• James Bond
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2003
    #81
    Ich hab auch mal so gedacht, dass Liebe alles schafft und alles kann. Solange man sich liebt, gibts nie Probleme und alles wird gut, egal was ist...........weil man sich ja liebt.

    Ich musste dann aber leider schmerzlich feststellen, dass Liebe allein nicht immer reicht!
    Die Lügen nagen an deiner Liebe! Vielleicht jetzt noch nicht so sehr, aber wenn du damit nicht leben kannst (was ja auch verständlich ist) dann werden die Lügen irgendwann deine Gefühle "auffressen".

    Es ist schön zu denken, die Liebe überwindet alles, aber die Realität ist doch etwas schwieriger. Manchmal wünschte ich trotzdem, ich hätte diese Erkenntnis nicht machen müssen.

    Kann man Lügen gegenüber Liebe abwägen? Denkst du, du wirst je wieder glücklich werden? Ich find es gut um eine Beziehung zu kämpfen, aber man muss acht geben, dass man nicht einen aussichtslosen Kampf führt.

    Kopf hoch!
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 Februar 2003
    #82
    sie glaubt ihm ja schon gar nix mehr... und das is einfach keine basis für eine beziehung. - wenn ich bei jedem schritt und bei jedem gespräch angst hab, dass ich wieder auf eine neue lüge draufkomm, dann is das auf keinen fall förderlich. - und wenn's mal soweit is, dann hat's sowieso keinen sinn mehr... liebe hin oder her.
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2003
    #83
    sabrina, bist du net schon bald da angelangt, wo du immer grübeln musst, ob es nun stimmt, was er sagt?!

    wenn ja, dann würd ich was ändern an deinem beziehungstatus...
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (36)
    Sehr bekannt hier
    5.734
    171
    0
    Verheiratet
    18 Februar 2003
    #84
    Genau so seh ich das auch, weil das bringt es ja echt nicht.. liebe hin oder her, weil die kann nicht so gross sein, wenn er dich anlügt... nee nee, wie succi schon sagte, das is absolut keine basis für ne ernste beziehung
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2003
    #85
    ich frag mich auch schon ernsthaft, ob sie ihm überhaupt noch vertrauen kann, also ich könnte das net...
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 Februar 2003
    #86
    @mieze
    ich glaub das is schon genug antwort auf deine frage, ob sie ihm überhaupt noch vertrauen kann...
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2003
    #87
    hmmm sie gibt ja schon zu, das sie an seinen worten zweifelt...
     
  • succubi
    Gast
    0
    19 Februar 2003
    #88
    ja sicher - is ja logisch. hab ich ja mit dem text den ich da rausgsucht hab vom anfang auch klar gezeigt.
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2003
    #89
    hmmm ich warte jetz eigentlich nur noch auf ein paar statements von sabrina...
    hab das gefühl das sie net mehr antworten will/wird...
     
  • ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.202
    123
    2
    Single
    19 Februar 2003
    #90
    Hey Sabrina, bin auch mal wieder da, und muß jetzt was zu Dir schreiben...
    Mädchen, Du reitest Dich gerade in die selbe Scheiße rein, wie beim letzten Kerl. Du bist ihm mittlerweile schon fast so hörig wie Deinem Ex, Du läßt alle Prinzipien sausen, nur damit Du ihn nicht verlierst. Er wird bald auch alles mit Dir machen können, wenn er es nicht eh jetzt schon kann. Ich habe fast schon das Gefühl Du brauchst das- zu leiden um zu spüren daß Du lebst!
    Ich kenn das von mir, war in meinen Beziehungen ja selber so! Habe immer die Männer am meisten geliebt, die mir am meisten weh getan haben, und glaub mir, Du bist da nicht anders...
    Du mußt mal versuchen an Dir zu arbeiten und schaun woran das liegt, wie Du das ändern kannst, und wenns sein muß geh mal zu einem Psychologen. Nein das ist jetzt kein Scherz, das ist mein Ernst! Und ich hoffe du nimmst mir das nicht übel, aber ich hab genau dasselbe durchgemacht/erlebt und habe es immer noch nicht ganz geschafft das zu ändern- leider!
    Aber je früher Du das siehst und akzeptierst umso bessere Chancen hast Du es zu ändern, um doch irgendwann mal eine wirklich ehrliche und gute Beziehung zu führen, wo jeder den anderen respektiert. Nur mit Deinem jetzigen Freund wird das so nicht gehn...
    Ich weiß, ich war eine derjenigen die meinten Du solltest es unbedingt mit ihm versuchen, aber jetzt sag ich nur mehr: geh bevor es zu spät ist! Er wird dich genauso unglücklich machen und das mußt Du endlich ändern!!!
    Versuch einmal zu dem zu stehen was Du wirklich willst, auch wenn es Dir unmöglich erscheint und Du glaubst daran zu zerbrechen- es wird genau das Gegenteil bewirken, es wird dich stärker machen!

    Alles Liebe Elfchen
     
  • Sabrina
    Sabrina (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.577
    123
    0
    Verheiratet
    19 Februar 2003
    #91
    Ja hier bin ich.....

    Klar zweifel ich nun wenn er was sagt aber die Lügen waren mir nicht gross genug um schluss zu machen und im endeffekt hat ers dann doch noch gesagt ...dies hat eine Freundin zu mir gesagt als ich mit ihr darüber redete
     
  • User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    855
    103
    4
    Single
    19 Februar 2003
    #92
    Ich glaub wir drehen uns im Kreis.

    Sabrina,niemand will dir was madig machen ,sondern nur klarmachen dass du drauf und dran bist an der liebe kaputtzugehen.
    Du machst dich mit den ganzen sorgen ob er nun die wahrheit sagt,und was noch alles sein könnte ,was er dir verheimlicht kaputt.

    Ich hab lang genug ne verarsche ins positive gezogen.
    Weil sie mir erst ned sagte warum sie nicht mit mir will,hab ich mir dann viel zu lange eingeredet es kann ja sein dass sie dann die Meinung nochmal ändert und dann auf einmal doch mit mir zusammen sein will.

    Ich weiss nicht ob ich nun richtig liege,aber manchmal vermute ich dass manche menschen ned fähig sind sich in den richtigen zu verlieben.Dich kenn ich zuwenig,aber von mir würd ich das behaupten.
     
  • succubi
    Gast
    0
    20 Februar 2003
    #93
    @sabrina
    hab mir eigentlich denken können, dass du im endeffekt so eine antwort geben wirst - zuerst isses das schlimmste überhaupt... und jetzt sind dir die lügen nicht schlimm genug. *kopfschüttel*

    genau das selbe schema wie bei deinem ex, nur das es um andre dinge geht.

    was müssen denn bitte schön noch für lügen kommen, damit du einsiehst, dass es so nicht gehn kann?
    irgendwann kommst du vielleicht drauf, dass er eine andre geküsst hat... jetzt sagst du, du würdest dann sofort schluss machen... aber wenn es dann darum geht es wirklich zu tun, dann sagst du wieder "ich lieb ihn zu sehr und das is nicht grund genug schluss zu machen"... das seh ich schon jetzt vor meinem geistigen auge.

    ich möcht jetzt nicht sagen, dass er das tun wird, is nur ein etwas heftigeres beispiel.


    ich kann verstehen das man auch mal prinzipien sausen lässt und dadurch kompromisse eingeht. - aber das is meines erachtens vielleicht 1x möglich oder maximal 2x... wenn überhaupt.

    die basis für eine gute beziehung fehlt bei euch - sieh es ein. du wirst in dieser beziehung nicht viel glücklicher werden als in deiner vorigen.
    und irgendwann wirst du hier wieder reinschreiben "ihr hattet sooo recht, ich hab draus gelernt... ich hätt gleich auf euch hören sollen... :blablabla" - genauso wie beim letzten mal...
     
  • Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    101
    0
    Single
    20 Februar 2003
    #94
    grosse Lügen kleine Lügen ... Kommt es wirklich auf die Grösse an?

    Wie wollt ihr denn ein Vertrauensverhältnis aufbauen, wenn ihr bereits an so "kleinen Lügen" scheitert. Natürlich sollten liebende "Kleinigkeiten" verzeihen. Andererseits: Wenn er es nicht für notwendig erachtet, wenigstens bei "Kleinigkeiten" ehrlich zu sein, was sagt das über sein Moralverständnis und eure Vertrauensbasis aus?
    Steh zu dir!

    Gruss Uwe
     
  • Angelina
    Gast
    0
    20 Februar 2003
    #95
    Hi,

    ich muss mich auch nochmal dazu äußern!

    @ElfederNacht -
    Das schlimme ist ja,
    dass gerade die Menschen, die wir am meisten lieben uns am meisten weh tun können.

    Und mir tut es eben leid, dass Sabrina immer wieder diejenige ist, die unter ihrer Beziehung leidet. Erst sah alles so gut aus, sie war so glücklich und ich dachte: "Jetzt hat sie endlich den richtigen!" Und sie dachte das wohl auch. Wenn man "liebt" dann WILL man die Lügen verzeihen, auch wenn sie weh tun. Aber langsam geht das Vertrauen immer mehr und mehr kaputt und irgendwann wird auch Sabrina daran kaputt gehen.

    @Sabrina -
    So langsam denke ich auch,
    dass du mit ihm nicht glücklich wirst.
    Du bist schon da, wo du mit deinem Ex warst. Hast du dich damals wohl gefühlt?
    Hast du nicht gemeint, dass du sowas nie wieder durchmachen möchtest?

    Du hast die Trennung von deinem Ex damals geschafft (auch wenns weh tat und viele Tränen geflossen sind)!
    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass du für deinen jetzigen Freund mehr Liebe empfindest als für deinen Ex. Denn damals wars ja einfach etwas besonderes für dich.
    Deswegen... mach dem gamzem ein Ende, bevor es wieder so endet wie mit deinem Ex.

    Du kannst nicht immer nachgeben, dich verstecken und dir alles gefallen lassen. Du kannst nicht immer diejenige sein, die sich für die Liebe versucht einzusetzen, die dafür kämpft und immer einsteckt. Liebe beruht auf Gegenseitigkeit und vorallem auch auf Vertrauen, Ehrlichkeit und so weiter...

    KOPF HOCH,
    aber du findest auch noch den Typ,
    den du haben möchtest.
    Ich hätte dir so gewünscht,
    dass er es ist. Das er dich glücklich machen kann.
    Du bist hübsch und niedlich und lieb,
    verschwende dich nicht an so jemanden.
    Das hast du echt nicht verdient.

    Liebe Grüße,
    Angie! *knuddel*
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    20 Februar 2003
    #96
    sorry aber grad wenn mich mein freund wegen solchen dummen kleinigkeiten anlügen würde, würd ich mir ernsthaft gedanken drüber machen, ob es das denn nun ist, was ich will...
     
  • succubi
    Gast
    0
    20 Februar 2003
    #97
    seh ich genauso... ich mein, wenn da mal eine oder zwei wirklich KLEINE notlügen vorkommen, dann lass ich mir das ja noch einreden, dass man verzeihen will und kann - aber wenn das zum alltag wird, dann hört sich der spaß auf...

    und vor allem wenn mein partner meint, er kann damit nicht aufhören - denn man kann an sich arbeiten. und wenn man es wirklich will, dann schafft man das auch. - wird ja nicht zuviel verlangt sein, wenn man ansonsten wegen sowas über kurz oder lang den menschen verliert, den man angeblich so liebt.
     
  • Sabrina
    Sabrina (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.577
    123
    0
    Verheiratet
    20 Februar 2003
    #98
    Toll jetzt denkt Angelina auch noch so :frown: das hätte ich nie gedacht.

    Nein, man kann es nicht mit meinem Ex vergleichen das war was ganz anderes da waren es andere Dinge, Dinge die ja schon ehrlich heftig waren wo man nurnoch den Kopf schütteln konnte

    Aber ich sage nun garnichts mehr es bringt eh nichts ich werde immer die Naive sabrina bleiben.

    Und...nein es ist nicht so dass ich die Lügen nicht schlimm finde ich fands ehrlich schlimm aber wenn die chace besteht dass es aufhört und doch ansonsten alles perfekt ist...wieso soll ich mir das kaputt machen?
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    20 Februar 2003
    #99
    tz hast du vor kurzem net selbst geschrieben, das er meinte, net aufhören zu können mit lügen?!


    EDIT: achja und nochwas...
    warum fragst du uns um rat, wenn du dich eh gleich immer angegriffen fühlst, wenn man etwas gegen deine beziehung sagt und du von anfang an eh weißt, das du eh das tust, was du für richtig hälst?!
     
  • Acid-Freak
    Gast
    0
    20 Februar 2003
    #100
    so ich meld mich jetz auch ma wieder zu wort!

    ich hab den ganzen thread nun immer mit meiner süssän verfolgt und bevor ich platze, schreib ich auch mal wat dazu:
    was willst du eigentlich mit diesem thread bezwecken?!
    du willst die meinung von uns hören und gegebenenfalls auch hilfe und ratschläge, was du tun sollst.
    davon hast du jetz meiner meinung nach echt genug gekriegt und wenn du trotzdem noch so dumm und naiv bist, das dein freund sich ja ändern wird, obwohl er selbst gesagt hat, das er das net kann, frag ich mich echt, wo du deinen verstand gelassen hast :rolleyes:
    red dir mal weiter alles schön, bis du wieder auf die fresse fliegst und ankommst, das wir anderen ja soooo recht hatten und warum du armes, armes ding nich schon früher auf uns gehört hast :rolleyes2

    und da du nichts mehr zu dem thema sagen willst, ist für mich klar, das du eigentlich weißt, das wir recht haben und dir für deine absurde schönrederei die argumente ausgehen *lol*

    krass, da muss ich dir recht geben :blablabla :
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten