Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Der Reisende
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Single
    10 August 2008
    #1

    Kostenübernahme für den ersten gemeinsamen Drink

    hallo,

    wie seht ihr das bei einem date:
    wer sollte die getränke o ä wie z b kino etc zahlen?
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    10 August 2008
    #2
    Wenn er derjenige ist, der mich eingeladen hat, dann kann er auch bezahlen :zwinker: Außer ich weiß, dass er geldmäßig nicht so gut ausgestattet ist.
    Ich finds irgendwie blöde, wenn man mich irgendwohin einlädt und ich dann selbst zahlen soll. Ich machs dann zwar, aber gut.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    10 August 2008
    #3
    am liebsten bezahle ich selbst.

    außer der typ wäre im laufe des abends doch nicht mehr so der bringer, dann kann er ruhig alles übernehmen :engel:
     
  • Iron Maiden
    0
    10 August 2008
    #4
    --------------------------
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.336
    298
    1.019
    Verheiratet
    10 August 2008
    #5
    Beim ersten Date finde ich es nett, wenn er zahlt.
    Ich mag halt noch die "alte Schule" :engel:
    Jetzt wechseln wir jedoch oft ab. Meist ist es so, das er zahlt wenn wir rausgehn und ich zahl wenn wir zu Hause Essen bestellen (was auch oft vorkommt).
     
  • Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.275
    123
    1
    vergeben und glücklich
    10 August 2008
    #6
    Nach meiner Definition BEDEUTET "einladen" = "bezahlen"
    "Ich lade Dich ein" = "Ich bezahle für Dich"
    aber gemeinsam irgendetwas machen heißt noch lange nicht, dass man mich einläd

    Mir ist es unangenehm, nicht selber zu zahlen. Schließlich soll man sich meine Aufmerksamkeit und Zeit nicht mit Essen gehen oder Kino "kaufen", sondern sie sich mit dem Zwischenmenschlichen "verdienen". Je weniger Interesse ich an dem Gegenüber habe, desto weniger macht es mir aber aus, mich einladen zu lassen :grin:
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    10 August 2008
    #7
    Wie es sich grad ergibt. Ich habe kein Problem selbst zu zahlen, freue mich aber auch, wenn er mich einläd.
     
  • Carotcake
    Carotcake (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    103
    0
    nicht angegeben
    10 August 2008
    #8
    Ich lade gerne ein - und ich hasse die Antwort "nein, getrennt" :zwinker:

    Aber nur ausnutzen sollte das weder sie noch er.
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    10 August 2008
    #9
    Bei der 1. Verabredung würd ich getrenntes Zahlen bevorzugen, sofern er mir nicht deutlich sagt, dass er unbedingt zahlen will, eben nach alter Gentleman-Manier. Jedoch würde ich sowas nie erwarten, und wenn ein Mann wirklich jedes mal zahlt, wäre mir das durchaus unangenehm und ich würds nicht zulassen.

    Wäre es eine Verabredung, bei der ich weiß, dass das sowieso die letzte sein wird, würde ich mich um keinen Preis einladen lassen.

    Und wenn der Mann überwiegend darauf besteht, zu bezahlen, dann würd ich ihn wenigstens mal zwischendurch einfach so zum Essen einladen oder ihn mit was Selbstgekochtem überraschen.
    Solche Dinge sollten sich schon in der Waage halten.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    10 August 2008
    #10
    nein, muss nicht sein, bis möchte ich NICHT!!!
     
  • Der Reisende
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    Single
    10 August 2008
    #11
    bei mir ist es ehrlich gesagt so, dass ich eine "fremde" nicht wirklich einladen möchte und es mir sehr unangenehm wäre, sie für die gemeinsame zeit zu "bezahlen", insbesonderes wenn ich davon ausgehe, dass es später sowieso nix wird...

    bin ich nun krankhaft geizig, weil ich es um jeden preis vermeiden will zu zahlen, mich aber selbst einladen lassen würde - egal unter welchen umständen?

    bin ich einfach nur dumm, weil ich durch das "nicht zahlen" ein positives treffen zunichte machen würde oder eine unangenehme situation für sie erschaffe - sodass mein geiz meine sozialen kontakte gefährdet?
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    10 August 2008
    #12
    Ich finde, der Mann kann ruhig zahlen. Kenne es eigentlich fast nicht anders. Hab aber auch kein großes Problem damit, selbst zu bezahlen. Kommt vielleicht auch einfach auf seine finanzielle Situation an.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.707
    598
    8.690
    in einer Beziehung
    10 August 2008
    #13
    lädt er mich ein darf er auch zahlen, geht man einfach zusammen irgendwas anstellen, dann getrennt.
    oder, optimalerweise, sowas wie "du zahlst kinoeintritt, ich versorg uns mit getränken und knabberzeugs".
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    10 August 2008
    #14
    Richtig.
    Aber wie gesagt, ich erwarte es nicht, es ist eben eine zusätzliche kleine nette Geste. :smile:
     
  • Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    101
    0
    nicht angegeben
    10 August 2008
    #15
    ähm.. entweder immer getrennt und sonst bin bisher immer ich eingeladen worden. ohne dass ich was gesagt habe oder so hehe.

    finde ich ganz praktisch sowas :zwinker:
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    10 August 2008
    #16
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    10 August 2008
    #17
    Der Mann zahlt das ist schon fast eine Gentleman-Pflicht:smile:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    10 August 2008
    #18
    Da ich mich normalerweise nicht (mehr) mit Männern treffe, die noch Schüler, Auszubildende oder Studenten sind, gehe ich schon schwer davon aus, dass er für einen zusätzlichen Kaffee noch 2,50 € erübrigen kann. :zwinker:

    Wer die Einladung ausspricht, der soll in meinen Augen auch zahlen...ich fände es merkwürdig, wenn ich dann plötzlich den Geldbeutel zücken müsste, um meinen Anteil zu begleichen. (und da würde der Mann bei mir auch nicht besonders "punkten")
    Wobei es auch durchaus sein kann, dass ich mal zahle, wenn von meiner Seite ein konkreter Vorschlag kommt.
    Aber dann sage ich schon vorher: "Ich will dich zu einem Drink etc. einladen", denn ich finde es peinlich, wenn beim Rechnungsbegleichen irgendwelche Unstimmigkeiten aufkommen.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    10 August 2008
    #19
    Kommt ganz darauf an, wer wen eingeladen hat. Ich fände es zumindest irgendwie befremdlich, wenn er sich direkt die Rechnung schnappt, wild drauf los rechnet und dann nur seinen Teil bezahlt. Entweder ich lade ihn ein oder er mich und beim nächsten Mal ist es dann umgekehrt. Oder der eine zahlt die Rechnung und der andere das Parkhaus oder die Kinokarten. Irgendwie so eben.

    So halte ich das mit Freundinnen ebenfalls und es bricht mir nunmal kein Zacken aus der Krone, wenn es nicht immer hundertprozentig ausgeglichen ist. Find ich total albern sowas. :rolleyes:
     
  • Sarah-Joe
    Sarah-Joe (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    103
    2
    nicht angegeben
    10 August 2008
    #20
    Ich bezahle lieber selbst.
    Das gibt mir ein gutes Gefühl und ich fühle mich zu Nichts verpflichtet.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten