• *BlackLady*
    0
    29 September 2002
    #21
    Na herzlichen Glückwunsch! :eek:

    Es ist ja auch selten, dass man es in dem Alter schafft. Viele sagen, dass sie die Ausbildung nacher machen, aber meistens passiert nichts. Entweder kommt noch ein Kind oder sie haben einfach keine Lust mehr. Wenn dann der Vater der Kinder oder der jeweilige Partner arbeiten geht, ist das ja kein Problem aber wenn der auch keine Arbeit hat...

    Auf meiner alten Schule hatten wir aber ein positives Beispiel: erstes Kind mit 15, zweites mit 17, Heirat mit 18, drittes Kind mit 19 (ist jetzt 20 oder 21) hat aber ihre Ausbildung zur Bankkauffrau (!) irgendwie hinbekommen. Positives, leider seltenes Beispiel.
     
  • nelly
    Gast
    0
    29 September 2002
    #22
    HUT AB

    bin jedenfalls der meinung das man ein kind nicht aus ner laune heraus zeugen sollte, sondern sich da echt nen kopf machen muß.
    na ja und wenn's eben nicht geplant war, das beste draus machen
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    29 September 2002
    #23
    Boah,

    also wenn sie das so "ohne Weiteres" hinbekomen hat, dann alle Achtung, ich hätts glaub ich nicht geschafft.

    Aber als Vorbild würd ich mir sowas trotzdem nicht nehmen wollen. Hoffe, ihr versteht das....

    Die Kleine :engel:
     
  • *BlackLady*
    0
    29 September 2002
    #24
    Klar, mein Vorbild ist sie auch nicht. Sie hat aber, soweit ich weiß ihre Eltern und ihren Freund (übrigens Vater der drei Kinder) als Unterschtüzung gehabt. Ich glaube, wenn sie wirklich alleine gewesen wäre, hätte sie es auch nicht geschafft.
     
  • Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    101
    0
    nicht angegeben
    29 September 2002
    #25
    WAS bitteschön ist denn daran positiv?!
     
  • *BlackLady*
    0
    29 September 2002
    #26
    Sie hat ihre Ausbildung zur Bankkauffrau fertig gemacht und arbeitet heute auch als Bankkauffrau! Das ist das Positive daran!
     
  • Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    101
    0
    nicht angegeben
    29 September 2002
    #27
    wie toll, davon kann sie garantiert nichtmal eins der Kinderlein finanzieren. Glücklicherweise gibts noch Leute die über Verhütung besser aufgeklärt sind.. denn mit Absicht kann das ja nicht gewollt sein!
     
  • Jule
    Gast
    0
    29 September 2002
    #28
    Ich will später mal 2 oder 3 Kinder haben. Aber erst Ausbildung. Das finde ich total wichtig. Wenn man das manchmal schon so im Fernsehen sieht: erst 18, schon 2 Kinder und keine Ausbildung!
    Da fass ich mir doch am Kopf!! :ratlos: :rolleyes2 :angryfire
     
  • *BlackLady*
    0
    29 September 2002
    #29
    Klar sind die Kinder gewollt! Ok, beim ersten weiß ich es nicht aber die anderen beiden sind gewollt. Als Bankkauffrau verdient sie nicht schlecht, der Vater arbeitet übrigens auch, also wird es wohl einigermaßen mit dem Geld hinkommen. Ich konnte es auch nicht glauben als ich das gehört habe (ich hatte sie ja schließlich das letzte Mal gesehen, als sie mit dem ersten schwanger war) und stelle mir mein Leben so nicht vor. Sie hat allerdings immer gesagt, dass sie drei Kinder will und auch dass sie sie ziemlich früh bekommen will. Ok, ich habe mir unter früh so 20-22 vorgestellt, aber wenn sie so glücklich ist...
     
  • gaggels
    Gast
    0
    30 September 2002
    #30
    Eine Kollegin von mir ist knapp 21 und hat ein fünfjähriges Kind.
    Sie hat keine Ausbildung und kümmert sich auch nicht gross um da Kind, da sie ziemlich lange Heroin abhängig war, das Kind wird von Bekannten betreut. Der Vater des Kindes ist in einem Alter von etwas mehr als dreissig Jahren an den Folgen von Alkohol und Drogenkonsum gestorben.

    Ein anderer Kollege von mir ist 22 und Vater seine Freundin ist 18, beide haben keine Ausbildung, auch er hatte mit Drogen Probleme.

    Wenn ich mal kinder will, dann erst so im Alter zwischen dreissig und vierzig.

    Leute unter zwanzig, die Kinder haben kann ich nicht ernst nehmen, das ist schon fast verantwortungslos. Mit zwanzig hat man doch noch keine Ahnung vom Leben. Man ist selber noch Kind. Ich kann mir gut vorstellen, dass da irgend wann der Gedanke kommt man habe etwas verpasst. Vielleicht kommt auch noch Frust auf und ob das für das Kind so gut ist ist dann auch noch eine andere Frage. Vorallem möchte ich mal wissen wie man den seine Existenz in dem Alter mit einem Kind sichern will.
    Arbeiten gehen?? Dann wird das Kind vernachlässigt..... Also ist noch ein Partner nötig, nur kann ich mir schlecht vorstellen, dass eine Beziehung mit einem ungewollten Kind (ich gehen jetzt mal davon aus, dass die meisten Kinder im Alter unter zwanzig eher ungewollt sind) sehr lange hält, vorallem in jungen Jahren... und schon haben wir eine Sozialfall mehr.
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    30 September 2002
    #31
    Ich sage es mal ganz knapp und deutlich:

    Ich möchte keine Kinder haben!!

    Ich habe dieses schon im Teeniealter gesagt, sage es jetzt und werde es auch noch mit 30 Jahren ( wenn die biologische Uhr anfängt zu ticken ) sagen.

    Gruß Speedy
     
  • stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    835
    113
    61
    Verlobt
    30 September 2002
    #32
    Öhm scheinbar gibts hier ja einige, die denken, wenn man jung ist sollte man keine Kinder bekommen. Was ist denn das optimale Alter um Kinder zu bekommen??? Und hat echt jemand das Recht ne Mutter zu beurteilen, die ihr Kind früh bekommen hat? Grad wenn sie gut damit zurecht kommt, damit meine ich finanziell und kindgerecht, sollt man doch mal seinen Standpunkt überdenken und vor allem net alle in einen Topf werfen. Sorry, aber bei sowas bekomm ich echt zuviel. Was zeichnet ne "gute" Mutter denn aus? Das Alter? Da sind andere Dinge wohl wichtiger.

    @Kanaldeckeldieb: Du wirst es net glauben, aber grad in den ersten Jahren ist ein Kind net teuer und man kann wunderbar seine Ausbildung machen UND ein Kind finanzieren, wenn man sich bisschen dahinter klemmt. Vorurteile zu haben obwohl man sich net mal informiert hat is schon was tolles ...
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (36)
    Sehr bekannt hier
    5.734
    171
    0
    Verheiratet
    30 September 2002
    #33
    Hmm, ich will mal zwei oder drei kinder, aber mehr nicht. Aber auf jeden fall sollten es ein junge und ein mädchen werden, am besten noch der junge zu erst. :grin:
    Und kommen sollen sie auf jeden fall bevor ich 30 bin, weil dann wird das burstkrebsrisiko verringert und ich bin nicht zu alt. :smile: Also so in 7 bis 8 jahren sollen sie kommen, is zwar knapp vor 30, aber egal. :grin:

    @stubsi:
    Ich bin total deiner meinung. Ich mein zu jung sollten sie nicht sein, die mütter, so mit 13 etc., aber ich finde junge mütter auch nicht schlimm, sogar teilweise sehr vorteilhaft für die kinder und so. Und nicht das alter macht ein gute mutter aus, sondern die liebe die diese dem kind gibt, finde ich.
     
  • succubi
    Gast
    0
    30 September 2002
    #34
    im moment hab ich nicht vor mal kinder zu haben, aber ich leg mich nicht fest.

    wenn ich mal den "richtigen" mann dazu hab und ein kind finanziell tragbar is, dann könnt's schon sein das ich mir das nochmal überleg.
    aber ich glaub wenn überhaupt will ich mal nur eines, damit ich es auch zu ner anständig verwöhnten göre machen kann... *fg* loool :zwinker2: naja... *schmunzel*
     
  • --=|PaSi|=--
    0
    30 September 2002
    #35
    hm...also ich möchte auch irgendwann mal kinder haben! mh...irgendwie am liebsten 2 töchter, warum weiß ich net!:eckig:

    PaSi
     
  • Master P.
    Gast
    0
    30 September 2002
    #36
    Irgendwann will ich auch mal Kinder haben! Allerdings sollte dann alles andere in meinem LEben einigermaßen geregelt sein. Würde sagen wenn ich gerade an die 30iger GRenze komme oder so. Jetzt fühl ich mich einfach noch nicht in der Lage dazu mit "sowas" klarzukommen und würde dem Kind damit auch keinen Gefallen tun. Wenns denn dann mal so weit sein soll, sollten es auch 2-3 Kinder werden. Aber jetzt wie gesagt mit 21 kann ich damit nix anfangen.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    30 September 2002
    #37
    wir wollen auch kinder, aber höchstens zwei.... mehr sind meiner meinung nach zu teuer und ich will schließlich auch noch watt von unserem geld haben.. ich seh nich ein, weil ich 5 kinder habe, auf alles andere wie urlaub usw zu verzichten.. also werd ich auch keine 5 kinder haben...

    das ganze muss allerdings noch so lange warten, bis ich bal bin und wir unseren ganzen scheiß abbezahlt haben (auto, küche usw)
     
  • spicy
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben
    1 Oktober 2002
    #38
    ich möchte auch mal kinder. mindestens zwei. aber im moment fühle ich mich noch zu jung. möchte zuerst mein studium fertig machen und dann auch noch ein wenig arbeiten. so ende 20 wäre dann ein gutes alter finde ich.
     
  • DeepSoul
    Gast
    0
    1 Oktober 2002
    #39
    Hi!!

    Lange Zeit wollte ich unter keinen Umständen Kinder. Dafür gabs tausend Gründe: Ich hatte kein wirklich gutes Verhältnis zu meinen Eltern, kannte das typische Familienleben nicht sehr ausgeprägt; zudem wollte ich lieber Karriere machen, studieren und da wär ich vor 28-30 sowieso rein gar nix gewesen. Nur hätte ich ja irgendwann noch arbeiten wollen und erst mit 35 Kinder kriegen? Ne, das wär mir zu spät...

    Jetzt überleg ich mir das zumindest. Mein Ex hatte ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Eltern, wir waren jedes Wochenende bei ihnen und zum ersten Mal lerne ich kennen, was Familienzusammenhalt so wirklich bedeutet. Auch mein jetztiger Freund hat ein enges Verhältnis zur Familie, mit ihm hab ich auch schon über Kinder gesprochen. Karriere ist mir zwar immer noch wichtig, aber nicht mehr so sehr wie früher. Zudem hab ich mich gegen ein Studium entschieden, was mir einiges erleichtert.

    Ich bin jetzt 20, aber die Vorstellung, bereits ein Kind zu kriegen, erschreckt mich durchaus. Ich fühle mich definitiv noch NICHT bereit dazu, ein Kind grosszuziehen, dafür lebe ich noch zu gern mich selber aus und ich bin nunmal der Meinung, dass man, wenn man sehr jung Kinder kriegt, so einiges verpasst. Ausserdem will ich zuerst mein Leben so weit in Griff kriegen, dass ich das schaffe, sprich in erster Linie finanzielle Absicherung muss da sein. Vor 28-30 gedenke ich darum eher nicht, eine Familie zu gründen. Und mehr als zwei möchte ich eigentlich auch nicht.

    Liebe Grüsse, DS
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten