Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Keine SB vor dem ersten Mal?

  1. bin w: Ich hatte SB bereits vor meinem ersten Mal.

    24 Stimme(n)
    60,0%
  2. bin w: Nein. Ich hatte meine erste SB erst nach meinem ersten Mal.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. bin m: Ich hatte SB bereits vor meinem ersten Mal.

    16 Stimme(n)
    40,0%
  4. bin m: Ich hatte meine erste SB erst nach meinem ersten Mal.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    12 Dezember 2010
    #1

    Keine SB vor dem ersten Mal?

    Kein Sex vor der Ehe ist in der heutigen Zeit selten. Aber wie es ist mit "Keine SB vor dem ersten Mal"? :grin: Konntet ihr vor eurem ersten Mal auf SB verzichten?
     
  • Lily87
    Gast
    0
    12 Dezember 2010
    #2
    Nein, denn auch ohne "erstes Mal" hatte ich Bedürfnisse. :zwinker:
     
  • User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.135
    168
    322
    Verlobt
    12 Dezember 2010
    #3
    Nee, da hätte ich viel zu lange warten müssen. :grin:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    12 Dezember 2010
    #4
    Nee, ich halte nix von Selbstkasteiung.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    12 Dezember 2010
    #5
    Mein erstes MAl war ziemlich früh, aber ich hatte schon als Junge mit 8 "schöne, befriedigende Gefühle", wenn ich an ihm rumgespielt habe. Auch ohne einen Samenerguss.
    Man muss doch wissen, wie das Teil funktioniert, bevor man damit in die weite Welt zieht..... :zwinker:
     
  • Sunnydale
    Sunnydale (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    415
    43
    22
    vergeben und glücklich
    12 Dezember 2010
    #6
    wieso sollte man?

    ich finde es gut und hilfreich, wenn man sein eigenen Körper kennen lernt...
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    12 Dezember 2010
    #7
    Genau so sehe ich es auch.

    Ich finde es sogar ausgesprochen leichtsinnig, sich zum ersten Mal sexuell mit einem anderen Menschen einzulassen, ohne den eigenen Körper und seine Reaktionen zu kennen.

    Das gilt erst recht dann, wenn man mit dem Ersten Mal bis in der Ehe wartet!
    Leider, so fürchte ich, gibt es genau solche Ratgeber, welche zur Enthaltsamkeit vor der Ehe auch noch den Verzicht auf Selbstbefriedigung empfehlen... :rolleyes:
     
  • User 24554
    Sehr bekannt hier
    1.541
    198
    551
    nicht angegeben
    12 Dezember 2010
    #8
    :rolleyes: Wo sollte da der Sinn zu finden sein? :hmm:
    :link:
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    12 Dezember 2010
    #10
    Mein erster Orgasmus wurde tatsächlich von meinem ersten Freund beim Petting hervorgerufen. Nach einer Weile habe ich dann aber mit SB angefangen, noch bevor wir das erste Mal hatten.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.038
    248
    674
    Single
    12 Dezember 2010
    #11
    Beim ersten Mal SB hatte ich weder Ahnung von noch Bedürfnis nach Sex.

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass jemand Sex hat und zuvor noch nie SB gemacht hat...
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    13 Dezember 2010
    #12
    Wenn Kinder keine sexuelle Lust dabei spüren, kann man doch nicht von Selbstbefriedigung sprechen. Das ist doch nur Herumspielen. Genauso wie Kinder am Schwanz eines Hundes oder einer Katze festhalten. Damit befriedigen sich nicht.
    Ich verstehe nicht, warum immer wieder behauptet wird, Kinder würden sich selbst befriedigen.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    13 Dezember 2010
    #13
    Auch Kinder empfinden dabei schöne Gefühle...
     
  • 13 Dezember 2010
    #14
    Off-Topic:
    Infantile Sexualität nach Freud. Kontroverses Thema, auch in der Wissenschaft und grade im Hinblick mit der Problematik der sexuellen Vergewaltigung.
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2010
    #15
    Hab mir schon von Eltern sagen lassen, dass sie den Eindruck hatten, dass sich ihre Kinder tatsächlich selbst befriedigten. Sie wussten zwar wohl nicht, was sie da tun, aber dass es ihnen sexuelle Lust und Befriedigung verschafft.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    13 Dezember 2010
    #16
    :jaa:

    Ich kann mich noch gut daran erinnern. :ashamed:

    Warum sollten Kinder auch keine Empfindungen haben?
     
  • Chrissy^^86
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    113
    29
    nicht angegeben
    13 Dezember 2010
    #17
    Was hätte ich meinem ersten Freund sagen sollen vor dem ersten Mal. "Mach was du willst, ich hab keine Ahnung davon und wir lassen uns überraschen wie mein Körper reagiert!" Ich kenne wirklich niemanden der kein SB macht. Mag zwar welche geben, aber ich kenn halt niemand.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2010
    #18
    Auch wenn ein Kind nicht weiß bzw. benennen kann, dass es sich um Selbstbefriedigung handelt und das "was Sexuelles" ist, agiert es eben entsprechend, um "schöne Gefühle" zu bekommen - weil es ihm gut tut.

    So wars bei mir auch. Damals hätte ich es nicht als sexuelle Lust benennen können, weil ich gar nicht wusste, was sexuelle Lust ist. Wie gut es mir tat, wie sehr mich das entspannte und wie gut ich danach einschlafen konnte, weiß ich noch sehr gut. Und ich habe das sehr gezielt gemacht und nicht "versehentlich".

    Zur Frage, ob wir vor dem ersten Mal auf SB verzichten konnten:

    Ich hätte das nicht gewollt und keinen Sinn darin gesehen, auf etwas so Angenehmes, Wohltuendes und Selbstverständliches zu verzichten.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:36 -----------

    Die "Logik" erklär mir mal.
    Off-Topic:

    Von den Deutschfehlern mal abgesehen - ich nehme an, Du meinst, "...wie Kinder den Schwanz eines Hundes oder einer Katze festhalten. Damit befriedigen sie sich nicht." oder "...wie sich Kinder am Schwanz eines Hundes oder einer Katze festhalten. Damit befriedigen sie sich nicht"

    Was hat das Festhalten eines Tiers mit dem Streicheln des eigenen Körpers oder sonstigen Aktivitäten mit dem eigenen Körper zwecks Genusssteigerung zu tun?
    Ich verstehe nicht, warum immer wieder behauptet wird, Kinder könnten sich nicht selbstbefriedigen.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    13 Dezember 2010
    #19
    Off-Topic:
    Ich auch nicht. Kleine Kinder denken bloss nicht an Sex, aber sie spüren was angenehme Gefühle weckt :jaa:


    Auch für mich war meine eigene Person der erste Sex-Partner :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste