• 7 Februar 2004
    #21
    ich denk mal er is eher breiter und nicht soooooooooooooo riesig lang,w eil die 17 cm ja gepasst haben!
     
  • werwolf
    werwolf (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    8 Februar 2004
    #22
    das ding soll schließlich net schlabbern sondern eng anliegen!!!
     
  • ryanv
    Gast
    0
    11 Februar 2004
    #23
    So, hab heute einfach mal ohne Freundin versucht das Ding "aufzubauen" um nachzumessen (hat mich jetzt ja schon irgendwie interessiert :gluecklic )

    Kam bei der "Messung" auf ne Länge von ~22cm (ob das jetzt schon ganz ausgereiz war weiß ich net, dann aber max. noch 1-2cm mehr)
    Bei der Breite durchgehend (also oben, mitte, unten) um die 6cm.

    Daher denke ich mal das die Avanti wegen der Länge von 17cm net gepasst haben. Hinzu kommt vielleicht noch das sie nur oben ne breite von 64mm haben, und nach unten hin auf 54 "schrumpfen" -> sich daher ab nem bestimmten Punkt nicht mehr "angemessen" abrollen lassen.

    Dies nur als Ergänzung

    So far
     
  • simon1986
    simon1986 (34)
    Benutzer gesperrt
    6.893
    398
    2.202
    Verheiratet
    11 Februar 2004
    #24
    Das sind schätzungsweise 0,6 Kilogramm Penis :tongue:

    Aber ich glaube bei der Länge braucht das Kondom
    nicht bis zum Bauch zu reichen. Wenn es gut sitzt
    wirst du es kaum verlieren.
     
  • zensox
    Gast
    0
    11 Februar 2004
    #25
    ----
     
  • ryanv
    Gast
    0
    11 Februar 2004
    #26

    Wie schön, endlich jemand der mich versteht :gluecklic
    Finde das die Avanti auch ziemlich schlecht, sprich wirklich kaum befeuchtet sind. Und dehnen lassen die sich wirklich schlecht (habs eben nochmal ausprobiert mit einen das noch über war)
     
  • Traumtänzer
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    11 Februar 2004
    #27
    16 cm ?!? :what: ... bist du dir sicher dass du da nicht ein klein wenig übertreibst ?

    - hast du mal auf ein Lineal geschaut ? ^^ - das is soviel wie andere lang sind ! :zwinker: - selbst 6 Zentimeter halte ich für krass (aber dennoch noch im Rahmen des möglichen :rolleyes2 )

    Mal abgesehen von diesem mehr oder minder Sinnfreien Post gehöre ich der *heywenneinesalatgurkereinpasstpasstdudochwohlauch*-Fraktion an :tongue: - ich kann mir schwerlich vorstellen dass das nicht mit ein wenig Überzeugungskraft gehen würde :zwinker:
     
  • ryanv
    Gast
    0
    11 Februar 2004
    #28

    Wir unterscheiden hier zwischen Durchmesser und Umfang :zwinker:
     
  • Traumtänzer
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    11 Februar 2004
    #29
    Jo - weis ich :zwinker: - ich beziehe mich hier auf Zensox :zwinker:

    ^^
     
  • ryanv
    Gast
    0
    12 Februar 2004
    #30
    Kleine Einführung in Mathematik :

    Umfang = Durchmesser * Pi

    Wenn der Umfang gegeben ist, kann man den Durchmesser brechenen indem

    Durchmesser = Umfang / Pi

    Da die Angaben auf Kondompackungen in Durchmesser angegeben sind, ist eine Umrechnung von seinen "16cm-Umfang" auf "5,09cm Durchmesser angebracht"


    Er ist also nicht so Dick wie Lang, sondern hat einfach seinen Umfang, und nicht seinen Durchmesser angegeben.

    Zensox ist also 20cm Lang und 5,09cm breit (Durchmesser).
     
  • Traumtänzer
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    12 Februar 2004
    #31
    War das nicht Radius * Pi ? ^^ :grin:
     
  • ryanv
    Gast
    0
    12 Februar 2004
    #32
    Nein das ist 2R * Pi.

    Und da 2 * r ja gleich dem Durchmesser is, isses ja relativ egal ob man nu 2*r oder 1 mal d nimmt :zwinker:
     
  • Traumtänzer
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    12 Februar 2004
    #33
    Jetzt wo dus sagst ... hab auch mal eben nachgeschaut und bemerkt dass da was faul sein muss ^^
     
  • werwolf
    werwolf (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    12 Februar 2004
    #34
    formelsammlung sagt:

    umfang: u = 2r * pi = d * pi
    (r = radius, d = durchmesser)

    hmm.. also n durchmesser von 5-6cm erscheint mir etwas übertrieben...
     
  • ryanv
    Gast
    0
    12 Februar 2004
    #35
    Hat ja auch nur 3 Posts gedauert :tongue:



    Is aber durchaus möglich, spreche da aus Erfahrung. Warum sollte man sonst auch Kondome mit nem Durchmesser von 64mm "bauen" *g*
     
  • werwolf
    werwolf (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    12 Februar 2004
    #36
    für die partygags? *fg*

    hmm letzte messungen haben gezeigt dass 5-6cm doch net so unrealistisch ist... :grin:
     
  • WhiteStar
    WhiteStar (42)
    Toto-Champ 2006
    783
    103
    15
    Single
    12 Februar 2004
    #37
    So, den kleinen Exkurs in die Mathematik werden wir an dieser Stelle mal beenden. Das geht in diesem Thread langsam ein wenig zu sehr in eine Off-Topic-Richtung und die letzten Postings waren für den Threadersteller kaum noch hilfreich bei seinem Problem. Diskussionen über mathematische Methoden bitte in einem anderen Thread oder per PN weiterführen. Vielen Dank.


    Und um noch etwas zum eigentlichen Thema etwas zu sagen. Möglicherweise wirst Du auch in einem Sex-Shop kein passendes Kondom finden. In einer Sendung von Domian war mal eine Verkäuferin aus einem solchen Shop und hat ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. Lange Rede, kurzer Sinn, laut Ihrer Aussage ist ab einer bestimmten Grösse kein Kondom mehr zu bekommen. Sei es, dass der Penis eine gewisse Länge oder Breite oder eben auch beides überschreitet. In diesem Fall hilft dann nur, so "blöd" es jetzt auch sein mag, in Punkto Verhütung auf andere Methoden zurückzugreifen, bzw. in Deinem Fall (weil Deine Freundin Antibiotika nehmen muss) auf Geschlechtsverkehr zu verzichten.

    Ich verbürge mich an dieser Stelle nicht für diese Aussage. Es steht Dir natürlich frei, trotzdem in einem Sexshop nach Kondomen in "Übergrösse" zu fragen. Viel Hoffnung solltest Du Dir aber nicht machen, da bei entsprechenden Online-Shops der grossen Versandhäuser schon nicht sehr viel zu finden ist. Kondome sind eben Massenware und ab einer bestimmten Grösse ist einfach die Nachfrage nicht mehr wirklich da, dass sich eine Produktion rechnen würde bzw. die Kondome so teuer wären, dass niemand sie sich leisten könnte.
     
  • zensox
    Gast
    0
    12 Februar 2004
    #38
    ----
     
  • User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    941
    103
    7
    Verheiratet
    12 Februar 2004
    #39
    Also, hab da mal ne Frage. Ich bin nicht soooo gut bestückt wie ihr, aber es ist so viel, dass ich bei der Länge auch an die Grenze der normalen Kondome komme. Also, kürzer sollten sie nicht sein. Die Breite passt bei mir auch einwandfrei... also nicht zu groß und nicht zu klein.

    Ich hab mal gehört, dass bei der Erektion eines sehr großen Penisses der Träger eine Art Blackout bekommen kann, weil nicht genug Blut übrig ist, um das Gehirn zu versorgen. Mir ist schon sowas ähnliches passiert, allerdings kann das auch daran liegen, dass ich von Haus aus einen recht niedrigen Blutdruck habe.
    Und wenn ich mir überlege, dass da ein halber Liter Blut in den Penis gepumpt wird, müsstet ihr euch bei einer Erektion ja fühlen wie nach einer Blutspende.

    Ist das so, oder nicht?
     
  • zensox
    Gast
    0
    12 Februar 2004
    #40
    ----
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten