Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Student_1234
    Sorgt für Gesprächsstoff
    64
    31
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2009
    #1

    Kleine Aufmerksamkeit - ja oder nein ?

    Hi zusammen,

    hätte ne kurze Frage zu folgender Situation:

    Bei mir in der Vorlesung sitzt ein ziemlich nettes (relativ schüchternes) Mädel :smile: Wir hatten schon öfters Blickkontakt und ich bilde mir zumindest ein das sie mich auch nett findet (wissen tu ich es allerdings leider noch nicht) :zwinker: ... Geredet haben wir aber (leider) erst einmal miteinander.
    Sie hat Montag in ner Woche Geburtstag und ich würde ihr gern ne kleine Aufmerksamkeit schenken (hatte an ein Buch, nen Schlüsselanhänger, eine CD oder ähnliches gedacht)
    Ein Freund hat mir allerdings davon abgeraten :ratlos:

    Würde nun gern kurz eure Meinung hören ob ihr sowas nach nur einmal Kontakt aufdringlich findet oder nicht

    Danke schon mal im voraus

    Gruß Student_1234
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    8 Mai 2009
    #2
    Hast du denn schonmal mit ihr geredet ?

    Ich denke ich wäre ein wenig verwirrt wenn man mir jemand den ich nicht kennen würde etwas schenkt ^^
    An sich ist die Idee sehr süß aber dann würde ich es am Anfang eher mit was kleinerem probieren. Schokolade z.B.

    Was kleines mit einer Schleife.
     
  • alex-b-roxx
    0
    8 Mai 2009
    #3
    Mit sowas hab ich meine Freundin gekriegt. Kann ich also nur empfehlen. Natürlich nur, insofern sie generell auf sowas steht.
     
  • Student_1234
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    64
    31
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2009
    #4
    Wie gesagt, bis her (leider) erst einmal - aber dabei wird es ja hoffentlich nicht bleiben :zwinker:

    Hab mich natürlich nach ihrem Geschmack erkundigt und würde mich danach richten
     
  • User 85539
    User 85539 (35)
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    98
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2009
    #5
    woher weißt du denn, dass sie Geburtstag hat? hat sie dir das erzählt?
     
  • Student_1234
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    64
    31
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2009
    #6
    Nicht direkt

    Das mit ihrem Geburtstag weiß ich über ne social network Seite (nennen wir es mal Gesichtsbuch :zwinker: ) bei der wir miteinander befreundet sind
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2009
    #7
    Dort seid Ihr also "befreundet" bzw. vernetzt - aber Ihr habt nur einmal miteinander gesprochen bislang? Na, immerhin ;-).

    Wie wärs, wenn Du sie an ihrem Geburtstag einfach auf einen Kaffee einlädst? Ist ein Weg, den Kontakt auszubauen. Bei einem Geschenk könnte sie sich verpflichtet fühlen, das mag nicht jeder.
     
  • User 85539
    User 85539 (35)
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    98
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2009
    #8
    ja, ein geschenk fänd ich auch zu aufdringlich von jemanden, den ich kaum kenne.

    das mit dem Kaffee ist aber eine gute Idee.

    habt ihr denn übers facebook schon miteinander kommuniziert? oder euch nur still geaddet? und ging das von dir aus?
     
  • 0rN4n4
    Gast
    0
    8 Mai 2009
    #9
    Was kleineres Buch/CD wäre mir schon fast zu viel.. Vielleicht ne Geburtstagskarte.. oder ein Gutschein, bei dem Du ihr anbietest mal mit ihr... "joggen" zu gehen.. ( in gänsefüsschen weil mir nix schlaueres eingefallen ist..)

    Oder Du wünschst ihr einfach alles gute zum geburtstag mit der Karte und wenn Du ihr keine Schokolade schenken willst, dann evtl. Blumen.. (keine roten Rosen :zwinker: Mehr.. http://www.stil.de/themenschwerpunkt/blumen-knigge.htm Wie wärs mit einer Mischung aus ein paar von diesen Blumen.. (Kein ganzes Bouquet.. und nicht zu viel rot :zwinker: )

    Andererseits.. Blumen überleben in der Uni leider nicht lang... Plastikblumen? :zwinker:

    Oder ein mini kuscheltier... So eins für den Schlüssel... Oder einfach einen Schlüsselanhänger...

    Das wärs...:zwinker:

    N4n4
     
  • Student_1234
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    64
    31
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2009
    #10
    Danke, das mit dem Kaffee ist auch ne gute Idee !!! :smile: Das einzige "Problem" dabei ist das ich sie an ihrem Geburtstag leider nicht sehe sondern erst nen Tag danach - sollte jetzt aber nicht so gravierend sein

    Ich hab sie geaddet, kommuniziert haben wir allerdings erst einmal (Ich hoff doch mal das sich das bald ändert :grin: ) und das persönlich ... werd ihr an ihrem Geburtstag natürlich über Facebook gratulieren weil ich sie leider erst einen Tag später sehe




    Ehrlich gesagt hatte ich das eher ins Auge gefasst ... wobei die Karte auch nicht schlecht ist (muss natürlich ne "geeignete" Karte + den passenden Gruß dazu finden :zwinker:
     
  • Shay
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    20
    Verliebt
    8 Mai 2009
    #11
    Das mit dem Kaffee trinken ist doch ne nette Idee, oder vielleicht ein Eis essen gehen oder so :grin: das würd ich auch machen :smile:

    Mit dem Geschenk halt ich für keine so gute Idee - manche mögen das nicht so, vorallem wenn man sich kaum kennt
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2009
    #12
    Naja, ich zum Beispiel fände einen Schlüsselanhänger nicht sooo toll - schon weil ich meinen Schlüsselbund am Karabinerhaken gern klein und wenig platzraubend halten möchte. Ich habe da außer den Schlüsseln nur einen kleinen Anhänger dran (Mini-Wasserwaagen-Libelle als Erinnerung, mich um innere Balance zu bemühen :zwinker:), der mir was bedeutet. Ich möchte nicht mehr daran baumeln haben. Weder ein Tierchen noch sonst etwas. Daher wäre was in der Richtung bei mir nicht wirklich willkommen - landete vermutlich in der Schublade, und ich dächte dann vermutlich, dass der Schenker bei weiteren Treffen ggf. nachschaut, ob ich sein Geschenk auch am Schlüsselbund habe...

    Dergleichen höbe ich mir auf für einen späteren Zeitpunkt, wenn Ihr Euch schon besser kennt.
    Wie geplant eine Gratulation über Facebook und dann am Folgetag die Frage, ob Du sie auf einen Kaffee einladen darfst, fände ich besser.

    Wenn Ihr Euch anfreundet, kannst Du ihr immer noch nachträglich etwas schenken. Da hielte ich mich jetzt noch zurück.
     
  • Jakob220357
    0
    8 Mai 2009
    #13
    Guten Abend…

    Fassen wir noch mal kurz zusammen. Du hast da ein Mädchen in der Vorlesung sitzen, mit der Du bisher einmal gesprochen hast. Ihr tauscht Blickkontakt aus und seid bei einem Netzwerk miteinander verbunden. Dort habt Ihr aber auch keinen großen Kontakt, man kann also sagen, dass Ihr Euch fast nicht kennt. Nun ist es ja eine schöne Idee, Sie mit einem kleinen Präsent zu überraschen und Du hast auch schon auf Ihrem Profil geforscht um Ihren Geschmack erraten zu können, aber vielleicht solltest Du da nicht zu viel Energie investieren.

    Von Blumen würde ich generell abraten. Dafür kennst Du Sie einfach nicht gut genug, vielleicht mag Sie sowas nicht oder hat gar irgendwelche Allergien. Wenn man Blumen schenkt, eigentlich sind Sie nie falsch, dann wäre ein kleiner Frühlingsstrauß nicht schlecht, Rosen wären zu eindeutig. Aber Sie müsste diesen Strauß dann den ganzen Tag in der Uni mit sich herumtragen und da die Sitzmöbel in den Hörsälen eher eng konstruiert sind, würden die Blumen auf dem Boden liegen. Abgesehen davon, dass man in der Regel Probleme damit hat, in der Uni eine Vase zu organisieren. Blumen kann man zu anderen Gelegenheiten schenken, hier sind sie fehl am Platz.

    Dein Bestreben ist es ja Ihre Aufmerksamkeit zu erhaschen, das ließe sich mit einem kleinen Geschenk durchaus bewerkstelligen. Aber Du möchtest Sie nicht durch dein Verhalten in die Ecke drängen oder zu Gegengeschenken nötigen. Also, ich fand die Idee mit der kleinen Schokolade bisher am Besten. Idealerweise nimmst Du auch da was Neutrales und schenkst keine herzförmigen Produkte. Ich würde wahrscheinlich in die Schokoladenabteilung meines Vertrauens gehen, das wäre hier in Berlin die im KaDeWe, und irgendwas Kleines besorgen, was man sonst nicht so häufig im Laden findet. Das würde ich dann noch einpacken, aber im Stil eher zurückhaltend, also kein zu eindeutiges Geschenkpapier, mit einer schönen Schleife verziert. Natürlich kannst Du das in Verbindung mit einer Karte schenken, auch die dann nicht zu eindeutig, denn immerhin habt Ihr erst einmal miteinander gesprochen. Hier stehen dann ein paar persönliche Worte drauf, ordentlich mit der Hand geschrieben, am besten mit Tinte. Du merkst schon, ich bevorzuge eher den klassischen und manchmal etwas konservativeren Stil.

    Um ein Gespräch zu initiieren oder eine Einladung auszusprechen reicht das dann. Abstand solltest Du von Geschenken nehmen, die unbedingt einen süßen oder romantischen Charakter haben. Also keine Kuscheltiere, keine besprochenen CDs, keine Gedichte und auch keine Bücher oder Ähnliches, die zeigen sollen, wie gut man den anderen schon kennt. Damit kann man auch sehr schnell falsch liegen und die Beschenkte weiß dann nicht was Sie damit soll oder muss vielleicht auch mit einer, für Sie unangenehmen Situation fertig werden. Für große Geschenke ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt, denn jetzt geht es nur darum zu zeigen, dass Du an Ihren Geburtstag gedacht hast. Eine kleine zurückhaltende Aufmerksamkeit reicht völlig aus. Gut ist es, wenn dein Geschenk zwar zeigt, dass Du Dir Gedanken gemacht hast, es aber trotzdem eine gewisse Lässigkeit ausstrahlt und nicht so wirkt, als hättest Du Wochen lang gegrübelt. Denn eigentlich kennt Ihr Euch noch nicht richtig.

    Also, triff die richtige Wahl und treib nicht zu viel Aufwand. Wenn Du Sie dann richtig gut kennst und sich vielleicht etwas entwickelt hat, dann kannst Du auch was Persönlicheres schenken. Die nächste Gelegenheit wäre dann Weihnachten.

    Dir alles Gute.

    Jakob
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    8 Mai 2009
    #14
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    8 Mai 2009
    #15
    Überrumpelt zu sein, muss ja nicht immer unbedingt in einem negativen Kontext stehen :schuechte
     
  • 0rN4n4
    Gast
    0
    9 Mai 2009
    #16
    Ich finde das kleine Geschenk besser, dann weiss sie, dass Du interessiert bist und es nicht so ein direktes "auf ein kaffee"-treffen. Aber das ist eindeutig geschmackssache...

    Falls Du ihr jetzt was schenkst oder sie zum kaffee einlädst und sie lieber das jeweils andere gehabt hätte... an dem wirds vermutlich auch nicht scheitern...

    (denke ich jetzt mal)

    sie merkt ja dann, dass du an ihr interessiert bist und das ist ja irgendwie die hauptsache. Ausserdem ist keins von beiden irgendwie total abstossend...

    Überrumpelt wird sie vermutlich so oder so ein kleines bisschen sein... :smile:

    Alles Gute und viel Glück

    N4n4
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    9 Mai 2009
    #17
    Ich finde die Idee mit einer netten Tafel Schokolade auch bislang am besten. Ich würde das allerdings auch nicht allzu groß "Zelebrieren", einfach maximal rote Schleife um eine ansonsten unverpackte Schokolade.


    Du könntest ja noch einen Zettel anhängen (oder direkt draufschreiben) mit "Lust auf einen Kaffee nach der Vorlesung?"


    Es soll ja nach einer kleinen Aufmerksamkeit aussehen und nicht danach, dass du dir schon tagelang darüber Gedanken gemacht hast. Einfach locker zeigen das du Interesse hast.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    9 Mai 2009
    #18
    warum willst du ihr etwas schenken, obwohl ihr euch quasi gar nicht kennt? ich würde das sehr seltsam finden und von dem typen wohl eher abstand nehmen! mir wäre das einfach viel zu viel und irgendwie auch total unspannend. als erstes lernt man sich mal unverbindlich kennen! die hier erwähnte idee mit dem "ich lad dich auf einen kaffee ein" ist also super, du musst doch auch erst einmal gucken, ob sie überhaupt näher an dir interessiert ist :ratlos:
     
  • Student_1234
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    64
    31
    0
    nicht angegeben
    9 Mai 2009
    #19
    Das Problem an der Sache ist das ich "ewig" gebraucht habe bis ich es geschafft habe sie anzusprechen (daher haben wir auch erst einmal miteinander geredet) ... ich bilde mir aber wie gesagt ein das sie mein Interesse bereits bemerkt hat

    Nun steht halt gleich ihr Geburtstag vor der Tür und ich möchte da nicht so einfach drüber weg gehen (bzw. nur die "übliche" gratulation abliefern wie jeder andere) sondern ihr zeigen das sie mir wichtig ist
    Mir ist bewusst das das nur ne Kleinigkeit sein kann (daher auch die Idee mit dem Schlüsselanhänger) - ich möchte sie auch auf keinen Fall zu irgendwelchen Gegengeschenken nötigen oder sie in Verlegenheit bringen :schuechte

    Jakob220357 bringt es relativ gut auf den Punkt

    Meint ihr mit der Schokolade + Schleife kann man gernerell was falsch machen ?
     
  • User 85539
    User 85539 (35)
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    98
    vergeben und glücklich
    9 Mai 2009
    #20
    nein, also wenn es schon ein Geschenk und kein Kaffee sein soll, dann find ich die Schokolade eine sehr süße Idee. darüber würde ich mich vermutlich auch freuen und nicht gleich in die Ecke gedrängt fühlen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste