Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • WhiteStar
    WhiteStar (40)
    Toto-Champ 2006
    783
    103
    15
    Single
    27 April 2009
    #1

    Klinsmann entlassen!

    Siehe Tickermeldungen bei allen möglichen Agenturen, News-Seiten usw. usf., wobei die Leute Blöd-Zeitung mal wieder die ersten waren, die es wussten, wie immer.

    Waren kurze 10 Monate bei Bayern
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    27 April 2009
    #2
    Nachfolger ist Jupp Heynckes.

    Doppel-Osram auf der Trainerbank der Bayern, wird das ein Leuchten, wenn sie gleich gegen Gladbach verlieren :ROFLMAO:
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    27 April 2009
    #3
    Klinsmann ist weg???? :eek:
    Krass!!! :kopfschue
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.550
    248
    1.866
    Verheiratet
    27 April 2009
    #4
    Heynckes???? Um Gottes Willen, da hätte man ja gleich Otto Rehagel oder Trappatoni verpflichten können :-(
     
  • Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    1
    Es ist kompliziert
    27 April 2009
    #5
    schade :frown: ...ich mochte das Medientheater um ihn und die Unruhe im Verein... :tongue:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    27 April 2009
    #6
    Ach, der verhasste Nachbar aus der Säbener Str. entlässt Grinse-Klinsi...da sieht man mal, dass es eben nicht nur ausreicht, seine Mannen für ein Turnier zu motivieren.
    Offensichtlich brauchen die überbezahlten Profis öfters mal einen Tritt in den Allerwertesten, um Leistung zu zeigen.
    Scheinbar war der Schwabenboy dafür zu nett und anständig, so dass ein antiquiertes Auslaufmodell herhalten muss, der noch aus einer aus einer Trainergilde stammt, die sich an die Methoden eines Max Merkels orientieren.
     
  • Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    990
    103
    3
    nicht angegeben
    27 April 2009
    #7
    Klinsmann wäre auch entlassen worden, wenn Bayern die Schale gewonnen hätte.

    Man kann nicht als "Prophet" nach München kommen, großkotzig, arrogant verlauten, dass man den Fußball revolutioniert, dass jede Mannschaft sich vor Bayern fürchten muss, und dann nichts bringen.

    Klinsmann war zur keiner Zeit eine Respektperson für Stars wie Ze Roberto, Toni und Ribery.
    Für junge Spieler ist er bestimmt kein schlechter Motivator, aber eben kein Trainer.
    Bei der WM 2006 hat die Haupttrainingseinheiten Jogi Löw zusammengestellt und auch trainiert.


    Noch ein großer Fehler:

    Zuerst Rensing absetzten, der bei den Fans super Sympathiepunkte genießt (spielt seit 10 Jahren für den FCB), und dann auch noch verlauten: "dass man ja vor der Saison sowieso schon Lehmann holen wollte" aber: "der Vorstand dagegen war".

    Das war das non-plus-ultra für den normalen und fanatischen Bayern Fan.

    Ich persönlich konnte den Sunnyboy aus Amerika noch nie Leiden.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    27 April 2009
    #8
    so sehe ich das auch - er ist aufgrund seiner eigenen Überheblichkeit gescheitert! Von dem könnt sogar Uli Hoeneß noch was lernen...:kopfschue
     
  • *Mario*
    *Mario* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 April 2009
    #9
    Meiner Meinung nach wollte sich Klinsmann an den Bayern für frühere Demütigungen rächen: Die Bayern haben ihm doch jetzt aus der Hand gefressen und er konnte Buddha-Statuen aufstellen und den Profis ein Wohlfühl-Klima einrichten. War doch klar, dass die Spieler träge werden und schlecht spielen.

    Ich bin ja mal gespannt, wen die Bayern als nächsten Trainer aus dem Hut zaubern: ich tippe auf Lodda...
     
  • WhiteStar
    WhiteStar (40)
    Toto-Champ 2006 Themenstarter
    783
    103
    15
    Single
    27 April 2009
    #10
    Off-Topic:
    Laut Helmut Markwort heute Abend in der ARD ist das ein Irrglaube. Die kamen nie von Klinsmann sondern waren eine Idee des Architekten
     
  • *Mario*
    *Mario* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 April 2009
    #11
  • DarkSilver
    Gast
    0
    28 April 2009
    #12
    ... wurde auch Zeit. Er war als Trainer genauso unbeliebt wie als Spieler.

    @munich lion

    er könnte doch bei Euch blauen anfangen... Welche Stelle ist denn bei Eurch grad frei? Trainer? Präsident? Sportdirektor? irgenwas geht doch immer.... ihr wechselt doch fast wöchentlich
     
  • Strider
    Strider (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    6
    vergeben und glücklich
    28 April 2009
    #13
    Schade, daß die Bayern Klinsmann vor die Tür gesetzt haben. Wo es gerade so lustig war...
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.605
    248
    724
    vergeben und glücklich
    28 April 2009
    #14
    wobei ichs ja lustig finde dass hierzulande trainer ausgetauscht werden, weil man halt mal nicht die meisterschaft gewinnt (nagut und auch sonst überall verkackt).
    von solchen kinkerlitzchen können andere vereine nur träumen,....
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    28 April 2009
    #15
    Ja, total witzig, das Ganze. - Und die blöden Bayern haben das zehn Monate lang nicht gemerkt.:tongue:
     
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    103
    0
    Verheiratet
    29 April 2009
    #16
    Der Leserbrief des Tages:

    Wo hat der Uli den Heynkes ausgegraben? :ratlos:
    Wenn das so weitergeht, dann setzt der Uli bald die Urne von Sepp Herberger auf die Trainerbank. :ROFLMAO:

    Josef Reichard
    aus Ulm
     
  • 29 April 2009
    #17
    Oder beide, schlimmer kann es ja nicht mehr stinken...:wuerg:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste