• AmoreMio
    Gast
    0
    19 August 2004
    #21
    ... beim Handy gehts auf jeden Fall :grin: und bei der Notbook-Tastatur ist ja wenigr Elekroniktrik drin als beim Handy ...


    Wieviel USB-Tastaturen brauchst Du? Bei uns im Versand hats so 10-15 verschiedenen Modellen von Herstellern. :grin:

    ... wenn die Reperatur bei Medion wirklich 3 Wochen dauert fällt mir noch ein:

    Wer sein Notbook vermeintlich "billig" bei MEDION (ALDI, BLÖDMARKT, TSCHIBO etc.) oder den Steckenschnitzern von GERICOM kauft ist selber schuld ...
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    19 August 2004
    #22
    ja, entschuldige mal, ich kann mir nur nen "billigen" (wobei 1000 € für mich sehr viel geld und nicht wirklich billig sind) laptop leisten, den hab ich mir zusammen gespart, mich drauf gefreut und mich auch jedesmal wieder gefreut, wenn ich ihn benutzt habe, weil ich sehr glücklich bisher damit war.

    er hat alles was ich brauche und bis auf den akku, den ich eh nicht benötige, da ich den laptop eh nur zu hause benutze, hatte ich noch nie probleme mit dem laptop und kann über nix klagen.

    außerdem haben ich und meine familie, freunde schon sehr viele produkte (auch technik) bei tchibo gekauft und waren immer meh als zufrieden damit, darum würde ich das nicht so pauschalisieren.

    vielleicht haen sie auch nur 3 wochen gesagt, damit wir nicht meckern, wenn es wirklich 3 wochen dauern sollte, vielleicht kriegen wirs auch in einer woche zurück.?

    jetzt brauch ich gar keine USB tastaturen mehr, er is ja schon eingeschickt.
    nur, wenn dies nicht reparieren komme ich vielleicht auf das angebot zurück.

    aber vorher hat mir doch jemand in genau diesem thread hier erzählt, dass es gar keine usb tastaturen gibt.
    (is aber quark, mein freund hat eine, aber die braucht er halt selbst, könnte ich maximal ein oder zwei tage zum testen bekommen)
     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    19 August 2004
    #23
    Die 2 Jahre sind Gefährleistung und keine Garantie. Und schau halt auf die Verpackung oder die Gebrauchsanweisung. Ich kann dir ja mal schreiben was bei nem Siemens Handy drauf stand:
    So oder so ähnlich wird das auch bei dir stehen.

    Achja und wenn du das Laptop eh nur zuhause benutzt wieso hast dir da eins gekauft? Für den Preis bekommt man doch nen viel besseren normalen PC.
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    19 August 2004
    #24
    weil ich keinen platz habe für nen pc, mein zimmer hat ungefähr 9 quadratmeter, mein schreibtisch mickrig, da passt kein monitor rauf und ein dauerhaft auf dem boden stehender tower würde auch sehr stören.

    außerdem weiß ich noch nicht, ob ich ausziehe und wie viel platz ich dann zur verfügung hab und ob ich ihn nicht demnächst mal irgendwo mit hinnehmen muss (studium)

    da ist ein laptop schon praktischer und besser.
     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    19 August 2004
    #25
    ... und teuerer, geht leichter kaputt und läßt sich nicht so einfach reparieren.
     
  • Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    101
    0
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #26
    Monitor => TFT, hat sich ja eig. durchgesetzt :zwinker:
    PC -> SBC (single board computer), MiniITX oder wie das alles heisst... kleine Würrfelchen mit weitaus ausreichend Rechenleistung .. aber bei diesen Preisen kann man sich ja dann gleich ein Notebook zulegen.


    Tja, wer bei Tschibo kauft und gespart hat, darf sich jetzt nicht wundern! (Sebliges lässtsich für Gericom usw sagen)

    You get, what you paid for!

    Wobei man bei Toshiba o.ä. auch nicht wesentlich mehr ausgegeben hätte.


    Hatte mal bei einem HP-Notebook die Tastatur gewechselt... 2 "Hebelchen" betätigen, kabel aus, neue Tastatur genau so rein... das war einfach!



    Solche Leuten ist eigentlich kein Mitleid entgegenzubringen, die eben aus Geld-Knappheit oder sonstigen Spargründen zum etwas billigeren Gerät greifen, und dann aber sehr wahrscheinlich im Problem-Fall (ob nun Garantie oder selbst verschuldet, Rerpatur, Tausch...) draufzahlen.. und zwar soviel, das ein "besseres" Gerät im Endeffekt sogar günstiger gekommen wäre.
     
  • 123hefeweiz
    0
    20 August 2004
    #27
    Dann muss der Fachmann doch auch noch seinen Senf dazugeben... :tongue:

    a) Handy in der Spülmaschine??? Mutig, mutig, mein Freund. Es gibt spezielle Elektronikspülmaschinen, die mit Isopropanol arbeiten. Aber so eine war's wohl nicht *ggg* Hoffentlich hast du Calgonit benutzt *ROTFL*

    b) Blende oberhalb der Tastatur ist von hinten mit ein paar Schrauben verschraubt oder nur aufgeclipst. Die abnehmen, dann läßt sich die Tatstatur herausnehmen. Achtung: Flexleitung nicht knicken oder abreißen.

    c) Kontakte reinigen mit Kontakt 60 Elektronikreiniger vom Conrad oder ausm Elektronikladen. Halbe Stunde einwirken lassen, nachspülen mit reichlich Kontakt WL, ebendort. Bei starken Verschmutzungen Acrylpinsel benutzen. Um Gottes willen keinen Glasfaserpinsel!

    d) Hackt nicht auf dem Mädel rum! Hinterher schreien "Ich hätt's ja gleich gewußt" ist popelig und hilft ihr nicht weiter. Das einzige, was man ihr IMHO vorwerfen kann ist, dass sie sich vor dem Kauf nicht hinreichend beraten lassen hat (fürs gleiche Geld hätt's ein Markengerät gegeben). Aber jetzt ist zu spät, also laßt doch den Quatsch!

    Gruß
    hefe
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #28

    auch für tft und was weiß ich was ist kein platz, ich kann hier nix dauerhaft rumstehen haben, hab so schon zu wenig platz.
    den laptop klapp ich zusammen, schieb ihn neben den schrank und fertig.

    ich finde nicht, dass ich draufzahle, weil ich billig gekauft habe.
    werde nur draufzahlen, weil ich mich blöd angestellt hab und ihn bekleckert habe, aber das hat ja nix damit zu tun, welches gerät ich mir angeschafft habe.

    die würfelchen undso sind aber teurer, als wenn ich n notebook kaufe und stehen wie gesagt im weg.

    außerdem (wie ich hier auch schon sagte) bin ich demnächst wahrscheinlich doch auf ein tragbares gerät, was ich an vielen orten verwenden kann angewiesen und da das anzunehmen war (nur eben bisher nicht), als ich ihn gekauft habe, wärs schwachsinn gewesen, sich KEINEN laptop zu kaufen.

    und n teureres war nunmal nicht drin.
    schön für dich, wenn du dir das leisten kannst, ich kanns nicht und bin ja bisher auch sehr glücklich mit dem, was ich für mein geld bekommen habe.

    und dass ich vorher viele marken, produkte, läden etc. auf preis-leistungs-verhältnis verglichen habe kannste mir schon glauben, bin ja nicht blöd.
    da war das nunmal der beste.

    und egal wie oft ihr mir noch erzählt, dass man die tastatur auswechseln kann:
    das glaube ich euch, geht bei meinem sicher auch, aber wenn ich nicht weiß, WIE, dann kann ichs auch net machen!!!

    (wie gesagt, wenn dies nicht übernehmen, versuch ich selbst noch n bisschen was und dann frag ich auch nach beim hersteller oderso, wie die tastatur abgeht
    aber ich wollte erstmal auch nicht zu viel dran rumbasteln, damit die garantie nicht erlischt.)

    und beim tausch zahle ich auch nicht drauf, hatte den gekauft, da stimmte was mit dem lüfter nicht,m das hab ich beanstandet und schwups, sofort hatte ich einen neuen, ohne probleme.

    von daher kann ich diese pauschalisierungen was preiswerte produkte betrifft nicht bestätigen, ich hab noch keine schlechten erfahrungen damit gemacht.
    (sicher gibts da manchmal probleme, hatte ich aber noch nicht)

    @hefeweiz: wenn die ihn mir nicht ganz machen, probier ich das mal aus, danke für die tipps.

    hab mich aber mal nebenbei gesagt in ungefähr 5 verschiedenen läden ausführlich beraten lassen und mir viele produkte angeguckt und verglichen, für den preis gabs nix besseres/kein markenprodukt mit der selben leistung.
    und mehr zahlen konnte ich wie gesagt beim besten willen nicht.
     
  • deedee
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #29
    brauchst dir auch als "einfacher" benutzer keine gedanken deswegen zu machen.
    sollte etwas kaputt sein, dann ist der umtausch oft problemloser als bei bekannten marken.
    unterschiede merkt man eventuell, wenn man ersatzteile o.ä. sucht oder etwas dran machen will, aber das will der "einfache" benutzer nicht.... :zwinker:

    ("einfach" -> baut nicht alles um, rüstet dauernd auf, braucht nicht immer das neueste, sondern benutzt einfach das laptop)
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #30
    danke.

    ja, hätte das einfach auch so richtig verstanden und nicht negativ/auf meinen verstand bezogen aufgefasst :zwinker:

    egal, was der rest hier sagt, ich bin mit dem kauf glücklich.
    naja... im moment hab ich ja nicht viel davon, aber solange ich ihn benutzen konnte, war ich glücklich und bins hoffentlich bald wieder.

    bin weder beim auto noch bei computern der typische "tuner" brauch ich irgendwie nicht (im gegensatz zu menem freund, der andauernd was ändern, verbessern und rumbasteln muss...)
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    20 August 2004
    #31
    julia: ich denk da ähnlich wie du (bezüglich "billigwaren"). :zwinker: außerdem wollt ich auch erst nix weiter am notebook machen, aber wenn man's dann einfach mal probiert hat, freut man sich, wie simpel es war und das man es hinter sich hat (hatte es komplett zerlegt). soll aber ned heißen, dass ich dir da reinreden will, is nur meine erfahrung damit. :zwinker:
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #32
    ich glaub ja, dass es spaß macht, daran rumzubasteln, hab neulich ein drittes rücklicht an mein auto gebaut, klingt einfach, is aber gar nicht so leicht :zwinker:

    so technikfummeleien machen mir schon manchmal spaß, aber da die garantie erlischt, wenn ich den auseinander nehme, mach ich das erstmal beim laptop nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten