• Glissa
    Glissa (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    45
    31
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2011
    #21
    Wenn mein Freund mich befriedigt bin ich dort unten eher empfindlich... je nach dem zucke ich auch heftig zusammen und es ist so ne Art Schmerz... wenn ich es mir selber mache, rubble ich härter an meiner Klitoris....
     
  • User 102949
    Beiträge füllen Bücher
    1.338
    248
    1.118
    nicht angegeben
    8 Februar 2011
    #22
    Multiple Orgasmen kann ich mir bei mir kaum vorstellen. Wenn ich einen Höhepunkt hatte will ich einfach nur chillen und mich abflauen lassen, von Geilheit ist bei mir keine Spur mehr.

    Ich mags lieber, wenn man nicht fest, aber mit einem angemessenen Druck an der Klitoris rummacht. Aber nicht die ganze Zeit an derselben Stelle, man kann auch ruhig mal mit der ganzen Hand rangehen. Und nicht direkt auf der Klitoris, sondern ich mag es lieber weiter oben.

    Über manche Beiträge bin ich ganz überrascht, das ginge bei mir üüüüberhaupt nicht. ^^
     
  • Gardinchen
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    2
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2011
    #23
    Da ist es bei mir wohl an Kompliziertheit nicht zu überbieten, hinzu kommt, ich kann eh' nur durch Stimulation des Kitzler überhaupt kommen.
    Anfangs bin ich da sehr empfindlich und direkte Stimulation läßt sämtliche Ansätze von Lust im Keim ersticken.
    Das ganze kehrt sich im Laufe der Erregungsphase komplett um, erst wenn er ab einer gewissen Erregung an Festigkeit und Größe ein wenig zugenommen hat ist direkte Stimulation kein Problem mehr.
    Im Gegenteil, dann muß es heftig sein, sonst wird das nichts mit dem Kommen.
    (Außer meinem Schatz und ich selbst natürlich ist da bisher keiner mit klargekommen).
    Danach ist er dann so sensibel und es ist für einen kurzen Moment keine Stimulation mehr möglich, wenn diese kleine Pause nicht eingehalten wird brauch' ich, wahrscheinlich aufgrund der hefitgen Reizung, ewig bis zum Nächsten. Mit Pause kann es aber recht zügig weitergehen, aber nur solang er geschwollen (hört sich blöd an) ist. Ist er aber wieder am abschwellen, muß das Ganze von vorn "aufgebaut" werden weil dann dirkete Stimulation wieder unangenem wird.

    Hat jetzt sicher niemand verstanden.

    Insgesamt von der Häfuigkeit der SB habe ich da noch keinen Unterschied gemerkt, höchstens wenn ich es mal übertrieben habe oder ewig rausgezögert wird, kommt da für eine kurze Zeit ein leichtes Taubheitsgefühl welches aber recht schnell wieder nachläßt.

    Ist aber alles auch Abhängig von der jeweiligen Verfassung und Zeitpunkt.
     
  • diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.201
    198
    838
    in einer Beziehung
    9 Februar 2011
    #24
    Wow uralter Thread:grin:.

    Mir haben allerdings auch schon einige Frauen gesagt, dass der druck (also nicht die geschwindigkeit, sondern wie fest man beim reiben draufdrückt) nicht zu gering sein sollte.

    Am anfang zum reizen ist ganz leicht schön, aber wenn man die ganze zeit nur ganz leicht drüber schwirrt, wird das mit zunehmender erregung eher irritierend als geil.
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    264
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2011
    #25
    Off-Topic:
    oh, gar nich bemerkt, dass der so als ist ... nur gewundert, dass die Löwin so eine "triviale" Umfrage startet ^^
     
  • blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    10 Februar 2011
    #26
    Na ist doch klar, jeder Kitzler soll rund 8000 Nervenenden haben. Wenn es eben ein großer Kitzler ist, läßt er sich halt direkter stimulieren weil sie die 8000 Nervenenden auf eine größere Fläche verteilen.
     
  • Soraya85
    Soraya85 (35)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    10 Februar 2011
    #27
    (X) w: Bei mir nur sanft behandeln, aber ich kann ziemlich bald wieder einen Orgasmus bekommen.
    Off-Topic:
    Die Häufigkeit ist bei mir zwar ähnlich, hat aber damit nichts zu tun, also keine Auswirkungen.
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    264
    vergeben und glücklich
    11 Februar 2011
    #28
    Die These hab ich letzten Sommer schon aufgestellt, war aber nicht ganz unumstritten. :zwinker:


     
  • 3 März 2011
    #29
    Ist bei meiner Frau unterschiedlich... Mal (meistens) reicht ihr eine zärtliche "Behandlung" völlig aus. An anderen Tagen kann ich es ihr quasi nicht hart genug machen (saugen, ziehen, reiben ect.), das beschränkt sich dann aber auch nicht ausschließlich auf die Klit...
     
  • pusteblume264
    Sorgt für Gesprächsstoff
    93
    33
    2
    in einer Beziehung
    4 März 2011
    #30
    bei mir nur sanft behandeln, aber ich kann ziemlich bald wieder einen Orgasmus bekommen.
     
  • Zwergenfrau
    Benutzer gesperrt
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    4 März 2011
    #31
    Das kann ich so übernehmen. Bei direkter, fester Berührung springe ich schreiend aus dem Bett. Es wird nach dem x-ten Orgasmus besser, aber bitte trotzdem immer schön vorsichtig.
     
  • Reitlehrer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    nicht angegeben
    6 März 2011
    #32
    Hallo Münchener Löwin,
    Vor einiger Zeit hatte ich ein Erlebnis mit einer Bekannten, das bestimmt auch für Dich interessant ist. Das Mädchen hatte sich einige Wochen vorher von ihrem Freund getrennt, seitdem keinen Sex mehr gehabt und war entsprechend erregt. Da wir kein Kondom zur Hand hatten, beschloss ich sie mit der Hand zu befriedigen. Ich begann mit zärtlichen Berührungen und habe kontinuierlich den Druck auf ihre Klitoris gesteigert, was ihr sichtlich gefiel. Schließlich habe ich meinen Handballen auf ihre Klitoris gelegt und kräftig zugestoßen. Dies dauerte bestimmt zwei Minuten wobei ich die Härte der Stöße noch gesteigert habe. Zwischenzeitlich musste ich sogar einen Moment aussetzen, weil mir die Hand lahm wurde. Das Mädchen bekam einen intensiven Orgasmus und begann laut zu stöhnen. Gegen Ende konnte ich ihren Orgasmus sogar spüren, es fühlte sich an wie eine Wellenbewegung, die durch ihren Vaginalbereich ging. Normalerweise hätte eine solch harte Stimulation der Klitoris sicher Schmerzen verursacht. In dieser Situation war es jedoch genau das richtige, was sie mir hinterher auch bestätigt hat.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten