• Reise.Lust
    Reise.Lust (26)
    Ist noch neu hier
    3
    1
    0
    Es ist kompliziert
    25 April 2019
    #1

    Kopf oder Herz?

    Hallo ihr netten und hilfsbereiten Tipp’ Geber :smile:


    Ich stecke total im Gefühlschaos, mein Herz und mein Kopf spielen total verrückt. Ja, ich muss da selber durch und doch muss ich es mal los werden, da ich niemanden habe um darüber zu reden. Vielleicht hat ja jemand schon einmal was ähnliches durchgemacht und eine 3. Person sieht es auch anders als ich mit der „Rosa-Roten-Brille“.

    Ich würde mich freuen, von jemand Außenstehenden einfachmal seine Gedanken zuhören zu meiner Geschichte.


    Leider ist die Story ein bisschen länger und ich hoffe ihr nehmt euch die Zeit um mich zu unterstützen. Vielen Dank im Voraus. :smile:


    Zu meiner Story:

    meinen Partner habe ich im September 2017 auf Bali kennengelernt, er ist Surf Lehrer. Er unterhielt sich nett mit meiner Mutter, ich hatte keine Interesse und wollte nur noch zurück ins Hotel.

    Nach langen hin und her überredete meine Mutter mich zu surfen, er unterrichtete mich, es hat Spaß gebracht.

    Wir tauschten FB Namen aus.

    Er/ es kam für mich nicht in Frage, ich mag und glaube nicht, dass Fernbeziehung funktionieren.

    Wir hielten den Kontakt, es ging mehr von seiner Seite aus.

    Juni 2018 wir hatten seit paar Monaten keinen Kontakt mehr.


    Ich flog Anfang Juni wieder nach Bali (alleine), er schrieb mich an: hey du bist auf Bali, können wir uns treffen?

    Ich reiste erstmal umher, er schrieb mir fast täglich.

    Es sind noch paar Tage übrig, okay ich reiste zu seinem Wohnort und wir trafen uns. Wir hatten einen tollen Tag am Strand. Am Abend nahm er mich mit zu seinen Freunden und ich sah wie sie leben und fand es total interessant.

    Am nächsten Tag unternahmen wir einen Ausflug, er zeigte mir neue Orte, an denen ich noch nicht war, es war sehr schön.

    Am nächsten Tag habe ich was mit Leuten aus dem Hotel gemacht und er hat gefragt warum ich nicht zum Strand gekommen bin.

    Abends meinte er, er möchte mit Freunden ausgehen und ob ich nicht mit möchte.

    Ich willigte ein, wir spielten Billiard, er sagte wenn er gewinnt kriegt er einen Kuss, ich sagte nein.

    Er versuchte es paar mal. Ich blieb beim nein, weil ich keine Interesse hatte.

    Nächster Tag, ich habe wieder mein Ding gemacht und er wollte sich unbedingt treffen.

    Abends sind wir mit Freunden in ein Restaurant gegangen und danach zu ihm im Zimmer, er hat mir gezeigt wie er lebt.

    Er versuchte wieder mich zu küssen, er schaffte es, ich konnte nicht ausweichen.

    Er hat sich gefreut wie ein kleiner junge über die Geschenke zum Geburtstag.

    Der nächste Tag, er zeigte mir mit Freunden einen anderen Ort.

    Es war sehr schön. Nun steht die Abreise an, er war sehr emotional und ich auch.

    Ich hatte keine Gefühle, er sagte immer wieder er hat Gefühle.

    Ich glaubte es nicht meine Gedanken waren: nein keine Fernbeziehung, er will vielleicht nur Geld/ nach DE, das kann nicht funktionieren, viel zu weit weg, er kann jede haben, treue unmöglich und sowas alles.

    Ich flog ab, er war sehr traurig.

    Er rief mich täglich an, wir telefonierten täglich Stunden lang und quatschten.

    Er blieb bis in den Morgen wach, nur um zu warten bis ich Feierabend hatte und wir telefonieren.


    Irgendwann im Laufe der Wochen fing ich an Interesse zu finden, es ist ein interessanter Mann.

    Es ist August, 2 Monate später, der Kontakt ist noch genauso. Er wusste zuvor, wenn es die Möglichkeit für ein Wiedersehen gibt dann wird es im Januar/ Februar 2019 sein. Er meinte, es ist ihm egal, er hat sich verliebt. Er will auf mich warten.

    Ich sprach mit meinem Chef und konnte noch Urlaub Ende September Anfang Oktober bekommen für 3 Wochen.

    Als ich es ihm Anfang September erzählte ist er aus allen Wolken gefallen, der hat alles zusammen geschrien und ist umhergesprungen. Es war so süß!


    Angekommen, traumhafte 3 Wochen, ja ich habe mich verliebt, ja es ist mehr als nur eine Urlaubsbekanntschaft und kein Urlaubsflirt.


    Zurück im Alltag, wir telefonierten nicht mehr täglich. Nur noch schreiben, weil ich sehr beschäftigt mit dem Weihnachtsgeschäft war und viele Veränderung gab.

    Wir hatten trotzdem noch viel Kontakt.

    Ich vermisste ihn unendlich, mit ihm zu telefonieren tat sehr gut und danach ging es mir schlechter, ich fing oft an zu weinen, weil ich ihn so sehr vermisse.


    Ich machte kurzen Prozess:

    Ich kündigte meinen Job als Filialleiterin, ich packte meine Sachen und gab mein Leben in Deutschland auf, innerhalb von 1 Monat.

    Meine Sehnsucht war zu groß nach dem reisen und auch nach ihm.

    Ende Dezember 2018 ging es los, er wusste nicht, dass ich komme ich überraschte ihn.

    Er war um Krankenhaus bei seinem Onkel. Als ich am Flughafen war, erzählte er es mir so enttarnte ich mich, er hat um Mitternacht das Krankenhaus Vorfreude zusammen geschrien.

    Ich bin zu meiner Unterkunft, kurz danach kam er und wir haben die ganze Nacht durchgequatscht, bis morgens um 7 Uhr und sind dann zum Strand.

    Die Zeit war sehr schön, nur es kamen nun Probleme, er verbrachte immer mer Zeit mit seinen Freunden, es wurde weniger Kontakt. Der „Alltag“ startete.

    Wir stritten uns ab und an und ich fragte mich ob ich diese Beziehung will.

    Die letzten Tage vorm Abflug waren schön und wir verstanden uns gut.

    Ich ging für 3 Wochen nach Australien, die ersten 5 Tage hatten wir keinen Kontakt, keine Nachricht, keinen Anruf nichts...

    dann rief er mich betrunken an.

    Ich zweifelte immer mehr an der Beziehung. Ich versuchte es ihm zu erklären was mich stört, manchmal verstand er es nicht und manchmal verstand er es und änderte es dann auch.

    Ich war mir sicher ich beende diese Beziehung, ich bin mit dem Entschluss zurück geflogen.

    Angekommen, wir redeten er hat Tränen in den Augen, ich habe ihn noch nie so emotional gesehen und erlebt.

    Dann die Frage willst du die Beziehung beenden und da war ich mir plötzlich nicht mehr sicher, ich sagt nur: lass uns morgen bitte reden ich brauche schlafe ich habe eine lange Reise hinter mir.

    Am nächsten Tag redeten wir über alles er hörte mir zu, er entschuldigte sich und meinte ich möchte dich nicht verlieren.

    Die Tage waren wunderschön.

    Er fragte mich ob wir zusammen nach Sumatra fliegen, damit ich sind Familie kennenlerne... da war ich total aus dem Häuschen. Ich sagte ja, paar Tage vor dem Abflug fing ich an wieder zu zweifeln, mache ich das richtige, wenn ich nun seine Familie kennenlerne, dann kommen bald auch die nächsten Schritte, ich kriegte kalte Füße und die Beziehung verschlechterte sich wieder.

    Er meinte nur: ich merke, dass es dir nicht gut geht, wenn du es nicht möchtest wir müssen nicht fliegen Hauptsache wir trennen uns nicht.

    Wir flogen!

    Es war eine spannende und tolle Reise! Mit Höhen und Tiefen vom feinsten!

    Es gab einen Tag wo er zu mir sagte: rede nicht mehr mit mir.

    Wir sprachen 36h nicht mit einander... ich stur und er schämte sich.

    Es war das schlimmste Gefühl, was ich je erlebt habe: du siehst jemanden, du lebst mit ihn in einem Raum und es wird den ganzen Abend kein Wort gesprochen im Bett keine Berührungen, am nächsten Morgen, Mittag und Abend das gleiche. Wir verbrachten Zeit, saßen in einen Raum, aßen zusammen und doch sagt keiner ein Wort...

    Am Abend habe ich mich nur auf seinen Arm gelegt, er hat das Telefon bei Seite gelegt und mich in den Arm genommen für unzählige Minuten und drückte er mich immer fester, irgendwann guckte er mir in die Augen und sagte: liebst du mich noch?

    Ich fing an zu lachen und nickte, er sagte nun bestellen wir essen ich habe Hunger.

    Die Familie sprach viel über unsere Hochzeit, wann wir denn heiraten, wir haben noch nie darüber gesprochen und auch noch nie über die Zukunft überhaupt gesprochen.

    Die Zeit auf Sumatra war ein Traum, er öffnete sich und erzählte mir so viel aus seiner Kindheit.

    Er nahm mich sogar zum Grab seines Vaters und Opas mit.

    Es ging wieder für mich nach Australien, wir sind wieder auf Distanz, ich war mir sicher: wir gehören zusammen und wir schaffen das.

    Wir hatten täglich Kontakt, bis zu einem Tag:

    Er sagte am Telefon: meine Liebe wird immer größer und ich vermisse dich unendlich seitdem du weg bist.

    Da war nur meine Antwort: können wir also nie eine normale Beziehung führen?

    Er sagte: doch, nur wenn du so emotional bist werden meine Gefühle weniger, ich kann es nicht ertragen dich weinen zu sehen, das zeigt mir immer wieder was für ein schlechter Mensch ich bin.


    Nach dieser Aussage beendete ich das Telefonat. Ich ignorierte seine Anrufe und Nachrichten für einen Tag ich zweifelte wieder an allem, ich sagte ihn dann das ich derzeit nicht telefonieren kann und mich melde. Er meldete sich nicht, nach paar Tagen meldete er sich dann und fragte was los ist warum ich nicht antworte.

    Ich erwiderte nur: ich bin emotional und sensibel, ich will dich mich anlügen und wenn ich die Wahrheit sage verlierst du deine Gefühle, also muss ich schweigen.

    Er sagte: das war doch so nicht gemeint, manchmal bist du nur zu emotional und nimmst alles zu sehr zu Herzen worüber ich gar nicht nachdenke und dich einfach damit glücklich machen möchte, wenn ich dir sage was ich fühle und denke, weil ich es viel zu selten tue.

    Wir redeten über alles.

    Ich komme mit diesem Gefühlschaos einfach nicht zurecht!

    Ich zweifle andauernd an dieser Beziehung.

    Ich weiß nicht wo oben und unten ist, wo führt es hin, was soll ich tun...

    ich habe 1000 Fragen und keine Antworten, ich will wieder arbeiten, ich möchte demnächst wieder nach Deutschland nur ich kann keine Fernbeziehung mehr führen ich schaffe das emotional nicht.

    Er sagt nach Deutschland ziehen kommt momentan für ihn nicht in frage.

    Ja ich kann mir ein Leben in/ auf Bali vorstellen.

    Nur ich weiß nicht wie und wo ich anfangen soll ohne wirklich Geld um mir/ uns eine Existenz aufzubauen.

    Mein Herz sagt hör auf mich, mein Kopf sagt achte auf deine Zukunft, dies ist nicht zukunftsfähig.

    Auf Bali habe ich alles, ich bin frei, das leckere Essen, ich fühle mich unfachmännisch wohl, ich kann reisen, ich habe ihn und da stelle ich mir wieder die Frage was will ich, nur ich finde einfach keine Lösung!

    Ich war IMMER Zukunftsorientiert, nur nachdem ich all meine Ziele erreicht habe und keinen Erfolg verspürte/ keine Freude über die Ziele die ich erreicht habe da wusste ich das Reisen ist das was mich erfüllt.

    Nur das geht doch auch nicht ein lebenslang.

    Für den Moment genieße ich mein Leben und denke ab und an über de Zukunft nach nur es passiert nichts, mir kommt nichts in den Kopf.

    Nur mein erspartes neigt sich langsam auch dem Ende zu.

    Ich habe schon sehr interessante und gute Jobangebote bekommen.


    Dieses ewige hin und her in meinem Herzen und meinem Kopf macht mich wahnsinnig und darunter leidet natürlich auch die Beziehung, vielleicht hat er ja auch irgendwann genug und trennt sich, weil es ihm zu viel ist und ich bin mir dann sicher, das ich diese Beziehung will.


    Ich wünsche mir einfach, dass mir ein ausstehender sagen kann was er davon hält/ denkt.

    Mache ich mir zu viele Gedanken, oder über das falsche?

    Vielleicht hat ja jemand schon einmal ähnliches erlebt?

    Oder einfach klipp und klar das ist alles nur ein Spiel lass das Herz bluten für eine Zeit, es hat keinen Sinn...

    ich weiß, die Entscheidung kann mir keine abnehmen und ich muss es selber wissen.

    Nur habe ich das Gefühl ich bin zu tief um da noch klare Gedanken zu fassen.


    Entschuldigung für das lange Schreiben und danke, dass ihr euch die Zeit nehmt zu antworten.

    Dankeschön :smile:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 April 2019
  • User 172623
    Öfters im Forum
    331
    68
    192
    nicht angegeben
    25 April 2019
    #2
    Liebe TS,
    als ich las "Surflehrer auf Bali" war ich fast schon raus....:whistle:
    Meiner Einschätzung nach hat eure Beziehung nur verschwindend geringe Chancen auf Erfolg. Es läuft schon nach kurzer Zeit nicht rund, ihr lebt in völlig verschiedenen Welten - geographisch und emotional.
    Du bist - davon mal ganz abgesehen - viel zu jung, um dein Leben in einer Hängematte auf Bali zu verbringen, an der Seite eines Mannes, der höchstwahrscheinlich (noch) nicht über eine angemessene Reife verfügt, langfristig mit der Situation umzugehen.
    Da ist Drama vorprogrammiert.
    Das hört sich gut an und die Möglichkeiten solltest du unbedingt nutzen um dir ein unabhängiges Leben nach deinen persönlichen Vorstellungen und Wünschen zu schaffen.
    Mein lieb gemeinter Rat an dich wäre : Pack die schönen Erinnerungen in ein gedankliches Kästchen und hole sie raus, wann immer du es brauchst.
    Dass sie der Realität nicht standhalten, weißt du, glaube ich, selbst:zwinker:

    Verliebtsein reicht nicht in einem Leben, wo selbst Liebe oft nicht genug ist...
    Ich wünsche dir alles Gute :winkwink:



     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • Kiki die Kokosnuss
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    33
    2
    Single
    25 April 2019
    #3
    Hallöle :smile:
    Du hast für Ihn also quasi alles stehen und liegen lassen und bist zu ihm geflogen? Nicht böse gemeint aber dass ist schon ziemlich naiv:confused:du hättest so böse auf die Klappe fliegen können. Manchmal im Leben ist es besser auf sein Kopf zu hören anstatt auf sein Herz. Ihr hattet in der kurzen Zeit ja öfter mal Streit. Wenn man si h nicht mehr sicher ist verfliegen die Gefühle meistens, denn wenn man wirklich verliebt ist Zweiflt man nicht. Aber in deinem Fall ist zweifeln gut:smile:. Sicher wirst du früher oder später auch keine Lust mehr auf die Fremde haben, und die Heimst ruft dich zurück.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • froschteich
    Meistens hier zu finden
    1.270
    138
    949
    Verheiratet
    25 April 2019
    #4
    Mein Mann hat alles aufgegeben um zu mir zu ziehen, also kann ich es ein bissl nachvollziehen. Bei euch ist das allerdings schon ein extremes Hin und Her. Ich hab jetzt auch nicht so verstanden, warum du immer wieder weggeflogen bist? Vielleicht hab ich das überlesen.

    Du scheinst dir ja überhaupt nicht sicher zu sein ob du die Beziehung an sich übrrhaupt willst, das ist eine sehr sehr schlechte Voraussetzung. Würdest du ihn denn wollen, wenn er ein Supermarktkassierer in deinem Heimatort wäre?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Reise.Lust
    Reise.Lust (26)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    3
    1
    0
    Es ist kompliziert
    25 April 2019
    #5
    Hey, danke für deine Antwort.
    Mein Herz sagt definitiv ja zu ihm, mein Verstand sagt nein, weil ich nicht weiß ob ich derzeit bereit bin, meine Familie und Freunde zu „verlassen“.

    Ich bin ein Mensch, der seine Freiheiten braucht, ich kann kein Leben im Büro führen und abends mit Freunden ausgehen. Das bin nicht ich.
    Mein Leben besteht aus reisen, erleben und glücklich sein.
    Ich hatte in DE alles einen Partner für 5 Jahre, gemeinsame Wohnung Kinder Planung und und und nur das bin nicht ich und ich musste da raus also begann ich mit dem reisen und fühlte mich wohl, ch reiste für 8 Monate und kam dann nach DE zurück um mir Mine Zukunft aufzubauen und als ich alles erreicht hatte fühlte es sich an, als wenn es nicht das richtige ist, ich war nicht glücklich.

    Wenn ich mit ihm bin fühle ich mich glücklich, nur der Kopf sagt, denke an deine Zukunft, deswegen versuche ich immer Gründe zu suchen um mich auch mit dem Herz zu entfern. Nur dies klappt nicht.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 April 2019 ---
    Hey, danke für deine Antwort.

    Ich bin in Mensch ich liebe Reisen, ich habe es nicht NUR wegen ihn getan, ich hatte alle Mine Ziele erreicht und war einfach nicht glücklich, ich hatte mir eine Zukunft aufgebaut und alles erreicht was ich wollte und war einfach nicht glücklich.
    Ich Reise, deswegen bin ich auch immer wieder von ihm weg, weil ich mein eigenes Leben lebe und mich das Reisen glücklich macht.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 April 2019 ---
    Hey, danke für deine Antwort.

    Klar, du hat recht, die Chancen sind echt gering, deswegen sagt ja auch mein Kopf nein, nur mein Herz sagt ja.
    Ich merke es einfach wenn ich weg von ihm bin, wie sehr ich ihn vermisse und ich mir einfach denke, okay warte paar Wochen und dann vergeht es nur dies passiert nicht.

    Mein Leben war in DE geregelt, hatte einen Partner über 5 Jahre mit zusammen wohnen für 3 Jahre und Kinder Planung sowie festen Job.
    Danach habe ich festgestellt mir fehlt was ich bin nicht glücklich.
    Ich bin reisen gegangen für 8 Monate und habe mir frei gefühlt. Zurück, ich habe meine Träume verwirklicht, ich habe für meine Ziele und Träume gekämpft und alles erreicht und als ich alles erreicht hatte war ich nicht glücklich ich hatte das Gefühl mir fehlt was und da entschied ich wieder reisen zu gehen.
    Ich habe es nicht wegen ihn getan sondern, weil ich reisen liebe, ich bin frei und kann tun was ich möchte.
     
  • wunschkasten
    Sorgt für Gesprächsstoff
    186
    28
    40
    in einer Beziehung
    25 April 2019
    #6
    Hmm..also nicht böse gemeint, aber wie man mit 24 all seine ziele schon erreicht haben kann..das ist mir ein rätsel
    Vielleicht solltest du diese etwas höher stecken..
    Ich kann das mit dem reisen verstehen, habe selbst so nach dem studium eine zeit lang gelebt..
    Du musst dich einfach vorallem fragen..was für ein leben möchte ich leben? Wo sehe ich mich in 5 jahren? In 10? 20?
    Das sind die fragen, die du dir stellen solltest, leider kann dir niemand hier sagen..bleib auf bali...das ist das richtige für dich..
    Das geht leider nicht..
    Es gibt hier kein richtig und kein falsch..jeder lebt sein leben so wie er es für richtig hält.
    Mir macht dieses sprunghafte schon sehr sorgen..
    Du bist dir bezüglich deiner lebenssituation unsicher..dann bezüglich der beziehung..vielleicht solltest du alles step by step angehen..versuch erst herauszufinden, was du wirklich willst..und dann probier ruhig einiges aus..du bist noch jung..du hast zeit..
    Und bezüglich deiner beziehung..sie ist etwas instabil..schau erst auf dich und überleg dir dann ob die beziehung in dein zukünftiges leben passt..nicht umgekehrt..
    Oft, sehr oft sagt der kopf einem schon das richtige..ich hab zb eine freundin..sie ist von heute auf morgen nach Australien zu einer internetbekannschsaft gezogen..mittlerweile sind sie verheiratet..diese internen kämpfe musste sie nicht mit sich aushandeln..sie wusste, sie liebt ihn, er ist es..ich bin mir sicher..( sowas würde ich niemals jemandem raten..bei ihr hats halt geklappt)..und hat nie zurückgeschaut.
    Was ich damit sagen will, es gibt einen grund für deinen zweifel..selbst wenn es nur angst vor der absoluten veränderung ist..wahrscheinlich sagt dir dein kopf schon, dass es vielleicht doch nicht ganz das ist, was du willst..

    Hör auf deinen kopf..gefühle trügen..sie blenden..der verstand weist einen oft auf was man eigentlich wirklich will...

    Kümmere dich um dich selbst..lerne dich kennen und finde heraus was du willst..alles andere kommt dann..
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • musicus
    musicus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    103
    11
    Es ist kompliziert
    25 April 2019
    #7
    Kopf!
     
  • EmiliaBellini
    Öfters im Forum
    179
    53
    61
    Verheiratet
    26 April 2019
    #8
    Für mich klingt das alles, als wärst Du auf der Flucht. Du willst etwas, bekommst es dann und bist dennoch unzufrieden bzw. es reicht Dir nicht.

    Mir fällt da nur der Begriff "unstet" ein und das ist nicht böse gemeint. Als wenn es Dir an Erdung fehlt und Du selbst nicht im Gleichgewicht bist und deshalb versuchst, Dein Gleichgewicht durch Aktionen herzustellen.

    Ich kann Dir nur empfehlen, rauszufinden, was Du wirklich im Leben willst, weil so eine Pendelei auf Dauer keine innere Ruhe geben kann.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 75072
    User 75072 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    88
    6
    Verheiratet
    3 Mai 2019
    #9
    Hallo,

    was ich noch nicht ganz verstehe, warum wolltest du schon so oft Schluss machen? Ich weiß den Grund nicht, aber ich denke wenn es der "perfekte" Partner für einen ist, hat man nicht dauernd den Gedanken die Beziehung zu beenden, sondern eher wie man Probleme gemeinsam lösen kann.

    Ihr liebt euch, trotzdem wirkt die ganze Beziehung sehr Drama-geladen. Vielleicht suchst du das auch unbewusst (nicht böse gemeint)?
    Wie die anderen schon schrieben, mach dir klar was du in deinem Leben möchtest. Ist es Sonne Strand und Abenteuer bist du ja vielleicht auf dem richtigen Weg. Möchtest du dagegen irgendwann Kinder, sehe ich die momentane Beziehung etwas kritischer, aber das ist nur meine subjektive Einschätzung die ich aus dem geschriebenen gewonnen habe, was ja sicherlich nicht alles ist was eure Beziehung ausmacht.

    Alles Gute!
     
  • Reise.Lust
    Reise.Lust (26)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    3
    1
    0
    Es ist kompliziert
    3 Mai 2019
    #10
    Hey, vielen lieben Dank für deine Antwort.
    Ich liebe ihn. Mein Problem ist einfach nur die Distanz, er ist derzeit nicht bereit nach DE auszuwandern und ich ich kann mir ein Leben für immer in Indonesien nicht vorstellen.

    Ja es ist sehr viel Drama aus von meiner Seite, weil ich mit dieser Situation nicht wirklich zurecht komme. Wenn ich auf mein Herz höre bin ich naiv, wenn ich auf meinen Kopf höre, wer weiß wie sehr ich dann durch die Trennung leide.
    Nur für mich ist dieses „hey wir gucken mal was passiert und genießen die Zeit“ einfach vorbei, ich möchte mal wieder was zum erreichen haben, worauf ich hin arbeiten kann.
    Vom Herz her würde ich die Beziehung nicht beenden es kommt nur vom Kopf her, weil ich einfach Kopf mäßig denke es macht keinen Sinn nur das Herz und die Gefühle sagen was anderes.

    Vielleicht braucht es einfach nochmal ein bisschen Zeit damit wir doch auf einen Nenner kommen, 1 Jahr Beziehung ist ja auch noch relativ wenig um, um den halben Kontinent auszuwandern.
     
  • User 75072
    User 75072 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    88
    6
    Verheiratet
    3 Mai 2019
    #11
    Ahja okay, geht es dir jetzt aber eher darum dass du Deutschland, Familie und Freunde so vermisst oder weil du beruflich wieder Fuß fassen möchtest? Falls letzteres, gibt es denn in Bali keine Möglichkeiten für dich? Vielleicht ja auch irgendwas in Richtung online-arbeit?

    Es hatte sich für mich so gelesen das ihr diverse Probleme habt und du dich deshalb schon öfter trennen wolltest.
    Solltest du dir aber in der Beziehung zu ihm 100 Prozent sicher sein würde ICH auf mein Herz hören. Ich weiß das sehen viele anders, aber ich denke das man gerade was die Liebe angeht, mit dem Herzen entscheiden sollte. Sagt das Herz wirklich ja, ohne Zweifel, dann findet man für alles andere immer eine Lösung.

    Ich finde es übrigens sehr mutig von dir das du alles aufgegeben hast um nach Bali zu gehen. Ich finde es auch nicht naiv, sondern einfach mutig. Du hast ja keine Kinder die du mit rein ziehst, von daher - warum nicht? Man lebt nur einmal und wie es aussieht hast du die Zeit ja auch mit Reisen verbracht, was dir sehr gefällt. Ich denke, egal wie es ausgeht, der Schritt war eine Bereicherung für dein Leben. Langweilig kann jeder ;-)
     
  • _Guardian Angel_
    Benutzer gesperrt
    20
    3
    6
    Single
    3 Mai 2019
    #12
    Also erstmal muss ich sagen, dass du direkt alles hast stehen und liegen lassen, finde ich persönlich ein wenig überstürzt, aber das muss ja jeder selber wissen.
    Dann muss ich leider sagen, finde ich, wirkst du in deinem Text sehr egoistisch. Es geht die ganze Zeit um dich und deine Gefühle und kaum mal um ihn. Und ich finde es ehrlich gesagt auch ziemlich kindisch, dass du dich nicht bei ihm meldest, nachdem er dir seine Gefühle offenbart. Wenn du Angst hattest, dass er seine Gefühle verliert (was ziemlich dämlich wäre, wenn das so wäre, weil du emotional bist), warum fragst du ihn denn dann nicht, ob er das wirklich so meinte und sprichst mit ihm?

    Für mich klingt das alles sehr wirr, aber vor Allem tut mir irgendwie der Kerl leid.
    Und in der Beziehung fehlt eindeutig Kommunikation.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten