• nwn
    nwn (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    3 Dezember 2011
    #1

    Leidenschaft fehlt

    Hallo liebes Forum,

    Seit nun drei Monaten befinde ich mich in einer neuen Beziehung und es läuft alles super, der Sex ist auch wirklich gut, er geht auf mich ein, macht alles richtig, setzt alles super um und es passt einfach.

    Das einzige was mich stört bzw. was mir fehlt ist die Leidenschaft. Ich kenne das wenn man sich packt, gegen die Wand drückt und wild rumknutscht, auf dem Boden landet und vögelt :drool:
    Ich mag es wenn es etwas wilder und leidenschaftlicher zugeht und man auch mal außerhalb des Bettes Abenteuer hat, doch in unserer Beziehung fehlt das und ich weiß einfach nicht wie ich das machen soll...

    In meinen anderen Beziehungen (nicht allen, aber meistens), war das automatisch da, man begrüßt sich an der Tür und schon gehts los, fängt dort an und hört am anderen Ende der Wohnung auf oder so. Aber bei mir und meinem jetzigen Freund da ist das vorprogrammiert.

    Wir schauen abends tv und dann irgendwann küsse ich ihn (meistens fange auch ich an) und fass ihn an und was weiß ich dann gehts los.
    Es ist ja gut, so ist es nicht, nur mir fehlt einfach was. So ein bisschen das "Ja man, ich will dich jetzt" Gefühl, versteht ihr was ich meine?

    edit: und was ich noch anmerken wollte... ich bin in der Reiterstellung nicht gut :frown: und ich denke das ihm das fehlt und irgendwie weiß ich nicht wie ich mich dahingehend verbessern könnte, bin in der Position auch irgendwie gehemmt...

    Nur wie mache ich das? Wie rege ich das an?

    Liebe Grüße und danke schonmal,
    nwn
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.905
    338
    2.365
    nicht angegeben
    3 Dezember 2011
    #2
    Hast du denn schonmal mit ihm darüber gesprochen, dass dir das fehlt? Ist er denn im Bett nicht leidenschaftlich?

    Wie meinst du das mit der Reiterstellung? Hat er dir gesagt was nicht gut ist oder woher weißt du das?
     
  • Johnny0023
    Johnny0023 (32)
    Öfters im Forum
    182
    53
    26
    Single
    3 Dezember 2011
    #3
    Ja, ich verstehe das! Dir fehlt die Spontanität, das Gefühl, dass er dich mit Haut und Haaren verschlingen will!
    Das Gefühl ihm so sehr gefehlt zu haben, dass er gar nicht anders kann, als ich auf der Stelle zu vernaschen!
    Sowas kann aber auch falsch rüber kommen! Also in meiner letzten Beziehung war das am Anfang völlig ok! Gar kein Problem! Fand sie toll! Und nach einer Weile zweifelte sie einfach an allem! Dann kam sowas wie "Dass du immer nur das eine willst. Bla bla bla. Kommst rein und dann solls sofort los gehen"...
    dazu muss man sagen, dass es nicht jedes Mal so war! Nur nach einer Weile, wo es wie bei dir, ein wenig routiniert war, mit kuscheln.. und küssen und dann Sex haben, zuging, wollte ich eben auch ein wenig Abwechslung haben und da von ihr nichts kam in Richtung Abwechslung, wollte ich es eben selbst in die Hand nehmen.
    Jedoch glaube ich, dass sie ein Mensch ist, der nach einer gewissen Zeit an allem zweifelt, am meisten an sich selbst! Wodurch die Beziehung auch zerbrach!

    Versuch ihm doch einfach zu verklickern, was dir fehlt! vielleicht bringt es ja was!
     
  • nwn
    nwn (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    3 Dezember 2011
    #4
    Danke schon mal für die Antworten.
    Ich habe es ihm schonmal gesagt ja, das Problem ist auch das er nicht so erfahren ist wie ich, bzw. erfahren ist vielleicht das falsche Wort aber ich habe einfach schon alles was ich wollte ausprobiert und erlebt und er noch nicht, weil seiner meinung nach seine Freundinen einfach gehemmter waren und nie Wünsche geäußert haben und nie bei was neuem mitmachen wollten. Bei mir ist das anders, ich will das er seine Wünsche äußert, ich will das er was ausprobiert, ich liebe sowas. Und das ich an mir zweifle mit der Zeit kann nicht sein :grin: ich liebe Sex, ich brauche Sex in der Beziehung und das auch nicht gerade wenig, von daher wäre es für mich absolut nicht schlimm wenn er zu mir kommt und sofort loslegen möchte.

    Er weiß das ich das mag, macht aber nichts draus. Und im Moment ist es auch so das nur ich mit dem Sex anfange, also ich habe es auch mal unterlassen und dann hatten wir drei mal wo wir uns gesehen haben (sehen und nur paar Tage die Woche, nicht so oft) gar keinen Sex. Wenn ich aber drauf aus bin, bekomme ich es auch, also es ist nicht so das er nicht will... Es ist nur der Reiz für ihn scheinbar nicht so da und nicht die Leidenschaft einfach und das fehlt. Ich find das Gefühl einfach wahnsinn wenn man merkt das man sowas in dem anderen auslöst und er nur mich in dem Moment will, was bisher noch nicht rüber gekommen ist.

    an erdweibchen: nein gesagt hat er das nicht, aber ich fühle das. Ich bin da einfach verklemmter in der Stellung und wenn wir dabei sind dann ist das irgendwie wie ein unangenehmes Schweigen, ganz komisch einfach. Und wir wechseln dann schnell auch in eine andere Stellung. Dazu muss ich aber auch sagen das mir die Reiterstellung überhaupt nix bringt, ich weiß auch nicht, aber ich kann die Stellung nicht genießen und mag sie nicht, aber auf der anderen Seite möchte ich auch nicht das nur er alles machen muss beim Sex, ich würd da auch gerne was zurück geben...

    Das letze mal als wir Sex hatten war jetzt vor einer Woche und es war cool, weil er einerseitz mit Morgensex ankam, was mich überraschte, aber es dauerte sehr lange, er kam und kam einfach nicht und irgendwann war es halt echt komisch, dann haben wir einfach aufgehört... Seit dem kommt da von ihm nichts mehr.
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.905
    338
    2.365
    nicht angegeben
    3 Dezember 2011
    #5
    Irgendwas passt da nicht. Du willst viel ausprobieren und er konnte es bei seinen bisherigen Freundinnen nicht, nimmt seine Chance jetzt aber nicht wahr. Da müssen doch noch mehr Probleme sein.

    Die Reiterstellung würde ich dann einfach weglassen. Gibt doch so viele wo auch die Frau bestimmen kann. Du kennst dich doch aus, sagst du. :zwinker:
     
  • nwn
    nwn (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    3 Dezember 2011
    #6
    Ja klar, es ist komisch, aber ich weiß eben nicht woran das liegt. Ich habe ihn mal dazu gebracht Wünsche zu äußern, dass war zb. 69 und das probierten wir dann aus, hat aber nicht so ganz geklappt :grin: er hatte auch vorher nur einmal einen geblasen bekommen und war sehr erstaunt das ich das so gerne tue, dann wollte er das mal im stehen versuchen und auch das probierten wir aus. Aber das wars auch schon an Wünschen die er äußerte.

    Ich habe nicht gesagt das ich mich gut auskenne, nur das ich das was ich ausprobieren wollte ausprobiert habe und er dazu die Gelegenheit einfach noch nicht hatte.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.813
    898
    9.737
    nicht angegeben
    3 Dezember 2011
    #7
    Vielleicht hat er wirklich keine genaue Vorstellung von seinen sexuellen Wünschen. Das kann durchaus sein und dann kann er dir natürlich auch konkret nichts benennen. Fast alles, was meinem Freund im Bett gefällt, verdankt er auch mir. Das hat er mir auch nicht gesagt, sondern ich habs einfach gemacht. :grin: Und Leidenschaft entstand da automatisch. :zwinker:
     
  • nwn
    nwn (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    3 Dezember 2011
    #8
    Okay, also meinst du soll ich einfach mal machen?
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.813
    898
    9.737
    nicht angegeben
    3 Dezember 2011
    #9
    Ja. :grin: Ich sage dir, manche Männer muss man einfach überrumpeln und zu ihrem Glück zwingen. :grin: Ich kenne diese Aussage "Keine Ahnung" oder "Einfach ausprobieren" oder "Weiß ich nicht". Damit kommt man nicht weiter.
    Also nicht groß fragen, sondern machen. :zwinker:
     
  • nwn
    nwn (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    3 Dezember 2011
    #10
    Ok, also ich denke das er heute abend zu mir kommt, dann könnte ich ihn ja einfach mal an der tür damit überfallen und schauen wie er darauf reagiert :grin:
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.959
    598
    8.085
    in einer Beziehung
    3 Dezember 2011
    #11
    jepp, das könntest du tun - grad wenn ihm die erfahrung in der art fehlt.

    geht auch in anderen stellungen . er hält dann mal hin, und du bewegst :zwinker: (geht zb gut in doggy, aber auch in missionarsvarianten wenn frau dann etwas "nach oben fickt").
     
  • Wisper
    Gast
    0
    3 Dezember 2011
    #12
    Vielleicht ist dein Freund in der Hinsicht auch einfach anders als du. Man kann schon seinen Partner helfen sich zu "entwickeln" aber nur wenn er es auch so mag.
    Ansonsten würde ich mal die Frage in den Raum stellen ob es ein großes Problem für dich wäre wenn es sich nicht ändern oder ist es für extrem wichtig ?
     
  • nwn
    nwn (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    3 Dezember 2011
    #13
    Ich probier das mal aus mit dem bewegen in anderen positionen :smile: Danke
    Naja wichtig ist es mir schon, also gut er muss mich nicht unbedingt immer überfallen oder sowas, aber ich fände es schon wichtig das er mehr aus sich raus kommt und sich auch mal holt was er möchte, mir würde das wenn es jetzt immer so bleiben würde wie jetzt, auf Dauer langweilig werden und nicht richtig ausfüllen.
     
  • nwn
    nwn (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    4 Dezember 2011
    #14
    So, nun komme ich mir irgendwie reichlich bescheuert vor :/ Als er gestern kam, habe ich ihn nicht überfallen da er mit mir als Überraschung auf den Weihnachtsmarkt wollte, was wir dann gemacht haben. Er war ziemlich erkältet, weswegen wir nicht sonderlich lange dort waren und als wir heim kamen, habe ich mich aus Rücksicht zurück gehalten. Ihm gings nämlich echt nicht gut.
    Haben uns einen Film angeschaut und sind dann ins Bett, am Morgen jedoch, kam es zum Morgensex, es fing irgendwie beidseitig an, aber ihm gings auch schon besser. Nach dem Vorspiel, wollten wir eigentlich loslegen, aber es klappte bei ihm nicht, was mich stutzig machte. Wir hörten dann auf und haben noch etwas gekuschelt und ich hab ihn gefragt was denn los sei oder ob irgendwas los sei und er sagte das er einfach gestresst ist im Moment, weil die Prüfungen losgehen er sich noch net sicher fühlt mit dem Stoff und ihm viel im Kopf rumgeht... Also würde ich einfach mal sagen, dass ist dann wohl der Grund für die fehlende Leidenschaft zur Zeit.

    Er sagte auch das es ihm auch schon aufgefallen sei das er nicht so lust hat im Moment, wobei er schon will, nur irgendwie hat er den Antrieb net und das sich das sicher mit rumgehen der Prüfungen ändert.

    Ich komm mir nur bisschen blöd vor, weil ich mir total den Kopf gemacht habe woran es denn liegen könnte und ich gar nicht dran dachte das er einfach gestresst sein könnte, obwohl er das auch öfter betont :grin: naja ich bin echt froh das ich jetzt weiß was los ist und mal schauen wie es wird wenn die Prüfungen rum sind :smile: Aber danke für eure Antworten :zwinker: Die ein oder anderen Tipps, werde ich im Hinterkopf behalten :tongue:
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.813
    898
    9.737
    nicht angegeben
    4 Dezember 2011
    #15
    Tja so einfach kann es sein. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten