Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • bamba
    bamba (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Januar 2005
    #1

    Krebs

    habt/hattet ihr fälle von krebs in der familie oder näheren verwandschaft? wenn ja, um welche art handelt/e es sich?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Krebsvorsorge
    2. Krebs - kenn ihr jemanden, der daran erkrankt ist?
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    275
    in einer Beziehung
    25 Januar 2005
    #2
    Meine Oma (mütterlicherseits) hatte Brustkrebs. Ist operiert worden, hat aber nichts mehr genützt. Ist aber schon Jaaahre her...
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    25 Januar 2005
    #3
    :frown:

    warum willstn das wissen?

    meine oma is als ich 6 war dran gestorben, magenkrebs.

    sonst in der näheren verwadntschaft glaub ich nicht.
     
  • Luxia
    Luxia (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    25 Januar 2005
    #4
    Meine Mutter starb, da war ich grad mal 14 (Brustkrebs)
    Großvater starb an Magenkrebs
    Zwei von meinen Tanten starben im Alter von grad mal 40 an Eierstockkrebs
    Meine Schwägerin hat Schilddrüsenkrebs, zum Glück steht dieser derzeit still
    Eine Cousine liegt im Sterben (auch Eierstockkrebs, ist vererbbar)
    Mein Vater starb an Nierenversagen, ausnahmsweise mal kein Krebs..


    darum lebe wirklich jeden Tag als wärs dein letzter...kann mir ja fast aussuchen welchen Krebs ich haben will *ironisch lächle*
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    25 Januar 2005
    #5
    Meine Oma hatte Gebährmutterhalskrebs. --> Wurde operiert und nun ist sie wieder gesund. Da sie regelmäßig zum Frauenarzt gegangen ist, hat man es früh erkannt und somit war die Entfernung einfach.
     
  • ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    103
    0
    in einer Beziehung
    25 Januar 2005
    #6
    Mein Papa is' 2oo2 an Lungenkrebs gestorben.
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    25 Januar 2005
    #7
    Ja, ne Menge...

    Vater: Hodenkrebs - hat den aber besiegt.
    Grossmutter mütterlicherseits: Darmkrebs - nicht besiegt
    Onkel väterlicherseits: Lymphdrüsen- und Lungenkrebs - nicht besiegt
    Onkel mütterlicherseits: Speisröhrenkrebs - nicht besiegt
    Onkel mütterlicherseits: Leberkrebs - nicht besiegt
     
  • bamba
    bamba (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Januar 2005
    #8
    um mal zu sehen, wie viele eigentlich in der näheren verwandschaft, krebsfälle haben :/

    bei mir ist's leider auch nicht anders: meine mutter starb, als ich 3 war, an brustkrebs. bin auch etwas überempfindlich, wenn dann symptome auftreten, die in die richtung gehen könnten.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    25 Januar 2005
    #9
    - Großtante mütterlicherseits: Brustkrebs, die Brust wurde rechtzeitig amputiert.
    - Großonkel (ihr Mann): Schilddrüsenkrebs, daran gestorben 2001
    - Großtante mütterlicherseits: Scheidenkrebs, zu fortgeschritten, als er entdeckt wurde, daran gestorben 2003
    - Großvater mütterlicherseits: Darmkrebs, besiegt
    - Großvater väterlicherseits: Magenkrebs, besiegt
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    25 Januar 2005
    #10
    du meinst Gebärmutterkrebs oder?!
     
  • thomas
    Gast
    0
    25 Januar 2005
    #11
    Vater : Lungenkrebs, gestorben 2002
    Mutter : Darmkrebs : gestorben 2003
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    25 Januar 2005
    #12
    Nein, die Diagnose lautete Scheidenkrebs. Sie hat erst versucht, dem ganzen mit Sitzbädern beizukommen, ehe sie sich hat überreden lassen, zum Arzt zu gehen. Muss also schon "äußerlich" gewesen sein. Hab es weder gesehen, noch mich genauer informiert. Hatte davon vorher auch noch nie was gehört...
     
  • QuendaX
    QuendaX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Januar 2005
    #13
    Mutter: Brustkrebs (der Tumor wurde zum Glück früh erkannt und entfernt)
    Onkel (Bruder von der Mutter): Darmkrebs (ebenfalls früh erkannt und entfernt)

    Ist bei beiden ein Jahr her.
    Die beiden sind auch die Ersten in der Familie, die Krebs hatten.
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    919
    128
    231
    nicht angegeben
    25 Januar 2005
    #14
    Räusper.
    Die Umfrage ist nicht gut !
    Es melden sich hier nur DIE Leute die selbst, oder in der Verwandschaft, Krebs haben.
    Fehlt die kritische Reflektion der Frage-Antwortstellung, so entsteht der Eindruck man kann dem Krebs nicht entfliehen.



    edit: grammatik
     
  • Luxia
    Luxia (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    25 Januar 2005
    #15

    *rechtgeb*
     
  • dragon77
    dragon77 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    25 Januar 2005
    #16
    Tante: Brustkrebs -> beide Brüste amputiert
    Großvater: Hirntumor -> rausoperiert, trotzdem dran gestorben
    Mutter: Gebärmutterkrebs -> Gebärmutter entfernt
     
  • Nudl
    Gast
    0
    25 Januar 2005
    #17
    Mammiii... is ja schlimm! Gibt ja einige Halb/Vollwaisen hier :cry:
    Kenn niemanden.
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    25 Januar 2005
    #18
    mein großvater väterlicherseits ist vor vierzehn jahren an lungenkrebs gestorben und ich selber hatte leukämie im alter von 6-8 jahren.
     
  • ~nette~
    ~nette~ (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    25 Januar 2005
    #19
    mein opa liegt grad mit darmkrebs im kh. dieser ist rausgeschnitten worden. jetz wird noch der leber krebs behandelt. ich glaub fest dran das er stärker ist als der krebs.

    ein onkel hatte hodenkrebs dieser wurde besiegt aber erstrab ca. 20 jahre später an den spätfolgen der bestrahlung. seine frau hat jetz brustkrebs.

    ein cousin ist an nem krebs gestorben der irgendwie zwischen den rippen lag.
     
  • Ike
    Ike (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    25 Januar 2005
    #20
    Meine Großmutter ist 2003 an Gebärmutterkrebs gestorben. Wurde 1998 entdeckt, als sich schon eine Metastase im Kopf entwickelt hatte und ihr wahnsinnige Kopfschmerzen bereitete.

    (Also, nicht immer den starken Mann/die starke Frau raushängen lassen und alle Schmerzen tapfer wegstecken, sondern auch mal den Arzt besuchen.)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste