Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • lea_333
    Gast
    0
    2 März 2006
    #1

    kleiner busen wegen pille

    hi
    ich nheme jetzt schon seit fast einem jahr die pille minisiston(mikropille). hab auch keine probleme damit.weder nebenwirkungen noch sonst was.

    nur seitdem ich sie nheme wächst mein busen nicht mehr und ka es verändert sich einfach nix mehr.hab grad mal A. bin halt auch nur ca. 1.60m groß und wiege 45kg.

    weiß jetzt auch nicht ob es an der pille liegt. aber der sieht halt noch aus wie bei ner 13 jährigen wo er beginnt zu wachsen.

    lieght das vllt an der pille?


    bitte um schnelle antworten
    vielen danke
    lena
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. pille absetzen - busen kleiner?
    2. kleiner Busen
    3. kleiner busen
    4. Busen/Pille
    5. Pille - größere Busen ?
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    2 März 2006
    #2
    Die Pille kann das Brustwachstum nicht reduzieren oder unterdrücken, es wäre eher der umgekehrte Effekt möglich, nämlich einerseits gerade in der Pubertät eine Anregung des Wachstums und außerdem eine etwas verstärkte Wassereinlagerung, was auch zu etwas größeren Brüsten führen könnte.

    Da die Minisiston keine antiandrogene Pille ist, dürfte der erste Effekt sowieso nur schwach ausgeprägt sein.

    Einen negativen Einfluss auf die Brustgröße brauchst Du jedenfalls nicht zu befürchten.
     
  • lea_333
    Gast
    0
    2 März 2006
    #3
    danke für die hilfe nur was ist denn antiandrogen?

    das habe ich noch nie gehört
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    2 März 2006
    #4
    Antiandrogen bedeutet, dass diese Pillen den auch bei Frauen natürlich vorhandenen männlichen Sexualhormonen entgegenwirken. Diese Pillen haben also den Effekt, dass männliche Eigenschaften etwas unterdrückt und weibliche leicht gefördert werden. Deshalb werden diese Pillen gerne verschrieben, um Akne zu behandeln. Sie reduzieren nämlich die Talgproduktion der Talgdrüsen und machen es so unwahrscheinlicher, dass sie sich verstopfen und entzünden.

    Ein weiterer Effekt von antiandrogenen Pillen könnte gerade in der Pubertät sein, dass das Brustwachstum etwas angeregt wird.

    Aber wie gesagt, die Minisiston hat nur ganz schwach antiandrogene Wirkung.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    2 März 2006
    #5
    bei mir hat sich in die richtung auch nicht wirklich viel getan :mad:
     
  • Powerlady
    Powerlady (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    3 März 2006
    #6
    Ich nehme auch die Misniston, jetzt schon über 3 Jahre. Ich habe weder zu- noch abgenommen.
    Ist es also so, das Frau bei einer Pille die stärker antiandrogen ist, leichter zunimmt?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste