Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Cannelle
    Gast
    0
    8 Mai 2007
    #1

    Lecken... wie lange ist "normal"?

    deleted
     
  • Cuchulainn
    Gast
    0
    8 Mai 2007
    #2
    Ich glaube "normal" kann man beim Sex fast nicht verwenden.
    Ich hab meine Exfreundin in kürzester Zeit durch Lecken zum Orgasmus gebracht. Und das mehrmals hintereinander.
    Bei anderen Frauen ist mir das nicht so geglückt.

    DU musst ja wissen, wie sich's am besten anfühlt. Und dann musst Du versuchen ihm zu erklären, wie er's machen soll.
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    8 Mai 2007
    #3
    Bei mir dauert das auch so lange. Klar finde ich es manchmal blöd und würde lieber schneller kommen. Aber das ist bei mir eben so. Es liegt definitiv nicht an seiner Technik, denn er macht das ganz hervorragend! :drool:
    Ich hab dann aber mal das Gespräch mit meinem Schatz gesucht und erklärt, dass ich nicht will, dass ihm das zu anstrengend wird. Aber er meinte, wenn's mal zu viel wird, hört er schon auf und macht halt mit der Hand weiter.
    So kann ich mir sicher sein, dass er sich nicht insgeheim denkt: "Boah, ich kann nicht mehr!"
    Und so kann ich es dann auch trotzdem genießen. :zwinker:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    8 Mai 2007
    #4
    Klar ist das normal. Jede Frau ist eben anders und da kann man keine Uhr stellen.
    Dein Freund kann ja zwischendurch mal ein bisschen mit der Hand weitermachen, damit sich seine Zunge erholen kann. :zwinker:
     
  • susi_12
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    103
    1
    Single
    8 Mai 2007
    #5
    bei mir kann es auch "schnell" mal 30 bis 40 min dauern..ich genieße die Zeit immer richtig...
     
  • User 22454
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2007
    #6
    Dein Partner auch? :engel:
     
  • susi_12
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    103
    1
    Single
    8 Mai 2007
    #7
    ja sicher wir wechseln uns dann ja ab...
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.536
    Verliebt
    8 Mai 2007
    #8
    schnarch:sleep:

    Nee, Spaß beiseite, dafür würde ich nie soviel Zeit "verschwenden", da gibt es besseres was Männer zu bieten haben, na ja ich steh ja auch nicht sonderlich drauf, mal kurz zum Anheizen gerne, mehr muss aber nicht sein.:grin:

    Wenn ich es zulassen würde, könnte ich dabei aber auch schon nach wenigen Sekunden oder Minuten kommen:zwinker: .
     
  • Hitman78
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    1
    Single
    8 Mai 2007
    #9
    Ist denn der Wechsel von Zunge -> zu Hand nicht ein Nachteil für die Frau? Ich dachte immer Frauen benötigen eine gleichmäßige Stimulierung um zu kommen.:ratlos:
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2007
    #10
    Freu dich doch, dass du durchs Lecken kommst. Ich komm nicht und das bringt die Kerle manchmal ein bisschen zum Verzweifeln...
    Und ich denke ein Wechsel zwischen Hand und Zunge kann das ganze etwas beschleunigen und ist zudem noch ein bisschen abwechselungsreicher :zwinker:
    Ich schlaf eh immer fast beim Lecken ein... :ratlos:
    Aber was solls... gibt ja genug andere Sachen :-D
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    8 Mai 2007
    #11
    Nein also das kann ich nicht bestätigen. Grade Abwechslung find ich persönlich fast besser. 20 Minuten reine Zungenstimulation an ein und der selben Stelle, da würde ich gar nichts mehr fühlen.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.536
    Verliebt
    8 Mai 2007
    #12
    Kann ich nur bestätigen, führt bei mir schnell zu einem Taubheitsgefühl oder schmerzhafter Überreizung:cry: , das kann sogar noch am nächsten Tag spürbar sein.

    Wenn schon dann Abwechslung oder kreative Pause.:zwinker:
     
  • naddie
    Gast
    0
    8 Mai 2007
    #13
    ich bin auch noch nie gekommen, aber mein freund macht auch nach gut 5-10 minuten schlapp :tongue:.
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    637
    in einer Beziehung
    8 Mai 2007
    #14
    na so 20-30 minuten sind aber durchaus möglich.
    Vielleicht ist es aber für Dich noch schöner, wenn er beim Lecken gleichzeitig noch seine Hand benutzt? Habt Ihr das schonmal ausprobiert - vielleicht fehlt da einfach der gewisse "Kick", wenn mans nur mit der Zunge macht?!
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    8 Mai 2007
    #15
    bei mir dauerts auch mindestens so lange und das schlechte gewissen habe ich abgelegt. ich blase ihm schliesslich auch nicht einen, in dem ich auf die uhr sehe. es dauert halt so lange es dauert und danach brennen meine lippen auch und ich kann nicht mehr. aber so ist das halt mal :zwinker:
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2007
    #16
    ist ganz normal, mein freund muss manchmal nach 20 minuten oder so aufhören, weils einfach zu anstrengend ist, aber mit der hand gehts ja genauso, obwohl es mit der zunge ein anderes gefühl ist*Schwärm*:smile:
     
  • lovermz20
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    103
    1
    nicht angegeben
    8 Mai 2007
    #17
    Versuch dich etwas zu entspannen, denk nicht an ihn, wenn er nicht mehr lecken will, dann muss er schon von selbst aufhören (sag ihm das). Denk nicht an die Zeit, beim Sex generell sollte Zeit keine Rolle spielen (ausser beim Quicky) und je mehr du Angst hast, es könnte unangenehm für ihn sein umso später kommst du!

    Anfangs war es für mich auch schwer meine Freundin länger zu lecken...mit der Zeit übte ich (auch meine Zunge) und inzwischen kann es vorkommen, dass ich sie bis zu 1 1/2 Std lecke (mit kleinen Pausen wo ich dann mal über den Oberschenkel küsse oder so) und sie immer wieder kurz vor dem Orgasmus "verhungern" lasse. Dann ist der Orgasmus einfach gigantisch, sie is richtig feucht, unheimlich warm und absolut geil, so soll es doch sein!
     
  • PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    8 Mai 2007
    #18
    Dazu vielleicht eine kleine Frage meinerseits.
    Ist es nicht schwierig für den Mann, wenn die Frau kurz vor dem Höhepunkt stehe?
    Wie soll man sie lecken wenn sie Ihr Becken nicht mehr still halten kann?

    Meine Exfreundin hebt das becken immer an und das wird fast eine rythmische bewegug so wie es immer bei einer frau ist.
    Aber ich als Mann muss da sogesehen "hinterher" lecken...

    Wie macht ihr das?
    Kurz für die 2sekunden aufhören und dann weiter?
    Oder versuchen mitzugehen?

    -Gruß
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2007
    #19
    also mein freund macht es so, dass er dagegen drückt, das ist ziemlich geil:smile: aber mein becken allzu stark heben, mache ich nicht.. zur not halt ihr becken etwas stärker mit den händen fest, das kann auch erregend sein:zwinker:
     
  • pool_boy
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2007
    #20
    also wenn ich will krieg ich sie nach 4-5 minuten zum orgasmus.. aber man(n) quält ja gerne, was :smile2:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste