Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • polykleth
    polykleth (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #1

    layaspot

    salü,
    habe gerade den layaspot von fun factory gekauft....kleines überraschungsgeschenk für meine freundin.
    Der verkäufer im laden hat ihn auch aus der verpackung genommen und getestet, hat einwandfrei funktioniert....kaum zuhause muss ich das ding natürlich nochmal genauer unter die lupe nehmen....aber kaum sind die batterien drin und der deckel zu fäng das ding an zu vibrieren....und lässt sich weder ausschalten, noch die stufenregulierung bedienen....und wenn ich mich recht erinnere hat das ding im laden, als der verkäufer es getestet hat auch geleuchtet...das macht er auch nicht mehr.....is ziemlich komisch, hat von denen die diesen vibrator besitzen auch jemand ähnliche erfahrung gemacht? Fun factory ist doch eigentlich bekannt für seine gute qualität.
    an sich wäre das ja auch kein problem, aber der sexshop in dem ich ihn gekauft habe is fast ne stunde autofahrt entfernt.....also nich grad um die ecke.....
    würd mich freun wenn jemand dazu was zu sagen hat...
    liebe grüße, polykleth
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    20 November 2007
    #2
    Ich hab den gleichen und bei mir ist es genauso. Die Stufenregelung funktioniert nicht und das mit dem Deckel ist gleich. Vielleicht ein Fabrikationsfehler?:ratlos_alt:
     
  • mangoice84
    mangoice84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    407
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #3
    *meld*

    Bei mir ists genauso!? Scheint wirklich irgendein Fabrikationsfehler zu sein..:ratlos:
     
  • polykleth
    polykleth (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #4
    danke für eure schnellen antworten...
    das komische ist nur, dass es im laden noch funktioniert hat....
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    21 November 2007
    #5
    Hm ich hatte damit eigentlich keine Probs, meiner funkt einwandfrei, vielleicht habt ihr echt ne scheiß Charge erwischt?

    Halt umtauschen...frag doch ob du ihn hinschicken kannst?

    Das einzige auf was man achten sollte, wenn man ihn in der Badewanne mit bei hat, nach dem Benutzen im Wasser sofort Battarien raus und das Ding zum trocknen offen stehen lassen

    kat
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    21 November 2007
    #6
    doppelpost
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    21 November 2007
    #7
    doppelpost
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.153
    598
    7.565
    in einer Beziehung
    21 November 2007
    #8
    es gibt leuchtende layaspots?

    hab auch eine laya, aber die hat noch nie irgendwo geleuchtet. kann aber auch sein, weil ich die mind. 1 oder schon 2 jahre habe und nen "älteres" modell ist *kopfkratz*

    leuchtvibis sind seltsam *g
     
  • Sorec
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    21 November 2007
    #9
    Hi,

    bei Vibratoren kann es zu dem Fehler kommen wenn die Batterien nicht ordnungsgemäß eingelegt sind, bitte mal überprüfen.

    Könnt ihr ihn denn noch ausschalten (auf minustaste bleiben bis er schwach vibriert und dann nochmal minus drücken)

    Auf der Funfactory (.de) Homepage findest du neben einer Gebrauchsanleitung auch folgenden Tipp:

    Problem: "Die Vibrationsstärke meines Toys läßt nach." oder "Mein Toy läßt sich nicht mehr gut einstellen." oder "Mein Toy vibriert nur noch."

    TIPP: Geben Sie Ihren FUN FACTORY-Begleiter nicht zu schnell auf!

    Hier liegt ein Problem mit der Reglerkappe vor. Diese ist möglicherweise defekt und löst die o.g. Nutzungsprobleme aus. Ein Motorproblem ist in den seltensten Fällen die Ursache!

    Damit Sie Ihr Toy weiter nutzen können, rufen Sie uns einfach an (0421/52076-156) oder senden uns eine Mail! Wir geben Ihnen Tipps, helfen schnell und senden Ihnen gern kostenlos eine neue Reglerkappe zu!


    Ach ja, das er leuchtet wär mir neu...

    mfg
    Sorec
     
  • polykleth
    polykleth (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    21 November 2007
    #10
    ICH HAB DIE LÖSUNG

    tja, also ich hab den langen weg auf mich genommen und nochmal in dem sexshop vorbeigeschaut... der verkäufer war ziemlich erstaunt mich wieder zu sehn :zwinker:
    ok, also der vibrator war nicht kaputt, es waren lediglich die batterien falsch erhum eingelegt....wenn man sie falsch einlegt vibriert er einfach nur sobald man den deckel zu macht und man kann ihn weder ausschalten noch regulieren.
    wenn man die batterien aber anders herum hinein tut funktionert das ding einwandfrei.....
    tja, hab mich einerseits gefreut, andererseits ziemlich in den arsch gebissen, weil ich wegen der information über 2 stunden im auto saß *lol* naja, aber halb so schlimm....

    ach und übrigens, der vibrator leuchtet tatsächlich....bzw. die plus und minus taste leuchtet.....scheint wohl eine neuere auflage zu sein.....

    aber wenn wir jetzt schonmal dabei sind würd ich mich freuen, wenn vielleicht ein paar von euch erzählen, wie sie mit dem vib. zufrieden sind.....

    liebe grüße, polykleth
     
  • ThisIsMyOne
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    Single
    22 November 2007
    #11
    Mal interressant zu hören wieviele von euch mädels nen Dildo haben :grin: :grin: :grin: *schmunzel*
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    22 November 2007
    #12
    Das is kein Dildo...
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    22 November 2007
    #13
    aber wie kann das ding denn bei falsch herum eingelegten batterien überhaupt funktionieren? da dürfte doch überhaupt kein strom fließen?
     
  • nicegirl91
    nicegirl91 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    22 November 2007
    #14
    ne freundin von mir hat den
    habe mir den mal angesehen, dass ist doch mal n schönes sexspielzeug :zwinker:
    möchte ich auch haben:engel:
     
  • User 75688
    Verbringt hier viel Zeit
    270
    103
    12
    nicht angegeben
    22 November 2007
    #15
    Wieso? Dann fließt der Strom einfach andersherum ... :kopfschue
     
  • Wolf50
    nur 1-Satz Beiträge
    699
    103
    3
    vergeben und glücklich
    22 November 2007
    #16
    und ne Frage an die stolzen Besitzerinnen eines Lavaspots: bringt es das Gerät eigentlich - meine besten Freundin war eher enttäuscht
     
  • Sorec
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    22 November 2007
    #17
    Ähm, nur zu deinem großen roten "ICH HAB DIE LÖSUNG", das hab ich dir doch in dem Beitrag davor gesagt....
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    23 November 2007
    #18
    @Wolf ich finds nett, vor allen weil er halt wasserdicht ist, das ist ein entscheidenter Vorteil im Vergleich zum Durex Play Dream (der allerdings vom Feeling her etwas netter ist)

    Aber man kann den auch locker fürn Kerl nehmen, im Hoden und DAmmbereich

    Kat
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    23 November 2007
    #19
    Wenn ich bei meinem mp3-Player die batterie falschherum einlege, passiert gar nix. genauso bei ner fernbedienung...
     
  • Nightaffair
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    nicht angegeben
    23 November 2007
    #20
    aber ein Motor dreht sich trotzdem, nur in die andere Richtung. Vermutlich basiert die Beleuchtung auf LEDs, und die leuchten nur bei der korrekten Polung (anders als Glühbirnen) bzw. versperren den Elektronenfluss bei Verpolung.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste