• User 18168
    User 18168 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.893
    348
    1.866
    nicht angegeben
    4 März 2019
    #21
    das ist ja nicht mal eine box der mysize.. da sind immerhin 36 stück drin :grin:
    wenn es nicht reicht kannst du dir ja immer per amazon an den aktuellen aufenthaltsort schicken lassen :ninja:
     
    • Witzig Witzig x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
  • User 103483
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    863
    148
    289
    nicht angegeben
    4 März 2019
    #22
    Meine Freundin hat schon vorgeschlagen einen 80er Partybeutel zu nehmen :tongue:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 4 März 2019 ---
    Lieber zu viel als mich nachher zu wundern wo plötzlich ein Kind her kommt. :zwinker:
    Im schlimmsten Fall verzichte ich lieber auf Sex als eine Schwangerschaft zu riskieren, falls ich die Kondome nicht einigermaßen vor extremer Hitze schützen kann. Es scheint bisher aber so als wären die gelegentlichen 40° noch kein Beinbruch. Etwas Toleranz wird ja normalerweise mit eingerechnet. Die Norm die auf der Verpackung steht werde ich auch mal lesen. Für irgendwas muss die Unibibliothek doch gut sein. :grin:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2019
  • Sun-Fun
    Sun-Fun (47)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    182
    28
    71
    Verliebt
    4 März 2019
    #23
    ich würde sie halt vor extremer >Hitze schützen.
    ABer als ich durch Australien gereist bin, hab ich mir darum keine Sorgen gemacht und die Präser waren alle dicht..... wobei, wir hatten noch einen verhütungscompi dabei und mussten nicht immer Präser nutzen
     
  • User 122533
    Sehr bekannt hier
    322
    178
    557
    vergeben und glücklich
    4 März 2019
    #24
    Mit der Menge im Handgepäck (zählt bei mir unter: darf auf keinen Fall verschwinden, wenn der Koffer verloren geht) bin ich schon mehrfach geflogen - hat nie wen interessiert.
    Ich habe mir aber auch nie Gedanken um die Gummis gemacht - eingegraben im Gepäck in einem Zimmer, das spätestens zum Einschlafen sowieso runtergekühlt wird und damit nie so richtig fies aufheizt... Ich kann mir kaum vorstellen, dass das irgendwas ausmacht. Das Zeug lagert ja kein Jahr bei den Temperaturen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • enkido
    enkido (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    161
    28
    47
    nicht angegeben
    5 März 2019
    #25
    Zum Handgepäck: Kondome sind als Waffe denkbar ungeeignet und dürfen daher im Handgepäck transportiert werden. Ich vermute, dass die Metallanteile der Verpackung zu gering sind um eine Röntgenuntersuchung des Gepäckstücks zu stören. Schlimmstenfalls wirft halt einer der Securitys einen kritischen Blick in deine Tasche, aber es gibt keinen Grund, warum du die nicht mitnehmen darfst. Auch um den Frachtraum brauchst du dir keine Sorgen machen: Er ist Teil der Druckkabine und wird auch beheizt. Schließlich muss er auch für Tiertransporte geeignet sein.

    Also zumindest in Mexiko sind die Apotheken klimatisiert.

    Woher weißt du das? Hast du eine Leitwertmessung gemacht?
     
  • Sun-Fun
    Sun-Fun (47)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    182
    28
    71
    Verliebt
    5 März 2019
    #26
    Ich hätte es bemerkt... Weil die ja beim kleinsten Loch reissen... Und ich bin ohne Kugel Heim gekommen
     
  • enkido
    enkido (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    161
    28
    47
    nicht angegeben
    5 März 2019
    #27
    Die Sache ist halt: Es gibt Frauen trotz ungeschützem Sex nicht schwanger werden... Daher wäre ich mir da nicht so sicher.
     
  • Sun-Fun
    Sun-Fun (47)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    182
    28
    71
    Verliebt
    5 März 2019
    #28
    Das ist richtig, vielleicht bin ich und/oder meine diversen Partner zeugungsunfähig und haben es nie bemerkt.

    Aber hattest Du schon mal ein defektes Kondom? Die sind nicht nur ein Mü defekt. Die gehen dann bei der Belastung ganz drauf...... Ist mir bei 25 Jahren Verhütung mit Kondomen 2x passiert - und das Kondom lag in meiner Schublade im Schlafzimmer.
    Auf allen Reisen inkl. 3 Monate Afrika und 3 Monaten Australien ist mir und meinen Kondomen nie was passiert und ich hab auch noch nie davon gehört.
    Aber wenn es dich so verunsichert, dann überleg, ob Du noch ein diaphragma dazu nehmen willst, oder Ihr verzichtet. Oder für 3 Monate Nuvaring? (wobei, keine Ahnung wie der auf Wärme reagiert)
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.752
    548
    5.046
    Single
    5 März 2019
    #29
    Schlechte Idee, der muss in den Kühlschrank.
     
  • Florian_PL
    Florian_PL (36)
    Planet-Liebe-Team
    Administrator
    522
    228
    1.956
    nicht angegeben
    5 März 2019
    #30
    Das ich Dich mal bei Verhütungsfragen korrigiere! :grin: Mittlerweile auch nicht mehr, er sollte nur nicht über 30°C gelagert werden. :zwinker:

    Und noch was zum Thema: Ich finde gut, dass Du Dir rechtzeitig um die Verhütung beim Sommer-Camp Gedanken macht! :thumbsup:
     
    • Witzig Witzig x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 18168
    User 18168 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.893
    348
    1.866
    nicht angegeben
    5 März 2019
    #31
    Off-Topic:
    wird da jemand bald mod? :ninja::grin:
     
    • Kreativ Kreativ x 1
  • User 103483
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    863
    148
    289
    nicht angegeben
    5 März 2019
    #32
    Wir wechseln fast täglich die Unterkunft und ich weiß noch nicht ob unsere Taschen tagsüber in einem Hostelzimmer oder in einem (möglicherweise heißen) Bus sind.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 5 März 2019 ---
    Ein Wechsel ist keine Option. Das habe ich schon vor Jahren entschieden. Hormone sind keine Option mehr. Diaphragma: So schnell bekomme ich keinen Arzttermin mehr+Eingewöhnungszeit. Ich überlege eher ob ich für den Notfall eine "Pille danach" mitnehme..

    Sexentzug klappt niemals. Die längste sexlose Zeit waren bisher ca. 7 Tage soweit ich mich erinnere. Im Urlaub haben wir es bisher maximal zwei Tage ohne Sex ausgehalten, obwohl die äußeren Umstände etwas ungünstig waren und wir sogar getrennte Zimmer hatten um es uns leichter zu machen.
     
  • enkido
    enkido (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    161
    28
    47
    nicht angegeben
    5 März 2019
    #33
    Also, wenn du ganz sicher gehen willst, dann verteilst du die guten Stücke in Wochenrationen in Isolierbeutel. Jede Packung bekommt einen Temperaturaufkleber, damit du falsch gelagerte Packungen mit einem Blick erkennst. Einmal im Land verschickst du die einzelnen Pakete an die etwas höherwertigen Hotels. Die erste Wochenpackung behältst du. Du lässt sie nicht im Bus liegen, höchsten im Frachtraum. Auch hier gilt: Überhitzte Packungen erkennst du am verfärbten Aufkleber. Wenn tatsächlich eine Packung kaputt gehen sollte, dann könnt ihr euch bei einem der nächsten Hotels mit neuen eindecken.
     
    • Kreativ Kreativ x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 103483
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    863
    148
    289
    nicht angegeben
    6 März 2019
    #34
    Verschicken geht nicht, weil die Hostels ständig wechseln und sehr kurzfristig ausgewählt werden. Zumal wir mehrmals das Land wechseln, was für die Post ggf. bedeutet, dass es ewig dauert. Portionsbeutel sind aber eine gute Idee! :smile:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 6 März 2019 ---
    Die Botschaft habe ich leider immer noch nicht verstanden. Ich gehe doch stark davon aus, dass professionelle Apotheken ihre Produkte einigermaßen korrekt lagern. Was hat das mit meinen Kondomen und Medikamenten zu tun?

    Man findet gerantiert auch unklimatisierte "Apotheken" in Mexiko in einem abgelegenen Eck. Meine Reise geht größtenteils in abgelegene Gegenden. Daher meine Abneigung gegen eine Beschaffung vor Ort.
    Bei meiner letzten Reise gab es nur einen so genannten traditionellen Medizinmann vor Ort.
     
  • Bebop18
    Öfters im Forum
    203
    53
    63
    in einer Beziehung
    9 März 2019
    #35
    Kondome sollten immer ins Handgepäck, so wie auch alle anderen wichtigen Dinge wie z.B. Medikamente. Ich bin schon zigmal mit Kondomen im Rucksack geflogen, das war noch nie jemals ein Problem, auch nicht in muslimischen Ländern. Bei 500 Stück könnte der Zoll Fragen stellen, aber alles was plausibel Eigenbedarf ist, geht ohne weiteres durch.

    Ansonsten denke ich auch nicht, dass 30-40 Grad ein Problem sind, es sollte halt nur keine direkte Sonneneinstrahlung geben und nicht über 50-60 Grad kommen, wie z.B. im Handschuhfach im Auto. Deshalb würde ich die auch bei längeren Busfahrten im Rucksack behalten, denn im Gepäckraum oder auf dem Dach könnte es evtl. zu sehr hohen Temperaturen kommen. Von der Diebstahlgefahr mal ganz abgesehen.

    Kühlschrank allerdings würde ich eher nicht empfehlen, denn jedes Material reagiert am empfindlichsten auf häufige, starke und vor allem rapide Temperatur-ÄNDERUNGEN. Deshalb würde ich auch nicht mit Eiswürfeln o.ä. da dran gehen. Wenn das Zimmer im Hostel eine Klimaanlage hat, dann ist das völlig ausreichend. Wenn nicht, dann würde ich sie vielleicht mal auf ein nasses Handtuch legen.

    Die Idee, die "Pille danach" mitzunehmen, halte ich für sehr sinnvoll. Ansonsten kannst Du ja zusätzlich Deinen Zyklus beobachten und vielleicht gelingt es Euch ja, während der "Prime Time" zu verzichten. Oder Dein Partner könnte sich in der Zeit bemühen, nicht in Dir zu kommen. Köper-Temperatur ist auf so einer Reise möglicherweise nicht so aussagekräftig, aber der Zervix-Schleim auf jeden Fall.

    Gute Reise und viel Spaß!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (25)
    Öfters im Forum
    710
    68
    170
    nicht angegeben
    10 März 2019
    #36
    Also ich weiß ja nicht wo du hinfährst, aber normalerweise ist es innerhalb der Häuser ja selten so warm. Lass die Kondome im Koffer oder an einem anderen schattigen Ort wo die Hitze nicht so gut hinkommt.
    Bestenfalls natürlich in einer Kühltasche oder so, die isoliert ist.

    Je nachdem wo du hinfährst (gibt ja Länder wo Kondome tatsächlich nicht dem europäischen Sicherheitsstandart entsprechen), wäre es sonst auch eine Möglichkeit sich dort Kondome dort zu kaufen. Denn die Temperaturangaben sind ja nur für "längere" Zeiträume angegeben.
    Du solltest sie nicht mehrerem Wochen Hitze aussetzen, weil sie dann eventuell Schaden nehmen können. Kurze Zeit ist kein Problem. Spätestens bei Benutzung ist etwa 40 Grad ja normal.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 10 März 2019 ---
    Im Übrigen sind Temperaturen auch über 30 Grad normalerweise noch kein Problem soweit ich weiß. Ich mag mich irren, aber ich meine gelesen zu haben, dass die kritische Grenze, bei denen die Verhüterlis porös werden deutlich höher liegt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten