schnell dazu , es uns in die schuhe zu schieben , wenn es nciht klappt ! verwöhn deine freundin so gut es geht !

    macht euch klar , dass ihr es zur zeit nicht versucht und wenn du meinst , dass vllt doch was geht , dann könnt ihr das ja versuchen. ihr könnt euch ja auch so streicheln und küssen und halt andere sachen machen , die euch gefallen . und wenn du merkst , dass dein kleiner freund will , dann versucht es halt !
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.224
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2006
    #36
    wie wäre es, wenn ihr gemeinsam beschließt, einen monat lang keinen sex mehr haben zu dürfen.

    also kuscheln ist okay - aber es ist "sexverbot". es ist von vornherein klar, dass es einen monat lang nicht zu sex kommen wird. sie wird nix versuchen. und du musst keine angst haben, weil es keine situation gibt, in der dein penis "versagen" kann. der druck ist weniger da.

    damit könnte sich euer verhältnis bessern - aber das geht halt nur, wenn ihr beide euch dafür entscheidet. und natürlich auch nur, wenn du nicht gleich wieder mit dem nachdenken anfängst...
     
  • Ariadne
    Gast
    0
    24 Februar 2006
    #37
    Hi oonooboo,

    da hast du ja ein ganz schön großes Problem an der Backe.

    Das hast du ja anscheinend erkannt. Was ein bisschen beim Lesen auffällt ist, dass der zweite Schritt irgendwie fehlt- der ernsthafte Versuch das Problem zu lösen bzw. es wenigstens ernsthaft zu versuchen.
    Hier posten ist ja vielleicht ein Anfang, aber vielleicht ist dir inzwischen aufgefallen dass dich einfach_so_weitermachen_wie_bisher einer Lösung kein Stück näher bringt. Im Gegenteil, es scheint dein Problem ja immer weiter zu verstärken. Ist dir das selbst aufgefallen?
    Im Umkehrschluss bedeutet das aber dass du aktiv werden musst- d.h. tatsächlich handfeste Versuche unternehmen das Problem irgendwie in den Griff zu bekommen und nicht so weiterleben als wäre nichts und dann immer wieder (jedes Wochenende) auf die Nase fallen.

    Es kamen auch eine ganze Reihe guter Vorschläge, auf die du kaum eingegangen bist. Durchforste deinen Thead nochmal und schau, was du vielleicht davon annehmen kannst.

    Das du das Problem nicht alleine lösen kannst haben ja schon viele hier geschrieben. Liegt einfach daran, dass es zwar "dein" Problem ist, aber eines welches sehr störend in eure Beziehung "hineinragt". Daher ist es notwendig, dass du mit deiner Freundin zusammen was unternimmst. Setzt euch hin und überlegt gemeinsam was man machen könnte- bevor es überhaupt wieder zu einer solchen Stresssituation wie einem Versuch Sex zu haben kommt.

    Ich verstehe deine Freundin ein bisschen: Wenn es solche Probleme in der Beziehung gibt (die augenscheinlich beide sehr stark belasten) und mein Partner macht keine Anstalten sich- mit aller ihm zur Verfügung stehender Kraft- damit auseinanderzusetzen bzw. sich real um eine Lösung zu bemühen, dann hätte ich den Eindruck unsere Beziehung bzw. ich wäre ihm diese Mühe nicht wert.
    Denn es ist anstrengend an Problemen zu arbeiten, keine Frage.

    Zu diesem subjektiven Eindruck gesellt sich noch eine ähnliche Überlegung:
    Wenn mein Partner aber nichts unternimmt obwohl er sieht und weis dass er selbst leidet und ich ebenfalls- was vermittelt er mir damit für einen Wert, den die Beziehung und ich für ihn in seinem Leben einnehme? -> augenscheinlich einen geringen

    Das mit der Leidenschaft ist übrigens auch noch so ein Problem. Du kannst deiner Freundin keine Leidenschaft vorspielen. Ich habe den Eindruck du hälst alle leidenschaftlichen oder romantischen, eigentlich alle Gefühle in deinem Inneren eingemauert, weil du Angst vor den Konsequenzen hast die sich damit verbinden würden diese Gefühle zuzulassen.
    Wenn du an dieser Angst nicht arbeitest, wirst du das Problem daher wohl nicht lösen können

    [was also tun?]
    Ich würde dir raten mit deiner Freundin zu reden und ihr vorzuschlagen zusammen einen Arzt aufzusuchen- genaugenommen einen Urulogen.
    Das ist vielleicht extrem, aber ich fürchte du hast die Situation so lange schleifen und damit eskalieren lassen, dass dir inzwischen nur noch die drastischen Methoden helfen.
    Sie muss ja nicht bei der Untersuchung dabei sein, aber du kannst sie beim Beratungsgespräch dazuholen, damit sie mal von jemand Unabhängigem bestätigt bekommt dass du ein ernsthaftes Problem hast welches weder innerhalb eines Tages oder einer Woche zu lösen ist, noch mit Druck ihrerseits besser wird.
    Wenn sie das einsieht könnt ihr beide was ändern.

    Mit dem Besuch beim Arzt zeigst du deiner Freundin außerdem, dass du das Problem ernst nimmst (und damit auch sie und eure Beziehung) und dass du bereit bist etwas zu unternehmen um sie zu lösen.
    Das du dass dann konsequent fortsetzen solltest- indem du die Ratschläge von Onkel Doktor annimmst und umsetzt- ist wohl klar, sonst bist du sie wahrscheinlich wirklich irgendwann los.

    Du solltest dich auch überwinden und dem Arzt dein Problem genau und detailliert schildern. Das ist für dich sicherlich sehr unangenehm, aber je mehr er weis desto besser kann er dir helfen- sei es indem er dir ein Medikament verschreibt (das allerdings nur Symptome lindern kann und selten die Urache beeinflußt), oder indem er dir andere Vorschläge macht.

    Ich wünsche dir und deiner Freundin viel Glück.

    Ariadne

    p.s.: Das deine Freundin das Ganze schon so lange mitmacht zeigt eigentlich, dass sich dich sehr lieben muss. Willst du das alles wegwerfen, oder raffst du dich mal auf um die Beziehung noch zu retten? Denn sie steht echt auf der Kippe. Vielleicht gibt dir das ja die nötige Energie um von deiner Weglauf-/ bzw. Verdrängungstaktik wegzukommen und etwas zu unternehmen- wenn nicht für dich dann deiner Freundin zuliebe.
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    25 Februar 2006
    #38
    Hallo, leider kann ich dir auch keinen Tipp geben :cry: , aber ich kann dich verstehen, weil es mir genauso geht. Ich schlafe auch nur alle paar Wochen mit meinem Schatz (vielleicht 1 Mal im Monat, wenn es hochkommt). Ich kann einfach nicht. Habe keine Lust. Denke zu viel nach. Mein Freund ist arbeitssuchend und ich beende im Mai/Juni meine Ausbildung und weiß nicht was danach kommt. Das belastet mich. Aber mein Schatz steht zu mir, auch wenn er unglücklich ist. Ich glaube für ihn als Mann ist es schwieriger damit umzugehen, als es für eine Frau ist. Und er genießt es total, wenn wir kuscheln (ich natürlich auch). Manchmal frage ich mich auch, was mit mir los ist. :geknickt: Aber ich glaube, es liegt auch ein Stück daran, dass irgendwann die Routine da ist und es nicht mehr so aufregend ist wie am Anfang. Was mir immer hilft, sind Rollenspiele. Aber da muss auch der Partner mitmachen.

    Ich wünsch dir viel Glück und alles Gute ... die Sternschnuppe
     
  • Hackbraten
    Hackbraten (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    607
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2006
    #39
    hey sei jetzt nicht böse auf mich kann ja möglich sein das du dich noch nicht gefunden hast vieleicht stehst du nicht richtig auf frauen ??? nur mal so ein gedanke
     
  • OoNooBOo
    OoNooBOo (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    26 Februar 2006
    #40
    *rofl* ich stehe 100%-ig auf frauen und zwar ausschließlich! omfg...
    und ja, jetzt bin ich böse auf dich oO
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten