Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • AncientMelody
    0
    10 Oktober 2005
    #1

    kreislaufprobleme nach dem duschen

    jedes mal wenn ich nach dem duschen aus der dusche steige, bekomme ich kreislaufprobleme. ich weiß nicht, woran das liegt. eventuell liegt es daran, dass man beim duschen lange stehen muss oder es liegt daran, dass mir ziemlich kalt ist, wenn ich vorher unter der warmen dusche stand und dann raussteige.
    allgemein habe ich auch öfter kreislaufprobleme, aber seitdem ich regelmäßig etwas esse und trinke, hält sich das einigermaßen in grenzen, aber die kreislaufprobleme nach dem duschen bleiben beestehen.
    habt ihr eine idee, was ich dagegen machen könnte?
     
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.959
    123
    2
    Single
    10 Oktober 2005
    #2
    Masturbierst du gerne in der Dusche? *g*

    Hm, also ich hatte das bis jetzt auch einmal...
    Ich glaub, es liegt einfach daran, dass - wenn man in der Dusche Sport treibt - man schneller und mehr Atmet, und da die Luft ja recht mit Wasser gesättigt ist (Duschnebel usw.), wird das Gehirn unterversorgt (?), und, öhm... jo.. ^^
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    10 Oktober 2005
    #3
    Wie heiß duscht Du denn?

    Wärme erweitert doch die Gefäße und das Blut "versackt" dann eher in den Beinen :zwinker: und früh morgens ist der Blutdruck bei mir zum Beispiel immer noch sehr im Keller. Wenn dann noch lange stehen dazu kommt, wird mir meist auch schwindelig.
    Manchmal hilft einfach zum Schluß Duschen mit kaltem Wasser (ich weiß, ist richtig fies) nach dem normalen Duschen.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2005
    #4
    kalt duschen kurbelt den kreislauf an, warm duschen lässt ihn absacken. deswegen wird einem leicht schwindlig wenn man zu warm duscht
     
  • AncientMelody
    0
    10 Oktober 2005
    #5
    man muss nicht immer von sich auf andere schließen...

    also wieviel grad das sind, weiß ich nicht. so sehr heiß dusche ich aber auch nicht.

    *g* ja, das ist fies, vor allem da ich ne recht alte dusche habe (jetzt fehlen mir die begriffe). also bei den neuen duschen kann man das alles mit einem "schalter" einstellen, also wie warm oder kalt das wasser sein soll und bei meiner dusche gibt es da eben etwas für das warme wasser und dann noch so ein anderes teil für das kalte wasser. sozusagen muss man sich das wasser selber mischen... ich hoffe, ihr versteht, was ich meine...
    die dusche hat eh manchmal ein paar probleme und das wasser wird plötzlich kalt...das finde ich vielleicht schrecklich.
     
  • Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2005
    #6
    Kann dran liegen, dass du zu heiß duschst. Was anderes würde mir zumindest nicht einfallen.
    Wechselduschen sollen ja gegen Kreislaufbeschwerden helfen, aber bei mir ist das so, wenn ich erst heiß und dann kalt dusche, dass mein Kreislauf bei der kalten Dusche dann zusammenbricht. Gefährlich! Mit sowas wär ich also vorsichtig wenn der Kreislauf eh schon nicht so stabil ist.
    Vielleicht hilft es, wenn du das Badezimmer gut heizt, so dass der Unterschied zwischen warmer Dusche und kaltem Badezimmer nicht so groß ist.
    Oder dusch wirklich mit kühlem/lauwarmem Wasser, auf jeden Fall nicht zu heiß!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste