Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LenFelix
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    88
    297
    Single
    13 März 2014
    #1

    Lavaliermikrofon an DSLR?

    Nabend Leute. Ich wollte fürn kleines Projekt mit ein paar Kumpels gerne was filmen, einer von denen hat auch eine DSLR (Spiegelreflexkamera).
    Jetzt fehlt uns nur ein Lavalier-Mikrofon für eine annehmbare Audioqualität.

    Wir dachten evtl. an das hier: dB Technologies LMB 100 M

    Jetzt meine Frage: Braucht man da per se so einen Senderkasen für oder kann man das Mikrofon auch direkt in den Audioeingang einstecken?
    Hoffentlich hat einer n bisschen Ahnung davon, danke im Vorraus :tongue:
     
  • User 81281
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    103
    23
    nicht angegeben
    14 März 2014
    #2
    Sofern die 5V Phantomspeisung von der Kamera gegeben werden (was meistens der Fall ist), kannst du es in den Audioeingang stecken.
    Allerdings bist du dann extrem unflexibel, was die Position von Kamera und Protagonist angeht.

    Daher würde ich dir, sofern es das Budget zulässt, zusätzlich dieses Gerät empfehlen:
    Zoom H1 Handy Recorder 24bit/96kHz inkl. 2GB microSD-Karte: Amazon.de: Musikinstrumente

    Da kannst du dein Mikro anschließen, den Recorder in der Tasche des Protagonisten verstecken, und Alle können sich frei bewegen.
    Davon abgesehen ist die Aufnahmequalität des eingebauten Miktofons des Recorders auch extrem gut, und bietet sich in Situationen an, in denen ein Kragenmikro nicht mehr so optimal ist.

    Ich habe das Teil schon oft bei einem Nebenjob produktiv eingesetzt, wenn du möchtest, kann ich dir per PN ein Beispiel senden.. :zwinker:

    lg
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten