Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • dewingo
    dewingo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    11 März 2007
    #1

    Krampf in Händen/Füßen beim Blasen!

    Meine Freundin und ich haben zusammen gebadet. Sie hat mich oral befriedigt und das war nicht nur fantastisch, es war so gut, dass ich kurz vorm Höhepunkt total in den Händen und Füßen verkrampfte. Ich konnte Finger und Zehen einfach nicht mehr bewegen. Außerdem kribbelte es am ganzen Körper und besonders im Gesicht.
    Wir hörten dann auf und nach 10 Minuten ging es langsam wieder. Trotz fehlendem Org war ich noch eine ganze Weile perplex. Hab sowas noch nie erlebt. Es war auf der einen Seite wunderschön, aber irgendwie auch erschreckend (denn normalerweise verkrampfe ich nicht :engel: )

    Ist euch sowas auch schon passiert/Oder hat jemand eine interessante Erklärung dafür?
    Meine Thesen: Blutmangel in den Gliedern (vllt. hat sie es rausgesaugt? :zwinker: ); zu heißes Badewasser?

    Bin für jede Meinung dankbar!
     
  • limette
    Gast
    0
    11 März 2007
    #2
    also ich hab sowas mal bei meinem freund erlebt, aber bei ihm wars der ganze körper der verkrampft hat und es war sehr unkomisch.
    er ist dann ins krankenhaus gekommen, weil er auch herz-rhythmus-störungen gehabt hat.
    war ähnliche situation (auch beim blasen:engel: ).
    das war die schlimmste nacht meines lebens, muss ich sagen.
    vorallem hat man bei ihm nichts gefunden dann, man hat erst nen salz/mineralstoff/elektrolyt mangel vermutet, weil er hardcore-vegi ist, aber mit dem mineralhaushalt war alles okay.
    ich vermute mittlerweile, weil ich das mal gelesen hab, dass er hyperventiliert hat und daraus resultieren die krämpfe und herz-rhythmus störungen.
    das hyperventilieren kommt daher, dass es anscheinend leute gibt, die kurz vor dem orgasmus, die luft anhalten (unbewusst) und dann der körper als folge nach luft schnappt, wenns nich mehr geht und dann eben hyperventiliert.
    ist aber wie gesagt nur ne vermutung, die passen könnte, er hat der ärztin nicht gesagt, wieso er um 3 noch wach war:engel:

    ich würd aber an deiner stelle mal zum arzt gehen und mal aufs atmen achten!
    ich hoff ich konnt dir helfen, aber geh zum arzt wenns trotz atmen nich weggeht..
    lg
     
  • MicroMoney
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 März 2007
    #3
    Ja, kenn ich, hab ich auch schon selbst erlebt, genauso wie du es beschreibst, Hände, Füße und Gesicht, am schlimmsten aber die Hände. Die haben dann auch diese typische Krampfstellung eingenommen, wisst ihr, was ich meine :tongue:

    Bei mir lag es auch an der Atmung. Ich denke mal beim Stöhnen, bzw dann durch zu schnelle oder unkontinuierliches Atmen kann das auftreten. Bin aber kein Mediziner. Hat bei mir dann aber auch mindestens 10 Minuten gedauert, bis ich die Hände wieder einigermaßen bewegen konnte.

    Mach dann nicht den Fehler, und versuch sie gerade zu biegen. Das kann üble Verletzungen geben!
     
  • XhoShamaN
    XhoShamaN (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    vergeben und glücklich
    12 März 2007
    #4
    Ach ja, wer hat diese Krämpfe schon nicht gehabt ? :smile: ... Das einzige, was du gegen diese Anflüge tun kannst ist, den Krampfbewegungen Raum geben (also ich mein das jetzt betreffend Badewanne) .. wenn du nicht SOFORT ausweichen kannst und den Krampf nachgeben kannst, dann fängts an. Vielleicht hattest du bloss keine Möglichkeit, auszuweichen :smile2: ... Sowas passiert manchmal - und ist eine natürliche Reaktion der Muskeln. Ich hatte das sogar beim Sport früher, chinesische Ärzte haben mir nen Eiweiss-Mangel als Tipp gegeben, mir gehts besser seither (vielleicht auch ein Link zum Vegi ?!)

    Ich hatts mal in beiden Waden gleichzeitig ... ich dachte ich sterb :grin:
     
  • MicroMoney
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 März 2007
    #5
    Krämpfe sind wirklich gemein. Beim Blasen hatte ich das nur am Anfang, wahrscheinlich weil ich so aufgeregt war :tongue: aber manchmal bekomm ich sie auch morgens in der Wade, wenn ich morgens grad so in der Aufwachphase bin. Hat den Vorteil, dass ich sofort wach und senkrecht stehe, aber das tut ja sowas von weh :cry: :zwinker:
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.075
    168
    528
    Verheiratet
    12 März 2007
    #6
    soviel zum sex im stehen und warum ich dafür nicht gemacht bin. :zwinker:
     
  • epm
    epm (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #7
    Im allgemeinen deuten Krämpfe aber auch auf einen Magnesiummangel hin...

    Beim Sex kenn ich es auch wenn alles kribbelt. Vor allem im Gesicht ist es bei mir am "schlimmsten". Aber ich weiß dass es bei mir von der zu tiefen Atmung + stöhnen + :drool: :drool: :drool: kommt... einfach einen Gang zurücklegen, ruhig Atmen und nach 1 bis 2 Minuten verschwindet das kribbeln im Gesicht wieder. Ist bei mir zumindest so!
     
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    12 März 2007
    #8
    Off-Topic:
    Ähh ... wie hat sie dir denn in der BADEWANNE einen geblasen? Mit dem Kopf unter Wasser? :grin:
     
  • die-romantische
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    Single
    12 März 2007
    #9
    Nimm mehr Magnesium zu dir das verringert die Krämpfe. :smile2:
     
  • dewingo
    dewingo (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #10
    Danke erstmal für die Antworten!

    Ich vermute mal, es könnte am Atmen gelegen haben. Ich kann mich zumindest nicht erinnern, wann ich den letzten Krampf hatte und es war ja nur ein einmaliges Erlebnis.
    Beim nächsten Mal passe ich besser auf. :grin:
     
  • wolf_77
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    12 März 2007
    #11
    Stimmt grundsätzlich, allerdings nimmt bei mir bei zusätzlicher Mg-Einnahme die Krampfanfälligkeit ZU. Keine Ahnung warum, konnte mir noch kein Physiologe erklären.

    Also ich hab manchmal (~2 mal im Jahr) Wadenkrämpfe, werden ausgelöst wenn ich den Fuß überstrecke. Dafür dann schon ordentlich, ein paar Stunden humpeln sind schon drinnen, und einen Tag nachher spür ichs noch immer.

    Beim Sex ists mir noch nicht passiert, dafür schon ein paar mal bei der SB, die dann natürlich ein jähes Ende nahm... :geknickt:
     
  • MicroMoney
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 März 2007
    #12
    Beim Sex ist es mir zum Glück auch noch nicht passiert. Ich glaub ich müsst mich nach dem schlimmsten Schmerz dann aber direkt weghauen, weil das auch in schlechten Liebeskomödien ein RunningGag ist :smile:
     
  • BoeseLiz
    BoeseLiz (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    1
    Single
    23 März 2007
    #13
    Das hatte ich bei meinem letzten Sex auch: Er hat mich total verwöhnt, gefingert, geleckt, gepoppt. Vor lauter Anspannung hab ich dann meine Hände kaum noch gespürt, immer wieder die Spannung und kaum zu spürende Entspannung. Das war richtig taub, ich hab versucht, mich nicht drauf zu konzentrieren. Hat auch geklappt soweit. Zum Orgasmus kam ich zwar nicht, aber es war auch so echt super.

    Tippe auch auf Sauerstoffmangel in den Muskeln, daher können sie nicht richtig arbeiten und so bekommt man ein Taubheitsgefühl in vereinzelten Gliedern.
     
  • thoreau
    thoreau (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    23 März 2007
    #14
    @ limette

    Off-Topic:
    was darf man denn unter einem hardcore-vegi verstehen? "strikter" vegetarier oder veganer?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste