• snot
    Gast
    0
    21 Januar 2003
    #21
    ja, tschuldign, is a bissl mickrig geworden... ich wollt eigentlich gleich einen haufen links reinposten, bin dann aber leider draufgekkommen, daß sich die paar medizinischen links, die ich kenne, beharrlich zum thema g-punkt ausschweigen und beim thema orgasmus auch nix gscheites zu sagen wissen.
    und links zu sex-seiten wollt ich auch ned reintun, das war ma zu tief...

    gib mir eine chance :zwinker:
     
  • BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.118
    121
    0
    nicht angegeben
    22 Januar 2003
    #22
    Ich würde mal sagen, Martin hat einfach viele Sachen zusammengewürfelt und einen schönen Mix gemacht.

    Daß Frauen nur bei der Penetration einen "wirklichen" O haben stammt von (natürlich) Freud. Der O sollte aber nicht durch den G-Punkt ausgelöst werden, sondern durch die sexuelle Reife der Frau und eventuell irgendwelche real nicht existenten Nerven. Das ist Freuds klassischer "Vaginaler O". (der klitorale O war nach Freud in der Tat nix wert und ein Zeichen von Unreife)
    Inzwischen hat sich herausgestellt wodurch er ausgelöst wird: Der Penis "zupft" beim rein/raus an den Schamlippen, welche wieder indirekt den Kitzler stimulieren. Da die Schamlippen bei verschiedenen Frauen so unterschiedlich groß sind, können nicht alle Frauen so kommen.
    Der G-Punkt O (Gräfenberg Orgasmus) wird heute populärwissenschaftlich als "Vaginaler Orgasmus" bezeichnet und ist was völlig anderes als ein klitoraler O. Der Mechanismus ist ein anderer und die Gefühle auch (hab ich mir sagen lassen *g*)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten