• schlumpfie20
    0
    4 Mai 2003
    #21
    @ mhel

    VL sind Vermögenswirksame Leistungen, die kann man von seinem Arbeitgeber bekommen (sofern der welche bezahlt), die kann man dann unterschiedlich anlegen z.B. im Bausparvertrag.

    Wir schreiben immer nen Brief wen die Geb. befreiung ausläuft und wenn darauf keine Reaktion kommt(was nicht gerade selten ist), schreiben wir die Kunden über den Kontoauszug an.
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    4 Mai 2003
    #22
    Hmm ... also ich hab mein Girokonto bei der Raiffeisenbank, bin Student und zahle seit Kontoeröffnung (zum 18ten) Kontoführungsgebühren.

    Wieviel ist unterschiedlich, halt je nachdem wieviele Transaktionen angefallen sind - zuletzt z.B. im März 24,98 € für den Zeitraum 01.01.2003 - 31.3.2003.
     
  • DocDebil
    DocDebil (45)
    im Ruhestand
    1.049
    248
    446
    nicht angegeben
    5 Mai 2003
    #23
    Hypovereinsbank:

    KEINE Gebühren, wenn Konto 50% im Monat über 1.500€ sind... das geht aber nur, wenn man ein Internetforum nebenbei betreibt und massig Bannerklicks verzeichnen kann!
     
  • Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2003
    #24
    ich versteh das nicht..hab seit meinem zivildienst ein girokonto bei der volksbank, und habe noch nie gebühren zahlen müssen...und meines wissens hab ich denen nie mitgeteilt, dass ich student bin...vielleicht sind die auch einfach nur zu doof ums zu merken :grin:
     
  • DocDebil
    DocDebil (45)
    im Ruhestand
    1.049
    248
    446
    nicht angegeben
    5 Mai 2003
    #25
    War bei mir genauso - doch als ich mal dort war und es um einen Bausparvertrag der ausläuft ging wollte er meine Kontonummer wissen. Daraufhin zog ich die Karte. Er sieht die und meint: "ach, sie haben noch die Kundenkarte - wollen sie keine EC-Karte?" (mit der Kundenkarte konnte ich nur im Landkreis abheben! War im Urlaub immer mit viel Bargeld unterwegs...). Daraufhin ich:" Nee, die kostet doch extra. So ist noch alles umsonst."...

    ein monat später hatte ich Kontogebühren von 7 €! Für eine Kundenkarte!!!!!!!! Dann lief ich alle Banken in unserer Stadt an und landete bei der Hypo. Damals war aber noch das Limit für kostenloses Konto bei 1000€.

    Das Geschäftskonto von Planet-Liebe lasse ich komplett online laufen über Advance Bank. Hab damit null Gebühren und bekomm noch Zinsen. Ist schon sehr gut..!
     
  • Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2003
    #26
    ich hab aber ne EC-karte?!??! bin ich jetzt totgeweiht?
     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    5 Mai 2003
    #27
    Achso hab ich bei VL doch richtig gedacht gehabt.

    @kirby

    Langsam zweifele ich wirklich, erst sagen das du sowenig Geld hast und dann 25 Euro im Quatal für nix raushauen. Selber schuld würd ich sagen.
    Du bekommst bei jeder größeren Bank ein Konto kostenlos, wenn du ne Zeitlang Geld drauf hast bekommst auch ne EC Karte kostenlos
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2003
    #28
    [Leicht OT]
    @mhel
    Zweifele ruhig - ist aber so.

    Dass es bei (fast?) jeder größeren Bank kostenlose Konten gibt ist mir durchaus bekannt.

    Bei unserer Raiffeisenbank aber halt ned.
    (Oder gabs zumindest zum Zeitpunkt der Kontoeröffnung nicht)
    Hier im Ort gibts nur Raiffeisenbank & Sparkasse.
    (Als es noch eine Post-Filiale gab auch Postbank)
    Die Sparkasse wollte mir gar kein Girokonto einrichten.
    Und da man ja ab und an auch mal Geld abheben muss blieb somit nur noch die Raiffeisenbank übrig.

    Das Konto wird eigentlich (fast) immer im Guthaben geführt, ist aber dennoch ein Kontokorrent von 1.500 € eingerichtet.

    Ich könnte zwar ein Konto bei einer anderen Bank einrichten, aber wenn dann kostet's Geldabheben.
    [/Leicht OT]
     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    5 Mai 2003
    #29
    Naja aber da sollte man doch immer mal nachfragen oder eben ne andere Bank suchen. Und wenn du immer Geld drauf hast kann man bestimmt auch bissel verhandeln das man es kostenlos bekommt.
    Hab auch grad gesehen das die Citibank ein Studentenkonto anbietet wo man bei Onlineanmeldung ne kostenlose ec Karte bekommt und sogar Dispo bis 1000 Euro und Guthabenzinsen bekommt. Kannst da ja mal vorbeisurfen und schauen

    Hm wieso du bei der Sparkasse kein Girokonto bekommen kannst ist auch irgendwie fragwürdig. Man brauch doch zb keins mit Dispo sondern geht auch ohne.

    Hm und wegen Geld anheben? Also meist zahle ich eh mit ec Karte da brauch ich nicht soviel Geld und wenn ich mich recht erinnere dann studierst du doch woanders und da wird es doch nen anderen Geldautomat geben oder?

    Und wegen Geldautomat. Sparkasse hat ja nur seine eignen wo es kostenlos ist.
    Dann gibt es was was sich CashPool nennt und da kann man die Automaten von Citibank, Spardabank (gibst oft am Bahnhof), CC Bank, SEB, wüstenort und vielen Privatbanken kostenlos nutzen. Nachlesbar unter www.cashpool.de
    Und das andere ist eben www.cashgroup.de wo man bei Commerzbank, Deutsche Bank, Dresdner Bank, Postbank, HypoVereinsbank und Norisbank Geld abheben kann.

    Irgendwas von den muß es doch in relativer Nähe von dir geben.
     
  • muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    487
    101
    0
    Single
    5 Mai 2003
    #30
    Egal bei welcher Bank du bist, Spaskasse oder Citi, db, hypo. Normalerweise zahlt man da überhaupt nix als Schüler, Zivi, Bundi, Student oder Azubi.
     
  • daedalus
    daedalus (40)
    Teammitglied im Ruhestand
    869
    113
    50
    nicht angegeben
    5 Mai 2003
    #31
    sind die kontoführungsgebühren bei der sparkasse regionalbedingt?

    bis vor ca. einem halben jahr hatte ich dort ein girokonto + ec karte für 0 kontogebühren. als normaler arbeitnehmer, also keine schüler oder azubivergünstigungen. inzwischen kostet das monatlich 2 euro, ich glaub für azubis und schüler aber weiterhin kostenlos.
     
  • schlumpfie20
    0
    5 Mai 2003
    #32
    Das ist regional verschieden, da so ziemlich jede Stadt bzw. Landkreid seine eigene Sparkasse hat.

    Bei uns ist ne ec karte immer umsonst, also kostet nix extra.
     
  • Schnuckl20
    Schnuckl20 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    5 Mai 2003
    #33
    Also die kümmern sich drum, ich bekomm wahrscheinlich auch alles rückerstattet, falls sie aber Fragen haben, rufen sie an.

    @ TommyH:
    ich hab nen Bausparer über die Sparkasse und auch VLs, und die Dame die mir das vermittelt hat kennt mich und meine Familie. Also die wussten 100% über meine schulische Laufbahn und Ausbildung Bescheid. Sie fragte mich ja noch was ich für ne Ausbildung mach und dass es gerade da wichtig sei nen Bausparer abzuschließen. :rolleyes2

    Auf niemanden kann man sich mehr verlassen, da zieht einen doch jeder übern Tisch wies ihm passt.
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    5 Mai 2003
    #34
    tja schnuckel, da hast du glück gehabt, denn die spk hätte es dir nicht erstatten müssen, das ist reine kulanz, was die machen, gut die kennen dich und deine eltern, das wird dein vorteil gewesen sein!

    generell haben alle azubis, schüler, studenten, bundis oder wehrdienstleistenden eine bringschuld um eine kostenlose kontoführung zu erhalten, erfüllen sie diese nicht, haben sie auf keinen anspruch auf erstattung, das ist kein betrug, ist oft sogar in den agb's verankert!

    und nur über den gehaltseingang oder vl zahlungen zu sagen, das jemand in einer ausbildung ist, kann man so gar nicht festlegen, denn jeder arbeitnehmer bekommt diese auch, oder zahlt direkt über den arbeigeber zu! deshalb haben die banken das mir der bringschuld eingeführt! selbst anschreiben der bank, sei es als brief oder über den kontoauszug brauch die bank nicht machen, das ist auch reine kulanz!

    übrigens wenn die bank euch für eine ec-karte noch geld abknöpft würd ich mal zum schalter gehen und die darauf ansprechen, das es keine ec-karten mehr in dem sinne gibt, wie es sie mal gab! früher war bei einer ec-karte eine garantie von 400 DM diese ist, soweit ich weiß zum 1.1.03 weggefallen und somit den kundenkarten gelichgestellt!
     
  • Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2003
    #35
    wer hat euch denn allen dieses schöne wort "bringschuld" in diesem zusammenhang beigebracht? das ist hier völlig falsch...
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    6 Mai 2003
    #36
    ach ja ben?
    dann tut es mir leid, aber dann hat mir meine berufsschule und meine ausbildungsstätte etwas ganz falsches beigebracht!

    nur komisch, das ich dann meine abschlußprüfung bestanden hab, wie konnte das denn dann passieren? :eek:
     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    6 Mai 2003
    #37
    Ich denk auch das das in dem Zusammanhang richtig ist. Du MUßT eben das nachweisen das du ne Ausbildung oder sonst was machst, kann ja immer sein das man aufgehört hat.
     
  • Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2003
    #38
    tja, dann isses auch komisch, wie ich den zivilrechtlichen teil meines juristischen staatsexamens bestehen konnte...bei einer bringschuld übernimmt der schuldner die pflicht, die geschuldete sache dem gläubiger zu überbringen, leistungs- und erfolgsort der erfüllung fallen also mit dem wohnsitz, der gewerblichen niederlassung des gläubigers oder anderweitig vereinbarten orten zusammen.

    so, ich frag mich nur, wo das schuldverhältnis liegt. niemand ist verpflichtet, wenn er student o. ä. ist, seine ansprüche auf kostenlose kontoführung geltend zu machen. folglich besteht zumindest in dieser hinsicht zwischen bank und kunden kein wirksames schuldverhältnis, ohne schuldverhältnis keine schuld, ohne schuld keine bringschuld; und was mhel gesgt hat, fällt auch flach, da solche nachweise ja immer befristet sind und somit keine verpflichtung zum erneuten vorlegen bestehen kann. als kunde kann ich hier höhstens eine leistung beantragen, also eine mir vertraglich zugesicherte befreiung von kontoführungsgebühren. innerhalb dieses antrags könnte mich eine nachweispflicht iSd §§ 240 ff. treffen, aber ne bringschuld isses hier ganz bestimmt nicht.
     
  • Schnuckl20
    Schnuckl20 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    6 Mai 2003
    #39
    Also das mit der Bringschuld versteh ich auch absolut nicht.

    Hätten sie mich drauf aufmerksam gemacht dass sie nen Nachweis brauchen für die kostenlose Führung, wär das ja alles gar kein Problem gewesen bzw. nie eins geworden. Aber wie kann ich einen Nachweis bringen wenn ich niemals wusste dass ich einen bringen soll?

    Ich kann nachweisen dass mir zu unrecht Geld abgebucht wurde und wüsste daher nicht was dagegen spricht mir das Geld wiederzugeben.
     
  • Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2003
    #40
    das ist auch wieder nicht richtig. es wird einfach grunsätzlich von der bank davon ausgegangen, daß du keinen anspruch auf kostenlose kontoführung hast, und zwar bis du einen nachweis erbringst, der gegnteiliges belegt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten