Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • RedTears
    Gast
    0
    30 Dezember 2002
    #1

    Kind der Trauer (kein Liebesgedicht)

    Kind der Trauer

    Ein Lächeln huscht über ihr Gesicht
    Es scheint voller Glück und frei
    Zusammen mit ihren Freundinnen
    Läuft sie durch die Stadt
    Ihre Kleidung bunt und fröhlich
    Sie ist ein Kind der Lebensfreude
    Doch auf einmal wird sie stiller
    Und keiner weiß wieso
    Ihre Kleidung wird düster
    Doch das Lachen bleibt
    Das Lachen voller Glück und Freude
    Sie ist für jeden ein Rätsel
    Wieso tut sie so traurig,
    Wenn sie doch noch lachen kann?
    Doch keiner sieht es:
    Die Maske auf ihrem Gesicht,
    Die das Lachen vortäuscht
    Und die Trauer verbirgt,
    Den endlosen Schmerz verdeckt
    Keiner will es wahrhaben:
    Die Wunden auf ihrem Arm
    Hinter denen Trauer und Schmerz steckt
    Die Roten Tränen der Verzweifelung
    Jeder sieht das Mädchen in einem "Trend",
    Denn keiner will wahr haben,
    dass sie ein Kinder der endlosen Trauer geworden ist
     
  • Finja
    Finja (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    881
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Dezember 2002
    #2
    Unheimlich traurig das Gedicht, find ich aber ziemlich gut geschrieben, am besten find ich die Stelle mit den roten Tränen...
    Nur eine Frage: was genau meinst du mit "jeder sieht das mädchen in einem "Trend""? *dasnichtgenauversteh*
     
  • RedTears
    Gast
    0
    7 Januar 2003
    #3
    Ich hab das Gedicht geschrieben, als ich nicht sehr gut drauf war ..... ist schon länger her. aber ich denke, dass ich damit meinte, dass mich jeder in einem Trend sieht .... also die Leute wollen nicht wahrhaben, dass ich ein Kind der Trauer geworden bin. Sie sehen mich nur als Trend (den schwarzen Trend, den zur Zeit jeder vierte nachgeht) ..... kann es nicht besser ausdrücken, sorry :zwinker:
    Hast dus verstanden?? Wenn nich sag bescheid und ich versuchs nochmal :grin:
     
  • May-Britt
    Gast
    0
    8 Januar 2003
    #4
    Mir gefällt das Gedicht sehr, auch wenn es traurig ist. Danke, auch für die Erklärung für "Trend". War mir zuerst auch unklar.
     
  • Finja
    Finja (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    881
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Januar 2003
    #5
    späte antwort aber doch :grin: ich habs immer noch nicht verstanden *schäm* Ich kenn aber allein den Ausdruck "jemanden in einem Trend sehen" überhaupt nicht. Ich kenne eben nur einem Trend folgen....
     
  • RedTears
    Gast
    0
    23 Januar 2003
    #6
    Hallo Finja!
    So, wie du es ausgedrückt hast "einem Trend folgen" war das auch gemeint .... naja. Die leute denken, dass ich einem Trend folge. Ich habs bloß irgendwie anders ausgedrückt, also "in einem Trend sehen". Die Leute sehen mich in dem Trend, weil sie denken, dass ich ihm folge! :grin: *gg*
    Naja ... hab eben nen neuen Ausdruck erfunden :clown: !
    Hast dus verstanden?
    Gruß Red Tears
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste