Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Semicolon
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    5
    Single
    14 Januar 2013
    #1

    Langzeit-Single

    Okay also es wird kompliziert. Ich wünsche mir von diesem Thread vor Allem Feedback von Frauen, aber natürlich klnnen auch die Kerle was dazuschreiben.

    Also folgendes:

    Ich bin fast m25 und hatte noch nie ne Beziehung oder Sex.
    hab bisher wenig auf Andere gegeben aber die menschlichen Bedürfnisse sind natürlich da.

    Ich weis nun nicht richtig was ich tun soll. Eigentlich würd ich gern ne liebe Frau kennenlernen für ne jahrelange Bindung mit der ich dann auch das Erste mal haben kann (will mich ne verschenken) und von der ich auch Liebe und Zärtlichkeit kriege ausser dem Sex, weil die fehlt mir natürlich auch nach all der Zeit allein.
    Auf der anderen Seite hab ich mich ja nie ausgetobt und will auch guten abwechslungsreichen Sex und meine Fantasien austoben. Ich bin ja der Meinung das man doch auch ne gute Beziehung haben kann und guten Sex, gehört in meinem Kopf zusammen.
    Aber ich will natürlich nicht, dass ich inner Beziehung bin und dann geplagt werde weil ich es nie mit anderen Frauen probiert hatte. So die meisten Männer brauchen das Gefühl ja, eine abschleppen zu können.
    Es is zum Verzweifeln. Ich bin da echt fertig deswegen.
    Ne Möglichkeit wäre ja direkt nach Sexkontakten zu suchen und dann sich erstmal auszutoben aber das will ich eigentlich, weil die können mir ja dann nur eins der Bedürfnisse geben und nicht alles. Außerdem wollt ich eigentlich nachdem ich so lang allein war nicht meine Jungfräulichkeit an irgendeine verlieren, "die es mit jedem macht".

    Wäre sehr erfreut wenn da jemand Feedback geben könnte, ich denke bei dem Thema kann man einiges dazu schreiben und diskutieren.
     
  • Hollywood
    Hollywood (20)
    Benutzer gesperrt
    191
    53
    51
    Verliebt
    14 Januar 2013
    #2
    Warst du jedenfalls mal verliebt?

    Wenn ich grade richtig verknallt bin ist Sex das allerletzte an das ich denke.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Kevo0110
    Öfters im Forum
    172
    68
    78
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2013
    #3
    Finde ich gut, dass du so denkst. Genügend Männer/Jungs denken mit 17 so, dass sie ihre Jungfräulichkeit endlich verlieren müssen und stürzen sich auf die nächst bessere.
    Meiner Meinung nach ist das einfach von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Der eine bekommt seine erste Beziehung mit 13 der andere mit 23 oder gar 33(keine angst bekommen). Es ist auch nicht schlimm, denn eine Person, die das Gute in einem sieht, legt keinen, bzw nicht viel Wert darauf wie erfahren man ist. Umso schöner ist es dann, wenn man merkt, dass die andere Person gerne mit einem all diese Erfahrungen teilen will!
    Hast du denn genügend Kontakte? Gehst du auch raus und bekommst die Möglichkeiten neue Mitmenschen kennen zu lernen?

    LG Diego!

    Kannst mich gerne privat anschreiben, habe immer ein offenes Ohr ! :smile:
     
  • Semicolon
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    47
    33
    5
    Single
    14 Januar 2013
    #4
    Hm ich war zweimal richtig verliebt. Aber ich glaub nicht dass ich weniger daran denke, wenn ich verliebt bin. Ich mein ich denk logischerweise nur daran, weil hatte ja 24 Jahre keinen.
     
  • Kevo0110
    Öfters im Forum
    172
    68
    78
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2013
    #5
    Du solltest dich nicht auf Sex fixieren. Ich glaube eher, dass du dich darauf freust! Was natürlich auch berechtigt ist! :zwinker:
    Hast du auch versucht etwas näher an diese Personen heran zu gehen und eventuell sie näher kennen zu lernen?
     
  • Hollywood
    Hollywood (20)
    Benutzer gesperrt
    191
    53
    51
    Verliebt
    14 Januar 2013
    #6
    Es ist bei vielen so, dass man eben keinen Hoch bekommt, wenn man verknallt ist
    Wenn das passiert bleib dran. Oder wenn es dir nur dein Herz sagt.
     
  • Semicolon
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    47
    33
    5
    Single
    14 Januar 2013
    #7
    zu Diego,

    33? Ich will sterben!

    Ich geh zu selten raus, liegt derzeit an meiner finanziellen Lage und hatte sehr viel Stress mit Freunden, von daher steh ich derzeit recht allein da, hab nur paar letzte Verbündete. Das ist gleich das nächste, welche Frau will bitte jemanden, der niemanden kennt und den niemand kennt. Naja ich denke das mit dem Kennenlernen krieg ich hin, ich wirke sehr gut auf Frauen und versuche mich da stets zu steigern.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 14 Januar 2013 ---
    Tja hab leider die erste Liebe nie gefragt und musste daher büßen, dass ich 2 Jahre in sie verknallt war obwohl wir keinen Kontakt mehr hatten. Also was lernen wir daraus: Immer fragen, ein Korb is bei weitem nicht so schlimm wie die Ungewissheit.

    Ja und die zweite hab ich gefragt aber wurde abgewiesen und sie hat einiges vom Stapel gelassen, was sehr schmerzlich war. Nach einem Jahr hab ich dann hintenrum erfahren, dass sie lesbisch war. Das war schon heftig.
     
  • Kevo0110
    Öfters im Forum
    172
    68
    78
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2013
    #8
    An was mag es dann wohl liegen, dass du nie auf eine Frau eingegangen bist?
    Anscheinend weißt du ja, was du kannst und wie du auf Frauen wirkst! Hört sich doch super an!
    Finanzielle Lage? Natürlich ist die finanzielle Lage ein wichtiger Aspekt, jedoch kann man eben auch einfach mal durch die Stadt laufen und eventuell mal eine Frau ansprechen.
    Es ist nicht so wichtig wie bekannt man ist, sondern eher, was für einen Eindruck man auf diese Frau bewirkt!

    Dein Ziel sollte jedoch nicht sein, die nächste Flach zu legen meiner Meinung nach!
     
  • Hollywood
    Hollywood (20)
    Benutzer gesperrt
    191
    53
    51
    Verliebt
    14 Januar 2013
    #9
    Denk daran,
    es gilt Alles oder Nichts. Bei jeder aufs neue.

    Oder schon mal übers Internet was versucht?


    1. JA ich hatte das ein Jahr hinter mir
    2. War wohl eine Schutzreaktion von ihr, sich outen als Erklärung wäre wohl für sie zu schwer gewesen.
     
  • Semicolon
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    47
    33
    5
    Single
    14 Januar 2013
    #10
    ja das finden viele gut, dass ich so denke. Deswegen bin ich ja auch schnell der Beste-Freund-Typ. Und beste-Freund-Typen nimmt man nich inne Beziehung von daher brignt mir das leider nix mehr. Ich will versuchen jetz nichmehr der beste Freund-Typ zu sein und mich mehr auf mich konzentrieren, deswegen hab ich den Thread erstellt. Bin grad in einer Art Selbstfindungsphase. Im Endeffekt habe ich eldier feststellen müssen in all meinen jahren, dass die meisten Frauen keinen Partner suchen sondern jemanden zum Reden, hat wohl kaum jemand. Aber am Ende helfe ich den andern damit und ich komme zu kurz, jetzt isses an der Zeit sich um sich selbst zu kümmern. Späte Erkenntnis.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 14 Januar 2013 ---
    Mein problem mit dem Sex is aber, was ich eigentlich meinte, dass ich mich ja auch ausprobieren will und am Ende vielleicht unzufrieden bin, weil ich nicht alles nachholen kann was ich verpasst habe bzw. nie eine andere gehabt habe.
     
  • Kevo0110
    Öfters im Forum
    172
    68
    78
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2013
    #11
    Manchmal ist der Beste Freund weg garnicht so schlecht. Man sollte nur wissen, damit um zu gehen. Wenn man diesen Weg richtig einschlägt und der Person ein wenig mehr Nähe schenkt, als es ein bester Freund tun würde, kann auch daraus ganz schnell eine Beziehung werden oder eben einfach mehr laufen!
     
  • Semicolon
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    47
    33
    5
    Single
    14 Januar 2013
    #12
    Internet-Dating? Na das is ein Thema für sich, war schon am Überlegen ob ich den auch nen Thread aufmache.Werd ich wohl gleichmal tun.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 14 Januar 2013 ---
    Tja da habe ich so einen Fall mit einer Freundin. Wir verstehen uns sehr gut aber eben auf Freundschaftsbasis. da ich ja derzeit sehr darunter leide, keine Liebe oder Ähnliches zu bekommen, kommen mir natürlich Gedanken, sie für mich zu begeistern, obwohl ich sie ja nichtmal liebe. Ich meine das erste Mal würde sie schon mit mir durchziehen aber am Ende isses eben doch nicht dass, was ich will. Und dann hab ich die Freundschaft zerstört.
     
  • Kevo0110
    Öfters im Forum
    172
    68
    78
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2013
    #13
    Man muss sehr viel Glück haben die Richtige über das Internet zu finden. Ich hatte dieses Glück und ich kann mich verdammt glücklich schätzen.
    Versuch ist es allemal Wert, aber eventuell wie ich sagte einfach neue Freunde suchen und wenn du diese über die Arbeit/Studium oder beim zocken kennen lernst. Neue Kontakte sind nie schlecht, und dass du von heute auf morgen keine feste Freundin mit bestem Sex bekommen wirst ist klar. Das braucht alles seine Zeit und wie ich bereits sagte, bei dem einen eben etwas länger als beim anderen.
    Kopf nicht hängen lassen, weiter suchen und eventuell mal ein wenig mehr an die Sache ran gehen.

    LG Diego!
     
  • Semicolon
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    47
    33
    5
    Single
    15 Januar 2013
    #14
    Natürlich such ich weiter, garkeine Frage. Aber die meisten Menschen entscheiden sich ja zwischen Sex und Liebe. Entweder Single-Sein und Sex haben oder ne Beziehung mit Liebe. Ich will eben beides logischerweise und hab aber Angst sie am Ende zu überfordern, weil sie eben nicht alle meine sexuellen Wünsche erfüllt. Weis ja nicht wie man sich dann fühlt in der Situation, hatte ja noch keine Freundin.
     
  • Kevo0110
    Öfters im Forum
    172
    68
    78
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2013
    #15
    Also ich sage es so. Liebe und Sex gehört zusammen. Wenn du Liebe empfindest, kann man ein wenig zurückstecken, was die sexuellen Wünsche angeht. Wenn die Partnerin, die man liebt alles tut, was in ihrer Macht steht, die Wünsche zu erfüllen und eben gewisse Abneigungen hat, dann sollte man diese aufgrund der Liebe eben respektieren.
    Auch in einer reinen Sex-Beziehung erfüllt dir eine Frau lang nicht all deine Wünsche. Gibt so viele Frauen die bspw eine total Abneigung gegen Oral Sex haben.
    Es ist von Frau zu Frau unterschiedlich!
     
  • Semicolon
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    47
    33
    5
    Single
    15 Januar 2013
    #16
    Meine Angst ist jetzt, dass ich dann unzufrieden bin, da ich mir ja in meinen Jahren trotzdem Fantasien und Wünsche aufgebaut habe. ich würde sdie Beziehung nie kündigen aber hab eben bammel, dass mich irgendwann die Männlichkeit übermannt, da ich mir ja nie die Hörner abgestoßen hab, wie man so sagt.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 15 Januar 2013 ---
    Und am Ende werd ich vielleicht so verzweifelt, dass ich die Bezheiung kündige und dann festellen muss, dass ich sie nie wieder zurückbekomm. Will das vermeiden, würde ja dann auf Ewig unglücklich sein.
     
  • Kevo0110
    Öfters im Forum
    172
    68
    78
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2013
    #17
    Also ich glaube, wenige Menschen verlieren ihre Jungfräulichkeit in einem ONS. Man ist auf der Suche nach einer Beziehung zu Beginn der sexuellen Erfahrungen.
    Du wirst merken was dir gefällt. Wenn du dann irgendwann wieder mehr Kontakt zu mehrere Frauen finden würdest und du Single sein solltest, und auch Beziehungen nur für Sex finden solltest, dann mach das was du dir wünschst.
    Sex ist nicht alles. Sex ist meiner Meinung nach nur ein kleiner Teil einer Beziehung!
    Schreib mich gerne mal privat an!
     
  • Semicolon
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    47
    33
    5
    Single
    15 Januar 2013
    #18
    Ja würde ich tun aber da kommt ein Seitenfehler, angeblich habe ich keine Berechtigung dafür.

    Ja das ist natürlich möglich. Am Anfang sucht man nach ner Beziehung und später kann man immer noch rumspielen. Na ich denke es kann natürlich sein, wenn ich dann erstmal Liebe und kuscheleinheiten bekomme geht auch der "Trieb" zurück.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 15 Januar 2013 ---
    Achso muss ja erst 10 Kommentare schreiben bevor ich jemanden anschreiben kann :smile:
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.432
    348
    2.278
    Single
    15 Januar 2013
    #19
    Off-Topic:
    Fast männlich, fast 25 oder Beides? :grin: (Sorry, der musste jetzt einfach sein)

    Aber wenn du das "fast" keinen Wert legst, sind wir hier schon mal zwei Leidensgenossen.

    Trotzdem kann ich deine Probleme in dieser Hinsicht nicht wirklich nachvollziehen... denn Sex mit irgendeiner dahergelaufenen Frau, die ich nicht liebe.
    Und zusätzlich fehlt mir einfach auch die Angst davor, jemals zu glauben, irgendwas verpasst zu haben, da ich mir einfach dessen bewusst bin, dass ich immer und überall und bei jeder Tätigkeit irgendwas verpasse und mich deshalb über die verpassten Dinge nicht aufrege, solange ich mit dem glücklich bin, was ich gerade habe oder mache.
    Tobe ich mich mit wechselnden Sexpartnerinnen aus, so verpasse ich die Erfahrung einer länger anhalten Beziehung und auch die Erfahrung, wie sich das Sexleben mit ein und der selben Partnerin über längere Zeit entwickeln kann, während ich eben die Abwechslung in Form von Sex mit verschiedenen Frauen verpasse, wenn ich in einer längeren Beziehung bin.
    Irgendwas verpasse ich immer und ich muss nun wirklich nicht alles erlebt haben, wenn ich mit meinem Leben zufrieden bin.

    Und zum Schluss fände ich es aber auch gar nicht mal so schlimm, "mich zu verschenken". Ich würde sicherlich nicht mit der billigen "Dorfmatratze", über die jeder schon mal drüber gerutscht ist, Sex haben... aber ich fände es auch alles Andere als schlimm, diese erste Erfahrung in Sachen Sex im Rahmen einer einmaligen Geschichte zu haben, wenn ich denn überhaupt ein generelles Interesse an derartigen, einmaligen Geschichten hätte.
     
  • Semicolon
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    47
    33
    5
    Single
    15 Januar 2013
    #20
    Na so langsam denke ich, ich freu mich einfach nur riesig auf ne Beziehung mit allem drum und dran. Bei der langen Zeit allein ist es wohl kein Wunder, dass man mal das eine mehr verspürt und mal das andere - mal Liebe und Zärtlichkeit, mal sexuelle Lust.

    Aber interessant zu sehen, dass hier niveauvolle Antworten kommen. War am Anfang skeptisch. Nur Frauen scheints garnicht zu interessieren, naja eure Meinungen haben mich auch schon zum Nachdenken angeregt.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 15 Januar 2013 ---
    Fast männlich und fast 25 haut schon hin. Als Jungfrau is man eben noch kein richtiger Mann logischerweise.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten