Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schwimmer
    Schwimmer (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    26
    0
    Single
    19 März 2011
    #1

    kommt Frau nach einem ersten geschlechtsverkehr leichter zum Orgasmus?

    hi,
    ich wollte nur ma wissen, obs stimmt, das wenn die Frau beim ersten Gesschlechtsverkehr nicht gekommen ist, beim zweiten oder dritten einfacher kommt, und wie lang der abstand maximal sein sollte :-D
    danke im Voraus
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    19 März 2011
    #2
    Frau ist keine Maschine und es kann vorkommen, dass die (1.) garnicht kommt beim normalem GV oder (2.) nur 1x in 24 Stunden kommen kann oder (3.) jedesmal abgeht wie eine Rakete oder (4.) irgendwas zwischen den genannten Optionen.
    Fazit: Es gibt keine Regel und Probieren geht über Studieren
     
  • Schwimmer
    Schwimmer (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    Single
    19 März 2011
    #3
    jo. nur ich habe gehört das frauen nach dem ersten, leichter kommen :-D
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    19 März 2011
    #4
    Du redest jetzt nicht vom allerersten Sex oder?
    Sondern du meinst, ob praktisch sich aufgestaute ERregung sich letztlich leichter in einem Orgasmus entlädt? :grin:
     
  • Schwimmer
    Schwimmer (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    Single
    21 März 2011
    #5
    genau davon red ich ^^ stimmt jettz wo ich genauer drüber nachdenke kann man das echt falsch verstehen.
    Also ich mein nicht den ersten sex, also enjungfern, sondern wenn man bei dem ersten sex am tag ncith kommt :-D
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.382
    398
    4.642
    Verliebt
    21 März 2011
    #6
    Denke kaum das es mit der Tagesdosis an Sex zusammenhängt, für einige Frauen kann sich da auch Überreizung einstellen, die Orgasmen verhindert, bzw. ein Spannungsabbau.

    Wenn es dann eine Frau ist, die ohnehin nicht orgasmusfreudig/interressiert ist (was ja darauf hindeutet wenn sie schon beim ersten Mal nicht gekommen ist oder viel Zeit dafür braucht), wird sich dann bei den weiteren Malen am Tag auch kein Wunder mehr ereignen, sei denn sie ist dann besser drauf, entspannter, aufgegeilter (was sich tatsächlich oft erst im Laufe des Tages ergibt) der Sex ist für sie besser, der Mann ein anderer :grin:, die Situation usw.
    Grundsätzlich ist es eine Kopffreigabe der Frau, ob sie einen Orgasmus bekommt oder nicht, alles andere sind Randbedingungen.
    Männer und Qualität und Technik beim Sex sind ebenfalls Randbedingungen.:zwinker::grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten